Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kunde/Besucher
Top-Rezensenten Rang: 2.985
Hilfreiche Bewertungen: 433

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Silverdale "Silverdale"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Lupe Eye Lens - Beleuchtete Dual-Lupe 30x - 21mm und 60 x - 12mm mit LED-Licht - Ideal Juweliere Lupe oder Mikroskop Währung Detektor Tasche mit Lampe
Lupe Eye Lens - Beleuchtete Dual-Lupe 30x - 21mm und 60 x - 12mm mit LED-Licht - Ideal Juweliere Lupe oder Mikroskop Währung Detektor Tasche mit Lampe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nahezu unbrauchbar, 16. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich suchte eine nicht zu teure Lupe mit Beleuchtung und ca. 30x Vergrößerung und erwarb diese hier.

Nach einigen Tagen erhielt ich eine ziemlich zerdrückte Kartonverpackung, aus der mir eine flimsige Plastikdose entgegenrutschte - die ersehnte Lupe.

Die folgenden zehn Minuten: Aufgemacht, durchgeschaut (durch beide Linsen), enttäuscht gewesen, Rücksendedaten erfasst, zurück geschickt.

Als Liste dargestellt:

+ Kompaktes Gehäuse (erster Stern)
+ Helle Beleuchtung des Betrachtungsfeldes, wahlweise auch mit einer Art "UV-Licht", um Geldscheine prüfen zu können (zweiter Stern)

o Gehäuse aus billig wirkendem Plastik
o Linsen vermutlich auch aus Plastik, jedenfalls spricht dafür ...

- ... eine unterirdische Abbildungsleistung (extrem starke Verzerrungen, maximal sauber abgebildetes Betrachtungsfeld vielleicht 2x2mm - bei der 21mm-Linse, bei der 12mm-Linse gelang mir überhaupt kein klares Bild)

Damit aus meiner Sicht Komplettversagen bei der Kernfunktion einer Lupe (Verlust der Sterne drei, vier und fünf).

Würde ich die Lupe nochmal kaufen? Ähm ... ist das eine Scherzfrage?


Gerber Multifunktionswerkzeug Multi Tool Dime, GE31-001132
Gerber Multifunktionswerkzeug Multi Tool Dime, GE31-001132
Wird angeboten von Voelkner
Preis: EUR 22,58

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstaunlich solide, 16. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mehr aus einer Laune heraus (ich suchte eigentlich nur einen Schlüsselanhänger) stöberte ich durch die verschiedenen "Mini-Tools" bei Amazon.

Beim Gerber Dime blieb ich hängen weil mir der Flaschenöffner gut gefiel: er ist nämlich so gestaltet, dass man das Dime daran aufhängen bzw. den Schlüsselring leicht durchfädeln kann. Die Farbe fand ich eher ... naja.

Egal, Preis war gut (deutlich unter 30 EUR), Multitools finde ich sowieso witzig, und wenn's mir nicht gefallen sollte habe bestimmt jemanden in meinem Umfeld, der sich darüber freuen würde... Also bestellt.

Um es kurz zu machen: verschenken werde ich das Dime sicher nicht. Es hat mit 65 Gramm Gewicht, mit 7cm x 2 cm x 1.1 cm (L x B x H, jeweils über alles) und seiner guten Werkzeugauswahl mittlerweile (zusammen mit einer kleinen Taschenlampe) seinen Stammplatz am Schlüsselbund für Garage und Garten gefunden.

Zusammenfassende Bewertung:

+ Erstaunlich stabil für seine Größe (komme mir hier jetzt keiner mit einem Vergleich zu einem Swisstool oder so - DAS ist natürlich eine andere Liga ;-))
+ wertige Haptik (kein Plastik, keine scharfen Kanten)
+ Federunterstützte Zange macht trotz lediglich 2mm Breite am Zangenkopf bzw. 3mm am Gelenk einen sehr stabilen Eindruck
+ stabile Schere mit 1.5 cm Schnittlänge. Die Feder der Schere ist deutlich stärker als etwa bei Victorinox und scheint "für die Ewigkeit gemacht"
+ Werkzeuge ganz gut gemacht (der Flaschenöffner ist übrigens prima, um kleine Farbdosen beschädigungslos aufzuhebeln) und brauchbar
+ alle Werkzeuge (außer der Zange natürlich) von außen erreichbar ...

o ... wenn auch in einigen Fällen etwas schwer zu öffnen (das Tool ist aber geschraubt, man kann also etwas "lose geben")
o Farbe geschmackssache, aber das Grün sieht in echt zumindest deutlich weniger "spielzeugmäßig" aus, als es mir auf den Photos vorkam
o Pinzette sitzt sehr stramm im Gehäuse ... also ... so RICHTIG stramm im Gehäuse

- Blisterverpackung (ich HASSE Blister-Verpackungen. Okay, zugegeben: dieser Punkt der Bewertung ist meinem persönlichen Feldzug geschuldet ;-))
- Feder der Schere bei Lieferung leicht nach außen abgebogen, beim ersten Benutzen der Schere dann rausgerutscht. Ließ sich leicht reparieren, ist aber bei einem Produkt frisch aus der Packung trotzdem nicht schön

Würde ich das Dime nochmal kaufen? Sicher, sobald mal wieder der Bedarf nach einem praktischen Geschenk besteht, wird das Dime auf der Liste stehen :-)


Stanley Schärf-Set, 0-16-050
Stanley Schärf-Set, 0-16-050
Wird angeboten von MyToolStore
Preis: EUR 22,19

3.0 von 5 Sternen Nicht wirklich teuer - aber (für mich) auch nicht wirklich gut, 11. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stanley Schärf-Set, 0-16-050 (Werkzeug)
Normalerweise bin ich mit den Produkten von Stanley recht zufrieden: kein "Werkzeug-Voodoo", kein Schickimicki und für die meisten Jobs echt brauchbar.

Nur mit diesem Schärfset kann ich mich so gar nicht anfreunden. Aber das kann ja auch an mir liegen, daher hier nur kurz die Dinge, die mir beim Einsatz aufgefallen sind:

+ Stein ist von vernünftiger Größe, d.h. er ist noch klein genug, dass man ihn zur Not im Werkzeugkasten mitnehmen kann, gleichzeitig ist er groß genug, dass man das meiste Werkzeug gut damit geschliffen kriegen sollte.

+ Abtragsleistung der beiden Seiten sind angemessen. Nichts zum Spiegel polieren, aber auch nicht zu aggressiv beim Abtrag. Also angemessen für Werkzeug, dass auch mal benutzt wird ;-)

o Bedienungsanleitung für den Klingenhalter eher ... sagen wir: rudimentär, aber man kommt zurecht.

o Stein an den Kanten (zumindest bei meinem Exemplar) bereits im Blister ein wenig abgenagt, wobei beim Auspacken dann noch einige weitere Ecken abgebrochen sind. Nicht schlimm, aber auch nicht schön.

o mir fehlen Hinweise, ob ich den Stein auch als Wasserstein benutzen könnte (wäre mir lieber als Öl), aber andere mögen vielleicht lieber mit Öl arbeiten, deshalb hier nur der Hinweis, ohne Wertung...

- Einstellung des Schleifwinkels sehr ungenau und hakelig, mein Hauptkritikpunkt an diesem Set. Trotz einer (allerdings wackeligen) Einstellhilfe gelang es mir nicht, einen korrekten Schleifwinkel einzustellen, geschweige denn, einen solchen zuverlässig zu reproduzieren. Stets erhielt ich eine zweite Phase zur ursprünglichen Phase hinzu. Mag an mir liegen - aber eigentlich sollten solche Schleifhilfen doch "anfängersicher" sein, weil Profis eher mal aus der Hand schleifen können...

- zieht man die Klemmhalterung für die Klingen über die Gewindestangen etwas (wohlgemerkt: etwas - nicht "mit aller Gewalt") fester an, verklemmt er sich manchmal zusammen mit der Beitelklinge im Gehäuse der Führung. Ein Lösen der Gewindestanden führt dann nur dazu, dass sich diese Stangen aus der Klemmvorrichtung rausdrehen, ohne den Klemmblock mitzunehmen. Da musste ich dann mit einer Zange ran :-(

Das Ende vom Lied war, dass ich meinen testweise mit der Führung geschliffenen (genauer: verschliffenen) Beitel dann doch wieder aus der freien Hand (und mit etwas Edding ;-) ) in Form geschliffen habe. Mit dem Stein aus dem Set. Das ging dann auch ganz gut.

Insgesamt habe ich nun also für's Geld einen Stein unbekannter Natur und eine Flasche Schleiföl erhalten, während die Führung (zumindest für mich und meinen Grad an Geschicklichkeit) ungeeignet ist und in der Schublade landet.

Wie lange der Stein halten wird? Keine Ahnung, aber die ersten Arbeiten mit dem Stein lassen weder einen Ausreisser nach oben noch nach unten vermuten. Durchschnitt (3 Sterne) eben ;-)

Würde ich das Set nochmal kaufen? Nein. Stattdessen würde ich mir lieber schlicht einen vernünftigen Stein kaufen, von dem ich dann auch weiß, woraus er ist, und meine Geschicklichkeit im Freihandschleifen weiter ausbauen...


Kirschen 6160-140 Schreinerklüpfel, Kopf aus Weißbuche mit Eschenstiel, nach Din 7461, Kopflänge 140 mm
Kirschen 6160-140 Schreinerklüpfel, Kopf aus Weißbuche mit Eschenstiel, nach Din 7461, Kopflänge 140 mm
Preis: EUR 25,97

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur gut, 4. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein Klüpfel wie er sein sollte, finde ich.

Er ist gut ausbalanciert, sodass man trotz seines Gewichts die Wirkung sehr präzise dosieren kann. Außerdem liegt er mit seinem ausgeformten Holzhandgriff gut in der Hand (zumindest bei meinen eher mittelgroßen Händen), was es ermöglicht, ihn etwas lockerer (fast) aus dem Handgelenk zu bewegen, ohne den Griff mit verkrampften Fingern umklammern zu müssen - beides Dinge, die auch längerfristiges Arbeiten am Stück gut ermöglichen :-)

Die handwerkliche Ausführung des Klüpfels ist - soweit ich das beurteilen kann - äußerst sauber und auf Langlebigkeit ausgelegt.

Würde ich mir den Klüpfel nochmal kaufen? Nein - denn ich denke, dass der mich überleben wird ;-) Aber sollte er mal geklaut werden, ich ihn verlieren oder ein ähnliches Missgeschick passieren ... DANN würde ich ihn sofort nocheinmal kaufen.


Kirschen 1009026 Kirschen Multibeitel 2-Cut
Kirschen 1009026 Kirschen Multibeitel 2-Cut
Preis: EUR 25,28

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz gut - aber mit einer kleinen "Überraschung" (für mich), 4. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Um es vorweg zu sagen: der Kirschen Multibeitel 2-Cut ist ein gutes Produkt.

Allerdings barg er für mich beim Ersteinsatz eine kleine (unangenehme) Überraschung - sowohl die kurze als auch die lange Klingenseite sind wie Messer(!) geschliffen (also von beiden Seiten angeschliffen). Ich war davon ausgegangen, dass der 2-Cut wie andere Beitel auf einer der Seiten plan sei - Fehler meinerseits, den aber vielleicht der eine oder die andere der potenziellen Käuferinnen und Käufer auch gemacht hätte...

Das bedeutet für den Einsatz leider, dass man keine der beiden Klingenseiten einfach bündig an die Schnittlinie anlegen und den Klüpfel schwingen kann. Stattdessen muss man immer ein wenig weiter auf der Abfallseite ansetzen und danach mit einem normalen Beitel nacharbeiten. Ist natürlich machbar, aber es ist halt ein Arbeitsgang mehr.

Trotzdem schicke ich den 2-Cut nicht zurück - bei mir findet sich eigentlich für jede Art Werkzeug, sofern es qualitativ gut gemacht ist, ein Einsatzzweck ;-)


Mason Pearson Haarbürste, Borsten und Nylon
Mason Pearson Haarbürste, Borsten und Nylon
Wird angeboten von TheHealthcounter
Preis: EUR 70,68

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Teuer - aber etwas für's Leben, 26. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mason Pearson Bürsten begleiten mich, solange ich denken kann. Genauer: EINE Mason Pearson Bürste begleitet mich, solange ich denken kann.
Bei uns in der Familie bekam jeder (und jede) zur Einschulung eine Haarbürste in die Schultüte gelegt (jaja, Familien pflegen manchmal so ihre Marotten ... nennen sie dann aber meistens "Traditionen", oder so ;-) und bevor nun jemand "schlechte Kindheit" wettert: Süßigkeiten waren natürlich auch drin ;-)). Meine war die erwähnte Mason Pearson.

Mittlerweile habe ich die 40 überschritten - und habe genau die Bürste aus der Schultüte immer noch im täglichen Einsatz. Mehr braucht man zur Qualität einer Mason Pearson glaube ich nicht zu sagen.

Warum ich jetzt wieder eine Mason Pearson gekauft habe, wo es die alte doch noch tut? Nun ... nennen wir es ein Art Familientradition ;-)


Google Nexus 7 Tasche Case Etui Sleeve Cover Schutzhülle Hülle mit automatischer Sleep / Wake Smart-Cover Funktion und integrierter Standfunktion
Google Nexus 7 Tasche Case Etui Sleeve Cover Schutzhülle Hülle mit automatischer Sleep / Wake Smart-Cover Funktion und integrierter Standfunktion

3.0 von 5 Sternen Ganz okay - aber mehr auch nicht, 26. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich müsste ich die Tasche zurückschicken - da ich sie aber "in letzter Minute" vor einer Reise erhielt und sogleich den Nexus darin verstaut und mitgenommen habe, ist die Tasche nun ihrerseits "mitgenommen" und nicht mehr rücksendefähig :-(

Aber zur Kritik im einzelnen:

+ Nexus sitzt straff in der Hülle

+ Hülle trägt nicht auf, das Tablet bleibt also schön schlank

+ Material fühlt sich gut und griffig in der Hand an

- Klappe schließt nach mehrmaligem Öffnen und Schließen nicht mehr gut, da vorderstes Drittel der Abdeckung immer leicht aufwärts "gerollt" bleibt (so in etwa wie auf den einen Produktfoto, mit dem etwas geöffneten Deckel), vmtl. Materialermüdung (nach nicht einmal einer Woche, wohlgemerkt)

- Aufstellen (so wie auf den Produktfotos verschiedentlich gezeigt) kann man anscheinend vergessen. Zumindest mir gelang das nie, oder wenn, dann nur so wackelig, dass man kaum noch den Touchscreen touchen kann, ohne dass alles zusammenbricht

-- einfach den Deckel flach hinter Rücken der Tasche legen - und der Nexus geht aus. Da ist wohl der Magnet für den Ein-/Ausschalteffekt zu stark. Unterwegs das Tablet in der Hand halten und irgendetwas damit machen ist daher nahezu unmöglich oder zumindest sehr unbequem (mag von der persönlichen Handhaltung und -Form abhängen)

Kurz gesagt: drei Sterne (wegen der oben aufgeführten Pluspunkte), für den Preis ist die Hülle aber meines Erachtens trotzdem an der Grenze zur Frechheit. Hätte ich sie nicht gleich nach Lieferung zum Einsatz bringen müssen (und dabei eben auch schon etwas verbogen, verkratzt und versonstwast)- ich hätte sie umgetauscht. Da ich alle Kritikpunkte für konstruktionsbedingte Schwächen halte, würde ich mir das Produkt auch sicherlich kein zweites mal kaufen. Nichteinmal, wenn es nur 9,95 EUR statt der von mir gezahlten 29.95 EUR kostete...


99 Klassiker, Band 2
99 Klassiker, Band 2
von Jan Kuffel
  Taschenbuch

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für alte Salzbuckel und träumende Landratten, 3. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 99 Klassiker, Band 2 (Taschenbuch)
Neubootkäufer haben es schon schwer - wer ein Gebrauchtboot kaufen möchte hat es viel schwerer!

Der Bootsmarkt bietet für Gebrauchtbootkäufer eine gigantische Auswahl an Booten (wer meint, es wäre schwer, ein Auto auszusuchen - willkommen in der "Hölle" des Bootsmarktes) aller Altersklassen, Größen und Herstellern (viele davon gibt es schon gar nicht mehr).

Und jedes, wirklich JEDES Boot ist ein Kompromiss, hat also Vor- und Nachteile. Und niemand, wirklich NIEMAND hat genug Zeit, alle Boote probezusegeln, die es so am Markt gibt.

Hier kommen die beiden Bände mit je "99 Klassiker"n in's Spiel: Es werden die unterschiedlichsten Bootstypen in Wort und Bild vorgestellt und es wird auf typische Schwachstellen hingewiesen, auf die Bootskäufer achten sollten.

An dieser Stelle ein Wort der Warnung aus eigener (teurer) Erfahrung: "Typische Schwachstellen" sind nicht "alle Schwachstellen". Jedes Boot hat eine Vergangenheit und (fast) jeder Eigner bastelt an seinem Boot herum - manchmal mit schlimmen Folgen, etwa, wenn Decksbeschläge auf einem Sandwich-Deck ohne ordentliche Abdichtung montiert wurden ;-)

Für potenzielle Bootskäufer sind die beiden Bücher also eine gute Anschaffung: man bekommt einen Marktüberblick (ja, es gibt mehr als Bavaria, Hanse oder Benetau), kann schon ein wenig über das Verhalten des Bootes erlesen (wobei hier insbesondere die Hinweise zum Verhalten unter Motor nur unverbindlich sein können - kaum wurde ein anderer Propeller angeschwartet, schon wird aus dem "gutmütigen Verhalten bei Rückwärtsfahrt" ein Rodeo-Ritt) und kriegt eine Ahnung, was für das Boot der Träume (je nach Zustand gestaffelt) anzulegen wäre.

Für alte Salzbuckel sind die Bücher auch nett - man kann so schön an die alten Zeiten denken, als man noch mit Kind und Kegel auf 28 Fuß (nein liebe Charterer, man braucht NICHT 40 Fuß für vier Personen) die Ostsee erobert hat (Bandholm 28 - man, WAS für ein Traum damals. Teuer wie zwei Mercedesse, aber ... wer braucht schon zwei Mercedesse), als man Kopf an Kopf (naja) gegen eine Dehler Duetta und eine Aphrodite 101 nach Sonderborg gebolzt ist (und natürlich KEINEN Liegeplatz mehr bekam) und an langen Winterabenden hat man was zu gucken, um die Zeit bis April zu verkürzen (wenn man nicht sowieso gerade in der Halle rumturnt).

Würde ich die Bücher nochmal kaufen? Jederzeit!

Warum also nur vier Sterne? Tja. Teilweise sind die Bilder nicht aussagekräftig (so wird einmal ein komplett vollgemüllter Salon gezeigt - außer auf den Skipper lässt das keinerlei bootsbezogene Rückschlüsse zu), teilweise fehlen in den Zeichnungen Dinge, etwa mal das Unterwasserschiff oder ähnliches. Das sind aber wirklich nur Marginalien und sollten niemanden vom Kauf abhalten. Aber fünf Sterne sind nunmal noch eine Schippe obendrauf. Ich sage mal zum Verlag für "99 Klassiker, Band 3": Da geht noch was ;-)


Leatherman Surge Multifunktionswerkzeug
Leatherman Surge Multifunktionswerkzeug
Preis: EUR 109,38

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht perfekt, aber (für mich) nah dran, 10. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin auf das Surge durch einen Tipp in einem Kommentar zu einer meiner Produktrezensionen (natürlich auch einem Multitool) aufmerksam geworden und muss sagen: Danke, Amazon, für die Kommentarfunktion (und danke an den Tippgeber natürlich) - ich hätte mich nach meinen bisherigen Leatherman-Erfahrungen sonst nicht mit diesem doch eher teuren Modell beschäftigt...

Aber Vorurteile sind ja dazu da, sie abzulegen - was ich nun getan habe: ich bin mit dem Surge sehr zufrieden.

Einige Anmerkungen zu dem Tool, die vielleicht auch anderen bei der Entscheidungsfindung helfen:

Das Surge wird manchmal als ein "Wave auf Steroiden" bezeichnet - nach einem Vergleich mit einem Wave muss ich sagen: stimmt. Im Wesentlichen gleichen sich die Werkzeuge, aber das Surge ist mit 11.5 x 4.3 x 2.1 cm größer als das Wave (10.2 x 3.7 x 1.9 cm) und mit 333g schwerer als das Wave (242g).

Dafür sind die Klingen mit etwa 8cm länger als beim Wave (7cm), die Schere ist (anders als beim Wave) von außen erreichbar und deutlich(!) stabiler und größer als beim Wave (obwohl die effektiven Schnittlängen mit 2.2 cm beim Surge und 2 cm bei Wave fast gleich sind, ist die Wave Schere insgesamt nur so groß wie die Griffschenkel der Surge-Schere - man kann also bei der Surge-Schere deutlich besser "zupacken"), und der Clou am Surge: auswechselbare Sägeblätter (Stichsägeblätter mit T-Schaft "passen" - dazu unten noch mehr), die sich die Aufnahme mit einer recht guten Feile teilen.

Außerdem muss das Wave auf eine Stech-/Bohrahle verzichten, die das Surge mitbringt - sogar mit einer Öhse, falls man mal grobe Näharbeiten durchführen muss.

Also das optimale Tool? Nun ... für mich: fast. Zum einen bestimmt mein Anwendungszweck (Segelboot), was für mich "optimal" wäre, und dazu fehlt dem Surge z.B. ein Marlspieker - aber man kann ja nicht alles haben und die meisten werden ja sehr gut ohne einen solchen auskommen (daher ist dies auch nicht der Grund für den einen Stern Abzug). Zum anderen gibt es ein paar Aspekte (die dann auch den Stern Abzug erklären), die ich schade bis ärgerlich finde:

- warum verd*mmt nochmal schafft es Leatherman fast nie, seine Werkzeuge ab Werk vernünftig gangbar zu machen? Auch hier musste ich erst wieder zum TX10 greifen, die Schrauben lockern (wenigstens geht das beim Surge, anders als etwa beim Crunch), WD40 einsetzen etc., um den Kraftaufwand beim Öffnen der Werkzeuge auf ein erträgliches Maß zu bringen. Jetzt geht's prima ... aber bei dem Preis noch selber basteln müssen?

- Oxid Finisch = schwarze Hände. Okay, abreiben mit WD40 (sollte Leatherman gleich zu seinen Werkzeugen mitliefern ;-)) und drei Lappen später kein Thema mehr... aber bei dem Preis noch selber basteln müssen?

- T-Schaftaufnahme ist eine tolle Idee, allein: nimmt man Standardblätter (in meinem Falle Bosch), so wackeln diese in der Aufnahme. T-Schaft der Blätter auf etwas Panzertape kleben, mit'm Cutter die Schaftform nachschneiden und nix wackelt mehr... aber bei dem Preis noch selber basteln müssen?

(Kleiner Tipp: es gibt von Bosch z.B. die "clean for hard wood" Blätter in einer kürzeren Ausführung. Damit kann man die Säge sogar wieder einklappen - bei den Standardlängen von Stichsägeblättern geht das nicht)

Okay, das perfekte Produkt für jeden gibt es eben nicht - bleibt die Frage: würde ich das Surge nochmal kaufen? Ja, würde ich, aber vermutlich in der "normalen" Edelstahlversion (die war zum Zeitpunkt meines Kaufes noch ein paar Euro teurer als die Oxid-Version). Einfach weil man das Tool wohl nicht komplett mit WD40 abreiben muss, damit die Finger sauber bleiben, außerdem findet man ein Oxid-Tool echt schlecht wieder, wenn man es irgendwo abgelegt hat ;-)
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 28, 2014 9:08 PM CET


Bessey DBKPH-SET Cutter-Messer im Etui mit Ersatzklingen
Bessey DBKPH-SET Cutter-Messer im Etui mit Ersatzklingen
Preis: EUR 22,73

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Cutter: klasse - Tasche: Masse!, 16. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu dem Cutter an sich kann ich nur sagen: sehr gut. Liegt (bei mittelgroßen Händen) gut in der Hand, die beiliegenden Klingen sind von guter Qualität und durch die Vielfalt der Formen ist man für so ziemlich alle anfallenden Cutter-Aufgaben gewappnet. Und nach getaner Arbeit lässt sich der Cutter Platz sparend zusammenklappen.

ES SEI DENN .. man nimmt die Tasche mit. Die ist echt ein Trumm! Und weil sie auch noch mit hartem Kunststoff ausgelegt ist (man die Tasche also nicht ein wenig drücken, knicken oder knüllen kann), muss es schon ein sehr(!) großer Werkzeugkasten sein, in den man das Ding noch zusätzlich mit rein legt ;-)

Bei mir liegt die Tasche nun ... äh ... irgendwo, der Cutter aber (zusammengeklappt) immer in meiner Werkzeugrolle :-)

Würde ich ihn nochmal kaufen? Ja. Gerne auch ohne Tasche - und dafür günstiger.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5