summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More wenko Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Profil für T. Schäfer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T. Schäfer
Top-Rezensenten Rang: 11.512
Hilfreiche Bewertungen: 203

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T. Schäfer "Laufwunder" (Detuschland)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
Brother
Brother
Preis: EUR 19,37

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Free bzw. Bad Company, 22. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brother (Audio CD)
CD gestartet.. huch die ersten Akkorde der Gitarre hören sich an, als würde Meister Hendrix "Purple Haze" intonieren. Danach geht's aber etwas ruhiger weiter. Es dominieren auf der kompletten CD Gesang und Gitarre, alles sehr ordentlich und wunderbar zum Anhören.
Wie andere Rezensenten schon geschrieben haben, hört sich der Gesang sehr stark nach Free bzw. Bad Company an.
Dabei handelt es sich nie um ein billiges Plagiat: der Gesamtsound. d.h. dominante Gitarre PLUS starker Gesang ergeben eine eigene Note


B-Sides Themselves
B-Sides Themselves
Preis: EUR 11,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz edel, 19. September 2012
Rezension bezieht sich auf: B-Sides Themselves (Audio CD)
Gleich nach erscheinen hatte ich diese Scheibe erworben. Seitdem ist sie für mich ein Synonym für den Titel "Grendel", der Titel von Marillion, der mir beim weitem am besten gefällt. Aufgrund seine Einzigartigkeit kann ich die ganze CD nur maximal bewerten, alles andere wäre ein Lüge


And the Circus Leaves Town
And the Circus Leaves Town
Preis: EUR 7,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zäh, 10. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: And the Circus Leaves Town (Audio CD)
Wie bereits eine andere Rezension vermerkt: das Werk ist zäh; daran hat sich auch nach mehrmaligem Hören nichts geändert.
Gar nicht meine Kragenweite ist der zurückgedrängte Gesang; da sagt mir Monster Magnet eher zu oder auch heute die Graviators.
Ein Wort noch zur CD (ohne Einfluss auf die Bewertung):
Der Titel "Spaceship Landing" hat nach außen eine Laufzeit weit über 20 Minuten:
nach ca. 11:45 Minuten ist der dann zu Ende; bis 13:00 Minuten habe ich auf einen evtl. Hidden Track gewartet, umsonst; dann habe ich abgeschaltet:
denn mich hat's nicht mehr interessiert.
Solch einen Unsinn hasse ich wie die Pest


Sunlight
Sunlight
Preis: EUR 21,47

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viel Licht, aber auch Schatten, 27. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Sunlight (Audio CD)
Nachdem die Scheibe im Netz so gute Kritiken eingefahren hatte, habe ich sie mir auch besorgt, zumal mich eine andere CD der Truppe hellauf begeistert.
Die Musik ist im Genre Doom/Stoner/Metal angesiedelt und präsentiert diese Spielart absolut überzeugend.
Es macht Spaß, jeden einzelnen Titel zu hören: schnörkellose Klampfe, Schlagzeug, die sich wunderbar ergänzen
Was mich kolossal stört ist der Gesang: der ist gut und clean und wie gemacht für diese Musik. Ich verstehe aber nicht,
warum der Gesang bei der Produktion so weit in den Hintergrund weggemischt wurde; das kostet 1,5 Sterne.

Abschlussbemerkung:
Der letzte Titel (= Titel Nummer 9) ist wohl eine Veräppelung der Konsumenten:
nach einer Spielzeit von 5:04 ist der Titel ordentlich und schwungvoll zu Ende...
eigentlich.. denn es tut sich nun über 3 (sic!) Minuten lang nichts, bis ein sog. "Hidden Track" noch
ein paar Akkorde lang vor sich her dudelt. Solch einen Unsinn kann ich nicht verknusen


A Sinner'S Saint
A Sinner'S Saint
Preis: EUR 12,98

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Metal ohne Firlefanz, 27. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Sinner'S Saint (Audio CD)
Mit der 2ten mir bekannten CD machen die Iren dort weiter, wo die erste CD aufgehört hat:
spielfreudiger Metal der 80er Jahre, geradeaus und ohne Schnickschnack
Insgesamt geben die Jungs durchgehend gleich viel Gas, sind damit vom Aufbau nicht sehr
flexibel. Gesang und Instrumente passen zusammen und ergeben eine Scheibe, die nicht
originell ist, aber eine gute Produktion auf technisch versiertem Niveau bietet


Twisted
Twisted
Wird angeboten von cdgirl666
Preis: EUR 4,75

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderbarer Hardrock, 27. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twisted (Audio CD)
In 9 handlichen Titeln präsentiert die Cotton Soeterboek Band Hardrock der Geschmacksrichtung der 70er Jahre
So hört sich z.B. der erste Titel an,, als sei Free am Werk gewesen
In der gleiche Qualität geht es die komplette CD über weiter: handwerklich sind die Jungs alle sehr gut betucht
und von der Zusammenstellung wird das Teil nie langweilig.
Einziges Manko: Spielzeit von nur knapp über 30 Minuten
Schlussbemerkung:
In Zeiten von MP3 kommt dem Cover vielleicht nicht mehr die Rolle zu wie bei der Vinyl Platte: dieses Cover
für sich allein hätte mich vom Kauf abgeschreckt.. was sehr schade gewesen wäre.


Jura 13969 F 70 Impressa platin Espresso Vollautomat
Jura 13969 F 70 Impressa platin Espresso Vollautomat

3.0 von 5 Sternen Zu störanfällig für den Preis, 20. August 2012
Unsere IMPRESSA F 70 wird nun 4 Jahre alt, Zeit ein Fazit zu ziehen.
Die Maschine sieht gut aus und ist auch sehr einfach zu bedienen; Kaffee ist
leicht zuzubereiten und auch Reinigung bzw. Entkalkung funktionieren exzellent.
In unserm 2-Personenhaushalt wird die Maschine lediglich zur Kaffeezubereitung
verwendet, kein Cappuccino oder sonst was; mit 8 Tassen Kaffee pro Tag sollte die
Maschine auch nicht überstrapaziert sein.
Seit dem ersten Tag verwenden wir nur entkalktes Wasser (Britta Filter).
Dennoch war die Maschine inzwischen bereits 2x beim Fachhändler zur Reparatur:
das erste Mal mußte nach knapp 2 Jahren die Brühgruppe ersetzt werden; der Defekt der 2ten Reparatur ist mir nicht mehr präsent: aber 450.- Euro Kosten für 2 Reparaturen
sind zu viel.
Da kann auch die Qualität des Kaffees nicht entschädigen; der schmeckt klasse, ist schön heiss
und läßt sich für jede Tasse individuell neu einstellen.
Die lauten Mahlgeräusche und auch das laut vernehmbare Knacken der andern Teile während der
Zubereitung hat bereits ein anderer Rezensent erwähnt; diese Arbeitsgeräusche sind noch 2 Zimmer weiter zu hören.
Fast schon lustig ärgerlich ist die Anzeige "Trester leeren": sehr oft leeren wir den Trester
schon BEVOR diese Meldung erscheint; dennoch passiert es regelmäßig, dass die Maschine diese Meldung anzeigt.
Wenn ich dann den Trester entnehme, findet sich dort gerade mal der Satz von 2-3 Tassen Kaffee.


Bartok's Crisis
Bartok's Crisis

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus deutschen Landen..., 30. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Bartok's Crisis (Audio CD)
Was die Combo aus Regensburg da abliefert hat mich hellauf begeistert; immer wieder wird der Hörer auf's Neue überrascht; mal geht's rockig. mal eher Floydisch zu. Das Ganze basiert auf großem handwerklichem Können und einer für meinen Geschmack sehr passenden Stimme
Bis auf diebeiden einleitenden Titel merkt der Zuhörer gleich, dass er einem Konzeptalbum lauscht
Die bereits angesprochenen Wechsel, in Stil, Tempo usw.usf. lassen als Genre nur den Obergriff Progrock zu.
Bandname und Titel der CD hören sich etwas abgehoben an, die Musik auf jeden Fall erfüllt höchste Ansprüche
Für mich eines der Prog Highlights für 2012
Wer jetzt Appetit bekomen hat möge sich folgende professionelle Rezension zu Gemüte führen.
Wer danach immer noch nicht kauft, dürfte für Proggies verloren zu sein
[...]


Charles Darwin - Vol. I, II, III
Charles Darwin - Vol. I, II, III
Wird angeboten von Fulfillment Express
Preis: EUR 50,45

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Opulent - grandios, 9. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Charles Darwin - Vol. I, II, III (Audio CD)
Seit "Darwin" muss ich den Ursprung des Begriffs "Opus" ethymologisch wohl bei "Opulent" verorten.
Was das toll aufgemachte Booklet verspricht, halten die 3-Stunden Musik alle Male.
Und da komme ich auch zu meinem einzigen Kritikpunkt:
die 3 CDs am Stück wird man wohl nur selten hören können mangels Zeit. Wenn ich aber nur einzelne Titel höre, dann "funktioniert" das Werk nicht so gut.
Die Musik und das Konzept dahinter finde ich grandios: das Leben und Wirken von Charles Darwin wurde vertont.
Genau so abwechselhaft wie sein Leben ist auch die Musik: da folgt ein Schifferklavier auf eine E-Klampfe, wiederum gefolgt von einer Akustik Gitarre etc.
Ein wahres Füllhorn an Stilen und Instrumenten wird aufgeboten und virtuos gemischt: Jazzrock mit prägendem Saxophon, Folks, Rock, Flamengo etc. Es würde den Rahmen sprengen, die 52 Einzeltitel separat zu beschreiben.
In 22 der 52 Titel wird gesungen, meist als weiblicher Gesang, der z.T. einen Part als Narrator übernimmt; ab und an auch männlicher Gesang (wenn Darwin selbst zu Wort kommt?!); gesungen wird meist auf englisch, nur wenig auf französisch
Es ist müßig, das Werk in eine Stil-Schublade stecken zu wollen; am ehesten passt noch der sehr weit gefasste Begriff des Prog
Im wahrsten Sinn ein monumentales Werk, das die Franzosen nach 3 Jahren Arbeit abgeliefert haben


Under Flaming Winter Skies-Live in Tampere (2cd)
Under Flaming Winter Skies-Live in Tampere (2cd)
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Soundqualität - enttäuschend, 2. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Neben "Visions from Europe" gab es bislang nur eine weitere Live-CD auf der Polaris.
Die Setlist des neuen Live Opus hörte sich auch verlockend an: eine Art Best-Of der letzten Jahre, inklusive Elysium.
Mit andern Worten:
die Zutaten zu einem neuen Glanzstück standen bereit.
Kaum habe ich die CD in der Hand, ab in den Spieler und ... was ist denn das! relativ schlechtabgemischter Sound; die unterschiedlichen Instrumente und auch der Gesang sind sehr schlecht und unsauber voneinander getrennt.
Bei einer Bootleg CD wäre ich zufrieden, von einer offiziellen CD erwarte ich mehr. Bei dieser Qualität kommt kaum Stimmung rüber und es fällt auch schwer, das Konzert in einem Durchgang zu hören.
Die Anschaffung lohnt sich nur für Komplettis, nicht aber für Freunde der gepflegten Aufnahmequaliät; erst recht nicht für jemanden, der Stratovarius für sich neu entdecken möchte.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13