Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Matti > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Matti
Top-Rezensenten Rang: 2.478
Hilfreiche Bewertungen: 643

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Matti
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Bissell 2635N Steamshot Dampfreiniger 1050 W
Bissell 2635N Steamshot Dampfreiniger 1050 W
Preis: EUR 54,90

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Gerät mit total mangelhafter Beschreibung, 26. September 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Was treibt Hersteller von an sich guten Geräten dazu, den Kunden völlig darüber im unklaren zu lassen, wie er mit diesem Gerät umgehen muss und wofür es sich eignet oder nicht eignet? Dieses immer öfter anzutreffende Verhalten finde ich absolut inakzeptabel und ärgerlich. Daher gibt es hier auch nur 3 Sterne für ein funktional sehr gutes Gerät.

Der Bissell Steamshot kommt in einem mehrsprachig beschrifteten Karton. Dieser enthält neben dem Gefäß an sich einen Verlängerungsschlauch, mehrere Aufsätze (3 Bürsten in verschiedenen Farben, einen Schaber, eine Verlängerung, eine gebogene Düse für Ecken, eine Fugenbürste und einen Aufsatz zur Fensterreinigung sowie drei Mikrofasertücher zum Beseitigen der Rückstände). Das Stromkabel ist mit ca. drei Metern recht lange und ermöglicht eine gewisse Flexibilität beim Einsatz des Steamshots.

Die Bedienungsanleitung enthält knappe Informationen in acht Sprachen - Deutsch ist nicht dabei. Wer also nicht zufällig englisch oder französisch, bzw. russisch, tschechisch oder türkisch spricht, hat hier leider verloren. Das ist eine Zumutung, wenn ein Gerät am deutschen Markt angeboten wird und meines Wissens nach gibt es sogar eine gesetzliche Verpflichtung, Betriebsanleitungen in Landessprache beizufügen.

Hat man zu guter Letzt enträtselt, was womit zusammenhängt und welcher Aufsatz sich wofür eignen könnte, dann steht einer ersten Anwendung nichts mehr im Wege.

Ein enthaltener Messbecher wird mit enthärtetem oder destillierten Wasser befüllt, damit der Dampfbehälter aufgefüllt, Deckel drauf und an die Steckdose. Nach ca. 2 Minuten ist der Behälter auf Betriebstemperatur, mit dem Bedienelement kann nun der Dampf ausgestoßen werden. Getestet haben wir das Gerät mit Stahlelementen in der Küchenzeile, mit Fließen (Kochrückstände von Öl etc. lassen sich mit dem beiliegenden Schaberaufsatz gut ablösen) und Arbeitsplatte, mit Spiegeln und verglasten Oberflächen an Schränken. In allen Fällen erreicht man in kurzer Zeit sehr gute Reinigungsresultate, da der Wasserdampf den Schmutz in Sekundenschnelle ablöst und verflüssigt - einfach mit dem Mikrofasertuch nachwischen und alles ist pefekt sauber.

Am besten funktioniert dies mit festen Flächen - mit Textilien oder Stuhlbezügen etc. hat die Wirkung aus meiner Sicht nicht wirklich überzeugt. Vielleicht ist es aber trotzdem möglich, aber für mich mangels Beschreibung nicht nachvollziehbar ???

Fazit: gutes Gerät für die Anwendung im häuslichen Bereich ohne professionelle Ansprüche - wegen des Fehlens jeglicher deutscher Beschreibung und der ungenügenden Beschreibung insgesamt gibt es hier nur drei Sterne.


BEEM Germany Click-Fresh Pro, Profi-Vakuumierer - ideal für Sous-Vide garen, Edition Eckart Witzigmann, Silber
BEEM Germany Click-Fresh Pro, Profi-Vakuumierer - ideal für Sous-Vide garen, Edition Eckart Witzigmann, Silber
Preis: EUR 109,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache Bedienung + tadellose Funktion = Super!, 26. September 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Von diesem Vakuumierer und Tütenverschweisser sind wir total begeistert.

Das Gerät ist erstens sehr schön gestaltet und sieht wirklich dekorativ aus. Man kann es also guten Gewissens in der Küche aufstellen, ohne sich damit das Ambiente zu zerstören. Die mitgelieferte Folie scheint von sehr guter Qualität zu sein und beweist dies im folgenden Test.

Zweitens ist die Beschreibung gut und selbsterklärend - alles funktioniert wie abgebildet und beschrieben.

Drittens ist das Ergebnis einfach perfekt - was will man mehr?

Durch Positionierung der Folie im Gerät wird diese unter einer Schneidevorrichtung justiert, mit der man die Folienteile in gewünschter Größe von der Rolle abtrennen kann. Das zugeschnittene Stück wird auf der Schweissvorrichtung abgelegt und der Deckel geschlossen. Ein Tastendruck und Sekunden später ist eine saubere und 100 % dichte Naht entstanden.

Zum Vakuumieren den eben hergestellten Beutel mit dem Inhalt befüllen, die offene Seite in die Maschine einspannen und diese schließen. Dann die Vakuumierung starten - nach ca. 20 Sekunden ist der Vorgang abgeschlossen und ein perfekt vakuumiertes Lebensmittlel ist luftdicht im Beutel verstaut.

Ein Erweiterungsset ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten - dieses ermöglicht die Vakuumierung von externen Vakuumboxen über einen Schlauch. Dieses konnte ich nicht testen, aber ich denke, auch das sollte wie versprochen funktionieren.

Wegen dieser vollkommen positiven Erfahrung gibt es hochverdiente 5 Sterne!


Mattel CMM85 - Barbie Airbrush Designer und Puppe
Mattel CMM85 - Barbie Airbrush Designer und Puppe
Preis: EUR 24,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Idee mit etwas fummeliger Airbrush-Pistole, 26. September 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Meine Tochter ist neun Jahre alt und liebt Barbie - dementsprechend war schon klar, dass man mit diesem Airbrush Designer Set nicht viel verkehrt machen kann. Die Begeisterung war daher auch entsprechend groß. Das ganze Set kommt toll aufgemacht und optisch ansprechend präsentiert und löst sofort Glücksgefühle bei der Zielgruppe aus.

Die beiliegende Barbie hat zur Verschönerung ihres Outfits als Zubehör die Airbrush-Pistole, vier Farbkartuschen, eine Unterlage zum Bearbeiten der Kleidung, mehrere Shapes mit Mustern als Designvorlagen, weisse Kleidungsstücke (Shirts, Kleid, Rock, Top ...) zum designen.

Zunächst muss die Airbrush-Anlage mit 4 AA-Batterien gefüttert werden - diese sind übrigens nicht im Lieferumfang enthalten. Dann ist vorbereitend eine Farbe auszuwählen und in die Pistole einzuklicken. Das Airbrush-Set ist bereit. Nun noch ein Kleidungsstück auf die Modellform die gewünschte Schablone ausgewählt - beides wird an einer Art Kleiderbügelhalter übereinander gepasst und zentriert.

Bevor die Farbe aufgetragen wird, bitte unbedingt mit einem Küchentuch o. ä. die Airbrush-Pistole kalibieren. Dazu das Auswahlrad ganz vorne an der Mündung auf Grundposition stellen (12 Uhr), dann den Abzug gedrückt halten und mit der freien Hand ganz langsam das Wahlrad von 12 Uhr im Uhrzeigersinn drehen - bis die Farbe leicht und dünn ausgesprüht wird. Nur ein kleines bisschen zu weit gedreht, und es kommt statt der Sprühfarbe eine schaumige Masse, die nicht für den gewünschten Zweck verwendbar ist.

Hat man den Dreh raus, dann ist es sehr einfach und unterhaltsam, sich immer neue Stylingvariationen für Barbies Kleidung zu überlegen. Die bereits eingefärbten Kleidungsstücke sind übrigens innerhalb von einigen Sekunden unter warmen Wasser mit Seife total unkompliziert zu reinigen. Einfach trocknen lassen und wieder von vorne beginnen.

Meine Tochter ist auch nach einigen Wochen immmer noch massiv angetan von diesem Set - daher glaube ich, eine Empfehlung mit guten vier Sternen geben zu können


Adonis / Remaster
Adonis / Remaster
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der schönsten Prog-Alben aller Zeiten, 20. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Adonis / Remaster (Audio CD)
Im gleichen Jahr wie "Sgt. Pepper" geboren, begann ich mich gegen Ende der Siebziger Jahre für Musik zu interessieren. Einige Freunde, die ein paar Jahre älter waren als ich, gaben mir auf Wunsch sachdienliche Hinweise in Form von Cassetten mit Hörproben von aus ihrer Sicht guten Bands. Auf diesem Weg kam ich auch zu ANYONE's DAUGHTER und deren Werk ADONIS - dieses Album hat mich sofort völlig übermannt! Lyrics, Melodik, Arrangement und Umsetzung der hier präsentierten Stücke bilden trotz der Vielfältigkeit der stilistischen Mittel und der Bandbreite an klanglichen Nuancen eine starke Einheit, einen Fluß von Klang und Tiefe, wie ich es kaum jemals wieder erlebt habe.

Unter den unzähligen Prog-Alben, die ich seitdem gehört habe, bleibt ADONIS einer meiner unangefochteten All-Time-Klassiker. Ursprünglich als LP auf Intercord/Spiegelei, dann als Erstveröffentlichung auf CD 1993 bei Music is Intelligence (mit sehr merkwürdigem Artwork und eher flachem Sound) gibt es dieses wunderschöne Album seit 2010 als Remaster von Tempus Fugit. Dieses soll hier besprochen werden.

Zur Verpackung:

Zunächst ist hier die liebevolle und ganz am Original LP Release orientierte Aufmachung zu loben - die CD kommt im Jewelcase mit schönem Pappschuber, als Bonus liegt noch ein Faksimile eines historischen Konzertplakates bei. Das Booklet folgt im wesentlichen dem Originaldesign, allerdings und erfreulicherweise angereichert mit zahlreichen Infos über die Band und deren Entwicklung in den späten Siebzigern. Dazu gibt es einige Fotos aus dieser Periode - auch die Songtexte sind in Gänze enthalten, was ich persönlich immer sehr schätze. Insgesamt ein höchst attraktives Re-Release, dem man anmerkt, dass Tempus Fugit hier mit großem Engagement und Spirit zu Werke gegangen sind.

Zur Musik:

Der einleitende 4-teilige Longtrack ADONIS präsentiert in einer knappen halben Stunde alle Elemente, die den Sound von Anyone's Daughter ausmachen und bietet ein Höchstmaß an durchgängiger Struktur, hochklassigen Melodien, ein wunderbar tiefes Textkonzept und handwerkliches Können, dass keine Vergleiche mit internationalen Acts zu scheuen braucht. Ohne atmosphärisches Intro oder ähnliches taucht die Band direkt in dieses Stück ein und nimmt den Hörer mit auf eine intensive Reise in ihre Klangwelt, der man sich nicht entziehen kann und will. Der Gesang von Harald Bareth erzeugt bei mir immer wieder Gänsehaut, das Zusammenspiel von Keyboards und Gitarre ist perfekt arrangiert, die Rhythmus-Sektion unterstützt mit abwechslungsreichen aber tighten Mustern all dies vorbildlich. ADONIS berührt mich auch beim x-ten Mal aufs Neue und wird dies wohl für immer tun.

Die B-Seite des ursprünglichen Vinyl-Formates beginnt mit dem Instrumentalstück BLUE HOUSE. Auf einem atmosphärischen Keyboard-Teppich entwickelt sich ein ruhiges, verträumtes Wechselspiel aus Keyboard- und Gitarrensoli, die immer wieder zu ihrem Grundthema zurückkehren. Ein großartiges Instrumental und perfekt auf dem Album zwischen dem Opener und dem nachfolgenden SALLY platziert.

SALLY schlägt die Brücke zwischen Prog und konventionellem Rock, der treibende Rhythmus wird von Klavierakkorden angetrieben, ein Saxophon unterstützt die Gesangslinie mit flächigen Klängen, die Drums schieben mit wuchtigen Läufen dazwischen, insgesamt stilistisch vermutlich der einzige Ausreisser aus dem Gesamtkonzept und daher ein Garant für Abwechslung und Kurzweiligkeit des Gesamtwerks.

Zum Ende präsentiert die Band ihr Signatur-Stück ANYONE'S DAUGHTER - Songs, die den Bandnamen tragen laufen ja gerne Gefahr, im Hörer hohe Erwartungen zu wecken - diese Songs sollten also außergewöhnnlich gut sein, um diesen Vorstellungen gerecht zu werden. Anyone's Daughter haben diese Hürde genommen - der Song ist ein würdiger Abschluß für ein großartiges Album und punktet mit wunderschönen Spannungsbögen, einer einprägsamen Gesangslinie und einem großflächigen Arrangement, welches die gut 9 Minuten wie im Flug vergehen lassen und das Ende dieses Albums viel zu schnell herbeiführen.

Im Falle dieser Wiederveröffentlichung warten aber noch drei Bonus-Tracks auf den geneigten Hörer: Es handelt sich hier um die bis dato unveröffentlichten Audio-Tracks THE TAKER und THE WARSHIP - beide wurden 1977 in Schorndorf live aufgenommen. Der Video-Track ADONIS PART I: COME AWAY wurde 1978 produziert.

THE TAKER wird von Harald Bareth als Frühwerk bezeichnet - das Stück wird wie bei Anyone's Daughter einleitend ausführlich kommentiert. Auf einem hektischen Keyboard-Muster steigt die Band in eine für mich typische Anyone's Daughter Nummer ein, die alles bietet, was ich an dieser Band großartig finde - abwechslungsreiche Tempi, intelligente Arrangements und Breaks, breitwandige Keyboards, melodische Gitarren - schön, dass es dieser Song nach so langer Zeit auf eine CD geschafft hat!

THE WARSHIP erinnert mich zunächst an Emerson, Lake & Palmer und Van der Graaf Generator - die Orgel dominiert dieses Stück, das ansonsten relativ ruhig und gemessen beginnt. Erst zum Ende hin nimmt das Stück etwas mehr Fahrt auf, ein sehr schönes Gitarrensolo und verschnörkelte Orgelpassagen treffen aufeinander. Absolut hörenswert und eine Bereicherung für dieses Re-Release.

Der Videotrack (die CD kommt als enhanced-CD) bietet eine Band-Performance des ersten Teils von ADONIS (COME AWAY) und zeigt die Band in ruhigen Schnitten bei einer unaufgeregten Darbietung in ihrem Live-Setup, aber ohne Publikum. Es dominieren Nahaufnahmen der einzelnen Bandmitglieder (schönes Detail ist der historische ORANGE-Amp rechts neben Harald Bareth), die Soundqualität ist überraschend gut und macht auch dieses Extra zu einem Genuß für Fans wie mich.

Das Remastering des ganzen Albums würde ich entgegen anderer Ansichten in vorangegangenen Rezensionen als gelungen betrachten. Das Originalalbum hatte einen für mich guten Klang, wie bei vielen Siebziger-Produktionen war aber hier Bass und Drums eher unterrepräsentiert und leicht dumpf im Klangbild. Dies wurde hier sauber aber nicht zu aggressiv korrigiert - das Album hat nach wie vor das gewohnte Klangbild, lediglich behutsam modernisiert und transparenter gemacht. Mir persönlich gefällt das sehr gut, da ich schon weiterhin hören möchte, aus welcher Epoche die Musik stammt. Dies ist Teil des Gesamtkunstwerkes und sollte nicht verloren gehen.

Anyone's Daughter sind ja nach dem Split 1986 seit dem Jahr 2000 wieder mit den Originalmitgliedern Matthias Ulmer und Uwe Karpa aktiv, haben ihren Sound allerdings sehr stark gewandelt und sind somit nicht wirklich mit dem einstigen Line-Up zu vergleichen. Der heutige Sänger klingt mehr nach Soul und passt somit zur neuen stilistischen Orientierung der Band. Der Name repräsentiert für mich die erste Schaffensperiode der Band, mit der Neuauflage kann ich mich leider nicht anfreunden.

Tempus Fugit haben mit dieser Remaster-Serie (alle Alben der Band bis 1984 wurden wiederveröffentlicht) und den vorangestellten Requested Document 1 / 2 Live-Anthologien großartiges geleistet. Es ist schön zu sehen, dass fernab von Kommerz und Gebrauchsmusik noch Nischen existieren, in denen Bands wie Anyone's Daughter oder auch Kaipa der verdiente Respekt gezollt wird und Idealisten wie das Team von Tempus Fugit sich dieser Meisterwerke in so gelungener Form annimmt.

Dafür kann es nur 5 Sterne geben - perfekt!


Nivea Pflegeshampoo Volumen, Kraft und Pflege, 4er Pack (4 x 250 ml)
Nivea Pflegeshampoo Volumen, Kraft und Pflege, 4er Pack (4 x 250 ml)
Preis: EUR 7,16

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Shampoo - die Verpackung ist nicht optimal ..., 19. September 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Shampoo hat einen angenehmen und unaufdringlichen Duft. Schon eine kleine Menge (ca. 1/2 EL) bildet einen volumnösen stabilen Schaum, der für eine Anwendung völlig ausreicht. Es lässt sich sehr gut in die Haare einarbeiten, genauso problemlos ist das Ausspülen. Man hat sofort ein sauberes frisches Gefühl.

Mangelhaft ist hingegen die Verpackung - Früher hatte diese Produktlinie eine Flasche mit einem Gewindeverschluss, was ermöglichte, den Inhalt einfach und vollständig bis zum letzten Tropfen zu verbrauchen. Dies ist leider heute nicht mehr gegeben - inzwischen kommt das Shampoo in einer Flasche mit Klickverschluss, der sehr schwer zu öffnen ist. Das ist schade und unpraktisch.

Auch fehlen auf der Flasche jegliche Art von Anwendungshinweisen, was ich ebenfalls als recht sparsam empfinde ...

Insgesamt gewohnt gute Nivea-Qualität und sehr empfehlenswert - wenn man von den oben genannten Mängeln an der Verpackung absieht.


Nivea Pflegespülung Diamant, Glanz und Pflege, 4er Pack (4 x 200 ml)
Nivea Pflegespülung Diamant, Glanz und Pflege, 4er Pack (4 x 200 ml)
Preis: EUR 7,80

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Produkt mit leichten Mängeln, 19. September 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Vor einem Jahr hatte ich die Gelegenheit, die Spülung "Diamond Gloss" aus der gleichen Nivea-Produktlinie zu testen. Damals hat mich neben den gewohnt guten Produkteigenschaften vor allem die Gestaltung der Flasche, die seinerzeit das restlose Entleeren des Inhaltes erlaubte, angesprochen.

Zum Vergleich nun also Pflegespülung "Diamant": Die auf der Packung angekündigte "verbesserte Formel" hat offensichtlich zu einer dünnflüssigen Konsistenz der Spülung geführt, was aus meiner Sicht die Anwendung erschwert. Die Spülung rinnt durch die Finger, somit geht einiges verloren. Das empfinde ich als nachteilig.

Zudem fehlt auf der Verpackung jeglicher Hinweis zur Anwendung der Spülung. Bisher stand auf Nivea-Prdukten dieser Art eine eindeutige Anleitung, dass diese Spülung ohne Wartezeit ausgewaschen werden kann, was für mich ein Vorteil ist. Weiss man dies nicht aus der Vergangenheit, kann man es durch nichts von diesem Produkt ableiten und wendet entweder falsch an oder intuitiv. Das ist aus meiner Sicht ärgerlich und überflüssig. Ein Hersteller dieser Größenordnung sollte in der Lage sein, seine Produkte ordentlich zu beschriften.

Letzter Kritikpunkt: Der praktische Schraubverschluss wurde nun durch eine Klickverschluss (wie bei anderen Herstellern Standard) ersetzt. Auch das ist für mich eine Verschlechterung des Standards.

Ansonsten gibt es über das Produkt nichts nachteiliges zu sagen - die Wirkung ist gewohnt gut, nur eben die Konsistenz macht es schwerer, damit umzugehen.


Bosch MSM87140 Stabmixer-Set MaxoMixx, schwarz / edelstahl gebürstet
Bosch MSM87140 Stabmixer-Set MaxoMixx, schwarz / edelstahl gebürstet
Preis: EUR 69,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leistungsstarker Stabmixer - leider nur mit Kabel betreibbar, 17. September 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Stabmixer präsentiert sich bereits auf den ersten Blick als schweres und solide verarbeitetes Qualitätswerkzeug. Das Design ist funktional und ansprechend - nichts klappert oder wackelt, die Anschlussstücke sitzen perfekt und die Bedienelemente sind hochwertig verarbeitet.Neben dem Mixstab sind ein Zerkleinerungsbecher mit Schneidwerk und ein Messbecher enthalten. Auch diese wirken hochwertig und ansprechend.

Der Stabmixer verfügt über 12 Stufen, die über eine Wählscheibe nahezu stufenlos verwendet werden können. Das ist ein echtes Plus gegenüber den herkömmlich groben Abstufungen (langsam - mittel - schnell). Getestet wurde er mit festerem Material (Karotte, Zwiebel, Apfel) und zum Pürieren von bereits gegartem Gemüse als Cremesuppe.

Durch die stufenlose Anpassung der Schneidgeschwindigkeit ist es möglich, auch sehr festes Material wie z. b. Karotten einfach zu pürieren. Das Gerät vermittelt dabei den Eindruck, nicht an seine Leistungsgrenzen zu stoßen. Die 750 Watt sind also offensichtlich richtig dimensioniert.
Festeres Gemüse etc. lässt sich im Zerkleinerungsgefäß natürlich viel besser bearbeiten als mit dem Stab. Der hat seine Vorteile in weicherem flächigeren Bereich, wie z. B. zur Erstellung von Cremesuppen oder zum Aufmixen von mehreren Substanzen in einem Gericht.

Es wäre also alles perfekt, wenn ich nicht die Möglichkeit vermissen würde, das Gerät kabellos zu bedienen. Dies ist hier nicht möglich, was zwar die Leistung des Gerätes nicht schmälert, mir aber trotzdem als Nachteil erscheint. Darum gute 4 Sterne für ein sehr gutes und top funktionierendes Gerät von hoher Qualität.


Philips HD8832/01 3100 Serie Kaffeevollautomat, automatischer Milchaufschäumer, schwarz
Philips HD8832/01 3100 Serie Kaffeevollautomat, automatischer Milchaufschäumer, schwarz
Preis: EUR 363,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zweckmäßiges Design - einfache Handhabung - großartiger Espresso!, 17. September 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bis dato habe ich keine direkten Erfahrungen mit Vollautomaten - mein Espresso kommt seit vielen Jahren mittels eines klassischen Bialetti-Espressokochers in die Tasse. Dementsprechend gespannt war ich auf die möglichen Schwierigkeiten und Komplexitäten im Umgang mit einem Vollautomaten, zumal ich in der Vergangenheit schon mehrfach von Bekannten gehört hatte, dass diese Automaten ihre Tücken haben können, was Wartung und Ergebnisqualität angeht.

Der erste Blick auf die Maschine zeigt ein übersichtliches und funktionales Desgin - auf überflüssige optische Elemente wurde weitestgehend verzichtet, dass schwarze Kunststoffgehäuse ist einfach und ansprechend gestaltet. Die Grundmaße sind 22 cm in der Breite und 43 cm in der Tiefe, wobei zu beachten ist, dass an den Seiten ein wenig Freiraum sinnvoll ist. Von vorne gesehen auf der rechten Außenseite befindet sich der Zugang zum Mahlwerk, dass gelegentlich für Wartungszwecke erreichbar sein muß. Die Befüllung des Wassertanks und des Bohnenbehälters befindet sich an der Oberseite (Wasser links / Bohnen rechts). Eine seperate Zuführung für bereits gemahlenen Kaffee ist ebenfalls vorhanden, hier ist darauf zu achten, dass gemahlener Kaffee ausschließlich dort einfüllt wird und nicht im Bohnenbehälter platziert wird.

Als Zubehör sind im Lieferumfang enthalten: Milchschlauch mit entsprechender Schaumdüse, ein Schlüssel zur Feinabstimmung des Mahlwerks, Tester für die Wasserhärte, ausführliche und gut verständliche Betriebsanleitung und eine Quickstart-Anleitung für die Inbetriebnahme.

Der Metallrost für den Wasserablauf sitzt gut und stabil, so wie die ganze Maschine einen soliden und gut verarbeiteten Eindruck hinterlässt.

Für die erste Inbetriebnahme ist zunächst eine initiale Reinigung und Kalibrierung der Maschine und des Mahlwerks durchzführen. Dies erfolgt in mehreren Schritten, die perfekt beschrieben sind und durch die Menüführung im Display unterstützt werden. Die gesamte Inbetriebnahme braucht ca. 20 Minuten - weitere 30 Minuten habe ich auf die Feinabstimmung des Mahlwerks und die Justierung der Portionsmengen verwendet. Ein Aufwand der sich lohnt - nach mehreren Versuchen und Justierungen bekam ich als Resultat genau den Espresso, den ich mir wünsche.

Grundsätzlich bietet die Maschine die Einstellung von zwei Füllmengen für Espresso / doppelten Espresso, die Vorwahl von fünf Stärkegraden und von drei Wärmestufen. In meinem Fall habe ich Stärkegrad drei und maximale Ausgabewärme als Standards definiert. Diese Einstellungen sind menüunterstützt sehr einfach vorzunehmen und jederzeit änderbar.

Für die Zubereitung eines Espresso benötigt die Maschine ca. 50 Sekunden. Nach 15 Minuten ohne Aktivität geht die Maschine in einen Standby-Modus, dabei wird genauso wie bei Reaktivierung eine Grundreinigung durchgeführt - diese dauert ca. 1 Minute.

Der Milchschaum gelingt hervorragend und die Zuführung über den beliegenden Schlauch ist denkbar einfach und unkompliziert. Wichtig ist darauf zu achten, nach jeder Nutzung dieser Funktion eine Reinigung des Schlauchs mittels Zufuhr von klarem Wasser durchzuführen, da die Düse sonst innerhalb kurzer Zeit verschmutzt und verstopft sein wird. Wem dies zu aufwändig ist, der kann nach wie vor seinen Milchschaum seperat produzieren. Das Ergebnis mit der Maschine ist auf jeden Fall außerordentlich gut.

Der Auffangbehälter für Restflüssigkeiten und der Satzbehälter sind einfach zu eintnehmen und einfach zu reinigen. Insgesamt sind alle Funktionsschalter und Elemente gut erreichbar und intelligent platziert.

Der Hersteller empfiehlt einen SAECO-Wasserfilter als Standard für die Enthärtung des Leitungswassers. Die Wasserhärte kann mittels des beliegenden Teststreifens ermittlet werden und dann am Filter entsprechend eingestellt werden. Da ich jedoch immer einen Brita-Filter für das harte Münchner Wasser nutze, erübrigt sich dieser Filter in meinem Fall.

In Punkto Design, Bedienung, Funktionalität und Egebnisqualität gibt es nichts, was ich an diesem Vollautomaten vermisse oder verbessern würde. Dementsprechend kann ich hier guten Gewissens die Bestnote zücken. Zumal der aufgerufene Preis verglichen mit anderen Produkten in diesem Segment durchaus maßvoll erscheint.


Erno Laszlo Velvet Night Cream, 50 g
Erno Laszlo Velvet Night Cream, 50 g
Preis: EUR 229,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großartige Creme / extrem hoher Preis, 7. September 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Normalsterbliche werden wohl niemals die Vorzüge dieser Creme erproben können - dies ist durch den äußerst heftigen Preis begründet, der wohl viele abschreckt oder zumindest nicht in die Lage versetzt, dieses Produkt zu verwenden.

Die Aufmachung ist ausgesprochen stilvoll und elegant - schwarz und schnörkellos wird hier dezentes Understatement betrieben. Lt. Info des Herstellers ist die Creme Teil einer Produktlinie, die von Holywood-Ikonen inspiriert ist. Hier ist offensichtlich Greta Garbo als Patin ausgesucht worden.

Die Creme besticht zuerst durch ihre sehr sehr cremige Konsistenz und fühlt sich schon beim ersten Kontakt hervorragend an. Der Verzicht auf jede Art von Duftstoffen oder Parfum ist ein zusätzliches Plus - hier steht definitiv die Wirkung im Vordergurnd. Diese kann sich dann auch absolut sehen lassen: die Creme kann sehr sparsam aufgetragen werden und zieht wunderbar schnell und ohne den oft so typischen "Film" auf der Haut ein. Sie hinterlässt ein gutes weiches Gefühl auf der Haut, welches bis zum Morgen anhält. Man kann sich also an dieses Produkt leider sehr einfach gewöhnen - ein Albtraum für die Finanzen, aber die Haut freut sich!

Es ist schwer vorstellbar, nach einer regelmäßigen Nutzung dieser hervorragenden Creme wieder zu einem "normalen" Präparat zurückzukehren. Dies wird sich aber aus Budgetgründen leider nicht vermeiden lassen.

Bedauerlich, den das Produkt ist wirklich erstklassig!


L'Oréal Paris Color Riche La Palette nude, 02 beige, 1er Pack (1 x 7 g)
L'Oréal Paris Color Riche La Palette nude, 02 beige, 1er Pack (1 x 7 g)
Preis: EUR 13,69

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Farbvielfalt für unterwegs!, 27. August 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Dieses Set von Lidschatten-Tönen im handlichen Format ist vor allem auf Reisen oder unterwegs sehr hilfreich und praktisch. Dieses Set passt buchstäblich in jede Tasche und ist sowohl leicht, als auch schön gestaltet. Klassisch im L'Oreal Look werden hier 10 Farbtöne zusammengefasst, die alle Facetten von Nude-Schattierungen abdecken.

Dabei sind fünf der Farbtöne matt gehalten, weitere fünf mit Glitzereffekt gestaltet. Mir persönlich wären zehn glitzernde Farben lieber gewesen, aber das sieht vermutlich jeder anders.

Der beiliegende Applikator (nur einer für 10 Farben, vorne Applikator, hinten Pinsel - finde ich für 10 Farben zu wenig) erfüllt seinen Zweck. Das Auftragen des Lidschattens ist unproblematisch - die Farben sind ergiebig und sparsam verwendbar. Die Haltbarkeit ist sehr gut, die Farbgebung ist dezent und trotzdem akzentuiert.

Somit kann ich nur sagen: ein angemessenes Preis- / Leistungsverhältnis und vier Sterne für das Gesamtpaket.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20