Profil für Uwe Hiltmann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Uwe Hiltmann
Top-Rezensenten Rang: 92.854
Hilfreiche Bewertungen: 262

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Uwe Hiltmann "Internet-Unternehmensberater, BeraterBOOSTER, GoogleOnlineDominator - Begründer d. SoLoMoN-Strategie" (Bad Homburg, Taunus, Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Krebs? Nur noch als Sternzeichen!: Eine erfolgreiche Selbstbehandlung mit Vitamin B 17
Krebs? Nur noch als Sternzeichen!: Eine erfolgreiche Selbstbehandlung mit Vitamin B 17

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In nur einer Nacht durchgelesen - hoch informativ und flüssig geschrieben, 25. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kenne nun schon sehr viele Bücher über alternative Krebsbehandlungen, seit ein guter Freund von uns an Krebs verstorben ist (er hat sich schulmedizinisch behandeln lassen) und mein 80jähriger Vater, bei dem Tumormarker im Blut gefunden worden und der schon für eine Chemotherapie vorgesehen war, anfing auf meinen Rat hin bittere Aprikosenkerne zu essen und Essiac-Tee zu trinken. Nach sechs Wochen waren keine Tumormarker mehr im Blut feststellbar, es ging ihm körperlich besser, seine Magenbeschwerden (wegen denen er zur o. g. Blutuntersuchung ging) waren verschwunden - und das Ganze ist jetzt schon drei Jahre her und er ist immer noch wohlauf.

Natürlich kann das nicht für alle Menschen gelten, wenn man einen "wissenschaftlichen" Anspruch wie ich als Anthropologe hat, aber für mich persönlich kann ich mit Fug und Recht sagen, dass ich nach Lektüre all dieser Bücher über Vitamin B 17 und vor allem dem Buch "Eine Welt ohne Krebs" von Edward Griffin weiß, dass eine Diagnose "Krebs" KEIN Todesurteil ist. Ich selbst und meine Familie essen jeden Tag eine Handvoll bittere Aprikosenkerne und es geht uns gut dabei.

Jeder sollte sich selbst eine Meinung bilden - dieses Buch hilft dabei, da es immer noch relativ neutral geschrieben ist und die Schulmedizin - die viele tolle Dinge entwickelt hat und über deren viele Möglichkeiten z. B. bei der Notfall-Medizin ich sehr dankbar bin - nicht in Bausch und Bogen verteufelt. Aber es gibt einfach gewisse (meist chronische) Krankheiten, bei denen die Schulmedizin den falschen Ansatz wählt und dadurch auch nicht in der Lage ist, eine Lösung anzubieten. Daher würde ich mich freuen, wenn dieses und die anderen o. g. Bücher auch bei Medizinern und Heilpraktikern bekannter werden würden, um eine sinnvolle Alternative zur schulmedizinischen Krebsbehandlung anbieten zu können.

Ich wünsche Ihnen einen offenen Geist bei der Lektüre dieses Buches und sollten Sie Krebs haben, alles Gute für Ihre Entscheidungen, egal wie Sie ausfallen sollten.


Aussaattage Maria Thun 2014: Mit Pflanz-, Hack- und Erntezeiten und günstigen Arbeitstagen für den Imker
Aussaattage Maria Thun 2014: Mit Pflanz-, Hack- und Erntezeiten und günstigen Arbeitstagen für den Imker
von Maria Thun
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie immer sehr hilfreich beim Pflanzen ..., 3. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich nutze die Aussaattage schon seit ein paar Jahren und bin von den Ergebnissen mehr als begeistert. Vielen Dank für diese Arbeit und ich hoffe, dass das Werk fortgeführt wird.


Terra Preta. Die schwarze Revolution aus dem Regenwald: Mit Klimagärtnern die Welt retten und gesunde Lebensmittel produzieren
Terra Preta. Die schwarze Revolution aus dem Regenwald: Mit Klimagärtnern die Welt retten und gesunde Lebensmittel produzieren
von Stiftungsgem. anstiftung & ertomis
  Broschiert
Preis: EUR 19,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das bisher beste und umfassendste Buch über Terra Preta, 3. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war nach dem ersten Lesen des Buches nahezu begeistert. Ich hatte bis dahin eigene Recherchen zum Thema Terra Preta angestellt, nachdem ich zum ersten Mal bei einem Kunden in Paraguay ([...]) damit in Kontakt gekommen bin. Das Buch geht sehr tief in die Materie und deckt sehr viele Bereiche ab, in denen man mit Terra Preta Gutes tun kann.
Die Autoren regen auch dazu an, mal selbst zu experimentieren, um Erfahrungen zu machen.
Das Buch ist hervorragend geeignet, um einen kultur-geschichlichen und auch praktischen Hintergrund (aufgrund der Vielzahl an erwähnten und beschriebenen Projekte) über die Terra Preta zu erhalten. Mich hat das Buch sehr zufrieden gestellt.
Einziger Nachteil (der aber nicht zu einer Abwertung führt) ist die Erwähnung des Klimawandels. Hier haben viele Klima-Forscher mittlerweile eingeräumt, dass CO2 NICHT dazu führt, dass unser weltweites Klima ansteigt, sondern dass es vielmehr ein natürlicher Zyklus ist und wir so oder so im Laufe der nächsten Jahrzehnte und Jahrhunderte ein wärmeres Klima erhalten. Geologisch gesehen kann man Schwankungen von einigen Graden im Verlauf von Jahrzehnten und Jahrhunderten sowieso nie ausschließen. Eine kurze Recherche zu diesem Thema ist sehr erhellend, z. B. bei Wikipedia: [...] Dass die Autoren sich die Terminologie des Mainstreams zu eigen machen, sehe ich als vernachlässigbaren Marketing-Gag, denn das Thema "Klima" wird ja auch politisch gewollt immer wieder ausgeschlachtet.


Sternstunde fuer Unternehmer 2013: Das Referentenjahrbuch
Sternstunde fuer Unternehmer 2013: Das Referentenjahrbuch
von Andreas Richter
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,00

5.0 von 5 Sternen Tolle Übersicht über viele Themen für Unternehmer, 21. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In diesem Buch präsentieren viele der Referenten des Netzwerkes der "Sternstunden für Unternehmer", das schon seit vielen Jahren im Rhein-Main-Gebiet etablierte Vortrags-Veranstaltungen anbietet, ihr Wissen in kompakter Buchform. Damit ist es nun schon zum vierten Mal möglich, dass auch Leser über das Rhein-Main-Gebiet hinaus an diesem Wissen teilhaben können.

Ich freue mich, in diesem Buch viele nützliche Informationen meiner Kollegen zu lesen und freue mich auch schon auf weitere Bücher in dieser Reihe.


Das große Buch der Reiki-Symbole: Die spirituelle Tradition der Symbole und Mantras des Usui-Systems der Natürlichen Heilung
Das große Buch der Reiki-Symbole: Die spirituelle Tradition der Symbole und Mantras des Usui-Systems der Natürlichen Heilung
von Mark Hosak
  Broschiert
Preis: EUR 24,90

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Autor schöpft aus einer tiefen Quelle ..., 4. Oktober 2009
... und schafft es, das auch noch gut und verständlich weiter zu geben.

Ich kenne das Buch und seine Entstehungsgeschichte ziemlich gut und ich kenne auch Mark Hosak recht gut und habe seinerzeit seine Magisterarbeit zur Erlangung des "Magister Artium" an der Universität Heidelberg lektoriert. In dieser Magisterarbeit thematisiert er die Herkunft bestimmer japanischer Symbole und belegt deren Ursprung in Indien und im esoterischen Buddhismus. Ich kann daher über seinen Arbeitsstil und seinen Umgang mit diesem Wissen nur sagen, dass er einer der wenigen Reiki-Buch-Autoren ist, der WIRKLICH weiß, wovon er spricht, wenn er die Reiki-Symbole und deren prä-buddhistischen Hintergrund beleuchtet. Sein Wissen hat er sich in über zehn Jahren hart erarbeitet und er hat - als einer der wenigen Westler - eine Pilgerreise zu Fuß durch Japan gemacht und alle 88 Tempel der Insel Shikoku aufgesucht, was mehrere Wochen Fußmarsch bedeutet. Und in seinen vielen Jahren, die er während seines Studiums in Japan zugebrach hat, war er immer auf der Suche nach Quellen des "Esoterischen Buddhismus" und dessen Symbolik.

Wenn es also in Deutschland jemanden gibt, der berufen ist, etwas zur Symbolik im Reiki zu sagen, dann ist es Mark Hosak.

Mark Hosak ist als intensiver Kenner des tibetischen Buddhismus (Vajrayana, also "Diamantweg"), als Ninjutusu-Lehrer, der in Japan beim Soke ("Großmeister" und Linienhalter) Dr. Masaaki Hatsumi Ninjutsu gelernt hat und als Reiki-Meister mit vielen Jahren Lehrerfahrung und tausenden von Schülern in Deutschland, Korea und Japan ein Mensch, der seine Aufgabe sehr ernst nimmt. Und das zeigt er auch in diesem Buch, in dem er die Reiki-Symbole in den Kontext des "Esoterischen Buddhismus" stellt, in dem sie entstanden sind. Kein "Zerpflücken" in die einzelnen Kanji der Symbole, wie man es auf manchen "Symbol-Seminaren" in den späten 90er Jahren gemacht hat. Nein, Mark geht auf die Ursprünge der Symbole ein und ordnet sie wissenschaftlich korrekt in den "Großen Weg" des Buddhismus (Vajrayana-Buddhismus), den er selbst gelernt hat, ein.

Ich selbst habe schon seit zehn Jahren Erfahrung im Vajrayana-Buddhismus sammeln dürfen, bin seit 1991 in Reiki eingeweiht und habe seit 1984 Ninjutsu trainiert. Und aus meiner Sicht hat Mark das bisher beste Buch zu diesem Thema verfasst, geht auf die Randgebiete (wie Ninjutsu und Vajrayana und die "esoterischen Buddhas") ein und seine Darstellungen sind alle belegbar. Auch die Mudras sind korrekt, wenn es auch im Internet andere Darstellungen des Kuji-Kiri oder Kuji-In gibt. Doch hier kann man nur die Frage stellen: Vertraue ich jemandem, der diese Mudras (die im Mikkyo und im Ninjutsu eingesetzt werden) in Japan bei einer lebenden Quelle dieses Wissen gelernt hat?

Ich für meinen Teil achte Mark Hosak sehr für sein tiefes Wissen und sein Engagement, mit dem er dieses Wissen verbreitet und würde mir wünschen, wenn es mehr Menschen wie ihn gäbe, die aus einem so tiefen Brunnen wie er schöpfen.


Interviews mit Ausserirdischen
Interviews mit Ausserirdischen
von Beate Bock
  Taschenbuch

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gibt es Außerirdische?, 13. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Interviews mit Ausserirdischen (Taschenbuch)
Um es vorweg zu nehmen: ich weiß es nicht. Aber nach der Lektüre dieses Buches bin ich zumindest meiner eigenen negativen Haltung gegenüber skeptisch geworden. Ich habe unzählige Esoterik-Bücher gelesen und mich über die Jahre hinweg an Wesen aus anderen Dimensionen und anderen Bereichen, die uns "Normal-Sterblichen" ohne hellseherischen Fähigkeiten nicht sichtbar sind, gewöhnt. Doch gegenüber Außerirdischen bin ich trotzdem zurückhaltend geblieben. Zu sehr waren Bilder von "ET" oder den Außerirdischen aus Serien wie "Star Trek" oder "Star Wars" in meinem Kopf eingeprägt, als das ich mir Außerirdische als Wesen aus anderen Dimensionen so richtig vorstellen konnte.

Nun, soviel zu meinen eigenen Blockaden und Beschränkungen. Ich habe das Buch "Wie der Zufall aus meinem Leben verschwand" von Beate Bock gelesen und auch in meiner Rezension dort beschrieben, dass ich das Buch dieser "Außerirdischen-Tante" erst gar nicht lesen wollte. Doch ich las es und kam auf den Geschmack. Sie beschrieb die Außerirdischen Wesen, die sich channelte so anders, als ich sie mir bis dahin vorstellte, dass ich neugierig wurde.

Also bestellte ich mir auch "Interviews ..." und ich wurde überrascht. Die Aussagen, die die interviewten Außerirdischen machten, mahnten die Menschen immer wieder daran, selbst für ihr Leben Verantwortung zu übernehmen. Kein Wort von "Wir werden euch retten und holen euch mit Raumschiffen von dieser Erde ab." oder Ähnlichem, wie ich es in anderen esoterisch angehauchten Büchern und Internet-Foren gelesen hatte. Nein, immer wieder der Hinweis darauf, dass wir Menschen es sind, die die Erde retten werden -- wenn wir es wollen. Es liegt in unserer Hand.

Diese -- zutiefst verantwortungsvolle und menschliche -- Sichtweise hat nun endgültig meine Sicht von Außerirdischen gewandelt. Sie geben in diesem Buch soviele wertvolle Hinweise darauf, wie wir Menschen mit unserem Leben hier auf der Erde und mit uns selbst umgehen können, dass ich das Buch alleine deshalb schon empfehlen möchte. Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, wissen Sie -- wie ich --, dass wir nicht alleine im Universum sind. Sie wissen aber auch, dass die "Rettung" nicht von dort kommen wird, sondern aus uns selbst heraus. "Der Mensch ist es, der den Menschen retten wird." Ich wünsche Ihnen gute Unterhaltung und spannende Erkenntnisse.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Wie der Zufall aus meinem Leben verschwand
Wie der Zufall aus meinem Leben verschwand
von Martin Rump
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,50

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zuerst skeptisch -- dann begeistert ..., 3. Juli 2006
Ich habe das Buch auf der Buchmesse 2003 entdeckt und hielt es erst für ein Buch von Bärbel Mohr. Dann las ich auf der Rückseite des Buches und im Innenteil etwas über die Autorin und als mein Blick auf den Titel eines ihrer Bücher "Interviews mit Außerirdischen" fiel, dachte ich nur bei mir "O Gott, so eine 'Außerirdischen-Tante' mit Ufos etc." und wollte das Buch schon wieder genervt zur Seite legen.

Doch ich gebe Büchern meist noch eine zweite Chance, wenn ich sie schon einmal in Händen halte. Also las ich auch das Inhaltsverzeichnis und dann schnell ein bisschen quer und dachte mir "Na, ja, ich bekomme es ja sowieso für die Hälfte. Kann nicht schaden. Lese ich, wenn ich mal viel Zeit habe."

Nun, die Zeit hatte ich ein paar Wochen später mit einer dicken Grippe und ich kam bald zu dem Buch von Beate Bock. Dann fing ich an zu lesen ... und las ... und las ... und las ... und war richtig enttäuscht, als das Buch einige Stunden später schon zu Ende war. Also las ich es noch einmal von vorne.

Nun, das Ende vom Lied war: ich war so begeistert vom Inhalt des Buches, dass ich mir sagte: "Das will ich auch lernen, so wie diese Frau zu leben. Was die alles erlebt hat. Wow!" Ich fragte per E-Mail nach Einzelsitzungen oder Seminaren bei Beate Bock und obwohl sie zu diesem Zeitpunkt ihre Arbeitsweise schon geändert hatte (weniger Einzelsitzungen und Seminare und mehr langfristiges Coaching), wollte es das Schicksal wohl, dass ich noch einen Termin bei ihr bekam. Und ich kann es nicht anders sagen: was nach diesem Termin in mit mir geschah, hat mein Leben auf eine sehr intensive Weise zum Guten geändert.

Ich kann Ihnen dieses Buch also nur wärmstens ans Herz legen. Und wenn das Buch dann zu Ihnen spricht, dann hören Sie gut zu. Ihr Leben könnte sich dramatisch zum Guten verändern ...

P.S.: noch eine Warnung: wenn Sie weiterhin an Zufälle glauben wollen und dass Sie Ihr Leben nicht selbst ändern können, weil Sie ja so machtlos sind ... kaufen Sie das Buch nicht. Die darin enthaltenen Erkenntnisse würden Sie nur verunsichern und ihre planbare Welt auf den Kopf stellen. Denn dieses Buch kann Ihnen die Verantwortung für Ihr Leben wieder in die Hand geben. Und das will nicht jeder ... nicht wirklich. Oder doch? ;-)


Illusionen: Die Abenteuer eines Messias wider Willen (Allemand)
Illusionen: Die Abenteuer eines Messias wider Willen (Allemand)
von Richard Bach
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

59 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gestalten Sie Ihre persönliche Realität!, 12. August 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Neben dem Buch "Möve Jonathan" ist dieses Buch von Richard Bach das wohl tiefgründigste, das er geschrieben hat. In meinem (schon ziemlich zerlesenem ;-) Exemplar ist fast jede Seite mit Anmerkungen und Unterstreichungen versehen.
Dieses Buch zeigt in klaren Bildern die Geisteshaltung von Richard Bach, die auch in der "Möve Jonathan" zum Ausdruck kommt. Der freie Wille des Menschen und die Kreation seiner eigenen Realität sind unantastbar, selbst Gott würde sich nicht in die Ausgestaltung des freien Willens der Menschen einmischen (was ihm aber auch oft genug vorgeworfen wurde).
Die Beschreibung von Donald Shimoda, dem "Messias wider Willen" und seinem Einfluss auf Richard Bach ist mit das Schönste, was mir an spiritueller, gut lesbarer Literatur unter die Augen gekommen ist. Man merkt diesem Buch an, dass sich Richard Bach sehr mit der Literatur von Jane Roberts (die "Seth"-Bücher) beschäftigt hat, wenn es um die Ausgestaltung der persönlichen Realität geht.
Dieses Buch gehört mit zu denen, die wahrscheinlich mit auf meine einsame Insel kommen. Ich kann es jedem, der sich mit der Frage nach der Realität des Lebens beschäftigt, nur wärmstens ans Herz legen.


natürlich gesund
natürlich gesund
von Bärbel Mohr
  Broschiert

55 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als erwartet, 25. November 2003
Rezension bezieht sich auf: natürlich gesund (Broschiert)
Ich habe dieses Buch auf der Buchmesse gekauft. Weil es von Bärbel Mohr ist und sie mich bisher immer wieder auf ihre amüsante und "schnodderige" (und das ist positiv gemeint ;-) Art und Weise mit ihren Büchern amüsiert und auf neue Gedanken gebracht hat.
Aber dass sie sich jetzt an ein Buch über natürliche Gesundheit heranwagt?! Nun ja, dachte ich mir, mal mitnehmen und irgendwann in Ruhe anschauen. Gesagt, getan. Doch beim ersten Überfliegen kamen mir Zweifel über die Qualität des Inhaltes. Vieles davon kannte ich schon aus anderen Bücher, so dass ich mir dachte: "Na ja, dann stellen wir es halt ins Regal zu den anderen Büchern von Bärbel Mohr."
Vorgestern nun erwischte mich eine Erkältung kalt auf dem falschen Fuß. Vor Langeweile schaute ich dann mal ins Regal, was ich denn noch nicht gelesen hatte oder was mich wieder aufbauen könnte.Das Buch "Natürlich gesund" passte vom Titel, ich hatte es noch nicht komplett gelesen. Zu meiner wirklichen Überraschung habe ich dann das Buch in einem und einem halben Tag verschlungen. Auch wenn mir viele der Konzepte bekannt sind, hat Bärbel Mohr es doch geschafft, diese mit ihrer eigenen Sicht (und ihrem interessanten Schreibstil) neu zu beleuchten. Darüber hinaus schärfte sie meinen Blick für andere Zusammenhänge, die ich vorher so nicht bemerkte, z. B. das Kapitel über Parasiten und deren Auswirkungen. Darüber hinaus ist das Buch eine Fundgrube an weiterführenden Informationen - alleine deshalb ist es schon den Kauf wert. Sie weist auch immer wieder darauf hin, dass sie nur Themen anreißen kann, für tiefergehenden Informationen verweist sie auf weitere Quellen. So wie ich sie einschätze, hätte das Buch auch locker den dreifachen Umfang haben können. Da es dadurch wahrscheinlich auch dreimal teurer geworden wäre, finde ich es ganz gut, dass sie nur auf die weiterführenden Infos verweist. Das spart Geld und führt einen wieder zum Thema Eigenverantwortung zurück.
Alles in allem bin ich von dem Buch mehr als angenehm überrascht worden und kann es jedem, der eigenverantwortlich seine Gesundheit in die eigenen Hände nehmen möchten, nur wärmstens ans Herz legen.


Gesund und Allergiefrei
Gesund und Allergiefrei
von Henning Müller-Burzler
  Gebundene Ausgabe

77 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es lohnt sich!, 25. November 2001
Rezension bezieht sich auf: Gesund und Allergiefrei (Gebundene Ausgabe)
Um in den Tenor (eigentlich die Harmonie) der meisten untenstehenden Rezensionen einzufallen: es ist ein dickes Buch; man bekommt eine Menge Hintergrundinformationen zur Frage "Wie lebe ich gesund?!". Eines muss man sich aber klar machen, um es zu verstehen: die "Regeln", die dieses Buch aufzeigt, sind nicht vom Autor "erfunden" worden, sondern das Leben selbst, die Biochemie und Lebensenergie unseres Körpers gibt diese Regeln vor. Wenn wir uns zu weit davon entfernen, gibt uns unser Körper deutliche Signale, die zuerst fein und kaum wahrnehmbar sind, doch mit der Zeit immer stärker werden, bis sie dann in einer Krankheit münden. An dieser Stelle holt der Autor den Leser mit seinem Buch ab und hilft ihm, über eine leicht zu erlernende, NATÜRLICHE Ernährungsweise wieder den Weg zur DAUERHAFTEN Gesundheit zu beschreiten. Es ist keine "Hau-Ruck-werf-Pille-Ein"-Methode, an die wir uns leider zu sehr gewöhnt haben, doch einen durch mehrere Jahre der ungesunden Lebensführung geschwächten und erkrankten Körper können wir nicht nur durch das reine Lesen eines Buches wieder gesunden lassen, man muss auch an sich arbeiten! Das Buch hilft Ihnen dabei! Die Mühe lohnt sich!


Seite: 1 | 2