Profil für Frank > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Frank
Top-Rezensenten Rang: 15.281
Hilfreiche Bewertungen: 60

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Frank

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Nanoxia Deep Silence 6 Rev. B Black, HPTX Big Tower, 5 x 140 mm Nanoxia Deep Silence Lüfter, Active Air Chimney, 4 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, gedämmt, schwarz
Nanoxia Deep Silence 6 Rev. B Black, HPTX Big Tower, 5 x 140 mm Nanoxia Deep Silence Lüfter, Active Air Chimney, 4 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, gedämmt, schwarz
Wird angeboten von kg-computer-AGB-Widerrufsbelehrung
Preis: EUR 193,11

5.0 von 5 Sternen obwohl ich es bei Amazon nicht rechtzeitig bekommen konnte..., 8. Mai 2015
...möchte ich meine persönliche Meinung über das Gehäuse hier schreiben. :)

Wer braucht so ein großes Gehäuse? Meiner Meinung nach niemand :)

Habenwollen! Das ist schon etwas anderes. Ich will das Ding einfach haben. Weil es mir mit seinen Abmessungen große Möglichkeiten zum Selbermachen lässt. Es ist ein richtiges Bastlergehäuse. Für über 200 Euro gibt es kein Aussehen und kein Schicki-Micki-Kram. Nur viel, mit stabilen Material, umbauten Raum.

Das sollte man über die schlichte Erscheinung wissen

Das Biest ist schwer. Ausrufezeichen. Knapp 21 Kilogramm Leergewicht. Mit Hardware sind es bei meinem PC 35 Kilo. Da kann man noch so durchtrainiert sein... Und selbst wenn man vor lauter Muskeln kaum gehen kann: NIEMAND trainiert mit einer 20 kg-Hantel in Form eines DS 6! Jedenfalls kann ich mir das nicht vorstellen.
Mit dem Gewicht steht man irgendwann vor einem Transportproblem. Vernünftig tragen kann man es nur mit ausgehangenen Seitenteilen. Ist aber dennoch unbequem. Aus dem Grund wird man schnell dazu übergehen, das Trumm über seine Standfüße zu ziehen und zu ruckeln. Dabei scheren aber die geklebten Gummifüße schnell ab.

Rollen, die zu diesem Gehäuse passen, habe ich nicht gefunden. Abgesehen davon müssen sie ja nicht nur "aussehen", sie müssen auch sicher funktionieren. Unter das DS 6 passt das Plattenmaß 41 x 18 mm, mit Lochabstand 31 mm. Super Sache. Das sind die Abmessungen von Bettkastenrollen. Die lassen sich aber nicht lenken. Bauhöhe 29 mm, Rad-Durchmesser 25 mm. Das geht man gar nicht. Nicht für mich. Selbst wenn man die Fuhre in Bewegung setzen kann, braucht man mit dem Spielzeug nur einmal die Kante einer Sisalmatte falsch zu erwischen und der Kram schlägt nen Salto.

Das DS 6 steht bei mir auf einem "Meister 821420 Transportroller", extra lang. Schichtholz. 680 x 290 mm. Sechs lenkbare Räder. 300 kg Zuladung. Und selbst der sieht unter dem Gehäuse zierlich aus. Funktioniert aber einwandfrei. Und weil die große schwarze Kiste eh etwas für kreative Eigenleister ist, pimpt man nebenbei das schlichte Brett gleich mit. Zum Beispiel mit Klavierlackfinish oder Riffelblech oder Elfenbeinintarsien :). Das ist ein würdiges Podest. Und dabei noch günstig. Eh ich es vergesse: 12 cm Wattiefe :), also weit weg vom Staub.

Flüssigkeitskühlung

Objektiv gibt es ausreichend Platz, um die Büchse kühl und leise zu halten.

An der Gehäuserückseite werkelt bei mir ein 120/45 mm mit einem Corsair AF 120. Platz vor allem unter dem Deckel, wo ich bisher lediglich drei 140er Lüfter montiert habe. Dort passen auch 60er Radis. Im Gehäuseboden liegt ein 120 mm Radiator, 45 mm dick mit 25 mm Lüfter. Seitlich, am Festplattenkäfig, sitzt ein 240 mm Kühler, auch 45 mm dick, mit zwei 25 mm Lüftern. Das wars. Und mehr passt an dieser Stelle auch nicht, weil jetzt nur noch 205 mm lichtes Maß übrig bleiben, die grade so für das 850 Watt-Netzteil mit Kabelmanagement reichen. Mir persönlich ist das Gehäuseinnenmaß um 75 mm zu kurz, jedenfalls dann, wenn ich Medium-Radiatoren verwenden will. Und es ist keine Frage des Wollens. Die Dinger hatte ich einfach da, die kamen aus meinen vorherigen Tower. Die kann ich doch nicht einfach in die Tonne hauen. :)

Irgendwann, eigentlich zwei bis drei Mal im Jahr, muss die Brühe bei mir wieder raus und das System gespült werden. Ich lasse das Wasser am tiefsten Punkt ab. Dafür habe ich mir mit einem 28 mm-Schraublocher für Edelstahlspülen (auch Spülenknacker genannt) ein sauberes Loch in den Boden gestanzt, entgratet und den Rand mit Lack versiegelt. Über dem Loch liegt ein Anschluss des Radiators. Von unten eine Tülle angeschraubt, Schlauch montiert. Fertig.

Alles andere

Was ich über das Gehäuse durch verschiedene Quellen erfahren habe, stimmt. Niemand hat übertrieben. Das DS 6 ist groß, schwer, funktional, durchdacht und von schlichtem Aussehen. Weiter gibt es oft wiederholte Informationen zur Technik, Ausstattung, Kühlleistung - die ich mir jetzt spare - und die jeder auf diversen Seiten im Internet nachlesen kann. Auf Youtube finden sich auch einige Videos.

Was ich an dem Gehäuse vermisse

hot swap backplanes als Zubehör. Die sind nicht kriegsentscheidend, machen das gute Gehäuse aber meiner Meinung nach besser. Ich bin gern bereit für entsprechende Qualität extra zu zahlen. Selbst wenn ich für so eine Option den kompletten Laufwerkskäfig tauschen müsste, wäre ich dabei :)

Was ich in der nächsten Revision ändern würde

- der Staubschutz im Boden. Ich würde einen mehrteiligen Filter bevorzugen, der sich seitlich ziehen lässt. Drei oder vier Stück vom dem Typ, der für die Frontlüfter verwendet wird.
- 10 mm mehr lichte Innenbreite, die der rechten Seite (in Fahrtrichtung) voll zu Gute kommen müssen
- 75 mm mehr lichte Gehäuseinnenlänge, um 240er Medium-Radiatortypen im Boden verbauen zu können, ohne dabei Abstriche beim Netzteil machen zu müssen
- an geeigneter Stelle verschließbare Löcher im Gehäuseboden, zum Ablassen von Kühlflüssigkeit bzw. alternativ Bohrschablonen, um die Luftkühler nicht zu verärgern :)
- die Position der Frontanschlüsse tauschen; Kopfhörer/Mikrofon nach links
- Standfüße in identischer Abmessung wie jetzt, aber aus Aluminium
- die jetzt beigelegten Radiatorschrauben würde ich feierlich zu Grabe tragen. Die sind dick lackiert, oder pulverbeschichtet. Das geht mal gar nicht. Entweder natur oder farbig eloxiert, mit Feingewinde. M3. Inbus oder Stern. Dazu passende Unterlagsscheiben. Und nichts(!) anderes

Was noch?

Der Nanoxia-Support ist klasse. Die haben mir schon geholfen. Schnell, unbürokratisch, kostenfrei. Ich hab schon von so etwas gehört, bin aber immer überrascht, wenn es mich dann doch erwischt :)

Kurzes Fazit

Kaufempfehlung. Der aufgerufene Preis ist Stand heute angemessen.


Meister 821420 Transportroller 300 kg extra-lang, 680 x 290 mm
Meister 821420 Transportroller 300 kg extra-lang, 680 x 290 mm
Preis: EUR 24,74

5.0 von 5 Sternen fünf Sterne weil das Ding für mich passt :), 7. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erst einmal kann ich den Transportroller für das Geld nicht selber bauen. Und es gibt wenig Alternativen, wenn man ein bebautes Nanoxia DS 6 sicher und oft bewegen muss. Alle anderen vorgeschlagenen Möglichkeiten funktionieren für mich einfach nicht. Die große Bereifung läuft erstaunlich leicht über glatte Böden, Teppich, Kokosfaser, Asphalt, Gehwegplatten... Dabei werden kleine Unebenheiten sauber überfahren, ohne das die Fuhre ins Schwanken oder ins Rutschen kommt. Ein zügiges Vorankommen ist damit auch möglich. 300 kg Tragfähigkeit ist eine Hausnummer und für meinen Zweck (Transport und Stellplatz für ein PC-Gehäuse) völlig ausreichend. Durch die sechs leicht lenkbaren Rollen biegt sich die Ladefläche auch nicht durch.

Knapp 25 Euro für Funktionalität. Das geht für mich in Ordnung. Für Waschbetonplatten ist der Transporter wohl nicht geeignet :) Aber er macht einen stabilen Eindruck und wird bei bestimmungsgemäßen Einsatz sicher lange halten. Kann man kaufen.


Katzengras, Avena sativa, ca. 3000 Samen
Katzengras, Avena sativa, ca. 3000 Samen
Wird angeboten von Blumensamen-Shop
Preis: EUR 0,89

3.0 von 5 Sternen geht gut, geht schnell, sieht gut aus..., 21. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Katzengras, Avena sativa, ca. 3000 Samen
...erregt aber keinerlei Aufmerksamkeit bei meinen Viechern. Auch die Tiere aus der Nachbarschaft schlendern ohne Interesse daran vorbei. Der Kram steht mitten im Revier und die riechen nicht mal dran :)


Samsung Original Akku für Galaxy S3 mini GT-i8190 (3,8 Volt, 1500mAh, Blister)
Samsung Original Akku für Galaxy S3 mini GT-i8190 (3,8 Volt, 1500mAh, Blister)
Preis: EUR 14,98

1.0 von 5 Sternen den hab ich heute in die Tonne gehauen,, 21. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
weil das Teil keine 24 Stunden gehalten hat. Hat grad mal 4 Wochen durchgehalten. Jetzt arbeitet hier tatsächlich ein Original Akku von Samsung.


Nabitec SMD-/BGA- Elektronik-Flussmittel, Flux - NoClean 32ml mit Dosierspitze und Pinsel
Nabitec SMD-/BGA- Elektronik-Flussmittel, Flux - NoClean 32ml mit Dosierspitze und Pinsel
Wird angeboten von nabitec-shop
Preis: EUR 6,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Zeug :), 31. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich setze den Kram jetzt seit gut ein einhalb Jahren ein. Die Lötverbindungen halten auf Anhieb. Die Oberfläche ist glänzend. Ich muss nicht nachputzen. Funktioniert mit bleifreiem und bleihaltigen Zinn und man kann zur Not sogar einen Batterielötkolben nehmen.

Die Anwendung, sprich das Auftragen, ist leicht und der dafür beigelegte Pinsel hält viel mehr aus, als ich zuerst angenommen hatte. Ich zoppe Entlötlitze in das Flussmittel, dann lässt sich auch die billigste Ware zum Entfernen von Lötzinn benutzen. Einfach gut.

Preislich kann ich nicht meckern, auch wenn Nabitec die Kurse angehoben hat und man es sogar auf ebay günstiger bekommt. Dennoch, Flussmittelstifte kosten ein Mehrfaches davon.

Klare Kaufempfehlung, weil auch oder gerade weil kleine, fitzelige Verbindungen schnell und sicher von der Hand gehen.


Scheibenmagnet Ø 20,0 x 3,0 mm N45 Nickel - hält 4,1 kg
Scheibenmagnet Ø 20,0 x 3,0 mm N45 Nickel - hält 4,1 kg
Wird angeboten von magnet-shop
Preis: EUR 1,16

5.0 von 5 Sternen sieht nach nix aus..., 19. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...aber Hallo!

Ich verwende die Magnete, um Stahllineale zu fixieren. Meine Fresse! Auch wenn sich 4,1 kg nicht nach viel anhört, das hält. Und es reicht auch, um sich die Finger zu klemmen :)

Kaufempfehlung. Fünf Sterne von mir.


EXACT 30102 Handgewindebohrer Satz M4 HSS DIN 352
EXACT 30102 Handgewindebohrer Satz M4 HSS DIN 352
Preis: EUR 10,00

5.0 von 5 Sternen ich hab zum ersten Mal ein Gewinde gedreht (sagt man das so?) :), 19. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
oder erstellt, oder wie auch immer.

Ein Rezept habe ich mir im Internet gesucht. Auch auf Youtube gibt es passende Anleitungen dazu. Ehrlich gesagt, hab ich alle gezeigten Tipps verworfen, obwohl sie sinnvoll und nachvollziehbar sind.

Ich habe die Gewindebohrer in einen Akkuschrauber eingesetzt und bei kleinster Drehzahl und hohem Drehmoment in drei Durchgängen meine Gewinde geschnitten (so heißt das! :) )

Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Bohrer a) für so eine Behandlung nie gedacht waren und b) die Bohrer das klaglos hingenommen haben. Erstaunlicherweise sehen sie auch noch so aus wie vorher und die Schneiden sind noch immer messerscharf.

Das Ergebnis ist passend. Eine M4-Schraube ließ sich leicht ein- und ausdrehen und fest ziehen. Unterm Strich hatte ich mehr Glück als Verstand.

Die Dinger sind gut. Dafür gibt es fünf Sterne.


LT20 - Tippy ( Lötspitzenreiniger )
LT20 - Tippy ( Lötspitzenreiniger )
Wird angeboten von Mercur-Versand
Preis: EUR 7,98

5.0 von 5 Sternen funktioniert. Und das ist wichtig :), 19. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe bei meinen Dremel Versatip durch eigene Schuld die Lötspitze verbrannt. Der Zunder ließ sich ums Verrecken nicht mehr (gewaltfrei) entfernen. Tippy hat es gerichtet. Kurz die aufgewärmte Spitze eingetaucht und gut. Ein Verzinnen war jetzt wieder möglich. Dabei sieht die Spitze wieder aus, wie neu - beinah jedenfalls :)

Die kleine(!) Dose kam unbeschadet in einer Luftpolstertasche bei mir an. Sie war mit einem umlaufenden Streifen Tesafilm gesichert. Am Dosenboden befindet sich ein doppelseitiges Klebepad. Der Reiniger, bzw. der Behälter, kann damit auf der Werkbank fixiert werden. Die Dose lässt sich ohne Kraftaufwand öffnen. Der Inhalt ist "feinkrümelig", trocken, hellgrau-weiß und leicht gepresst. Die Dose ist bis zum Rand gefüllt.

Tippy verflüssigt sich unter Zischen, wenn die heiße Lötspitze eingetaucht wird. Der aufsteigende Dampf riecht stark nach Salmiak.

Aha! :) Das hätte ich früher wissen müssen. Beim nächsten Mal kaufe ich einen Salmiakstein :) [...]

Tippy ist teuer, aber es wirkt und ich bin zufrieden. Daher bekommt es von mir fünf Sterne.


Silikonschnur, Rundschnur Ø10mm, Meterware
Silikonschnur, Rundschnur Ø10mm, Meterware
Wird angeboten von Sil-Sist, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 4,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Passt :), 12. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Silikonschnur, Rundschnur Ø10mm, Meterware
Ich verwende die Schnur, um Acrylglasrohre zu biegen. Die Silikonschnur ist gut verpackt und schnell bei mir eingetroffen. Sie ist maßhaltig. Ich kann die Schnur sofort verwenden, ohne sie vorher ins Wasser gelegt oder mit Olivenöl eingestrichen zu haben. Das Silikon wurde blasenfrei hergestellt und macht einen soliden Eindruck. Das Material lässt sich in Längsrichtung dehnen bzw. ziehen, zeigt sich aber meines Erachtens unbeeindruckt von der Behandlung.

Ich will mich nicht aus dem Fenster lehnen, aber es sieht so aus, als ob sich diese Silikonschnur nicht von den teureren (gefärbten) Varianten unterscheidet, die im Modding-Fachhandel angeboten werden.

Preis, Verpackung, Lieferzeit und Ware in Ordnung. Fünf Sterne


Beyerdynamic DX 160 iE Premium In-Ear Kopfhörer schwarz
Beyerdynamic DX 160 iE Premium In-Ear Kopfhörer schwarz
Preis: EUR 99,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut!, 24. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
12.12.2014 - UPDATE Ohrpassstücke - für die, die es interessiert.

Inzwischen habe ich mir transparente Ohrpassstücke anfertigen lassen. Dieser "Maßanzug" kostet noch einmal 120 Euro. Die Lieferzeit kann 14 bis 17 Kalendertage betragen. Sie scheinen nicht zu verstopfen und ziehen "den Dreck" auch nicht an. Eine Reinigung wäre dennoch problemlos möglich. Im Gehörgang eingesetzt, fallen sie kaum bis überhaupt nicht auf. Subjektiv beeinflussen die Passstücke die Qualität des 160 nicht im Mindesten. Richtig verwendet sind sie genauso gut, wie die T-400 Schaumstoff-Tips. Allerdings ist dabei für mich der Tragekomfort deutlich besser. Durch die Plastiken, stehen die Kapseln des Kopfhörers bei mir um einen vielleicht zwei Millimeter weiter vor (aus dem Gehörgang heraus). Dadurch liegt bei mir die Zugentlastung NICHT mehr direkt am Ohr an, was den Komfort nochmals erhöht. Ich kann den Kopfhörer jetzt den ganzen Tag lang tragen.

Meine Bewertung des DX 160 iE
Ich persönlich habe keine Klagen bezüglich gar nichts.

Meiner Erfahrung nach funktioniert die Geschichte, wenn man ein zwei Spielregeln befolgt: Da wären zum Beispiel der Verzicht auf die mitgelieferten Ohrstöpsel aus Silikon. Lieber sofort die beigelegten Comply T-400 benutzen.

Damit zur zweiten Spielregel :) Wer noch nie wärmeaktivierte Schaumstoff-Tips benutzt hat, wird nicht glücklich, wenn er sie "so wie sie sind" ins Ohr pfriemelt. Sie werden genauso verwendet, wie z. B. "Ohropax" aus dem gleichen Material; bei etwa Zimmertemperatur wird der Hörschutz zwischen Daumen und Zeigefinger zu einem schmaleren Kegel geformt und dann in den Gehörgang eingesetzt.

Unter Körperwärme dehnt sich das Material innerhalb einer Minute aus und dichtet dabei den Gehörgang ab - fertig. So funktionieren auch die T-400. Umgebungsgeräusche werden wirksam gedämpft.

Das Gehäuse des Kopfhörers ist kurz genug, dass es, wenn es richtig platziert ist, hinter dem Tragus sitzt. Der Halt ist damit auch beim Laufen ausreichend. Ich entferne die Kopfhörer etwa alle zwei Stunden, weil mir der Schaumstoff dann lästig wird; er drückt. Mehr Tragekomfort versprechen Ohrplastiken, die bei beydynamic angefertigt werden können.

Zum Klang. Mangels passender Begriffe aus der Tontechnik sage ich einfach "aber Hallo!". Wer von einem vom Hersteller beigelegten Smartphone-Headset auf dieses Modell wechselt, wird zufrieden sein. Das Gerät spielt diese Wegwerfdinger in Grund und Boden.

Dabei sollte man aber nicht vergessen - Achtung! letzte Spielregel :) - ein inEar verändert den Klang nicht, er gibt ihn wieder. Mit anderen Worten: s*** in - s*** out.

Für mich ist der 160er ein sehr guter Allrounder, der - z. B. passend zu einem NetFlix-Abo - auch noch gut mit Sprache kann. Von mir gibt es dafür 5 Sterne.


Seite: 1 | 2