wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für A.J. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von A.J.
Top-Rezensenten Rang: 3.137.439
Hilfreiche Bewertungen: 27

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
A.J.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Google Nexus 7 16GB 17.78cm (7")A15/1GB/16GB/Andr
Google Nexus 7 16GB 17.78cm (7")A15/1GB/16GB/Andr

27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis, 18. Oktober 2012
Ich bin seit kurzem in dem Besitz eines Nexus 7 in der 16gb Version und bin sehr zufrieden mit diesem Gerät. Mit einem Preis von 249€ und diesen technischen Daten, wird es schwer für die Konkurrenz werden zu diesem Tablet aufschließen zu können.
Nun aber zu dem Interessanten, nämlich der Einzelkritik:

Verarbeitung:

Die gesamte Verarbeitung des Tablets wirkt hochwertig und stabil. Keine Knarren oder andere Geräusche an den Rändern des Gehäuses. Die Rückseite des Geräts ist zwar aus Plastik, jedoch wirkt diese für Plastik sehr hochwertig, da diese eine Art Gummibeschichtung besitzt. Da es sich jedoch eben um Plastik handelt gebe ich 4 von 5 Sterne in Sachen Verarbeitung.

Mobilität:

Das Nexus 7 kommt mit einem 7 Zoll großen Display und hat somit eine perfekte Größe für den Einsatz unterwegs, da dieses Gerät nahezu überall mithingenommen werden kann. Mit der Handhabung beim Surfen im Internet oder schreiben von Texten bildet das Display eine ausreichende Größe, da es auch ohne Probleme in einer HAnd gehalten werden kann. In Sachen Mobilität bleibt beim Nexus kein Wunsch offen und erhält somit 5 von 5 Sterne.

Touchscreen:

Der Touch des Tablets reagiert flott und ruckelfrei. Dies wird vor allem beim hochauflösenden Spielen und Anwendungen deutlich, da die Bewegung des Fingers nahezu direkt übertragen wird.Da ich auch schon ein Ipad der neusten Version in der Hand hatte, lässt sich wirklich darüber streiten welche Touch besser reagiert. Der Touch erhält deshalb 4,5 von 5 Sternen.

Anschlüsse und Ausstattung:

Das Nexus offenbart in dieser Kategorie seine Abstriche, die aufgrund des günstigen Preises gemacht wurden. Der Besitzer findet nur eine 3,5mm kopfhörer-Klinke und einen Micro-Usb Anschluss bei diesem Tablet. Keine Spur also von einem Karten-Slot, um den Speicher zu erweitern oder einen HDMI-Zugang. Besonders durch den fehlenden Karten-Slot ist die 16gb Version durchaus ratsam, da durch das Betriebssystem nur rund 5gb in der 8gb Version dem Nutzer zur Verfügung stehen. Ebenso besitzt das Nexus nur eine Kamera mit 1,3 Megapixeln, die für Videotelefonie zur Verfügung steht. Eine Kamera auf der Rückseite ist jedoch nicht zu finden. Auch hier macht Google für den Nutzer Abstriche.
In der Kategorie Anschlüsse und Ausstattung erhält das Nexus daher nur 1 von 5 Sternen.

Betriebssystem:

Mit dem neuen Android 4.1 Jelly Bean kommt das Nexus mit einem flotten und ruckelfreien Betriebssystem daher. Jedoch ist der auf Internetseiten häufig genutzte Flash-Player nicht mehr kompatibel. Beim Surfen im Internet hat mich diese Tatsache noch nicht wirklich beeinträchtigt, jedoch bedeutet es für den Nutzer, dass er Abstriche machen muss.
Da keine Flash-Unterstützung im neuen Android mehr möglich ist, erhält das Nexus in Sachen Betriebssystem 4 von 5 Sterne.

Fazit:

Der Kauf dieses Gerätes macht vor allem dann Sinn, wenn der Nutzer auf eine Kamera auf der Rückseite, einen Karten-Slot und einen HDMI Zugang verzichten kann. In den übrigen technischen Daten steht das Google Nexus 7 gegenüber Tablets, die mindestens 100€ teurer sind, in nichts nach, da der Quadcore-Prozessor mit seiner 1,3 GHZ Taktung in die Kategorie der Spitzentablets hineinstößt. In Sachen Gaming und hochauflösenden Anwendungen bietet das Nexus vollen Spielspaß für den Nutzer.
Mit seinem Preis in der 8gb Version von 199€ und in der 16gb Version von 249€ setzt Google hohe Maßstäbe für die Konkurrenz, wobei meiner Meinung nach man sich für die 16gb Version entscheiden sollte, da der Speicher nicht erweitert werden kann und durch das Betriebssystem weiterer Speicherplatz von Anfang an verloren geht.
Persönlicher Tipp:

Ein gutes gebrauchtes Gerät ist für Schnäppchenjäger absolut ratsam!


Seite: 1