Profil für Fellowfunkster > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Fellowfunkster
Top-Rezensenten Rang: 2.440.728
Hilfreiche Bewertungen: 131

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Fellowfunkster (Norddeutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Nepal Kathmandu Valley: Der komplette und praktische Reiseführer für individuelle Entdeckungen und Erlebnisse in Kathmandu und Umgebung
Nepal Kathmandu Valley: Der komplette und praktische Reiseführer für individuelle Entdeckungen und Erlebnisse in Kathmandu und Umgebung
von Rainer Krack
  Broschiert

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz gut, aber..., 15. Juni 2009
Meine erste Reise nach KTM und ich dachte, ich besorge mir einen aktuellen Reiseführer. Dieser hier erschien mir sowohl auf dem neusten Stand als auch gut gemacht zu sein. Also eingepackt und mitgenommen.

Die Infos zur Einreise und die grundsätzlichen Tipps für den Aufenthalt in Kathmandu waren auch wirklich hilfreich, obwohl man das meiste auch im Internet finden konnte.

Bedauerlich wurde es dann leider in Kathmandu selber. Die meisten angegebenen Preise (Briefmarken, Taxis etc.) stimmten nicht. Der Hinweis, was zu tun ist, wenn man keinen der seltenen Briefkästen findet und trotzdem Postkarten verschicken möchte (einige Internetcafés übergeben Briefe und Karten der Post gegen 5 Rupien pro Stück), hätte mir geholfen, stand aber nirgends. Und auch die Telefonnummern z.B. der Fluggesellschaften waren z.T. nicht korrekt. Das war ärgerlich, hatte ich doch den Reiseführer u.a. auch deshalb mitgenommen, weil ich dann alles kompakt auf einen Blick haben wollte.

Bodhnath, wo ich mich hauptsächlich aufgehalten habe, gehört zu den Touristenzentren der Stadt, wurde aber auch eher dürftig behandelt. Hinweise auf dortige Restaurants etc. waren leider nicht vorhanden.

Daher meine Bewertung im guten Mittelfeld. Nicht schlecht, aber eben nicht ausreichend für vier oder fünf Sterne.


Buddha und die Wissenschaft vom Glück
Buddha und die Wissenschaft vom Glück
von Yongey Mingyur Rinpoche
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,00

104 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tibet trifft MIT, 22. April 2007
Ein sehr gutes, gut verständliches und amüsantes Buch. Auch ohne große Kenntnisse der Neurologie wunderbar verständlich, denn Jongey Mingyur Rinpoche ist selber Laie und berichtet auf sehr anschauliche Art über Ähnlichkeiten von Quantenmechanik, Neurologie und tibetischem Buddhismus. Es ist ein anspruchsvolles Buch, aber frei von "Fachchinesisch" der einen wie der anderen Seite.

Ich habe schon einige Bücher über tibetischen Buddhismus gelesen. In diesem Buch sind mir aber erstmals wirklich lebensnahe Erklärungen und Anleitungen geliefert worden. Deshalb sei es jedem Interessierten wärmstens empfohlen.


Tibet - Die Geschichte meines Landes: Der Dalai Lama im Gespräch mit Thomas Laird
Tibet - Die Geschichte meines Landes: Der Dalai Lama im Gespräch mit Thomas Laird
von Thomas Laird
  Gebundene Ausgabe

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als nur Geschichte, 19. Januar 2007
Wer sich für Tibet interessiert, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen. Wer dann noch Seine Heiligkeit mag, der sollte nicht lange zögern, sondern zugreifen. Es ist eine sehr gelungene Mischung aus der Geschichte des Landes Tibet mit allen Höhen und Tiefen, den persönlichen Eindrücken des Dalai Lama dazu sowie reichlich kleine Geschichtchen über Seine Heiligkeit. Der Autor schildert nämlich auch viele Begebenheiten aus den Gesprächen, die er für das Buch mit dem Dalai Lama geführt hat. Also beileibe keine trockene Lektüre mit Zeittafeln und Zitaten der jeweiligen berühmten einflussreichen Zeitgenossen. Vielmehr gelebte und erlebte Landeskunde.


Seelen-Elixiere: 35 Varianten der Seelenrollen
Seelen-Elixiere: 35 Varianten der Seelenrollen
von Frank Schmolke
  Taschenbuch

16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Reicht leider nicht an das Niveau der anderen Bücher heran...., 3. Juni 2006
Ich bin ein großer Fan der Bücher von Varda Hasselmann. Ich habe mich entsprechend auf dieses Buch gefreut. Leider ist es nicht so gut wie die Vorgänger. Zwar werden Einblicke in die verschiedenen Ausprägungen der Seelenrollen gegeben und Elixiere empfohlen, die helfen sollen eventuelle Ungleichgewichte auszutarieren, aber es fehlt das Charisma und die Informationstiefe der vorherigen Bücher.

Wer sich mit Varda Hasselmann und ihren Channelings beschäftigt, dem sei empfohlen, sich das Buch in einer öffentlichen Bibliothek anzusehen. Ich habe festgestellt, man fasst es kaum ein zweites Mal an. Die Informationen zu seiner eigenen Seelenrolle sind schnell gelesen. Die Elixiere waren erst gar nicht zu bekommen und sind mittlerweile für 100 -150 Euro über selixa.de zu beziehen. Die eigene Herstellung kommt in den meisten Fällen nicht in Frage, weil es an teurem Zubehör scheitert. Schade.


Seite: 1