Profil für B. Pfeiffer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B. Pfeiffer
Top-Rezensenten Rang: 31.687
Hilfreiche Bewertungen: 341

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B. Pfeiffer (Wien)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Neue Verkehrsregeln: Der erste ehrliche Sexratgeber für Eltern
Neue Verkehrsregeln: Der erste ehrliche Sexratgeber für Eltern
von Merle Wuttke
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 13,95

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ratgeber?! Fehlanzeige!!!, 14. Dezember 2011
Entweder hat die Autorin eine andere definition des Wortes Ratgeber als ich, oder es wurde mit dem Titel absichtlich in die Irre geführt. Das Buch ist eine teils recht lustige, teils überspitzte, teils einfach nur geschmacklose Erzählung aus dem leben der Autorin und ihrer "Freunde", vor der Schwangerschaft, währenddessen und danach. Hätte ich nicht selbst bereits eine Geburt hinter mir, würde ich nach ihrer Darstellung der Geburt wohl wimmernd in einer Ecke sitzen und mir wünschen, nie schwanger gewordennzu sein. Überhaupt erscheint ihre Schilderung von Kindern, der Geburt und der zeit danach irgendwie sehr pessimistisch. Sie schreibt eigentlich ständig nur, was sie nun nicht mehr kann, da sie Kinder hat, und wie wunderbar das leben doch davor war.
Überhaupt vertritt sie die Meinung, dass eine Beziehung Neuenahr Sex aufgebaut ist, sprich Sex der wichtigste Grundpfeiler einer Beziehung ist. Ganz falsch ist es nicht, Sex ist sehr wichtig in einer Partnerschaft, aber gewiss nicht DER Grundpfeiler schlechthin. Umso erstaunlicher, dass sie sich in einem kapitel mokiert, dass ihr Mann ihr eine Reise ohne Kinder schenkt und die gemeinsame zeit doch tatsächlich für Sex nutzen will, wo sie doch nur endlich ihre Ruhe genießen will - ein ziemlicher Widerspruch zu dem restlichen Buch!
Wirklich Ratschläge odernlösungen bietet die Autorin jedoch nicht an, sie zählt nur auf, welche Erkenntnisse sie für sich gewonnen hat (etwa dass routine wie fixe Zeiten, wann man miteinander schläft nur bedingt helfen oder sie nie auf ein tantranseminar fahren würde) und dass Eltern tollen, erfüllten Sex haben, weil er ja seltener ist (das widerspricht dem, was sie anfangs geschrieben hat).

Fazit: das Buch ist teilweise amüsant geschrieben, teilweise aber zu überdramatisch und kein Ratgeber, wie es beworben wird. Wer eine teils komische Autobiographie einer offenbar frustrierten Mutter lesen will, ist hier allerdings richtig.


Der König der Löwen 1-3 - Trilogie (Holzbox) [Blu-ray] [Limited Edition]
Der König der Löwen 1-3 - Trilogie (Holzbox) [Blu-ray] [Limited Edition]
Wird angeboten von Celynox
Preis: EUR 69,95

5.0 von 5 Sternen Wunderschön, 28. November 2011
Die Box ist meiner Meinung nach nicht der Hingucker, die Blue Rays liegen nur darin und sie ist unhantlich, also nicht unbedingt gelungen.
Der Inhalt macht das aber wieder wett. Der Film wurden offenbar etwas bearbeitet, sodass auch der Blue Ray Film fast wie ein 3D Film wirkt. Die Filme sind Geschacksache. Mir persönlich gefällt der erste Teil am Besten, die Geschichte, die Musik, die Bilder sind einfach toll. Die Teile 2 und 3 sind nett, allerdings nicht mit dem ersten vergleichbar.
Alles in allem lohnt sich der Kauf, alle drei Teile sind für den Preis und die Qualität wirklich unschlagbar.


Multi-Mam 60.05.26 -  Kompressen
Multi-Mam 60.05.26 - Kompressen
Preis: EUR 9,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Kompressen sind die Rettung, 28. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Multi-Mam 60.05.26 - Kompressen (Babyartikel)
Da mein Baby oft die Brustwarze losgelassen hat, wurden meine Brustwarzen schnell wund. Mit diesen Kompressen wurden die Schmerzen schnell gelindert. Sie sind angenehm kühl und das Gel heilt die aufgerissenen Stellen wunderbar.Man muss das Gel vor dem Stillen auch nicht mehr abwaschen, das Kind kann gleich angelegt werden. Eine schnelle, wirksame Rettung!


Babys SpieleSpaß: 111 Ideen, nützliche Tipps und Anregungen für die Kleinsten
Babys SpieleSpaß: 111 Ideen, nützliche Tipps und Anregungen für die Kleinsten
von Almuth Bartl
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,90

2.0 von 5 Sternen kann manich sparen..., 28. November 2011
Habe dieses Büchlein bestellt, weil ich meinem Baby gerne etwas Abwechslung beim Spielen anbieten wollte. Leider muss ich sagen, dass das Buch unübersichtlich ist und kaum wirklich interessantes bietet, auf das man nicht selbst schon mal gekommen ist (etwa sich hinter einem Taschentuch verstecken und sagen: wo ist das Baby?!). Wenn man ein wenig Fantasie hat, braucht man dieses Buch absolut nicht.


Das Mädchen mit dem Perlenohrring
Das Mädchen mit dem Perlenohrring
von Tracy Chevalier
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wirklich schade..., 26. September 2011
Da ich selbst einige Zeit in Holland studiert habe, und Delft gut kenne, die Bilder von Vermeer mag und auch die Geschichte der Zeit, in welcher der Roman spielt interssant finde, wollte ich dieses Buch nun endlich lesen. Ich hatte viel Gutes davon gehört, und wurde... maßlos enttäuscht!
Das Buch hat keine 300 Seiten, was ich für einen historischen Roman schon recht wenig empfinde. Die Autorin schreibt in der ICH Person - was insofern stört, weil die Sichtweise dadurch stark eingeschränkt ist. Es gibt einige Bücher, die auch in dieser Erzählweise gut geschrieben sind, dieses gehört eindeutig nicht dazu. Die Figuren, die auftauchen, sind wenig detailliert beschrieben, ihre Charaktere kommen kaum zur Geltung, obwohl gerade das eigentlich so wichtig wäre für die Geschichte. Auch Delft und die ganze Zeit ist sehr ungenau und fade beschrieben, als hätte die Autorin einen flüchtigen Blick auf die Stadt geworfen und würde sich kaum an etwas erinnern und eben nur diese wenigen Eindrücke wiedergeben. Auch die Sprache ist dürftig, ich weiß nicht, ob es an der Übersetzung liegt oder ob es im Original schon so formuliert ist, aber es werden Ausdrücke verwendet, die einfach unpassend sind.
Die Geschichte selbst ist vielleicht in den Grundzügen gut durchdacht, allerdings leider sehr flach und langweilig - was sehr schade ist:
Griet, die 16-jährige Tochter eines Fliesenmalers (worauf man auch hätte eingehen können, Delft war berühmt für die blau-weißen Fliesen jener Zeit), der bei einem Arbeitsunfall sein Augenlicht verloren hat, muss sich bei einer katholischen Familie als Magd verdingen (auch hier hätte man auf den Konflikt eingehen können, immerhin war der Großteil der Bevölkerung protestantisch und den Katholiken gegenüber misstrauisch; es wird angedeutet, kommt aber kaum zur Geltung). Ihr Herr ist der Maler Vermeer, eigentlich dient sie aber seiner Frau. Im Haus leben neben den beiden noch ihre Kinder (damals 6) und seine Schwiegermutter. Griet kommt mit der anderen Magd nicht klar, da diese eifersüchtig und generell säuerlich ist. Auch eine der Töchter macht ihr das Leben schwer, und die meisten Männer machen ihr auf einmal schöne Augen. Sie putzt das Atelier für Vermeer, der nur eine Bedingung hat: wenn sie geputzt hat müssen danach alle Gegenstände wieder so sein, wie sie zuvor waren. Griet lernt schnell, wie sie die Dinge hochhebt und wieder dort platziert, wo sie zuerst waren. Eines Tages aber fällt ihr auf, dass auf einem Gemälde etwas nicht so ist, wie es sein sollte. Es fehlt etwas. Also verändert sie die Szene und wird dann die Gehilfin des Malers, bis sein Gönner ihm aufträgt, sie zu malen. Damit beginnt das Ende im Haus der Vermeers.


Nintendo Wii Thrustmaster Epic Mickey Paintbrush & Thinner Protection Pack
Nintendo Wii Thrustmaster Epic Mickey Paintbrush & Thinner Protection Pack
Wird angeboten von Future Entertainment
Preis: EUR 22,90

28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Steuerung mit Pinsel fast unmöglich..., 29. Dezember 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Habe mir diesen Pinsel zum Spiel gekauft. Man gönnt sich ja sonst nichts. Verarbeitet ist er schön, sieht auch gut aus, liegt gut in der Hand. Aber die Steuerung mit dem Ding wird extrem ungenau. Das Ziel wird nie wirklich getroffen, springen und dergleichen ist mühsam und kaum präzise auszuführen. Habe nach 30 Minuten entnervt aufgegeben, und ohne Pinsel gespielt --> deutlich genauer und leichter.
Würde den Pinsel nicht noch einmal kaufen, vollkommen unnötig und überteuert!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 2, 2011 5:49 PM CET


Drachenzähmen leicht gemacht [Blu-ray]
Drachenzähmen leicht gemacht [Blu-ray]
DVD ~ Dean Deblois
Preis: EUR 9,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Film, 6. Dezember 2010
Eines vorweg, der Film ist wirklich toll. Auch die Bildqualität ist hervorragend, dass es nicht 3D ist, ist zu verschmerzen.

Was mich stört: es gibt kaum Extras. Bei vielen DVDs und Blue rays gibt es tolle Extras, und wenn es nur die entfallenen Szenen sind. Das fehlt hier. Hier hat man einen Kommentar zur Entstehung, Vorschau auf einen anderen Film. Nichts tolles.
Ich weiß nicht, ob es bei der DVD besser ist, aber das hat mich gestört. Daher der Punkt Abzug.


Coppenrath 70016 Nostalgische Adventsküche, Adventskalender
Coppenrath 70016 Nostalgische Adventsküche, Adventskalender
von Barbara Behr
  Kalender

45 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOLL!, 6. Dezember 2010
Dieser Kalender ist super. Er ist zwar ziemlich groß, und super kitschig, aber das liebe ich. Wirklich ein herrliches Bild, mit Glitzer und liebevollen Details. Die Rezepte sind bisher auch gut, abwechslungsreich, teilweise ausgefallen (hatte Glühweingelee als Rezept drinnen - werde ich aber garantiert ausprobieren). Und die Rezepte, die ich bisher getestet habe, funktionieren toll.

Wirklich empfehlenswert!


Disneys Eine Weihnachtsgeschichte [Blu-ray + Digital Copy]
Disneys Eine Weihnachtsgeschichte [Blu-ray + Digital Copy]
DVD ~ Jim Carrey
Wird angeboten von Most Wanted
Preis: EUR 18,00

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Was hat man sich dabei gedacht?, 2. Dezember 2010
Zunächst folgendes: Die Geschichte, der Klassiker von Dickens, ist berührend und schön. Sie wurde auch teilweise gut umgesetzt, großteils wurden die Originalpassagen nicht verändert.
Ich war von Jim Carrey Darstellung als Scrooge sogar angenehm überrascht. Und obwohl ich befürchtete, dass die Effekte daheim überhaupt nicht rüber kommen könnten, war ich auch hier angenehm überrascht, wie gut die Bildqualität war und wie schön viele Effekte herausgearbeitet worden waren. Auch war der Geist der künftigen Weihnacht gut getroffen, als Schatten, der nur manchmal Materie annimmt. sowie Marley's Geist, obwohl ich diese Erscheinung teilweise grässlich fand, und für Kinder ungeeignet.

Aber das war es auch schon mit den angenehmen Überraschungen.
Jim Carrey spielt nämlich zusätzlich noch die Geister der Weihnacht. Und die sind extrem überzeichnet und dennoch emotional flach. Besonders schrecklich fand ich das Ende des Geistes der gegenwärtigen Weihnacht, der dämonisch lachend stirbt und zu einem Skellett wird, eher er zu Staub zerfällt. In der Zukunftsvision hat man die Geschichte "aufgepeppt" durch eine lange Verfolgungsjagd mit einer Todeskutsche, um die 3D Effekte zu zeigen, das kommt in 3D eben gut. Ebenso flog Scrooge mehr durch die Luft oder irgendwo runter, als dass er gegangen wäre.
Allgemein fand ich, dass die Geschichte auf teilweise schöne und wichtige Elemente verzichtet hat, um den 3D Effekt hervorzuheben (etwa der Geist der gegenwärtigen Weihnacht fliegt mit Scrooges' Schlafzimmer durch die Stadt, als dass er mit ihm durch die Straßen geht und ihm die Weihnachtsstimmung zeigt).

Ich fand, die Geschichte hat den Geist der Weihnacht nicht eingefangen, wie man es von vielen anderen Verfilmungen gewohnt ist. Teilweise war sie einfach zu gruselig, teilweise war sie zu heiter (es wurden zur Auflockerung viele billige Witze gemacht) um den Grusel wieder auszugleichen.

Ich würde die Geschichte nur bedingt weiterempfehlen, vor allem Familien mit Kindern würde ich eher abraten.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 4, 2010 4:52 PM CET


Brigitte-Latin Dance
Brigitte-Latin Dance
Preis: EUR 6,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Lieber nicht kaufen, 14. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Brigitte-Latin Dance (Audio CD)
Nachdem ich nun doch einige CDs der Brigitte Fitness Reihe mein Eigen nenne, rate ich von dieser CD ab.
Grundsätzlich ist sie - wie fast alle Brigitte Programme - in Anfänger und Fortgeschrittenen Kurs unterteilt, Abschluss bildet Stretching.
Die Lieder sind recht angenehm gewählt, und auch die Stimme der Sprecherin ist angenehm. Leider sind die Anleitungen recht unverständlich für Anfänger (ich hatte einen richtigen Latin Workout Kurs und tat mir teilweise echt schwer nachzuvollziehen, welcher Schritt da gefordert war), weiters wird mitten während dem Lied von Rumba auf Mambo umgeschwenkt, was meiner Meinung nach für das Rhythmusgefühl total unpraktisch ist, immerhin sind das verschiedene Takte. Die Arme werden gerade bei den ersten Liedern für Anfängerinnen eher irgendwie mitgenommen, passen nicht zu den Tanzschritten.
Alles in allem ist die CD langweilig, unüberlegt und das Geld nicht wert. Wollte diese CD eigentlich als Übergang zwischen meinem ausgelaufenen Latin Kurs und dem neuen, allerdings wird mir das nichts bringen.

Würde lieber einen richtigen Latin Dance Kurs besuchen, statt diese CD zu kaufen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6