Profil für T. Schäfer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T. Schäfer
Top-Rezensenten Rang: 16.247
Hilfreiche Bewertungen: 137

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T. Schäfer "Laufwunder" (Detuschland)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Man Or Machine
Man Or Machine
Preis: EUR 19,06

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tja der schwache Gesang, 17. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Man Or Machine (Audio CD)
Oft findet man in Rezensionen dieser CD Vergleiche zu den "alten" Queensryche, was auch immer das heißen mag. Das ist für mich eindeutig zu hoch gegriffen, dafür spielten Queensryche mit "Queen of the Ryche" "Warning" etc. in einer ganz andern Liga. Die CD ist gut, aber sie offenbart auch eine eklante Schwäche:
Während bei Queensryche der Gesang eine dominante Rolle spielt, dort fast eine Art "Corporate Idendity" darstellt, ist der Gesang bei Alpha Tiger die Schwachstelle; Stephan Dietrich als Sänger ist nicht schlecht, nur kommt er relativ unvariabel rüber; d.h. die einzelnen Titel für sich allein sind okay, über die Dauer einer CD ist aber die unverändert hohe, schrille Tonlage nervtötend.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 28, 2014 11:16 AM CET


King Alfreds College 1971
King Alfreds College 1971
Preis: EUR 17,79

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bootleg Qualität - Leider, 11. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: King Alfreds College 1971 (Audio CD)
Von der musikalischen Seite ist die CD absolute Spitze; die Aufnahmequalität jedoch ist mittlere Bootleg- Qualität; dies macht das Zuhören zu einer Qual. Dementsprechend kommt auch keine Stimmung rüber; die Scheibe ist m.E. nur für Sammler resp. Hardcore Fans interessant
Vielleicht gibt es ja mal eines Tages ein Remaster - die Musik ist's allemal wert


After Bathing at Baxters
After Bathing at Baxters
Preis: EUR 10,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Airplane in ganz neuen Bahnen, 17. August 2011
Rezension bezieht sich auf: After Bathing at Baxters (Audio CD)
"After bathing at Baxter's" hebt sich deutlich von andern Alben der Gruppe ab; hier bleibt "kein Stein auf dem andern"; man merkt die Spielfreude; die Übergänge zwischen den einzelnen Titeln sind nicht mehr so eintönig eingängig: immer wieder wird ein wenig improvisiert, was sich dann kurzfristig auch chaotisch anhören mag. Letztendlich endet das aber immer wieder in "geordneten" Bahnen: ob die Gitarre verzerrt wirkt oder das Schlagzeug stockend arbeitet und immer mal wieder unerwartete Brüche und tolle Übergänge. fast schon genial der Gesang von Grace Slick und Kollegen. Besonders herausstellen möchte ich den Titel "The Ballad of You & Me & Pooneil". So kreativ, abwechselungsreich war Airplane leider kein zweites Mal. Für mich eine Platte, die auch nach über 40 Jahren nichts an Klasse eingebüßt hat.
Heute würde das Album unter dem Etikett "Progrock" firmieren


Mind, Vol. 1
Mind, Vol. 1

5.0 von 5 Sternen Herrlich - Riesig - Abwechselungsreich - Grandios, 5. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Mind, Vol. 1 (Audio CD)
Als ich die Scheibe zum ersten Mal hörte, war ich zutiefst enttäuscht: ein reines Instrumentalalbum, das ruhig vor sich her blubbert. Wochen später: 2ter Hörversuch, und... der Bann war gebrochen: nun hörte ich immer neue Instrumente, immer neue Melodien, Wechsel, Spannungsbögen. Die Scheibe lebt förmlich und gewinnt mit jeder weiteren Umdrehung auf dem Plattenteller. Der Gesamtsound ist sehr ruhig, getragen und die Gruppe kommt ohne jegliche Effekthascherei aus. Die Platte wird nie langweilig, macht fast süchtig: abstellen vor dem Ende?? Sehr Schwäääär! Zwar besitze ich sehr viele reine Instrumentalscheiben, diese hier ist aber unerreicht


Marble Son
Marble Son
Preis: EUR 15,19

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Psychedelic Rock Reloaded, 12. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Marble Son (Audio CD)
In einer Rezension wurde die CD in die Nähe zu Jefferson Airplane gestellt; der Vergleich trifft m.E. insbesondere für "After Bathing at Baxter's" (das beste, was Airplane je veröffentlicht haben) zu; die Gitarre könnte dabei durchaus von Jorma Kaukonen kommen. Instrumental ist die CD voll und ganz gelungen, die einzige Schwachstelle ist die Stimme; die ist mir ein wenig zu schwach: beim Durchhören hatte ich mir die kraftvolle Röhre einer Grace Slick vorgestellt, das wäre das Optimum.
Der Gesang ist aber doch auch gut und zwar wenn es mehrstimmig geht: das weckt sofort Erinnerungen an CSN&Y.
Als vergleichbare aktuelle Gruppe fällt mir Siena Root ein.


Leben und Schicksal
Leben und Schicksal
von Vasilij S. Grossman
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein epochales Ereignis - nicht eben bloß ein Buch, 17. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Leben und Schicksal (Gebundene Ausgabe)
Ganz bewusst hat Wassli Grossman sein Werk in die ideelle Tradition des historischen Vorbildes "Krieg und Frieden" von Tolstoi gestellt. Noch treffender fände ich die Übersetzung des Titels in "Leben und Schicksale".
Krieg bedeutet: In der Schlacht um Stalingrad kämpfen die Russen erbittert gegen den zunächst übermächtig erscheinenden Feind Nazideutschland. Trotz dieser existentiellen Ausnahmesituation, in der der Tod allgegenwärtig
ist kommen auch menschliche Aspekte ("feiern, flirten etc.), Gruppenzusammenhalt usw. stark zum tragen. Für mich verblüffend ist, dass selbst hier Politkommissare ganz massiv Einfluss nehmen und die Soldaten immer Angst vor Denunziation haben müssen.
Zum "Krieg" gehört auch, wie die russichen Kriegsgefangenen in deutschen Gefangenenlagern sich das Leben noch zusätzlich schwer machen, hin bis zum Mord.
Frieden:
Stalingrad wurde evakuiert, die Flüchtlinge müssen sich anderswo durchschlagen: alte Menschen leben am Existenzminimum, kommen kaum an Lebensmittel, haben nur äußerst wenig Wohnraum; Mütter irren umher auf der Suche
nach Söhnen. Auch hier, wie in der Kriegssituation, hängt über allen Akteuren das Damoklesschwert der Denunziation.
Dabei wird auch immer wieder an die Terrorjahre 1937 mit Schauprozessen etc. verwiesen.
Als Kriegsberichterstatter der 2. WK weiss Grfossman aus eigener Anschauung, wovon er spricht und auch die Hochzeit der stalinschen Säuberungen 1937ff hatte er miterlebt.
Nirgendwo wird dies deutlicher und einprägsamer als am Beispiel des genialen Physikers Strum: dieser ist ein Außenseiter in seinem Labor; in der Führung des Labors wie auch bei den privaten Bekanntschaften gewinnen Denunzianten die Oberhand, Strum und seine Familie werden zunehmend isoliert, so dass Strum zum Schluss nur noch darauf wartet, dass das NKWD vorbei kommt und ihn zur Hinrichtung bringt. Statt dessen ereilt ihn ein Telefonanruf von Väterchen Stalin höchstpersönlich; solchermaßen rehabilitiert wandelt sich sein Leben wieder völlig; ehemalige Gegner im Labor umschmeicheln ihn, alte Bekannte erneuern die Freundschaft, als sei nie etwas anderes geschehen.
Grossman schildert seine Personen und Situationen sehr eindringlich, ohne dabei auf eine dramatische Wortwahl zurück zu greifen; der Leser leidet mit Strum, fast wie mit Dostojewskis "Spieler". Fast schon erschreckend nüchtern wird beschrieben, wie der ehemalige Politkommissar nun selbst gefoltert wird.
Für mich besonders hervorzuheben ist, wie durch das ganze Buch, in den wirklich unterschiedlichsten Lebenslagen, die permanente Angst vor Denunziation greifbar ist.
Die Deutschen spielen, auf's ganze Buch gesehen, eine eher untergeordnete Rolle: zwar wird ein KZ Lagerkommandant recht ausführlich bedacht, im Gesamtkontext des Buches ist diese "Episode" relativ marginal.
Einen besonders tiefen Eindruck hat die äußerst detaillierte Beschreibung der Vergasung hinterlassen: auch hier, keine markigen Worte, sondern eher fast schon nüchterne Beschreibung, aber aus Sicht der Menschen.
Mein Fazit:
Solch ein Buch findet man nicht jedes Jahr; ich fand's noch wesentlich eindringlicher und überzeugender als "Krieg und Frieden"
************ EPOCHAL **********


Die Pfeiler des Glaubens: Roman
Die Pfeiler des Glaubens: Roman
von Ildefonso Falcones
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Liebesroman vor historischem Hintergrund, 8. März 2011
In den historischen Kontext der Vertreibung der Mauren aus Spanien im Zuge der Reconquista hat Ildefonso Falcones dieses Werk gestellt; der historische Rahmen ist jedoch nur ganz grob gezimmert und dient lediglich als schmückendes Beiwerk.
Am Beispiel des Maultiertreibers Hernando/ IBN Hamid erlebt der Leser die letztendliche Vertreibung der Mauren. Die Geschichte ist gut zu lesen und auch flüssig geschrieben. Die Charaktere bleiben durch die Bank relativ schwach, bis auf den brutalen Stiefvater Ibrahim; richtige überraschende Wendungen fehlen und die Erzählung ist leicht vorhersehbar; an keiner Stelle kommt Spannung oder Neugierde über den Fortgang der Handlung auf; der Autor weis vieles zur erzählen, zieht damit aber den Plot nur unnötig in die Länge. Irgendwann habe ich mich dann zum Ende gequält. Unterm Strich bleibt ein Liebesroman vor historischem Hintergrund übrig


Blackfield II
Blackfield II
Wird angeboten von Hausmusik
Preis: EUR 12,59

0 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Überflüssig - uninteressant, 1. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Blackfield II (Audio CD)
Da ich von Blackfield I sehr begeistert war, habe ich mir zwangsläufig auch die Nachfolge CD zugelegt. Das Ergebnis: irgendwie ist alles auch Blackfield, aber an allen Ecken und Kanten mangelt es: keine Instpiration, keine Energie; immer wieder drängt sich der Verdacht auf, es handele sich um eine Resteverwertung der Titel, die für Blackfield I nicht gut genug waren.


Frogg Cafe - Bateless Edge
Frogg Cafe - Bateless Edge

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine sehr seltene Perle, 3. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Frogg Cafe - Bateless Edge (Audio CD)
Leider kann ich nur 5 Sterne vergeben. Frogg Café haben als Zappa Coverband angefangen. Über das dumpfe Covern sind die Jungs längst hinweg. Vielmehr haben Sie ihren Zappa so weit verinnerlicht, dass es eine Freude ist zuzuhören:
ganz in dieser Tradition werden Grenzen zwischen Musikgenres ignoriert und überschritten. Kunstvoll bewegen sich die Jungs in verschiedenen Geschmacksrichtungen des Rock, um dann schnell nach Jazz zu wechseln und zurück.
Es ist eine Wonne, diese Scheibe zu hören.
Eine der für mich herausragendsten CDs von 2010.


Wild Untamed Imaginings
Wild Untamed Imaginings
Preis: EUR 15,51

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starkes Teil, 3. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wild Untamed Imaginings (Audio CD)
Zu keiner Zeit habe ich den Kauf dieser Scheibe bereut: sämtliche mir zugänglichen Rezensionen fielen positiv aus und ... es hat sich gelohnt. Ein in jeder Hinsicht abwechslungsreiches Teil, das nie langweilig wird. Die einzelnen Titel sind für sich sehr gut: nicht zu lang, kein sinnloses Gefrickel, keine Lückenfüller und auch die Abmischung insgesamt ist sehr gelungen, d.h. es wird nie langweilig. Da wechseln sich gekonnt langsame und schnelle Passagen ab, und das Alles in einer organischen Einheit; nichts wirkt fehl am Platz. Im Gegensatz zu andern Rezensenten sehe ich zwar kaum "Prog", was aber nicht negativ gemeint ist.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9