Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire PrimeMusic Summer Sale 16 Shop Kindle
Profil für Bruno W. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bruno W.
Top-Rezensenten Rang: 830.893
Hilfreiche Bewertungen: 53

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bruno W.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
HP Spectre x360 (15-ap006ng) 39,6 cm (15,6 Zoll UHD IPS) Convertible Notebook (360° Laptop, Intel Core i7-6560U, 16GB RAM, 512GB SSD, Windows 10) silber
HP Spectre x360 (15-ap006ng) 39,6 cm (15,6 Zoll UHD IPS) Convertible Notebook (360° Laptop, Intel Core i7-6560U, 16GB RAM, 512GB SSD, Windows 10) silber
Preis: EUR 1.699,00

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hardware: Hui, ausgelieferte Software: verbesserungsfähig, 27. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hab mir das NB bestellt weil es von den Specs und auch vom Design her sehr gut ausschaut.

Erfahrung bisher (2 Tage): Gerät ist sehr gut verarbeitet, wüsste in Bezug auf die Hardware auch gar nicht was ich verbessern würde.
Das installierte Windows 10 schien anfangs auch gut zu funktionieren, nachdem die ersten Windows-Updates installiert wurden blieb das System dann allerdings immer wieder komplett hängen.

Also bei HP Support angerufen. Zunächst teilte mir dort ein Roboter mit das ich einen Supportfall zuerst online beantragen muss um eine Bearbeitungsnr. zu kriegen. Ich frage mich welcher Pfennigfuchser sich diese "Effizienzsteigerung" ausgedacht hat und ob es wirklich die potentiell verärgerten Kunden wert ist. Habe dann mit der HP-Software so einen Supportfall beantragt, und nochmal angerufen.

Der HP Mitarbeiter war dann zum Glück sehr kompetent und hat gleich gesagt ich soll mal das BIOS updaten. Nunja.. das hatte ich eigentlich schon abgecheckt. Dachte ich mir zumindest. Im BIOS angezeigt Version ist F05, auf der HP Download Seite ist auch das Bios F05 zum downloaden. Aber nein.. bei meinem Notebook war noch ein "älteres" F05, inzwischen gibt es ein "F.05 Rev.A" mit Bugfixes.. Nunja, hab das gestern dann installiert, und seitdem hatte ich keine solche Komplett-Hänger mehr. Ich hoffe das System bleibt jetzt stabil. Werde die Rezessinsion updaten falls ich auf weitere Probleme stosse..


SteelSeries 6Gv2 mechanische Gaming Tastatur (US Tastaturlayout, QWERTY) schwarz
SteelSeries 6Gv2 mechanische Gaming Tastatur (US Tastaturlayout, QWERTY) schwarz
Wird angeboten von procooling
Preis: EUR 95,20

5.0 von 5 Sternen gewöhnungsbedürftiges Layout, 16. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was mir beim Kauf nicht aufgefallen ist sind die kleinen Unterschiede in den Tastenpositionen im Vergleich zu deutschen Tastaturen.

Das Enter ist grösser, und eine der Tasten die auf DE Tastaturen daneben ist sitzt offenbar auf englischen neben dem rechten Shift. Aus dem Grund habe ich anfangs oft statt \ Enter getroffen. Ist jetzt kein Fehler der Tastatur, das Layout ist ja auf den Bildern klar abgebildet. Hatte nur beim Kauf nicht so genau draufgeblickt.

Anfangs hat mich das ein wenig gestört, inzwischen hab ich micht aber vollständig daran gewöhnt und vertippe mich nicht mehr.

Ein weiterer Unterschied zum DE Layout ist das die Taste die auf den deutschen Tastaturen neben dem rechtem Shift liegt (>) hier vollständig fehlt. Mich stört das nicht weil ich sowieso fast immer mit dem SW-Seitig Englischem Layout tippe.

Ansonsten kann ich zur Tastatur nur sagen: Perfekt. Wüsste nicht was ich verbessern würde. Die Tastatur hat sofort funktioniert, inkl. der Lautstärkeregelfunktion, ohne das ich irgendwelche SW installieren musste.

Die Tastenbeschriftung hat sich bislang nur bei den beiden Shift Tasten ein klein wenig abgelöst, habe die Tastatur aber auch schon mehrere Stunden pro Tag seit einigen Monaten in Verwendung, also nicht so schlimm.

Besser wär nur noch wenn sie etwas niedrieger wäre, aber das lässt sich wahrscheinlich technisch mit den mechanischen Schaltern nicht realisieren.


Suunto Sportuhr Core Regular
Suunto Sportuhr Core Regular
Preis: EUR 169,30 - EUR 877,19

50 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr edles Teil mit leichten Schwächen, 20. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Suunto Sportuhr Core Regular (Ausrüstung)
Hier meine Meinung zur Alu-Version, die ich nun seit 5 Monaten besitze:

+ Das Alu-Gehäuse ist sehr schön verarbeitet, es schaut in Echt irgendwie besser aus als auf den Fotos. Hatte noch keine Probleme mit dem Lederarmband, es scheint ausreichend stabil zu sein. Der Alu-Ring ist ca. 2 mm höher als die Scheibe des Displays, durch dieses versenkte Display ist es relativ unwahrscheinlich das das Display zerkrazt wird wenn man mit der Uhr gegen eine Kante stösst.

+ Sehr genau. Lasse die Uhr jetzt meist im Automatik-Modus rennen, und vergleiche gelegentlich den angezeigten Luftdruck mit den offiziellen Daten der Hohen Warte in Wien. Es stimmt immer ziemlich genau überein. Auch der Höhenmesser geht sehr gut.

+ Automatik-Mode funktioniert überraschend gut: War Anfangs Skeptisch wie dieser Auto-Mode funktionieren sollte, und habe immer manuell zwischen Höhe/Baro umgeschaltet. Nach ein paar Wochen habe ich den Auto-Mode dann aber mal ausprobiert. Die Uhr registriert wenn ichs durchs Stiegenhaus vom zweiten Stock ins Erdgeschoss gehe bin, und schaltet auf Höhenmesserbetrieb. In der Arbeit angekommen, schaltet die Uhr nach ein paar Minuten auf Barometerbetrieb. Bei leichten Luftdruckänderungen untertags bleibt sie im Barometerbetrieb. Bislang hat sich die Automatik bei mir erst einmal geirrt, es ist ein Sturmtief angerauscht und die Uhr hat in den Höhenmessermodus geschaltet :)

- Display ist, wenn man schräg draufschaut und kein Tageslicht vorhanden ist schlecht ablesbar. Stört mich nicht so sehr, wenn man gerade draufschaut kann mans immer ablesen, mit der Licht-Funktion natürlich auch bei Dunkelheit

- Durch die vielen Funktionen ist man fast gezwungen das Handbuch zu lesen um mit der Bedienung klarzukommen. Habe einmal während einer Tour unabsichtlich die Tastensperr-Funktion aktiviert und mich dann gewundert.


Seite: 1