Profil für Carlos Erbe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Carlos Erbe
Top-Rezensenten Rang: 4.604.137
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Carlos Erbe

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
TIME I
TIME I
Preis: EUR 22,20

5 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade..., 29. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: TIME I (Audio CD)
Ich habe die CD direkt bestellt, mittlerweile ca. zehnmal angehört und die Vorfreude nach acht Jahren(!) ist nach und nach immer mehr der Ernüchterung bis hin zur blanken Enttäuschung gewichen.

Wer am ersten Album von Wintersun vor allem die virtuosen Gitarrensoli, das schnelle, aggressive von Drumgewittern untermalte Riffing, abgerundet mit gelungenem, charakteristischem Screaming mochte - und wer sich beim ersten Album ab und an gedacht hat "Gut, die Synthies hätt's jetzt auch nicht gebraucht...", der wird vom jetzigen Nachfolger vor allem eines sein: Enttäuscht.
Im aktuellen Nachfolger ist von den (aus meiner Sicht) erfreulichen Aspekten leider wenig übrig geblieben, dafür wurden die Synthie-Sounds derart in den Vordergrund gerückt, dass man ab und an tatsächlich den Eindruck bekommt man höre ein Synthie-Album, das mit Metal unterlegt wurde und nicht umgekehrt.

Nun gab es aber ja auch auf dem Erstlingswerk langsamere Nummern, doch was diese ausgezeichnet hat - atmosphärische Dichte, griffige und fesselnde Gitarrenlinien, intelligentes Drumming - geht dem Nachfolger leider ebenfalls ab. Man dümpelt im belanglosen Synthiesumpf vor sich hin, der Aha-Effekt will und will sich einfach nicht einstellen.
Aber so wie es aussieht, scheint die Mehrzahl der Hörer dem Bombast verfallen zu sein. So reihe ich mich eben in die kleine Gruppe der Ketzer ein, die den "Messias Jari" nach acht Jahren auf dem harten Boden der menschlichen Tatsachen wiederfinden.

Alle geneigten Leser seien darauf hingewiesen, dass der Anteil der tatsächlich mit einem Stück Holz handgemachten Musik sich auf etwa eine halbe Stunde beschränkt. Soviel von mir zum Thema, ich werde jetzt vor der "Musiker-Inquisition" fliehen.


Seite: 1