Profil für Christoph Baeck > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christoph Baeck
Top-Rezensenten Rang: 2.727.463
Hilfreiche Bewertungen: 28

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christoph Baeck (Wien)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Tapping Into Unstructured Data: Integrating Unstructured Data and Textual Analytics Into Business Intelligence
Tapping Into Unstructured Data: Integrating Unstructured Data and Textual Analytics Into Business Intelligence
von William H. Inmon
  Taschenbuch
Preis: EUR 49,29

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Brauchbare Einführung in den Umgang mit semi- bzw. unstrukturierten Daten, 26. August 2010
Ich habe einige Jahre im IR- bzw. NLP-Umfeld gearbeitet und dadurch schnell erkannt, dass es da enorme Parallelen zum BI/DWH-Bereich gibt, mit dem Unterschied, dass man textuelle Daten verarbeitet und analysiert. Dieses Buch gibt eine Einführung in diese Thematik, aber auch nicht mehr! Es handelt sich nicht um ein Werk, das ausgiebig und auf akademischen Niveau die Thematik behandelt. Fazit, kann man als Einführungsbuch verwenden, aber nicht für viel mehr. Hätte mir eigentlich mehr erhofft...


Guide to the Project Management Body of Knowledge
Guide to the Project Management Body of Knowledge
von Project Management Institute
  Taschenbuch
Preis: EUR 66,20

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Internationaler Standard für das Projektmanagement, 30. Dezember 2009
Da ich beruflich immer wieder mit der internationalen PM-Terminologie konfrontiert war und auch das Unternehmen für das ich tätig war sich an PMI's PM-Prozessen orientierte, griff ich zu diesem Werk um mein etwas angestaubtes PM-Wissen upzudaten.

Das PMBOK ist wie schon von einigen anderen Rezensenten erwähnt kein Lehrbuch, es liest sich etwas trocken. Daher sollte zu anderer komplementärer Literatur gegriffen werden um die PM-Basics zu erlernen, so man keine Basiskenntnisse und Grundausbildung im PM-Bereich hat.

Es leistet gute Dienste als Nachschlagewerk um PM-Begriffe und Vorgehensweisen aus dem anglo-amerikanisch-dominierten Raum zu verstehen. Ansonsten ist es ein gutes Werk über das PM, der geneigte Leser sollte aber schon andere PM-Modelle kennen, da es sich wie schon gesagt um keine Lehrbuch handelt.

Mir persönlich gefällt das PMBOK sehr gut im Vergleich zur anderen deutschsprachigen PM-Literatur, da es mir professioneller und nicht so verspielt wie manch deutsches Werk vorkommt.

Fazit, wenn man international unterwegs ist (d.h. mit dem anglo-amerikanischen Raum und Asien zu tun hat), ist das PMBOK ein Muss.


Product Manager's Desk Reference
Product Manager's Desk Reference
von S. Haines
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 73,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Niveauvolle Behandlung des Themas Product Management, 30. Juni 2009
Nach einigen Enttäuschungen im Bezug auf Literatur über das Produktmanagement bin ich auf dieses Werk gestoßen und muss sagen, dass ich äußerst zufrieden war mit dieser Lektüre. Es behandelt Themen abseits von betriebswirtschaftlichen Standards aus dem Grundstudium mit denen man im Produktmanagement konfrontiert wird. Es wird auf den Produktentwicklungsprozess und deren Artefakte, wie Business Case, PRD, Financials eingegangen. Kann dieses Buch nur empfehlen!


Beyond Software Architecture: Creating and Sustaining Winning Solutions (Addison-Wesley Signature)
Beyond Software Architecture: Creating and Sustaining Winning Solutions (Addison-Wesley Signature)
von Luke Hohmann
  Taschenbuch
Preis: EUR 59,30

4.0 von 5 Sternen Bringt die Essenz der Software Produktentwicklung sehr gut auf den Punkt, 29. Januar 2009
Ich habe mir das Buch gekauft, da ich aufgrund der vorhergehenden Rezension wusste, dass sich dieses Buch eben nicht mit den klassischen Architektur-Aspekten beschäftigt.

Und muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde, es behandelt wichtige Punkte mit denen man im technischen Produktmanagement bzw. als PL/Architekt/Team Lead/Entwickler der auch mit den leider of vernachläßigten Business Qualities und operativen Attributen in der Realität konfrontiert wird.

Themen wie Versionierungs-Schemata (Patches, Maintenance bzw. Service Releases etc.), das Leid mit sich ändernden Marketing-Namen, Branding, Setup/Installation, Updates und das unglücklicherweise weit verbreitete Resume Driven Design werden meines Erachtens nach äußerst gelungen behandelt und decken sich mit meiner Erfahrung in der Entwicklung von Standardsoftware.

Ergo kann das nur für technische Produktmanager/Projektleiter und Seniors empfehlen, da es kompakt die wichtigsten Erfahrungen die man in der Praxis macht wiedergibt, ohne jeden Aspekt selbst durchlebt haben zu müssen und sich somit viel Schmerz erparen kann ;-).


Praxishandbuch Produktmanagement: Grundlagen und Instrumente
Praxishandbuch Produktmanagement: Grundlagen und Instrumente
von Erwin Matys
  Gebundene Ausgabe

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Oberflächlicher Überblick, 15. März 2008
Hab mir dieses Werk gekauft um mir einen Überblick über das Produktmanagement zu verschaffen, und muss sagen, dass es eine Geldverschwendung war. Jeder der eine brauchbare betriebswirtschaftliche Basisausbildung hat, wird dieses Buch nicht benötigen, es werden nur die Standards aus dem Grundstudium wiederholt (z.B. 4Ps, AIDA-Prinzip, Produktlebenszyklus und die BCG-Matrix).

Also nichts für Betriebswirte bzw. andere Personen mit betriebswirtschaftlicher Basisausbildung!


Seite: 1