Profil für Atohm > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Atohm
Top-Rezensenten Rang: 10.552
Hilfreiche Bewertungen: 197

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Atohm

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Logitech R400 Presenter schnurlos (deutscher Sprachgebrauch)
Logitech R400 Presenter schnurlos (deutscher Sprachgebrauch)
Preis: EUR 36,55

5.0 von 5 Sternen Funktioniert einwandfrei, auch am MacBook Air, 15. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Presenter wirkt optisch sehr elegant und hochwert. Er fühlt sich auch sehr gut in der Hand an.
Die Funktionstasten sind auf ein Minimum reduziert, was ich sehr gut finde, da man so auch ohne hinzusehen blind die Präsentation steuern kann.

Ich war umso erfreuter, dass der Presenter auch an meinem MacBook Air funktioniert, obwohl MAC OSX nicht offiziell von diesem Produkt unterstützt wird. Somit kann ich an dieser Stelle allen Mac-Usern diesen Presenter empfehlen.


LG WCD-100 Induktive Ladestation für G3 weiß
LG WCD-100 Induktive Ladestation für G3 weiß
Preis: EUR 25,01

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert einwandfrei und lädt schnell, 21. August 2014
Ich habe das Ladegerät gratis zum LG G3 dazubekommen.
Somit sehe ich es natürlich aus einer anderen Perspektive als jene, die damals den UVP Preis von 69€ bezahlt haben.

Das 69€ auf Grund der Qualität nicht gerechtfertigt sind, kann ich bestätigen. Nun kostet es jedoch gerade mal noch 30€ und ich werde mir ein Zweites zulegen. Warum?

Weil es einwandfrei funktioniert!

Ich lade damit jeden Tag mein LG G3 auf, es lädt schnell und höchstens 10% langsamer als per Kabel.
Jeden Morgen wache ich mit 100% Akku auf. Zweck erfüllt!
Da es sich bei mir um eine kostenlos Beigabe gehandelt hat, bin ich umso erfreuter.

Mit der Qi-Ladestation von Zens, welche gut mit meinem Samsung Galaxy S4 funktionierte, klappt das Laden leider nicht. :-(

Ich verstehe nicht, weshalb einige Rezensenten für ein Gerät welches absolut den Zweck erfüllt 1-2 Sterne vergeben.
Für solche, die sich das Ladegerät gerne in eine Vitrine stellen wollen, ist es auch definitiv das falsche, aber wer macht das schon.


CSL - 2m MHL Adapterkabel für Samsung S3 / S4 / S5 , Galaxy Note | MicroUSB zu HDMI | 11 polig | Mobile High Definition / Full HD | Bild + Tonübertragung
CSL - 2m MHL Adapterkabel für Samsung S3 / S4 / S5 , Galaxy Note | MicroUSB zu HDMI | 11 polig | Mobile High Definition / Full HD | Bild + Tonübertragung
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 10,85

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert einwandfrei mit Kenwood DDX5025DAB und auch am TV, 18. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Kabel gekauft um es an mein Autoradio Kenwood DDX5025DAB anzuschließen und nicht eingesehen habe das MHL Kabel von Kenwood für 40€ zu kaufen.

Das Kabel funktioniert mit meinem HTC One und meinem Samsung Galaxy S4 problemlos.
Für das Samsung Galaxy S4 wird noch ein 5 auf 11 Pin Adapter benötigt um Bild und Ton zu übertragen:
http://www.amazon.de/SunshineTronic-Adapter-Samsung-Galaxy-Stecker/dp/B001OXTIBY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1408375283&sr=8-1&keywords=5+auf+11+pin

Auch am Fernseher wird Bild und Ton ruckelfrei übertragen, sodass selbst Spiele möglich sind.
Durch die aufgesplitteten USB Anschluss kann das Smartphone während der Wiedergabe aufgeladen werden.
Meinerseits eine klare Kaufempfehlung!


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert mit einem LG G3 und einem Kenwood DDX5025DAB, 18. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diesen Adapter gekauft um Bild und Ton von meinem LG G3 auf das Autoradio Kenwood DDX5025DAB zu übertragen.

Vorher hatte ich preiswertere Konkurrenzprodukte ausprobiert, die jedoch auf Grund unzureichender Abschirmung während der Fahrt Signalabbrüche verursacht haben. Auf der Autobahn macht es wenig Spaß das Handy nochmal ab und an zu stecken.

Mit diesem Produkt hatte ich bis auf minimale Verzögerungen (nur selten aufgetreten) keinerlei Probleme. Bild und Ton werden einwandfrei und ohne Qualitätsverlust übertragen. Auch am Fernseher funktionierte die Übertragung ohne Abbrüche.

Eine Verzögerung zwischen der Bedienung am Handy und der Anzeige am TV oder am Radiodisplay sind kaum merkbar. Auch Spiele laufen flüssig und nicht ruckelnd, wie es bei anfänglichen MHL Adaptern der Fall war.


Kenwood DDX-5025DAB DDX5025DAB Autoradio mit DVD/CD-Tuner/USB/Bluetooth/iPod/DAB+
Kenwood DDX-5025DAB DDX5025DAB Autoradio mit DVD/CD-Tuner/USB/Bluetooth/iPod/DAB+
Wird angeboten von Cyberseller
Preis: EUR 355,00

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bis auf einige Kleinigkeiten empfehlenswert., 18. August 2014
Vorab: Ich habe eine ausführliche Rezension verfasst, um anderen Käufer zu helfen, die ggf. vor den gleichen Problemen stehen wie ich es tat. Wem das zuviel ist -> Fazit steht ganz unten. ;-)

1. Anfängliche Kaufüberlegung:
Ich wollte in meine Corvette C6 ein Touchscreen Radio einbauen, welches meinen geforderten Wünschen entspricht. Hierbei lag mein Hauptaugenmerk auf Musikstreaming via Bluetooth (A2DP) und MHL also der Spiegelung des Martphones auf das Display des Radios. Am besten noch mit einer Bedienung in beide Richtungen, sodass das Smartphone über das Radio und das Radio über das Smartphone gesteuert werden kann.
Ich habe mich daher bewusst für einen Monireceiver ohne Navigationsgerät entschieden, da die meisten integrierten Navisysteme nicht wirklich viel taugen und ich bisher mit Navigon relativ zufrieden war. Meine Überlegung wechselte zwischen Pioneer (SPA-DA110), Kenwood (DDX5025DAB), Alpine (ICS-X8) und JVC (NSX700).
Da Alpine zwar für Qualität steht, jedoch das ICS-X8 einer der ersten Radios dieser Art war und von der Funktionen hinterher hinkt und den Preis nicht rechtfertigt, habe ich mich dagegen entschieden. Bei JVC auf Grund der meiner Meinung nach ziemlich hässlichen GUI und Pioneer hatte nicht soviele Funktionen wie das DDX5025DAB. Außerdem wollte ich mit einem Drehregler die Volume abstimmen und nicht mit zwei Tasten. Aber das ist wohl Geschmackssache.

2. Einbau
Der Einbau verlief problemlos verlief mit Hilfe eines spziellen Adapters von GM problemlos. Deutsche Fahrzeuge benötigen diesen nicht.
Ich habe jedoch nicht eingesehen, für ein MHL Kabel über 30€ zu bezahlen. Doch dabei kam es zum ersten Problem. 3 HDMI Kabel ausprobiert, keins passte. Schuld dafür ist der unverschämt schmale HDMI Schacht. Ich habe dann einen HDMI Stecker abgeschliffen und diesen angeschlossen, welches aber später zu Bildstörungen führte, also habe ich dieses Kabel verwendet:
http://www.amazon.de/CSL-Adapterkabel-MicroUSB-Definition-Ton%C3%BCbertragung/dp/B00HFUAH4C/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1408368378&sr=8-1&keywords=mhl+kabel
Für 10€ erfüllt es den selbe Zweck. Es teilt sich auf in einen Micro USB Stecker und einen USB Stecker. Der USB Anschluss ist erforderlich, kann aber einfach an den USB Ausgang vom Radio angeschlossen werden. Dadurch wird das Smartphone dann auch geladen. Es sollte natürlich darauf geachtet werden, dass insbesondere das MHL-Kabel auch nach Fertigstellung der Montage zugänglich ist. Es empfiehlt sich auch das USB Kabel zwecks Firmware Updates zugänglich zu machen. Bei mir dauert der Abbau der Mittelkonsole nämlich über eine halbe Stunde, da ärgert man sich leicht wenn man alles nochmal aufmachen muss. ;-)
Eine DAB Antenne war bei mir mit im Lieferumfang. Ich habe sie rechts unten auf der Beifahrerseite angebracht, sodass sie kaum auffällt.
Das Mikrofon habe ich mir vor dem Lenkrad angebraucht.

3. Bedienung
Das DDX5025 lässt sich meiner Meinung nach intuitiv und leicht bedienen. Ein eigenes Hintergrund sowie eine persönliche Farbeinstellung sind möglich. Gerade über DAB empfängt man auch mal andere als die gewohnten FM Sender und die Qualität des digitalen Radios ist auch sehr angenehm. Jedoch war es mir ab und zu nicht möglich eine Verbindung herzustellen. Da ich sowieso nicht gerne Radio höre, ist mir das auch nicht so wichtig. Mir ging es eher um meine eigene Musik.

Bluetooth Streaming:
Funktioniert mit allen Geräten die A2DP unterstützen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass zwar 5 Geräte gespeichert werden können, welche sogar synchron aktiv für Anrufe genutzt werden können, jedoch nur eins für Musik Streaming. Merkwürdig finde ich hierbei, dass das zweite Gerät nicht streamen kann, obwohl das andere überhaupt nicht gekoppelt ist. Somit muss zuerst das obere Gerät aus der Liste der Bluetooth Geräte gelöscht werden, damit mit dem anderen Musik gestreamt werden kann. Ab und an ist dies auch erst nach einer Aktivierung in den Bluetooth Optionen möglich. Das aktuelle Lied wird im Display bei der Wiedergabe angezeigt und die üblichen Musik-Navigationsbuttons stehen zur Verfügung. Die Wiedergabe funktioniert einwandfrei, sowie auch Telefonate.

MHL:
Es funktioniert mit dem oben genannten Kabel sehr gut. Bild und Ton werden einwandfrei übertragen. Ggf. muss eine „Rotation App“ installiert werden, um auch den Homescreen in horizontaler Perspektive darzustellen.
Eine Bedienung des Smartphones erfolgt über die kostenlose App „Kenwood Smartphone Control“. Hierzu sind vom Hersteller nicht ausreichend Hinweise vorhanden. Diese funktioniert nämlich nur, wenn das Smartphone auch gleichzeitig per Bluetooth verbunden ist. Für die Verbindung muss das Bluetooth Profil Human-Interface-Device (HID) vom Smartphone unterstützt werden. Ist dies der Fall kann das Smartphone über den Button „Apps“ gesteuert werden. Die Bedienung funktioniert trotz mehrmaliger Kalibrierungsversuche jedoch eher schlecht als recht, sodass ich doch lieber schnell an der Ampel das Smartphone in die Hand nehme. 
Das HTC One funktioniert ohne Probleme per MHL.
Für das Samsung Galaxy S4 wird ein 5 auf 11 Pin Adapter benötigt. Sonst wird kein Display gespiegelt und kein Ton übertragen.
http://www.amazon.de/SunshineTronic-Adapter-Samsung-Galaxy-Stecker/dp/B001OXTIBY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1408369775&sr=8-1&keywords=5+auf+11+pin

CD und USB funktionieren wie erwartet. DVDs sind ebenfalls möglich.

Besonderheit (SlimPort):
Dies ist nur für Nutzer von Nexus 4, 5, 7, LG Optimus G Pro, LG3 und allen Geräten die die SlimPort Technologie verwenden von Bedeutung. Sonst einfach überspringen!
Ich bin auf ein LG G3 umgestiegen. Problematisch ist hierbei, dass es statt MHL SlimPort verwendet. Laut Kenwood sind alle SlimPort Geräte nicht kompatibel. Ich habe mich von einem Hersteller der 40€ für ein HDMI Kabel verlangt glücklicherweise nicht beirren lassen und einen relativ einfachen Weg gefunden, auch Geräte mit SlimPort ans Laufen zu bekommen. Der HDMI Anschluss am Radio ist genau das gleiche wie ein HDMI Anschluss am Fernseher. Ein Signal kommt an und wird über das Display ausgeben. Dabei ist es vollkommen Wurst, ob dieses Signal ursprünglich über MHL oder SlimPort transferiert wird.
Da ich wieder keine Lust hatte Kennwoods Preiswucher stattzugeben (40€ für das HDMI Kabel) habe ich mich lange nach einem HDMI Kabel umgesehen, welches einen so dünnen Stecker hat, dass es in den extrem dünnen Schacht passt. Der Kenwood Mitarbeiter meinte zwar, dass nur deren Kabel passt, jedoch war mir direkt klar, dass dies genau so gelogen ist wie die fehlende Unterstützung der SlimPort Technologie. Dieses HDMI Kabel passt problemlos rein:
http://www.amazon.de/gp/product/B00IG93TPK/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1
Dazu braucht man noch folgenden Adapter
http://www.amazon.de/SlimPort-HDMI-Adapterkabel-Nexus-Optimus/dp/B00DWGB6CU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1408370251&sr=8-1&keywords=slimport
Am Adapter sollte man nicht sparen. Ich brauchte 3 Versuche, da ich preiswertere Konkurrenten ausprobiert habe. Diese sind jedoch nicht ausreichend abgeschirmt, was während der Fahrt Signalabbrüche von Bild und Ton zur Folge hat.
Die oben genannte Kombination funktioniert bei mir bis auf einige wenige Ruckler einigermaßen gut mit meinem LG G3.

Einstellungen:

Firmware Update: Das Firmware Update kann von der Kenwood Seite heruntergeladen, auf einem USB-Stick gespeichert und dann über das Radio geflasht werden. Danach ist ein Reset (nicht einfach nur Aus und wieder An) vom Radio erforderlich. Hierzu muss das rote Dreieck mit einem Stift eingedrückt werden.
Lautsprecher Größe kann abgestimmt werden.
DSP kann aktiviert und deaktiviert werden.
Equalizer stehen zur Auswahl.
Gut finde ich auch, dass man die Lautstärke von den angeschlossenen Geräten künstlich erhöhen kann.
Alle Einstellungen kann man auch dem Benutzerhandbuch entnehmen.

Fehler/Bugs:
Nervig ist der Bug, das hin und wieder bei gleichzeitiger MHL und Bluetoothverbindung per MHL kein Ton ausgegeben wird und dieser erst nach Deaktivierung der Bluetoothverbindung wieder geht. Ab dann ist jedoch auch keine Steuerung (s. oben) des Smartphones über das Radio mehr möglich. Scheint bei mir kein Einzelfall zu sein, da es bereits in einer anderen Rezension erwähnt wurde.
Übertrieben lauter Lüfter. Es ist ein Radio, keine Klimaanlage.

Fazit:

Das DDX5025DAB ist ein qualitativ hochwertiges Produkt und steht in einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Klang ist erste Sahne und es gibt kaum ein Radio mit einem derart großen Funktionsumfang. Unverschämt finde ich jedoch die Preise für das Zubehör. (1 Stern Abzug). Sehr nervig ist auch der oben beschriebene Bug. Die Kenwood Smartphone Control ist eine gute Idee, jedoch noch sehr verbesserungswürdig.
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 15, 2015 12:36 PM MEST


MulBess Doppel-Farbe Blade Aluminium Premium Bumper Hülle Case für Apple iPhone 5 / 5S - Schwarz-Version III
MulBess Doppel-Farbe Blade Aluminium Premium Bumper Hülle Case für Apple iPhone 5 / 5S - Schwarz-Version III
Wird angeboten von MULBESS

24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schönes Case, jedoch sehr starke Empfangseinbußen, 17. Juli 2013
Zunächst einmal das Positive:

Das Case ist optisch wirklich ein Hingucker und schützt das iPhone optimal. Durch das robuste Aluminum und die geschützten Ecken, hatte mein iPhone zwei sonst für das Smartphone tödliche Stürze überlebt. :)

Jedoch hilft der positive Punkt der Optik in keinem Fall weiter wenn das Case vollkommen unbrauchbar ist (daher auch 1 Stern).

Ich hatte mich gewundert, warum ich plötzlich keinen WLAN Empfang mehr in der Firma hatte und zu Hause nur noch direkt neben dem Router, jedoch nicht im Erdgeschoss und draußen im Garten schon garnicht.

Der Fehler lag hierbei nicht an der Sendungsleistung des Routers oder am iPhone sondern an dem *sch* Case. Direkt nachdem ich es abgemacht habe, ging es problemlos wieder, habe ich es wieder dran gemacht. -> Kein WLAN.

Der gesamte Empfang verschlechtert sich ebenfalls. Ich hatte bei mir zu Hause sonst immer alle 5 Balken, also volle Signalstärke. Jetzt hatte ich zwar Netz, aber nur noch 2 Balken. Sobald ich das Case abgemacht hatte, waren wieder alle 5 da.

Ein Case, welches die Funktionen und gerade mit das wichtigste eines Smartphones (den Empfang) derart stark verschelchtert, ist meiner Meinung nach vollkommen unbrauchbar.

Daher rate ich sehr davon ab es für ein iPhone 5 zu kaufen!

Obwohl Aluminium Case's wirklich schön sind, vertragen sie sich nicht mit der Antenne, daher besser zu Silikon, Leder, Hardcase etc. greifen.

Diese Erfahrung gilt für ein iPhone 5. Bei anderen Smartphones kann es anders sein.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 8, 2014 12:33 PM MEST


Bose ® AE2w Bluetooth ® Headphones
Bose ® AE2w Bluetooth ® Headphones
Preis: EUR 191,05

63 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Meisterleistung, 7. Juli 2013
Vorab möchte ich sagen, dass ich gerade was Sound angeht sehr kritisch bin und diverse Kopfhörer getestet habe.

Ich besitze den AE2W nun seit zwei Wochen. Er ist täglich in Gebrauch und ich bin sehr zufrieden. Ich konnte ihn problemlos an mein iPhone 5, iPad 3 und MacBook Air koppeln.
Dank dem Dualmode gehen sogar zwei Geräte gleichzeit. Z.b. Anrufe über das iPhone annehmen und Musik über den Mac hören.

Die Bluetooth Signalstärke ist ebenfalls ausgezeichnet, es geht bei mir fast über zwei Etagen oder im Fitnessstudio in der Halle locker mind. 15m.

Ich habe mehrere Bluetooth Kopfhörer probiert, war bis jetzt jedoch nie zufrieden. Entweder war die Tonqualität nicht ausreichend oder es gab ständig Sequenzstörungen.

Dies ist hier nicht der Fall. Die Verbindung steht flüssig und bricht nicht ab oder "laggt". Außer beim Fahrradfahren, da man sich ja da in Bewegung befindet. Aber da man dabei ja eh nicht Musik hören sollte, kann man das wohl kaum voraussetzen ;)

Sehr entspannt auch Sport ohne störendes Kabel zu machen.

Die Tonqualität finde ich ebenfalls sehr gut. Hatte vorher die AE2i und würde die Klang als sehr ähnlich beschreiben. Sehr klare Höhen, ausgewogene Mitten und saubere Bässe.
Meiner Meinung nach könnte der Bass noch ein klein wenig stärker sein, aber ich bin mit dem Klangbild dennoch sehr zufrieden.

Der Tragekomfort ist gigantisch und unvergleichbar mit anderen qualitativ hochwertigen Kopfhörern. AKG, Sony, Sennheiser, Bayerdynamics etc. liefern teilweise ebenfalls gute Qualität im höheren Preissegment aber ich empfinde es unangenehm einen schweren Kopfhörer zu tragen und wenn dieser dann noch zu stark drückt ist es spätestens nach 10 Minuten kaum noch auszuhalten.

Hier ist Bose ungeschlagen.

Sehr gut finde ich auch die Option mit dem beiliegendem Kabel, falls der Bluetoothadapter mal leer geht oder man ein nicht Bluetoothfähiges Endgerät benutzt.

Daher absolute Kaufempfehlung!

Ergänzung 13.08.13

Ich möchte hinzufügen, dass sich das Bluetooth Headset ebenfalls sehr gut für Telefonate eignet. Laut Aussagen der Gesprächspartner, war die Mikrofonqualität sehr gut und vor allem auch laut genug. Außerdem hat man kein lästiges Telefon/Handy in der Hand welches gerade bei längeren Telefonaten für rote warme Ohren sorgt :), sondern hat beide Hände frei und kann entspannt telefonieren. Anrufannahme sowie das Auflegen funktioniert während des Abspielens der Musik tadellos, sowohl mit meinem iPhone 5 als auch mit dem Samsung Galaxy S4. (Beim S4 gibt es jedoch leider am Gerät keine Akkuanzeige des Kopfhörers). Durch einen langen Druck auf den Main Button vom Kopfhörer startet die Sprachsteuerung und man kann bspw. das Smartphone bedienen ohne es aus der Tasche zu holen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 15, 2015 11:57 AM MEST


7links USB 3.0 Verlängerung aktiv (inkl. 5m Anschlusskabel)
7links USB 3.0 Verlängerung aktiv (inkl. 5m Anschlusskabel)
Wird angeboten von PEARL Versandhaus
Preis: EUR 29,90

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Funktioniert nicht und sehr schlechte Verarbeitung & Qualität, 20. Februar 2013
Ich kann den anderen Rezendenten leider nicht zustimmen.

Ich habe den Adapter mit mehreren USB Geräten ausprobiert, welche sonst tadellos funktionieren, bei keinem kommt eine Verbindung zustande.
Diese kommt nämlich nur dann zustande wenn man den Stecker etwas nach oben biegt. Dann bekommte das Kabel kontakt und das Gerät wird auch am PC erkannt, jedoch falls man es loslässt geht die Verbindung wieder flöten.

Es kann sich natürlich hierbei um einen Ausnahmefall handeln, daher würde ich in der Regel nicht direkt einen Stern geben.
Die Qualität des Kabels ist in Ordnung, jedoch ist der Anschluss die billigste schrott Qualität, die ich je gesehen habe. Sehr dünnes Plastik, schlechte Verarbeitung und der blaue Connector (im Port) wackelt hin und her. Somit leider vollkommen unbrauchbar.

Ich würde lieber etwas tiefer in die Tasche greifen und mich für ein höherwertiges Produkt entscheiden.

Nachtrag 27.02.2013

Ich habe einen Ersatz erhalten. Jedoch hat man bei diesem genau das gleiche Problem.
Ausprobiert mit 5 USB Sticks, 3 externen Festplatten, 2 PCs und einem Macbook. Somit kann man einen Fehler des Endgerätes ausschließen. Es handelt sich hierbei anscheinend um einen Produktionsfehler der ALLE Produkte betrifft. Also nicht kaufen!


Headset Tritton Warhead 7.1 Dolby Wireless Surround - Halo 4 Edition
Headset Tritton Warhead 7.1 Dolby Wireless Surround - Halo 4 Edition
Wird angeboten von AVIDES

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Sound, jedoch zu starker Druck der Ohrmuscheln, 1. Februar 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als das Warhead bei mir ankam, war ich zunächst begeistert. Sehr hübscht verpackt, super Design (ein echter Hingucker) und gut Verarbeitet.
Die Installation ging problemlos. Sehr gut find ich auch, dass es zwei Akkus hat, welche man bei Bedarf austausche kann. Der zweite Akku wird nicht hässlich mit einem zusätzlichen Kabel geladen sondern in die Station eingeschoben, echt super.
Mit dem Sound war ich ebenfalls bestens zufrieden. Direkt mit Halo 4 ausprobiert, keine Probleme.

Doch warum nur 3 Sterne...

Das Hauptproblem bestand darin, dass die Bügelklemme einfach viel zu eng war. Ich habe es direkt schon beim ersten mal gemerkt, dass es sehr am Kopf drückt und zudem auch noch sehr schwer ist.
Ich dachte mir egal, man gewöhnt sich bestimmt daran. Dies ist jedoch nicht der Fall. Ich hatte durch weniger als eine halbe Stunde spielen (trotz gemäßigter Lautstärke) massive Kopfschmerzen durch den Druck an dem Kopf (mag sein das einige Menschen empfindlicher reagieren als andere). Ich habe eine durchschnittliche Kopfgröße und keinen riesen Gorillakopf falls das jetzt einigen denken. Ich hatte sonst nie irgendwelche Kopfschmerzen, also wusste nicht nach 5x testen, dass sie definitiv von den Kopfhörern kommen. Also habe ich sie leider wieder zurückschicken müssen, weil ich mit ihnen nicht spielen konnte, auch wenn alles anderen in Ordnung war. Optimal wäre es natürlich, wenn man den "Druck" der Klemme einstellen könnte.

Ich habe inzwischen das Turtle Beach Tango. Mit diesem bin ich sehr zufrieden. Es ist einerseits viel praktischer, weil man auch Musik via Bluetooth vom iPhone streamen kann und zudem sitzt es sehr angenehm am Kopf, da die Klemme sehr weich eingestellt ist und das Headset sehr leicht ist und gefühl gerade mal die Hälfte vom Warhead wiegt.


Bose ® SoundLink Bluetooth Mobile Speaker II ® dunkelgrau
Bose ® SoundLink Bluetooth Mobile Speaker II ® dunkelgrau

5.0 von 5 Sternen Sehr guter Sound, top Verarbeitung, einwandfreie Funktion, 1. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da viele Aspekte bereits von meinen Vorrezenten genannt wurden, fasse ich mich kurz.

Ich bin von dem Soundlink sehr begeistert. Hier einige positiven Aspekte

1. Super Verarbeitung:
Top Qualität (Bose halt), kann man mit den meisten Herstellern garnicht vergleichen. Robustes Gehäuse, auch die Abdeckung perfekt für den Transport. Faltung mit
magnetischer Wirkung bestens durchdacht, sodass man den Soundlink auch "kippelfrei" überall aufstellen kann

2. Schnelle Kopplung, einwandfreie Bluetooth Verbindung:
Mein iPhone und mein iPad haben den Soundlink direkt erkannt, jetzt braucht der Soundlink nach dem Einschalten keine 3 Sekunden um sich mit dem jeweiligen Gerät zu koppeln. Mir ist noch
sehr
positiv aufgefallen, dass der Soundlink die Musik auch "lagfrei" also ohne ruckeln abspielt, welches bei meinen Turtle Beach Tango Bluetooth Kopfhörern leider nicht der Fall ist. Man muss
sich also nicht Bedenken bzgl. der Verbindung machen.

3. Sound:
Der Sound ist für die Größe wirklich bombastisch. Die Rezenten welche diesen hier Bemängeln haben wirklich keine Ahnung von Soundausgabe. Selbstverständlich ist der Bass nicht so stark wie
bei einem 5.1 Heimkinosystem mit 1000 Watt Subwoofer. Aber der Sound ist 100%ig besser als bei jedem normalen "Küchenradio". Selbst bei hohen Lautstärken, kann der Soundlink eine saubere
Klangwiedergabe erzeugen, egal welche Musikrichtung. Ich habe Metal, Dancehall, Hip Hop und Klassik getestet, alles mit vollen Höhen, Mitten und Bässen.
Ich habe zudem noch einen Bose Sounddock. Das Klang ist fast identisch. Zugegebenermaßen erzeugt der Sounddock noch ein wenig mehr Bass (auf Grund des größeren Volumens) dies ist aber eher
geringfügig anstatt ausschlaggebend.

4. Akku
Lädt schnell auf und hält sehr Lange, schätzungsweise 6-8h. Bei maximaler Lautstärke ca. 5h.

Fazit:

Wer einen Bluetooth Lautsprecher mit sehr guten Sound ist hier genau richtig. Bose zeigt mal wieder, dass sie die besten auf dem Gebiet sind. JBL, Logitech, Creative etc. sind alles Schrott gegen dieses Produkt (habe viele verschiedene Geräte getestet). Mit dem Soundlink macht man nichts falsch. Klare Kaufempfehlung!


Seite: 1 | 2 | 3