Profil für Andreas Frank > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Frank
Top-Rezensenten Rang: 533.951
Hilfreiche Bewertungen: 38

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Frank

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die Toskanamänner: Roman
Die Toskanamänner: Roman
von Michael Frey Dodillet
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 +1 Sternchen für den ersten Roman mit Soundtrack ;-), 15. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Toskanamänner: Roman (Taschenbuch)
WICHTIGE HINWEIS: Bitte beginnen Sie auf Seite 411 – unbedingt!

Keine Sorge, da wird nix verraten. Dafür finden Sie dort aber direkt den Soundtrack zum Roman. Kein Scherz: 30 Toskanamänner-Songs, die der Herr Frey Dodillet höchst gekonnt zusammengestellt hat (gibt's alle bei iTunes o. ä.) und die deshalb auch genau den richtigen Groove vorgeben für eine Zeit- und Gefühlsreise, die man nur als allerbestes Kopfkino bezeichnen kann – versprochen.

Ich sag das jetzt nicht, weil ich sonst womöglich auf Vater-Sohn-Konflikte oder weniger Sex ab Ende Vierzig stehe. Auch Job-Zweifel, Butterbrot-Strategien und Frauen, die sich von schweigenden Hünen an- und schlussendlich sogar ausziehen lassen sind sonst nicht mein Ding (na ja, Punkt drei jetzt schon). Im Gegenteil! Ich bin Mann, ich lese so was nicht – öhm, dachte ich bis jetzt.

Bis es dem Autor genau wie bei Herrchenjahre (ff.) gelungen ist, Komplexes, Verworrenes und insgeheim auch Beunruhigendes einfach, irgendwie beruhigend und vor allem wunderbar unterhaltsam zu machen. Mit anderen Worten: Eine richtig spannende, zum Teil urkomische Reise in die Toskana und ein bisschen auch in die eigene (Spät)-Pubertät, die gekonnt erklärt, wie man bei Trüffeln bes******* werden kann, warum der Blick auf den Glockenturm von Campiglia d`Orcia ein genialer ist und weshalb Rudi Banker hasst.
Mal ehrlich: Was will man mehr!?


Essen kann jeder!: Streng verdaulich. Fakten für alle, die es täglich tun.
Essen kann jeder!: Streng verdaulich. Fakten für alle, die es täglich tun.
Preis: EUR 14,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lecker böse., 12. August 2013
Kabarettist mit Staatsexamen in Biologe und Chemie – alles gleichzeitig. Das geht. Und zwar verblüffend gut.
Mit anderen Worten: Ein Kochzivilist wie ich hat jede Menge gelernt und dabei regelmäßig vor Lachen die Pipi in den Augen gehabt. Was will man mehr?!

Übrigens: Die Illustrationen im Buch sind herrlich fein-gemein und kommen auch in der eBook-Variante prima rüber.


Herrchen will nur spielen: Aufzeichnungen einer aufmüpfigen Hündin                              Garantiert gemüsefrei illustriert von Nathalie Brink
Herrchen will nur spielen: Aufzeichnungen einer aufmüpfigen Hündin Garantiert gemüsefrei illustriert von Nathalie Brink
von Michael Frey Dodillet
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,00

5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur Fünf statt sechs Sternchen., 31. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Amazon hin oder her: Spontan hätte ich am liebsten sechs Sternchen vergeben. Nach reiflicher Überlegung müsste ich dann aber doch wieder einen Punkt abziehen. Der Grund liegt auf der Hand: Aus dem vorliegenden 160 Seiten starken Unterhaltungs-Konzentrat mit gefühlten 2,5 BpS (Brüller pro Seite) hätte man auch ein zwerchfellschonendes 400-Seiten Opus schaffen können. Das wäre zwar mit umgerechnet nur einem BpS nicht lustiger gewesen, hätte aber noch etwas mehr Wartezeit bis zum hoffentlich baldigen Erscheinen von Herrschenjahre II überbrückt. Bis dahin jedoch, da bin ich mir sicher, wird Frau Rottmeiers geballtes Know how vielen Hunden dabei helfen, für eine artgerechte Herrchenhaltung zu sorgen.


Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben
Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben
von Michael Frey Dodillet
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

30 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Drei deutliche Warnungen!, 2. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Tja, was sagt man jetzt noch zu einem Buch, das in den vorherigen Rezensionen bereits bestens beschrieben wurde? Das die phänomenalen "Krawallmaus®-Tagebücher" noch einmal toppt. Und das 272 Seiten lang und somit viel zu kurz ist?!

Nun, man spricht eine EINDRINGLICHE WARNUNG aus:

1. Wer das unfreiwillige Vor-sich-hin-Kichern in belebten Lobbys von Business-Hotels für peinlich hält, möge bitte die Finger vom Buch lassen. (Das gilt logischerweise auch für ähnliche Geräusche morgens um halb drei im gemeinsamen Schlafzimmer und den daraus resultierenden bösen Blicken -- den sehr bösen :-(

2. Wer es für hinterhältig hält, dass es dem Autoren mit bloßem Wortwitz gelingt, Menschen an einem vollgepackten Arbeitstag zum Lesen der ersten 43 Seiten zu nötigen, obwohl man doch nur mal eben kurz rein gucken wollte, der möge bitte die Finger vom Buch lassen.

3. Und wer das kostbare Gefühl des entrückt-unbeschwerten Schmökerns aus politischen, religiösen, gesundheitlichen oder sonstigen Gründen ablehnt, möge bitte die Finger von diesem Buch lassen.

Wer hingegen all das -- mit oder auch ohne Hund -- von einem exzellenten Stück Unterhaltungsliteratur erwartet, der folge bitte meinem kleinen Appell an Verlag und Autor. Und der lautet: Der zweite Band muss her UND ZWAR ZACK, ZACK !!!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 25, 2011 12:48 PM CET


Seite: 1