Profil für Boris Köster > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Boris Köster
Top-Rezensenten Rang: 96.903
Hilfreiche Bewertungen: 829

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Boris Köster "x-itec.net" (Lennestadt, NRW Deutschland)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12
pixel
Programming Erlang: Software for a Concurrent World (Pragmatic Programmers)
Programming Erlang: Software for a Concurrent World (Pragmatic Programmers)
von Joe Armstrong
  Taschenbuch
Preis: EUR 25,95

5.0 von 5 Sternen Das Buch vom Meister persönlich, 16. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Joe Armstrong ist eine ziemlich interessante Persönlichkeit (einfach auf Youtube mal die Interviews anschauen) die zweite Auflage versucht recht gut, Grundlagen zu Erlang zu vermitteln. Diese Sprache ist so gigantisch und umfassend wie keine andere und man kann das Buch sehr gut lesen. Für Distributed Computing und "gewisse" damit zusammenhängende "Spezialgebiete", OTP und Mnesia sollte man sich aber zusätzliche, separate Bücher zulegen, weil jedes Thema für sich schon jeweils locker 500 Seiten und mehr benötigt - selbst dann ist man noch bei den Grundlagen. Wer einmal Erlang lernt, der wird eindeutig davon angezogen. Das ist kein Gerücht - sondern eine Tatsache. Für die Web-Entwickler: Erlang ist nicht wie PHP, es gibt separate Web-Frameworks aber auch DAS ist wieder ein Thema für sich allein. Erlang ist eine Art in sich geschlossenes System, das gestartet wird. Programme werden darin "eingeladen" und ausgeführt. Man kann TCP-Server erstellen oder Prozesse miteinander Daten austauschen lassen. Der Rest steht im Buch *g


Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle
Preis: EUR 923,98

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rundum-Alleskönner, 7. November 2013
Als Computerspezialist muss man natürlich auch für Notfälle gerüstet sein, zum Beispiel wenn man Personen aus Schaltschränken befreien muss, die sich dort verrechnet und verschaltet haben. Mit diesem Superspezialwerkzeug befreit man jeden Administrator sicher aus seinem Serverraum. Mittels geschickter Kombination mehrerer Funktionen von Feature 3, 370 und 798 wird zum Beispiel der Laserbeam aktiviert, der die integrierte Abrissbirne bei der Arbeit mit Gebäudesanierungen unterstützen und auch feindlich gesinnte Computer-Legasteniker automatisch blenden kann. Schwierige Stellen wie zum Beispiel hoch gelegene Häuserdächer sind mit diesem Werkzeug kein Problem, Feature 854 - das Spezialdrahtseil zum Ausziehen und das Feature 324 (Wurfanker) helfen hier weiter, um den ultimativen Drahtseilakt zu vollziehen.

Auch im Alltag als Türstopper gut geeignet macht das Gerät eine gute Figur, es hat scheinbar mehr Features als ein Smartphone und benötigt auch keinen Strom. Das Zurückbringen der integrierten Abrissbirne ist manchmal etwas zeitaufwändig, aber mittels geschickter Origami-Falttechnik lässt sich auch hier einiges an Platz optimieren. In der Freizeit kann das Multifunktionsgerät auch als Mundharmonika eingesetzt werden, nachdem man sich dann den Mundraum verletzt hat, kann die integrierte Näh- und Faltfunktion benutzt werden. Ich habe mit den 200m Bindfaden beste Erfahrung gemacht.

Mit der viel zitierten Beam-Funktion habe ich noch nicht arbeiten können, allerdings gelingt es mit dem Messer Feature 712 und ausreichender Schnelligkeit auch Atome zu spalten, denn der Winter kommt bestimmt. Die ausklappbare Baggerschaufel, das Riesenrad und die Operationswerkzeuge für einen Kaiserschnitt konnten aus Zeitgründen noch nicht ausprobiert werden. Bei Bergsteigern beliebt, von Bergen gefürchtet sind die integrierten Haken, damit kann man jede Wand erklimmen. Sind Sie vielleicht mit dem Auto unterwegs? Vergessen Sie das Abschleppseil, ein Hochleistungsdraht bringt auch Sie sicher mit in die nächste Werkstatt.

Der Schraubbohrer soll angeblich bis zum Mittelpunkt der Erde ausreichend sein, allerdings bin ich durch einen Atombunker gestoppt worden. Hier ist sicherlich noch die ein- oder andere Verbesserung notwendig, weil der Wechsel auf den Titanbohrer mit Diamantspitze im dunkeln zum Durchbruch in einen Bunker noch etwas zu lange dauert.


Learn You Some Erlang for Great Good!: A Beginner's Guide
Learn You Some Erlang for Great Good!: A Beginner's Guide
von Fred Hébert
  Taschenbuch
Preis: EUR 30,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Excellent, 20. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe selten jemanden erlebt, der sich so viel Mühe damit gibt eine Sprache zu erklären. Dieses Buch ist sehr aufwändig und gewissenhaft geschrieben, auch wenn ich gewisse Parallelen zu anderen Erlang-Büchern jetzt nicht ausschließen möchte. Volle Punktzahl ist mehr als gerechtfertigt. Die Kindle-Version lässt sich sehr gut lesen, die Abbildungen sehen aber in Farbe noch viel besser aus.


Kindle, 15 cm (6 Zoll) E Ink-Display, WLAN, Silbergrau
Kindle, 15 cm (6 Zoll) E Ink-Display, WLAN, Silbergrau

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hat das normale Buch ausgedient?, 20. Februar 2012
Wer hätte das gedacht. Da packt man das Gerät aus und ohne zu laden springt es schon an. Im Netz liest man Ladezeit über USB 3 Stunden, Nutzungszeit ... ein Monat. Ohne neu zu laden. Gerade die Iphone und Android-Besitzer würden ein unglaubliches Gefühl der Entspannung bekommen, wenn sie wüssten dass sie eben nicht schon wieder an das Ladegerät müssen, um über das Handy mal eben ein PDF zu lesen.

Also jetzt noch einmal: Ich werde das Gerät erst in einem Monat wieder aufladen. Abends lese ich darin. Mehrere Stunden, die ganze Nacht. Völlig entspannt. Liebe Smartphone-Besitzer: Ohne Ladekabel, denn ich brauche es nicht. Auch morgen nicht und die nächste Woche auch nicht.

Das Gerät entwickelt keine Hitze so wie ein Tablet-PC, ein Handy oder sonstige Kleingeräte. Das "SCHÄRFSTE" im wahrsten Sinne des Wortes ist das Display. Nach 10 Sekunde dachte ich - das ist kein Witz - als ich mein erstes E-Book testete: Das normale Buch hat ausgedient. Das war ein richtiger Schocker, aber diese Bildqualität ist tatsächlich unglaublich. Das Display, dies können Sie als Interessent möglicherweise jetzt nicht nachvollziehen, strahlt eine Ruhe und Stabilität aus, die sehr entspannend ist. Die Bildschärfte ist in der Tat sehr gut. Ich muss zugeben, damit habe ich nicht gerechnet. Man kennt doch diese schwarz/weiss Displays aus der Steinzeit - so dachte ich, so irrte ich. Wenn Sie ein modernes Handy besitzen, werden Sie sich wundern. Es dauert keine 15 Minuten, dann werden Sie das Gerät lieben. Wie gesagt, wer es nicht hat, der kann es nicht glauben, ich selbst war vorher auch anderer Meinung.

PDFs werden komplett skaliert angezeigt, ähnlich wie am PC auch. Also eine Seite wird komplett angezeigt. Die Schriftgröße ist in Ordnung, den Kontrast stelle ich bei kleiner Schrift auf +2. Da ich selbst auch Bücher schreibe dachte ich erst, welchen Wert möge denn ein Buch besitzen wenn es sich mit hunderten anderer PDFs auf irgend einem Gerät herumtummeln würde. Wo bliebe da die Besonderheit. Nun, wenn man sein Buch gut layoutet hat, sieht es im Kindle klasse aus. Alle Einwände, Vorwände, Kritiken die ich hatte sind wie weggeblasen. Ein gut gesetztes Buch verliert seine Besonderheit nicht im Reader, absolut in keinster Weise. Damit habe ich nicht gerechnet. Man kann also weiterhin seine Lieblingsbücher haben, der Charme geht tatsächlich nicht verloren. Interessanterweise wirken PDFs auf dem Gerät viel angenehmer als am PC.

Alles in allem bin ich rundum überzeugt. Wahnsinn!!!!!!!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 22, 2012 6:23 PM CET


The Law of Attraction: Das kosmische Gesetz hinter THE SECRET
The Law of Attraction: Das kosmische Gesetz hinter THE SECRET
von Esther Hicks
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt, 19. Dezember 2011
Zu diesem Buch schreiben die Leute hier ziemlich viele, lange Rezensionen. Hier kann man es sich einfach machen: sofort kaufen. Aus meiner Sicht treffen die vielen Themengebiete aus diesem Buch genau jetzt den aktuellen Zahn der Zeit. Wenn man sich zB wundert, warum man immer genau das bekommt was man gerade nicht will, der findet hier eine Antwort mit vielen Lösungen - und diese sind - noch ganz vorsichtig formuliert - sehr gut. Jeder Mensch bekommt das, was er bewusst oder unbewusst anzieht. Man sollte vorsichtig mit dem sein, was man sich wünscht - denn es könnte in Erfüllung gehen. So verrückt das auch klingen mag, aber der menschliche Geist ist ein komplexes Konstrukt aus bewussten und unbewussten Prozessen, das heisst es laufen nicht nur bewusste, sondern auch unbewusste Vorgänge ab die erkannt werden sollten, um keine unnötigen, wirklich dummen Fehler zu begehen. Es gibt so viele Bücher, die so viel Schrott produzieren - aber dieses hier muss man haben. Allerdings sollte man bereit sein, die äußerst wichtigen Informationen daraus auch zu verstehen. Was nützt die beste Anleitung, wenn man nicht in der Lage ist sie zu begreifen. Es stimmt wirklich, dieses Buch ist tatsächlich sehr sehr gut. Faszinierend ist vor allem auch, woher die Informationen kommen und welche Möglichkeiten man hat, um an solche - auch für sich selbst - heranzukommen. Eine Sache hat mich auch sehr beeindruckt. Viele Autoren ziehen ihre Themen sowas von in die Länge, das ist hier anders. Das Buch ist die absolute Essenz, die pure Form der Auskunft - und sollte in keiner guten Sammlung fehlen. Wenn Sie sich von diesem Buch angezogen fühlen, dann handeln Sie.


Java 7 - Mehr als eine Insel: Das Handbuch zu den Java SE-Bibliotheken (Galileo Computing)
Java 7 - Mehr als eine Insel: Das Handbuch zu den Java SE-Bibliotheken (Galileo Computing)
von Christian Ullenboom
  Gebundene Ausgabe

5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht überzeugend, 19. Dezember 2011
Wenn man Java in der Praxis einsetzt und die ursprüngliche Insel seit vielen, vielen Jahren kennt, der wird sich wundern dass dieses Buch irgendwie - das soll nicht negativ gemeint sein - keine umwerfenden Neuerungen mit sich bringt (das gilt eigentlich auch für Java 7, aber dafür kann der Autor ja nichts). Ehrlich gesagt kann ich nicht nachvollziehen, warum man die ursprüngliche Insel nicht reduziert hat. Stattdesssen müsste der versierte Insel-Fan ab sofort nun zwei Bände kaufen und ob sich das wirklich lohnt, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Der Inhalt hat mich persönlich leider sehr enttäuscht, weil ich nach aktuellen Themen gesucht habe, die in der Praxis gerade benötigt werden. Klar, die Bücher machen schon was her im Schrank, aber meine Erwartung muss ja nicht die der anderen, fachlich versierten Leser sein - aber ich glaube wer ein treuer Insel-Fan ist, der wird sich den Kauf diesmal ganz genau überlegen. Vielleicht wird die nächste Auflage ja besser.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 23, 2012 6:26 PM MEST


PHP 5.3 & MySQL 5.4 - Programmierung, Administration, Praxisprojekte (Open Source Library)
PHP 5.3 & MySQL 5.4 - Programmierung, Administration, Praxisprojekte (Open Source Library)
von Michael Kofler
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch - wenn auch unvollständig, 19. Dezember 2011
Dieses Buch ist schon ganz in Ordnung. Die Autoren listen "Neuerungen" in PHP auf, die interessant für PHP5-Entwickler sein werden (Lamda-Funktionen, Interfaces, Namespaces, ect). Dann folgen die typischen Dinge, die man immer wieder braucht. Sessions, Formulare, .... Ein umfangreicher Part beschäftigt sich ausführlich mit MySQL, dazu gehören auch die "neuen" Stored-Procedures, ein wichtiges Feature für eine relationale Datenbank. Es hat lange gedauert, bis diese Dinge implementiert worden sind und eingesetzt werden sie auch heute noch sehr wenig, wie ich in diversen Projekten immer wieder feststelle (wer sich mit Oracle oder PostgreSQL beschäftigt, für den sind SPs Tagesgeschäft). Ein Buch alleine kann niemals alles über eine Programmiersprache abdecken, außer es hätte einen Umfang von vermutlich 3000-5000 Seiten. Der Part über das Zend-Framework ist definitiv zu kurz und könnte meiner Ansicht nach mal mindestens um 150 Seiten erweitert werden, aber das soll keine Kritik sein. Ich benutze das Buch nur, um als bereits erfahrener Entwickler mal eben noch einmal etwas nachzuschauen, falls das mal nötig ist weil ich mit sehr vielen Programmiersprachen und Datenbanken pro Tag zu tun habe.


Das Google Web Toolkit. schnell + kompakt
Das Google Web Toolkit. schnell + kompakt
von Ralph Steyer
  Broschiert
Preis: EUR 7,90

5.0 von 5 Sternen Klein aber fein, 19. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist zwar sehr klein, ist aber trotzdem lesenswert - auch heute noch. Der Schwerpunkt liegt in der Nutzung von GWT, es gibt sogar ein kleines Beispiel wie man eine Komponente erstellt. RPC und JNI werden auch kurz angerissen. Kann man auf jeden Fall ruhigen Gewissens empfehlen.


Ouija-Set: Channeln und Lebenshilfe mit dem magischen Brett
Ouija-Set: Channeln und Lebenshilfe mit dem magischen Brett
von Eleonore Jacobi
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,95

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja, 10. Dezember 2011
Positiv: Wenn man sich nich selbst ein Board herstellt (auf Papier ausdrucken und auf Pappe festkleben) kann man mit dem Preis/Leistungsverhältnis leben. Allerdings ist das Brett sehr stumpf und die Planchette ist auch nicht unbedingt optimal verarbeitet, vom Knick in der Mitte des Bretts, wodurch ein Hügel entsteht ganz zu schweigen. Wie sich da die Planchette bewegen soll ist mir ein Rätsel, aber vielleicht mache ich auch etwas falsch. Fakt ist, wenn man mit Kraftanstrengung das Ding bewegen muss, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering dass dies funktioniert - egal ob bewusst oder unbewusst. Dies soll kein Vorwurf sein und auch nicht negativ gesehen werden, sondern ich schreibe einfach nur den Zustand auf, so wie sich dies mir darstellt, vielleicht reagiert der Hersteller ja mal und verbessert die Qualität - man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 3, 2013 7:08 PM CET


KC-6500 E
KC-6500 E

5.0 von 5 Sternen Ein super Gerät, 5. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: KC-6500 E (Elektronik)
Ich kenne das Modell und auch die letzten Vorgänger davon. Ich fasse mich kurz: Das Gerät ist sehr gut, der Wasserfilter hält leider nur ein Jahr. Um die volle Wirkung des Gerätes zu bekommen, muss der Raum geschlossen sein. Die Giftstoffe von Zigaretten werden übrigends nicht durch den Filter gereinigt. Der Vorteil des Gerätes ist, dass die Positiv/Negativionen den ganzen Raum befüllen und von anderen Schadstoffen befreien. Eine genaue Liste gibt es beim Hersteller. Einfach formuliert schwirren kleine Atome durch die Luft, die bereits ohne Filter den Raum "reinigen". Das klingt verrückt, funktioniert aber wunderbar. Entsprechende Gutachten usw gibt es dazu auf der Webseite des Herstellers, sofern ich mich recht erinnere. Was ich auch faszinierend finde ist, wenn man einen Raum betritt der dieses Gerät besitzt, dann gibt es absolut keine Gerüche mehr. Diese Schadstoffe werden bereits in der Luft "zerstört". Interessante Technik. Manche wundern sich, warum sie durch die Nase so schlecht Luft bekommen. Das kann zB auch daran liegen, dass der Raum viel zu trocken ist. Infos zur Luftfeuchtigkeit gibt es auf Wikipedia. Ein rundum hervorragendes Gerät für meine Anwendungszwecke.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12