Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Peter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Peter
Top-Rezensenten Rang: 5.197.780
Hilfreiche Bewertungen: 47

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Peter

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Inerrant Rays of Infallable Sun
Inerrant Rays of Infallable Sun
Preis: EUR 13,27

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überraschend stimmiges Split, 28. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Inerrant Rays of Infallable Sun (Audio CD)
Ersteinmal möchte ich darauf hinweisen, dass die Amazon-Playlist zu dieser CD völlig falsch ist. Eigentlich enthält sie nur zwei Tracks:

1.Inerrant Infallible (Black Ship At Nineveh Or Edom)

2.Rays Of The Sun / To The Shrinebuilder

Doch jetzt zur Musik selbst: Current 93 sind bekannt für ihren innovativen, oft unbequemen aber stets genialen, experimentellen Folk. David Tibet, Kopf der Band ist wie ich finde einer der größten Poeten der Musiklandschaft seit den 80ern. Dieses Split ist ganz klar nicht geeignet um in die beachtliche Current Discographie einzusteigen. Der hier vorliegende Song ist zwar gut, doch wird er auf Außenstehende eher abschreckend wirken. Leute die sich mit Tibets dunklen Visionen bereits auseinandergesetzt haben werden aber sicher Gefallen an ihm finden.

Zuerst war ich etwas skeptisch ob eine Gegenüberstellung von Currents Musik mit der Stoner-Doom Truppe OM sinnvoll ist. Schließlich verbindet die Bands außer der Vorliebe für kryptische Themen und Texte nicht besonders viel. Schon nach dem ersten Durchgang bemerkte ich jedoch, dass die beiden Tracks, nacheinander gehört, eine seltsame Einheit bilden. Und sei es nur auf atmosphärischer Ebene.

Es sollte noch dazugesagt werden, dass der OM Song mit seinem genial monotonem Sprechgesang in höchstem Maße rockt. ;)


Untilted
Untilted
Wird angeboten von westworld-
Preis: EUR 15,13

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal wieder Zwei Lager, 30. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Untilted (Audio CD)
Ich denke dieses Album spaltet die Autechre Hörer endgültig in zwei Lager. Die älteren Alben lassen sich nämlich noch ganz gut als melodic IDM kategorisieren und weisen klare und geniale Strukturen auf. Es gibt viele Autechre Fans die an diesen älteren Platten festhalten und die neuen Releases nicht nachvollziehen können oder wollen.

Ich persönlich zähle mich zum zweiten Lager. Dieses besteht aus der Sorte Fans die den beiden Künstlern gerne in die noch so entlegenste Hirnwindung folgen.

Untitlet bringt diese Spaltung wohl auf den absoluten Höhepunkt. Dieses Album ist noch deutlich schwieriger als Draft 7.30 und in meinen Ohren auch ein ziemliches Stück besser.

Hier gibt es keinen Wiedererkennungwert, Melodien werden nur angedeutet, alles versinkt in einer riesigen Wucht aus unglaublichen Samples.

Autechre haben schon immer geheimnisvolle Musik gemacht, ein Wort welches im Zusammenhang mit ihnen eindeutig zu selten benutzt wird. Geheimnissvoll sind die Titel welche oft aus bedeutungschwangeren Kunstwörtern oder Zahlenkombinationen bestehen. Ebenso sind die Geräusche welche in ihrer Musik immer wieder absolut unterschwellig im Hintergrund auftauchen mysteriös. Dies ist wie ich finde genau das was Autechre ausmacht. Sie sagen dem Hörer nicht was er denken soll. Die Musik steht frei zu Interpretationen aller Art. Auch diese Eigenschaft ihrer Musik kommt auf Untitled (wie der Titel eigentlich schon sagt)besonders gut zum Ausdruck.

Autechre haben sich mal wieder verblüffend stark weiterentwickelt. Auf Untitled sind sie komplex wie nie zuvor. Jeder muss für sich selbst entscheiden ob er ihnen weiterhin auf ihrem Musikalischen Weg folgen will oder nicht. Ich zumindest bin voll und ganz dabei.


Drukqs
Drukqs
Preis: EUR 8,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Werk auf das die Bezeichnung "genial" wirklich mal zutrifft, 11. April 2006
Rezension bezieht sich auf: Drukqs (Audio CD)
Es gibt sicherlich eine Menge komplexe Alben die man oft hören muss um all ihre Quallitäten zu erkennen. Ebenso gibt es Alben die total zugänglich sind und schon beim ersten mal Spaß machen. Das hier vorliegende Drukqs vom guten Aphex Twin vereint diese beiden Aspekte wie kaum ein anderes musikalisches Werk der letzten Jahre. Nach einem kurzen, sehr schönen Klavierintro legen die Beats von "Vordhosbn" gleich los und reißen einen einfach nur mit. Die Sounds sind so genial gestrickt das einem erst einmal der Atem stockt.
Anders als die Label-Kollegen von Autechre hat sich Aphex Musik bei aller Vielschichtigkeit etwas sehr leichtes, schwereloses bewahrt. Widerstandslos lässt man die Tracks gewähren. Mal kitzeln sie einem sanft das Trommelfell, mal versuchen sie es mit dem Holzhammer einzuschlagen. Das schöne ist das man auch nach dem sicherlich erfolgenden hundertsten Durchgang immer noch neue Details entdeckt an denen man sich erfreuen kann, plötzlich wiederkehrende, verborgene Strukturen oder Melodien.
Kurz: Drukqs, ein Geniestreich für die Ewigkeit der in jede vollständige (elektro?)Musiksammlung gehört!


Out from Out Where
Out from Out Where
Preis: EUR 13,41

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantasie-Stimulator, 25. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Out from Out Where (Audio CD)
Amon Tobins Musik regt die Fantasie zu Höchstleistungen an. Wer schon einmal im Dunkeln lag und sich mit Kopfhörern, der Magie dieser Musik hingegeben hat weiß wovon ich spreche. Man drückt "Play" und betritt eine verrückte Fantasie Sience-Fiction Welt. Im Takt der sich überschlagenden Beats, der unüberschaubaren Sampleorgien entstehen wunderbare Bilder im Kopf. Je nach dem wie einem gerade ist können diese Bilder düster und traurig oder fetzig und elektrisierend sein. Das macht diese Musik in gewisser Weise tiefsinnig ohne sie intellektuell zu überladen.
Sicherlich muss man der Platte etwas Zeit lassen. Anfangs wirkt so manch ein Stück unmelodisch. Es könnte, bei unkonzentriertem hören sogar der Eindruck entstehen, die Samples seien willkürlich zusammengewürfelt. Aber schon nach kurzer Zeit sollten sich jedem Hörer die herrlich Komplexen Songs eröffnen und ihn auf seine ganz persönliche Reise mitnehmen.


Bergtatt
Bergtatt
Preis: EUR 19,36

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geheimnis volles Epos im Kopf, 25. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Bergtatt (Audio CD)
Gleich im Vorraus: Ich bin kein Black Metal Fan. Auf Ulver bin ich über die genialen Elektro Alben wie "Perdition City" und "Blood Inside" gestoßen. Da diese Platten einen total anderen Sound als das hier besprochene "Bergatt" haben war es schwer für mich zu verstehen worum es den Künstlern dabei ging. Erst nach und nach konnte ich hinter die ungewohnt verwaschene Produktion blicken und Freude an den rauen Riffs finden. Vermutlich war es vielen Black Metal Fans, welche Bergatt als Meisterwerk ansehen, schwer Gefallen an den neueren Werken der Band Gefallen zu finden. Für mich war es eben umgekehrt. Doch wenn man das Album erstmal verstehen lernt erschließt man ein, sich im Kopf ausbreitendes, wütendes Epos. Der aggressive Gesang der sich mit Mönchsgesängen abwechselt. Die geheimnisvolle norwegische Sprache. Die Atmosphäre ist ungemein dicht und findet ihren Höhepunkt in einer kurzen Passage in der wir jemanden durch einen Wald rennen hören. Wer ist es? Wohin geht er? Woher kommt er?
Großartig!


Batard Sensibles
Batard Sensibles
Wird angeboten von popshop-wesel
Preis: EUR 19,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Packende Genremischung, 8. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Batard Sensibles (Audio CD)
Dieses Album springt einem gleich beim ersten Durchlauf ins Ohr. Es macht einfach Spass. Die einzelnen Tracks sind ungemein dynamisch, elektrisierend und bleiben dennoch sehr kompakt. Dadurch wirkt die CD kürzer als sie eigentlich ist. Das ist natürlich nicht schlimm, man drückt auf einfach repeat und hört den jeweiligen Song wieder an. Und wieder und wieder.
Was dieses Album für mich so interessant macht ist die Abkehr vom normalen Hip Hop-Beat. Die Raps werden hier von eingentlich vollwerigen Elektro-Tracks unterlegt welche, wie die zweite CD, die alle Stücke in einer Instrumental-Version enthält, beweist auch wunderbar eigenständig funktionieren.
Ich empfehle das Album also jedem der auf coolen, schnellen Elektro steht und ein natürlich offenes Ohr für Hip Hop hat.


Seite: 1