Profil für zeilensprung > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von zeilensprung
Hilfreiche Bewertungen: 12675

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
zeilensprung

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Alles Glück kommt nie: Roman
Alles Glück kommt nie: Roman
von Anna Gavalda
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

43 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles Glück kommt beim Lesen!, 12. November 2008
Anna Gavalda ist inzwischen eine feste Größe in der anspruchsvollen Unterhaltungsliteratur.
Auch mit ihrem neuen Buch "Alles Glück kommt nie" überzeugt sie!
Hier gehen Handlung, Sprache und Personen eine unwiderstehliche Dichte ein, sie nimmt den Leser mit sehr realen und doch poetischen Beschreibungen gefangen.

"Alles Glück kommt nie" erzählt von einem erfolgreichen Architekten, der immer öfter am Sinn seines Tuns zweifelt. Er ist umgeben von Menschen, die ihn gar nicht mehr wirklich wahrnehmen und von Beziehungen, die käuflich geworden sind. Er hat sich arrangiert, arbeitet viel zu viel und sehnt sich eigentlich nach einem ganz anderen Leben, ohne es sich überhaupt einzugestehen.
"Anouk ist tot" -- ein Brief mit diesen drei Worten bekommt eine Sprengkraft, der dieses immer brüchigere Lebensgerüst ins Wanken bringt.
Anouk war die Mutter seines besten Freundes aus Kindertagen, Alexis. Zu Alexis ist der Kontakt lange abgebrochen, Lügen und Drogen haben die Freundschaft unwiderbringlich zerstört. Seine Mutter Anouk, die Alexis allein aufzog und dabei Hilfe von einem alten Gaukler bekam, war Charles Balandas erste große Liebe.
Der alte Gaukler Nounou, die Kindheit mit Alexis und die Spurensuche nach Anouk, die Charles nach dem Ende der Freundschaft zu Alexis und mit dem Beginn seines Studiums aus den Augen verlor, werden für Charles nun zur fixen Idee. Je mehr er die Schatten der Vergangenheit zu vertreiben versucht desto deutlicher drängen sie sich in sein Leben.
Und irgendwann kämpft er nicht mehr dagegen an, sucht die Konfrontation mit der Vergangenheit, die ihm ganz neue Lebensmodelle und Erfahrungen offenbaren...

Anna Gavalda ist eine Meisterin zwischen den Zeilen. Ohne Pathos und doch mit einer gewissen Feierlichkeit beschreibt sie Menschen und Situationen. Sie hat ein ganz besonderes Gespür für Stimmungen und beschreibt diese mit einer Luftigkeit, die durch den ganzen Roman trägt.
Man wird hinein gezogen, ob man will oder nicht. Von verfallenden provencalischen Landgütern, von der Trostlosigkeit Pariser Vorstädte, von den Allüren einer 14-jährigen und einem traurigen Clown, der als Zeichen besserer Tage immer eine weiße Taube auf seiner Schulter trägt, von der Leere in High-Tech Architekturbüros, von einer ganzen Schar Kinder und Tiere auf dem Land und dem einen alles verändernden Menschen, einem Gang wie auf Wolken durch New York und vielen leichtfüßig, dennoch tiefgründig daher kommenden Szenen wird der Leser genauso berührt, wie von der Erkenntnis, dass Beziehungen oftmals nicht das sind, was man in ihnen zu sehen glaubt. Und man hat teil daran, wie Lebensmodelle einer neuen Realität nicht mehr standhalten und zerbrechen, um dann auf einem anderen Fundament neu zu entstehen.

"Alles Glück kommt nie" stimmt einfach nicht, bei diesem wunderschönen Buch kommt alles Glück beim Lesen!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 27, 2010 3:46 PM MEST


Nikolaus und der dumme Nuck
Nikolaus und der dumme Nuck
von Luise von der Crone
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,95

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich wieder lieferbar!, 11. November 2008
Ich habe mich wirklich riesig darüber gefreut, dass dieser Kinderklassiker endlich wieder lieferbar ist!
Inzwischen gibt es ja eine ganze Fülle von Büchern über den Heiligen Nikolaus von Myra, dieses hier ist schon für ganz kleine Kinder ab zwei Jahren geeignet und erzählt in Wort und Bild eine wirklich zauberhafte Geschichte.

Es ist der Tag vor dem Nikolausabend, der heilige Mann hat sehr viel zu tun. Seit Tagen steht er an seinem Ofen, backt Teigmännchen und füllt den großen Sack mit Nüssen, Äpfeln und Mandarinen.
Sein Esel Nuck ist voller Vorfreude auf den Tag, an dem er endlich wieder den schweren Sack mit dem Nikolaus zu den Kindern bringen darf.
Da setzt ihm der listige Fuchs einen Floh ins Ohr: Eigentlich sei er doch der Dumme, nie könne er sehen, wie die Kinder sich freuen, immer müsse er nur dem Nikolaus die Last tragen. Der Fuchs überredet Nuck, sich doch einfach als Nikolaus zu verkleiden, und alleine zu den Kindern zu gehen.
Gesagt, getan: Nuck zieht den großen, roten, schweren Mantel an und stapft durch den Schnee. Er merkt schnell, dass er ohne Nikolaus aufgeschmissen ist. Ihm rutscht immer wieder die Kapuze ins Gesicht und schließlich stolpert er, der Sack rutscht von seinem Rücken, die ganzen guten Sachen fallen zu Boden und die Waldtiere freuen sich.

Und Nikolaus? Der ahnt natürlich gleich, dass der Fuchs an dem ganzen Schlamassel schuld ist. Aber da er ein weiser, alter Mann ist, weiß er auch, dass sein Eselchen eigentlich nur etwas Gutes tun wollte...So legt er eine weitere Nachtschicht ein, um am nächsten Abend endlich mit neu gefülltem Sack zu den Kindern aufzubrechen...

Die klaren, einfachen Zeichnungen runden diese Geschichte ab und zeigen ein Gesicht des Nikolaus, das auch in allen Heiligenlegenden erfahrbar ist: Die Wärme, Güte und seine große Geduld mit den Schwächeren!
Ein wahrer Schatz für die Hausbibliothek!


Weihnachten mit Astrid Lindgren
Weihnachten mit Astrid Lindgren
DVD ~ Astrid Lindgren
Wird angeboten von Abakues
Preis: EUR 19,83

34 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur zwei Sterne, weil die Auswahl zu beschränkt ist!, 8. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Weihnachten mit Astrid Lindgren (DVD)
Leider zeigt diese DVD nur einen winzigen Ausschnitt weihnachtlicher Episoden aus den Verfilmungen von Astrid Lindgrens Büchern.
Lediglich fünf Kurzfilme sind hier zu sehen, Auszüge aus "Michel" und "Pippi Langstrumpf" sowie die Geschichten "Pelle zieht aus" und "Lotta kann fast alles".

Warum fehlt "Polly hilft der Großmutter", "Wie wir in Bullerbü Weihnachten feiern" oder auch "Etwas Lebendiges für den lahmen Peter", ganz zu schweigen von den Festen mit Madita und Lisabeth auf Birkenlund?

Es gab vor vielen Jahren einen wunderbaren Film aus der legendären Reihe "Wir warten aufs Christkind", in dem Astrid Lindgren selbst von ihren Kinderweihnachten erzählte und in den alle diese Episoden eingebettet waren.
Genau diesen Film erwartete ich eigentlich bei dieser DVD und wurde darum ziemlich enttäuscht.

Trotzdem lohnt sich - zumal bei dem günstigen Preis - die Anschaffung dieser DVD. Sie eignet sich - vor allem weil die Episoden nicht so lang sind - schon für die ganz Kleinen und sie ist ein zeit- und altersloses Vergnügen für die ganze Familie!
Schön finde ich außerdem, dass mit "Pelle zieht aus" auch eine unbekanntere Filmsequenz Aufnahme gefunden hat. Gerade diese Geschichte ist exemplarisch für das tiefe Verständnis, das Astrid Lindgren für Kinder hatte.
Mit wie viel Wärme sie hier einen Konflikt zwischen Kind und Eltern auflöst, ist rührend und beispielhaft.

Genau das Richtige für einen verregneten November- oder Dezembertag, und für die echten Fans auch für alle anderen Tage des Jahres...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 22, 2010 10:26 PM CET


Amore und so'n Quatsch
Amore und so'n Quatsch
von Angelo Colagrossi
  Audio CD
Preis: EUR 11,99

80 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie immer ein krudes Durcheinander -- herrlich!, 8. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Amore und so'n Quatsch (Audio CD)
Erneut "ein Spielfilm für die Ohren" und wieder ein kurzweilig-witzig-lustiges Hörvergnügen für alle Hape Kerkeling-Fans.

Im Mittelpunkt steht die Fr(mit dreifach gerolltem R)änkin Marion Pfütze, die mit 32 Jahren plötzlich feststellt, dass es doch noch ein bisschen mehr geben muss als täglich mit Badekappe ein paar Runden im Aufsesser Schwimmbad zu schwimmen, sich von ihrem Verlobten den Eisbecher weg essen zu lassen und Dreifachstecker im Elektrogeschäft des Vaters zu verkaufen.
Als der Vater stirbt, fackelt sie nicht lange, verlässt ihren Dauerverlobten und kauft sich von ihrem Erbe eine tolle Eigentumswohnung mitten in Berlin.
Doch dann fängt das Abenteuer erst richtig an:
Sie ist einem Betrüger aufgesessen, der die gleiche Wohnung auch an einen schwulen Astrologen verkauft hat.
Und plötzlich ist Marion mittendrin im prallen Leben, das alsbald bevölkert wird von einer kalabrischen Anwältin und ihrer Familie, den Freunden ihres Mitbewohners wider Willen und einer ganzen Menge von verrückten Zufällen...

Hape Kerkeling schlüpft auch in diesem Hörspiel in die unterschiedlichsten Rollen und lässt sie alle dank seines großen komödiantischen Talents lebendig werden.
Am meisten beeindruckt wieder einmal seine Sicherheit in den Dialekten und natürlich seine Beobachtungsgabe, die auch den kleinsten Details noch eine komische Seite abgewinnt.

Selbstironisch und entspannt, aber auch mit dem Hape Kerkeling typischen immer leicht beleidigten Unterton, garantiert "Amore und son Quatsch" über zweieinhalb Stunden beste Unterhaltung!


Leuchte Pilz klein, rot
Leuchte Pilz klein, rot
Wird angeboten von corpus delicti
Preis: EUR 38,00

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hans-Peter heißt er..., 6. November 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leuchte Pilz klein, rot
...und steht als mein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk bei meiner Freundin auf der Fensterbank.
Jeden Morgen und Abend ruft sie "Leuchte, Hans-Peter leuchte" und er tut ihr den Gefallen.

Zugegeben: Wenn dieser Pilz nicht leuchtet, sieht er schon ziemlich bescheuert aus (darum wohl auch die Namensgebung).
Umso heimeliger ist dann jedoch das Licht, dass dieses fröhliche Purpur-Männlein in diesen dunklen Herbsttagen verströmt.

Kitsch? Na klar! Aber wenn der so originell und liebenswert daherkommt wie in diesem Fall, dann macht er auf jeden Fall nicht nur eine gute Figur, sondern bereitet einfach dem Beschenkten Freude...
Und wer möchte nicht gerne ein Glückspilz (übrigens sehr im Trend bei der aktuellen Herbst- und Weihnachtsdekoration) sein...

Eine Geschenkidee für die beste Freundin und andere Menschen, die Spaß an skurrilen Dingen haben!


Abenteuerliche Amerikanerinnen
Abenteuerliche Amerikanerinnen
von Cristina DeStefano
  Gebundene Ausgabe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurzporträts von Mäzeninnen, Fotografinnen, Schriftstellerinnen und (Lebens-)Künstlerinnen!, 5. November 2008
Gesammelte Kurzbiographien sind - vorausgesetzt sie sind gut geschrieben - an sich schon ein wirkliches Lesevergnügen.
Auf wenigen Seiten bekommt man viele Informationen, lernt im Zeitraffer spannende Menschen kennen und erhält viele Anregungen, sich intensiver mit den porträtierten Persönlichkeiten zu befassen.

In Sammelbiographien über berühmte Frauen macht es vor allem die Mischung, jedoch trifft man bestimmte Künstlerinnen nahezu in jeder zweiten Auswahl.
Anders verhält es sich mit dem Band "Abenteuerliche Amerikanerinnen", den ich mit Nachdruck empfehlen möchte.

Der Leser stellt schnell fest, dass im "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" die Vielfalt weiblicher Selbstverwirklichung trotz zum Teil widriger Umstände groß ist. Und auch, dass es viele der porträtierten (Lebens)-Künstlerinnen hierzulande noch zu entdecken gilt.

Die italienische Autorin Christina De Stefano berichtet mit Verve von den Lebenslinien so unterschiedlicher Frauen wie Dorothy Parker und Tasha Tudor, Berenice Abbott und Dorothy Dandridge, Anne Sexton und Mae West.
Versehen mit wunderbaren Fotografien sind hier Momentaufnahmen von 20 Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts entstanden, die alle von Aufbruch, Ideenreichtum, Pioniergeist und Abenteuerlust getrieben wurden.

Ein Buch, in das man sich immer wieder vertiefen kann und das den Leser immer wieder überrascht.
Hervorragend!


Deine Juliet
Deine Juliet
von Mary Ann Shaffer
  Gebundene Ausgabe

34 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Den "Club der Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf"..., 2. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Deine Juliet (Gebundene Ausgabe)
...kennen lernen zu dürfen, war eines der schönsten Lesegeschenke in diesem Jahr.
In diesem wunderschönen, warmherzig-humorvollen Briefroman der kalifornischen Autorin und Buchhändlerin Mary Ann Shaffer erzählt sie die gar nicht so fröhliche Entstehungsgeschichte dieses Literaturclubs mit dem ungewöhnlichen Namen und lässt die Hauptperson dieses Buches, die 32-jährige Schriftstellerin Juliet immer mehr Anteil nehmen an den Geschehnissen während der deutschen Besatzung Guernseys im zweiten Weltkrieg.

Diese Verbindung entsteht eher zufällig:
Juliet, während des Krieges erfolgreiche Kolumnistin, wird von ihrem Verleger gebeten, ein Buch zu veröffentlichen. Der Krieg ist vorüber, man schreibt das Jahr 1946.
Das Thema findet sie eher zufällig:
Dawsey Adams, einer der Mitbegründer des Literaturclubs auf Guernsey, schreibt ihr einen Brief, da ihm zufällig ein Buch von Charles Lamb, das zuvor ihr gehört hat, in die Hände fiel.
Daraufhin entsteht ein Briefwechsel, in den nach und nach alle Mitglieder des "Clubs der Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf" eingebunden sind.
Schnell ist Juliet klar, dass sie hier das "Rohmaterial" für ihren Roman in Händen hält.
Ihre Guernseyer Freunde haben alle sehr unter der deutschen Besatzung gelitten, die täglichen Schikanen mit zum Teil drastischen Folgen haben sie dennoch nicht den Humor verlieren lassen.

Juliet besucht schließlich Guernsey und wird liebevoll in die Gruppe aufgenommen. Schnell wird ihr klar, dass sie hier nicht nur den Menschen ihrer Geschichte, sondern auch ihrer eigenen Bestimmung ganz nahe ist...

Mary Ann Shaffers Briefroman lässt eine ganze Reihe von sehr unterschiedlichen Protagonisten lebendig werden. Neben Juliet und ihrem Verleger Sydney ist es vorallem die abwesende Elizabeth, die in der Erinnerung ihrer Freunde sehr präsent ist.
Das Buch fasziniert, weil es mit sehr leichter Feder vom Glück im Unglück erzählt und von pragmatisch-zupackenden Menschen, die trotz widriger Umstände dem Leben Licht abtrotzen.

Ein lebenskluges und humorvolles Buch!


Kein Titel verfügbar

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was man darunter nicht alles verstecken kann..., 25. Oktober 2008
= Haltbarkeit:1.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:1.0 von 5 Sternen 
...jedoch handelt es sich bei dieser Buchhülle eindeutig nicht um ein Spielzeug, so dass eine Bewertung des Spaßfaktors und auch keine Einschätzung des pädagogischen Wertes hier in Frage kommen kann...

Umlibris sind schnörkellos schöne, mit Gedichten bedruckte Buchhüllen.
Für alle, die ihre Lektüre tarnen möchten und vor allem für diejenigen, die sich immer gerne mit schönen Dingen umgeben!
Ein wenig verwirrend ist übrigens die Abbildung des Artikels.
In Wahrheit handelt es sich um eine rote Baumwollbuchhülle, sehr solide verarbeitet und bestechend durch ihre Schlichtheit.

Mir gefallen die Umlibris gut als Geschenk zum Buch oder statt Buch für alle bibliophilen Menschen.
Es gibt sie in drei verschiedenen Größen, mit unterschiedlichen Gedichten von Rilke, Morgenstern, Mörike und weiteren bekannten Lyrikern und auch in unterschiedlichen Farben.
Edles, jedoch empfindliches Weiß, Flieder- und Rottöne gefallen mir persönlich am besten.


Ein neues Jahr im Möwenweg
Ein neues Jahr im Möwenweg
von Kirsten Boie
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,95

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Jahreskreis schließt sich!, 21. Oktober 2008
Kirsten Boie hat mit ihren Möwenweg-Kindern eine Kinderbuchserie mit hohem Identifikationswert geschaffen.
Tara und ihre Brüder, die Nachbarskinder und die erwachsenen Möwenweg-Bewohner sind die Leute von nebenan, der Möwenweg eine Reihenhaussiedlung, wie es sie in allen kleinen und großen Orten in Deutschland tausendfach gibt.
Unschwer ist auch das Vorbild erkennbar: Tara und ihr Umfeld sind eine moderne Entsprechung der Bullerbü-Kinder.
Denn im Möwenweg gibt es all die Dinge, die heute selbstverständlich zum Kinderalltag gehören: Autos und Fernseher und Handys.

Aber eben auch das, was Kinder seit je her glücklich macht: stundenlanges Draußen-spielen, Spaß miteinander haben, ein Familienleben und viel Fantasie.

Mit "Ein neues Jahr im Möwenweg" schließt Kirsten Boie den Jahreskreis.
Im Frühling spielt das erste Buch "Wir Kinder aus dem Möwenweg", anschließend dann "Sommer im Möwenweg", der dritte Band beginnt mit dem Ende der Sommerferien und endet mit Taras "Geburtstag im Möwenweg" im November. Nach "Weihnachten im Möwenweg" nun also "Ein neues Jahr im Möwenweg", das genau dort beginnt, wo das Weihnachtsbuch endet: Tara wacht am 1. Weihnachtstag auf, verbringt alleine ganz viel Zeit im Weihnachtszimmer, die Erwachsenen und Nachbarskinder kommen später dazu und es wird munter weiter gefeiert.
Die Zeit rund um den Jahreswechsel, die für Kinder ein wenig tote Zeit nach dem Beginn eines neues Jahres, Karneval und Valentinstag beschreibt Kirsten Boie aus Taras Sicht einmal mehr kindgerecht, alltagsnah und fröhlich!
Rund um das Weihnachtsfest gibt es so viele Möglichkeiten, den Kindern schöne Geschichten vorzulesen, nun gibt es endlich auch ein Winterbuch, das den Kindern die Zeit im Januar und Februar vertreibt.

Für Vor- und frühes Grundschulalter eignen sich die Bücher hervorragend zum vorlesen.
Spätestens ab der dritten Klasse können die Kinder dann diese Bücher selbst lesen.

Für mich haben die Möwenweg-Kinderbücher das Zeug zu modernen Klassikern, die jede Familienbibliothek bereichern!


French Ornate Fuchsia Diary 2009 Day Mini
French Ornate Fuchsia Diary 2009 Day Mini

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bringt Glanz in den Alltag!, 21. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: French Ornate Fuchsia Diary 2009 Day Mini
Die meisten Menschen können kaum ohne einen Taschenkalender leben.
Es gilt so viele Termine einzuhalten, dass man sie sich kaum alle merken kann.
Meist ist der Kunde recht eingefahren, hat sich an einen bestimmten Kalender gewöhnt.
Für die wunderschönen Taschenkalender von Paperblanks lohnt es sich jedoch wirklich, mal ein anderes Terminbuch auszuprobieren!

Für die unterschiedlichsten Einbände haben historische Vorbilder Pate gestanden. Sie erinnern an ornamentale Tapetenmuster und uralte Folianten und bestechen durch ihre üppige, geprägte und vor allem farbenfrohe Optik.
Die Bindungen sind an uralte Buchbindetechniken angelehnt und sind sehr sorgfältig und qualitativ hochwertig verschlossen, in diesem Fall durch ein magnetisches Lederband.
Das Kalendarium bietet viel Platz und die schmale, hohe Form ist Handtaschen-kompatibel.

Gewiss hat diese Art von Kalender ihren Preis.
Da sie allerdings wirklich zum Begleiter für ein ganzes Jahr werden, lohnt sich die Anschaffung in jedem Fall.

Nicht zuletzt sind die Paperblanks-Kalender wunderschöne Geschenke für Menschen mit Sinn für schöne Dinge!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20