wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für Annegert Bock > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Annegert Bock
Top-Rezensenten Rang: 838.994
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Annegert Bock "Katharina LaRoche"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die Nacht der Amazonen: Roman (dtv Literatur)
Die Nacht der Amazonen: Roman (dtv Literatur)
von Herbert Rosendorfer
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schaurig schöne Beschreibung, 30. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bayern ist was besonderes. Wer am wunderschönen Nymphenburger Schloss lustwandelt, mag sich kaum vorstellen, dass hier ein primitiver und barbarischer Hitlerfreund, seinen Traum von nacketen Weibern auf schönen Pferden verwirklicht hat. Rosendorfer beschreibt das und vor allem die üble Kumpanei der alten Nazikumpanen genau, hat gut recherchiert, sein Buch lässt einem das Lachen im Hals ersticken.


Goethe - Kunstwerk des Lebens: Biografie
Goethe - Kunstwerk des Lebens: Biografie
Preis: EUR 12,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ZUm xten Mal Goethe und immer wieder ein Gewinn, 30. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe schon mehrere Bücher von Rüdiger Safranski gelesen und liebe seine klare Sprache. Ich habe auch viele Bücher über Goethe, angefangen von der Friedental -Biographie bis zu Romanen über (Walser) Briefwechseln, und die Orginalwerke gelesen, gerade deshalb macht es Spaß eine neue Sichtweise , neue Zusammenfassungen, neue Schwerpunkte zu entdecken. Ich bin noch nicht bis zum Ende des umfänglichen Werkes gediehen, aber mir macht es nach wie vor Spaß darin zu lesen.


Schulsachen
Schulsachen
von Kerstin Klamroth
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schulsachen: Elfriedes erster Fall. Ein Taunus Krimi, 31. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schulsachen (Taschenbuch)
Witzige Sommerlektüre. Sehr flüssig geschrieben. Viele pointierte Beobachtungen. Die Beschenkte fand das Buch auch gut.
Man kann es also weiter empfehlen.


Kindle, 15 cm (6 Zoll) E Ink-Display, WLAN, Silbergrau
Kindle, 15 cm (6 Zoll) E Ink-Display, WLAN, Silbergrau

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kauf nicht bereut, 21. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kindle eReader, Wi-Fi, 15 cm (6 Zoll) E Ink Display, deutsches MenüDerr neue kindle vonn Amazon ist leicht und handlich (das sind die großen Vorzüge gegenüber dem i-pad. Auch dass man im Freien lesen kann, also die Herbstsonne genießend auf der Terrasse lesen, das ist sehr angenehm. Was mir nicht gefällt, dass man wenig Ahnung hat, wie dick das Buch ist, was man gerade studiert. Zwar gibt es eine winzige Anzeige, die dem Leser verrät, wieviel Prozent des Buches er schon gelesen hat, aber das ist doch wenig im Vergleich zum dicken Schmöker den man im Schrank stehen hat und stolz vermerkt:"Wau, das habe ich alles gelesen".
Scherz beseite, der neue kindle vereint eine ganze Menge Vorzüge, auch dass man sich sehr einfach und bequem Bücher aus dem kindle-shop mit einem Klick herunterladen kann, ist angenehm. Irgendwann, wenn ich mir mal zu viele Bücher runter geklickt habe, werde ich das allerdings wohl nicht mehr als Vorteil empfinden. Alles in allem hat mich der Erwerb des kleinen Gerätes bisher nicht gereut.


Eine Chronik aus dem 20.ten Jahrhundert: Tagesnotizen, Briefe, Erinnerungen ab 1933
Eine Chronik aus dem 20.ten Jahrhundert: Tagesnotizen, Briefe, Erinnerungen ab 1933
von Klaus Klamroth
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,00

5.0 von 5 Sternen Ein Leben in Dokumenten, 6. Oktober 2010
Klaus Klamroth nennt sein Buch "Eine Chronik aus dem 20.Jahrhundert". Er veröffentlicht in der Tat keinen Roman, keine Lebensbeichte, sondern eine Chronik in Dokumenten. Ausschnitte aus Tagebüchern gehören dazu, ebenso Briefe an einen ehemaligen Schulfreund, oder an Familienmitglieder. Alles spiegelt sich vor dem Hintergrund "der" Chronik des 20.Jahrhunderts. Klaus Klamroths Dokumente haben einiges zu erzählen aus der komplizierten deutsch-deutschen Geschichte. Der Autor hat ein gutes Gespür für die Dramaturgie der Ereignisse. Er nimmt sich zurück,labert nicht, er vermeidet Längen. Das macht die Lektüre interessant und spannend. Katharina LaRoche


Das geborgte Leben: Roman
Das geborgte Leben: Roman
von Hans G Klamroth
  Taschenbuch
Preis: EUR 23,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bericht eines Süchtigen, 6. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Das geborgte Leben: Roman (Taschenbuch)
Hans-Gottfried Klamroths neuer Roman "Das geborgte Leben" ist sein spannendstes Buch bisher. Die Schilderungen über die Nöte eines Tablettensüchtigen sind packend und gehen buchstäblich an die Nieren. Gleichzeitig gibt der Roman einen kritischen Einblick in die analytische Psychotherapie. Sicher es ist der Blick eines Sonderlings, der seine Unsicherheit mit Tabletten betäubt und nicht jeder Psychiater wird die Ansichten des narzisitischen Romanhelden teilen. Aber, gerade die skurrilen Hypothesen und Gedanken dieses Typs machen auch den Charme des Buches aus. Sonst könnte man die authentischen Berichte eines Süchtigen kaum ertragen. Das Buch ist gut geschrieben, hat ein paar Längen, aber ist nicht nur für jene, die sich mit psychiatrischen Problemen beschäftigen, empfehlenswert. Aufgezeigt wird auch, wie leicht man von Benzodiazipinen abhängig werden kann und wie leichtfertig die Gesellschaft mit diesem Problem umgeht. A.Bock


Das frühe Licht des Morgens
Das frühe Licht des Morgens
von Hans G Klamroth
  Taschenbuch
Preis: EUR 24,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tabuthema angepackt, 26. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Das frühe Licht des Morgens (Taschenbuch)
In einem Buch im Buch besechreibt der Autor selber, wie schwierig es ist über Depressionen zu schreiben, denn wer in dieser Krankheit steckt, mag nichts darüber lesen, wer sich wieder besser fühlt, will sich nicht erinnern müssen. Hans-Gottfried Klamroth, selbst Pschiater, Psychoanalytiker aber auch betroffener Patient, flüchtet also in die Romanform, in eine Art magischen Realismus um über Depressionen zu schreiben. Das ist ihm gelungen. Ein empfehlenswertes Buch.


Seite: 1