Profil für James T. Kirk > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von James T. Kirk
Top-Rezensenten Rang: 5.106.103
Hilfreiche Bewertungen: 7874

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
James T. Kirk "James T. Kirk"

Anzeigen:  
Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21-30
pixel
Gospel Oak
Gospel Oak
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 17,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu Tränen rührend, 23. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gospel Oak (Audio CD)
Nicht alles was Sinead O'Connor veröffentlicht ist zwingend hörenswert, manches sogar richtig schlecht.
Dieses - leider viel zu kurze Album - ist allerdings ein kleines Juwel.
Allein die zu Tränen rührende Version von "He moved through the fair" ist die Anschaffung der CD wert.
Für mich ist "Gospel Oak" so ziemlich das Beste, was Sinead O'Connor auf die Beine gestellt hat.


Zwei Herzen
Zwei Herzen
Preis: EUR 17,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Grauen, 23. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Zwei Herzen (Audio CD)
Wer das Musik gewordene Grauen sucht, wird hier fündig.
Entsetzlich dumme Texte, dazu billiger Keyboardkleister als musikalische Untermalung.
Grottenschlecht ist eine charmante Bezeichung für dieses Album.


Fritz Müller Rock
Fritz Müller Rock
Preis: EUR 11,96

3.0 von 5 Sternen Verkopft, 22. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Fritz Müller Rock (Audio CD)
Ich würde dieses Album als interessantes Zeitdokument werten.
Musikalisch wird das Rad hier definitiv nicht neu erfunden und der Innovationswert des Ganzen liegt Lichtjahre von dem weg, was Kraftwerk und Neu! so auf die Beine gestellt haben.
Mit der zappaesken Herangehensweise an die Texte, war die Band ihrer Zeit in Deutschland sicherlich voraus, aber aus heutiger Sicht wirkt dass alles doch arg verkopft und bemüht.


Mitternacht auf Korsika
Mitternacht auf Korsika
Preis: EUR 9,98

7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für ganz hart gesottene, 22. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Mitternacht auf Korsika (Audio CD)
Der Herr steh uns bei ... was ist denn das?
Bei dem Schmalz der hier abgesondert wird, wird es nicht nur auf Korsika Nacht, da verdunkelt sich die Sonne über ganz Europa.
Die käsigen Keyboardsounds und die aus schier unfassbaren Plattitüden bestehenden Texte, sind wirklich nur was für die ganz hart gesottenen


Dazzle Ships (Remastered)
Dazzle Ships (Remastered)
Preis: EUR 10,99

4.0 von 5 Sternen Husarenritt, 14. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Dazzle Ships (Remastered) (Audio CD)
Mag sein dass die Band oft als Pop-Weichei belächelt wird, aber wenn man ehrlich ist, schaffen die Jungs eine schwer zu toppenden Husarenritt auf der Schnittstelle zwischen Avangarde und Hitparadentauglichkeit.
Manchmal glaubt man Kraftwerk, manchmal Depech Mode und manchmal Cliff Richard zu hören.
Nicht alles davon wird Musikgeschichte schreiben, aber interessant anzuhören sind Alben wie dieses allemal.


Electri_City: Elektronische Musik aus Düsseldorf (suhrkamp taschenbuch)
Electri_City: Elektronische Musik aus Düsseldorf (suhrkamp taschenbuch)
von Rüdiger Esch
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessant und unterhaltsam, 14. Januar 2015
Für Freunde des Krautrock ist dieses Buch sicherlich eine interessante Lektüre.
Schade dass die Kraftwerk-Masterminds Hutter und Schneider nicht zu Wort kommen und statt dessen Wolfgang Flür ein weiteres Mal seine narzistische geprägte Sicht der Dinge breit tritt.
Ansonsten werden der Düsseldorfer Zeitgeist und die Beziehungen der Musiker untereinander sehr informativ und auch unterhaltsam dargestellt, wobei die Bedeutung mancher Band auf die Musikgeschichte (z.B. DAF) vielleicht doch etwas überbewertet wird.


Für Alle Zeiten (Premium Edition 2014)
Für Alle Zeiten (Premium Edition 2014)
Preis: EUR 14,49

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Platte Texte, seichte Melodien, 13. Januar 2015
Der gute Alexander Klaws versucht nach wie vor, sich mehr schlecht als recht, seinen Lebensunterhalt mit Musik zu verdienen.
Nach einigen Engagements in diversen B- und C-Klasse-Musicals, versucht er es jetzt wieder mal als Schlagersänger.
Das Ergebnis ist das Altbekannte: Platte Texte, seichte Melodien.
Eines der vielen Alben des Jahres 2014 die niemand braucht.


The Bruton Suite
The Bruton Suite
Preis: EUR 15,89

2.0 von 5 Sternen Langatmig, 23. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: The Bruton Suite (Audio CD)
Steve Jolliffe dürfte den Meisten durch sein Mitwirken bei Bands wie Steamhammer und Tangerine Dream (Cyclone) bekannt sein.
Leider verlieren sich seine Soloambitionen allzu oft in esoterischem Schönklang.
Als typisches Beispiel mag "The Bruton Suite" gelten, die primär durch Langatmigkeit und fehlende Abwechslung besticht.


Lieber So
Lieber So

5 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Limitiert, 23. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Lieber So (Audio CD)
Das Problem der guten Frau Catterfeld ist, sie kann nicht wirklich singen.
Gut, andere wie Udo Lindenberg können das auch nicht, aber die können dafür mit Songs aufwarten, die dieses Manko vergessen machen.
Da aber bei der guten Yvonne auch hier Windstille herrscht, ist dieses Album erschreckend tostlos.
Falls jemand die Udo-Jürgens-Geburtstagsshow gesehen hat, an der auch (warum eigentlich?) Yvonne Catterfeld mitgewirkt hat, dann wurde er Zeuge ihrer stimmlichen Limitiertheit und des Fehlens sämtlicher musikalischer Ausdrucksmöglichkeiten.
Wer hat der Frau eigentlich eingeredet sich als Sängerin zu versuchen?
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 24, 2015 8:37 AM MEST


Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert
Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert
Preis: EUR 14,99

6 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für Weihnachtsstimmung ungeeignet, 18. Dezember 2014
"Zweitklassige Promis verhunzen abgenudelte Weihnachtsschnulzen."
So oder so ähnlich lässt sich der Inhalt dieser CD zusammenfassen.
Klar ist es nie so leicht, mit minimalem Aufwand Kohle zu machen, als wie in der Vorweihnachtzeit.
Wenn die Lieder wenigstens irgendwie originell interpretiert werden würden, hätte das Ganze eine gewisse Existenzberechtigung.
Leider scheitern die meisten der Interpreten aber an ihren eigenen stimmlichen und musikalischen Fähigkeiten und glauben dies durch affektiertes Pathos ausgleichen zu müsssen.
Um in Weihnachtsstimmung zu kommen, ist das Album defintiv ungeeignet.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 3, 2015 4:57 PM MEST


Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21-30