Profil für Ralf Gillmeister > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ralf Gillmeister
Top-Rezensenten Rang: 157.835
Hilfreiche Bewertungen: 181

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ralf Gillmeister "Gilli" (Erfurt)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Pulp Fiction [Blu-ray] [Special Edition]
Pulp Fiction [Blu-ray] [Special Edition]
DVD ~ John Travolta
Preis: EUR 9,99

127 von 143 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Was hat man sich nur bei dem Ton gedacht?!, 5. Februar 2012
Ich liebe diesen Film! Habe mich riesig auf die BD gefreut, aber was sie mit dem Ton gemacht haben, kann ich nicht nachvollziehen. Zum Film gibt es von mir nichts zu sagen. Das Bild der BD ist top. Wie ich's mir gewünscht habe. 5 Sterne!! Der Ton in der englischen Spur ist okay - nicht mehr und nicht weniger, aber was die deutsche Spur anbelangt - das war wohl nix! Natürlich wissen wir alle, daß wir hier nichts à la "Star wars" zu erwarten haben. Es ist und bleibt ein Dialogfilm, aber ich habe die DVD-Version von 2000 hier zu stehen mit einer DD 5.1-Spur in deutsch die um Längen besser ist, räumlicher und klarer als das, was man auf der BD abliefert. Was immer bei der DVD aus den Rearboxen kommt, (z.B. Blick aus dem Kofferraum - das Zuschlagen des Deckels kommt aus allen Boxen; in der Szene, als sie den Aktenkoffer holen - bellt ein Hund; ein Moped fährt vorbei, ein Metallrohr fällt irgendwo runter; Ankunft bei Jack Rabbit Slim - die Bikes fahren um einen herum; usw.) ist auf der BD nicht zu höhren. Selbst bei den Musikeinlagen, bleibt der Ton zum größten Teil auf den Center konzentriert. Ich habe zum Vergleich noch einmal die DVD eingelegt und der Unterschied ist gewaltig!!! Ich hätte mir wenigstens einen Ton auf DVD-Niveau gewünscht. Ich habe eine 5.1-Anlage zu stehen und schon in der 1. Szene (Honey Bunny&Pumpkin im Diner - kann man auf der DVD die Autos draußen vorbeifahren hören) war klar, hier hat man den Film akustisch kastriert. Schade. Ich frag mich, ob sich das niemand mehr anhört, wenn es fertig abgemischt ist.
Und weil der Ton für mich genauso wichtig ist, gibt's dafür nur einen Stern.
Ich bewerte diese Ausgabe der Scheibe - nicht den Film. Ich hätte diese Version nicht gekauft, wenn ich dies vorher gewußt hätte. Ja, ich habe auch darüber gelesen - Nein, ich hätte nicht erwartet, daß ich es als so unangenehm empfinde.
Also wer damit leben kann ...
Kommentar Kommentare (25) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 25, 2014 6:51 PM MEST


Beyerdynamic T5p Portable Stereo Kopfhörer
Beyerdynamic T5p Portable Stereo Kopfhörer
Wird angeboten von HeBa - Sound & Music
Preis: EUR 949,00

42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Feinste vom Feinen für unterwegs, 13. August 2011
Eigentlich habe ich den T5p nur bestellt, um ihn zu testen - Rückgaberecht machts möglich. Eins vorne weg - den geb ich nicht mehr her! Er sieht sehr wertig aus - nix Platik, alles Metall und faßt sich einfach toll an. Der Kopfhörer kommt in einer Filztasche. Ich hätte mir gewünscht, dass diese innen mit einer Hartschale ausgekleidet wäre, da man sie unterwegs doch in der Tasche, oder Koffer transpotiert und diese z.B. beim Fliegen, nicht immer die beste Behandlung erhalten. Das mitgelieferte Zubehör (Kabel, Adapter) machen einen hochwertigen Eindruck (vergoldet) und die 6,5 mm Klinke paßt gut, sitzt fest und sorgt für eine gute Signalübertragung vom Verstärker. Das Kabel am Kopfhörer ist ca. 1 m lang und das reicht wunderbar aus, um den Player in der Hosentasche zu tragen. Das Kabel verursacht bei mir kein Rascheln, auch wenn ichs drauf anlege. Trotz der Größe sitzt der T5p angenehm leicht und dabei doch fest, so dass man ihn nach einer Weile beinahe vergißt. Die Polster schmiegen sich angenehm an Kopf und Ohren - nichts drückt oder kneift, so daß man getrost längere Hörsessions erleben kann. Der Tragekomfort ist absolut top. Joggen würde ich damit allerdings nicht gehen.
Der Sound, oder ich sollte besser sagen das Klangerlebnis, welches der T5p vermittelt, ist gigantisch. Getestet habe ich mit meinem MP3-Player Cowon S9 32 GB allerdings nicht mit MP3, da ich verlustfreies Material bevorzuge. Alle CD's sind entweder als .flac oder .wav auf dem Cowon. Der T5p bringt dieses Material in phantastischer Qualität rüber - glasklare Höhen, ein breites und volles Spektrum an Mitten und einen Bass, den ich bei Kopfhörern nicht für möglich gehalten habe. Meine Favoriten-Testsongs dafür sind: Metallica, "Metallica, Enter Sandman" (die Stelle, wo Bass und Drum nach der Klampfe zu Beginn einsetzen) und "Cafe del Mar Vol.5 Mumbai Theme" (Titel 1) bei ca. 2:40, wenn der Bass sich extrem breit macht und in den Keller steigt. Hier sind die meisten Kopfhörer gnadenlos überfordert und der T5p zeigt hier richtig was er drauf hat. Unglaublich, wie tief die Bässe sind, die er ausgibt und dabei wirkt der Bass nicht dröhnend, sondern absolut sauber. Der Sound entwickelt sich direkt im Kopf und man hat das Gefühl richtig drin zu sein. Gezischel hatte ich bei J.M.Jarre "Oxygene, Oxygene Pt.1", wobei ich das Gefühl habe, daß dies an der Qualität der Scheibe liegt. Alle anderen Scheiben kommen klasse rüber. Egal ob Jack Johnson, Cafe del Mar, Metallica, Pink Floyd oder Lou Reed - es ist ein Genuß, den ich nicht mehr missen möchte, wenn ich unterwegs bin und die heimische Anlage nicht für Entspannung sorgen kann.
Alles in Allem: Ein phantastischer Kopfhörer mit Suchtpotenzial, der allerdings sch...teuer ist. Jedoch ist er eben auch richtig gut und ich krieg ein fettes Grinsen im Gesicht, wenn ich mit ihm höre. :-)
Update 17.12.2011
Der T5p hatte einen Wackelkontakt direkt am Stecker. Anruf bei Beyerdynamic und alles ging seinen Gang. Retourschein kam per eMail und nach 2 Wochen war der Kopfhörer wieder da. Alles in Ordnung - kein Stress - keine nervigen Diskussionen - keine Kosten für mich. Also auch der Service im Problemfall ist klasse, obwohl mir natürlich lieber gewesen wäre, dass der Fall erst gar nicht eingetreten wär.
NAch 4 Monaten intensiver Nutzung, habe ich an meinem Hörer noch keinen Verschleiss an der Mechanik festgestellt. Das Teil sitzt immer noch 1A.
Ich würde ihn wieder kaufen.


Der Sternwanderer [Blu-ray] [Special Edition]
Der Sternwanderer [Blu-ray] [Special Edition]
DVD ~ Claire Danes
Preis: EUR 9,99

8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dolby Digital 5.1!? Was soll das bitte schön?, 4. Februar 2010
Der Film ist wunderschön. Jeder noch so verregnete und eklig kalte Tag wird damit und einer Tasse heißen Kakao zu etwas ganz Besonderem. Die ganze Familie hat ihren Spaß und Mitgefühl und Aufregung und Spannung daran. Jeder der sich die BlueRay holt weiß das und dafür gibt es auch 5 Sterne.
Aber was zum Teufel soll DD 5.1? Was hat das bitte schön auf einer BlueRay zu suchen???!!! Vielleicht in der 3.Tonspur, dann ist das okay. Aber nur in englisch bekommt man den Film auch in der Tonqualität (DTS-HD Master Audio), die diesem Film angemessen ist. Das ist einfach nur jämmerlich! Da hat man ein Medium, bei dem etwas außergewöhnliches möglich ist, und man bekommt weniger als Durchschnitt - nicht mal eine DTS-Spur. Und dafür gibt's nur einen Stern!
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 9, 2011 9:55 AM CET


Within the Realm of a Dying Sun
Within the Realm of a Dying Sun

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum nicht als 5.1 SACD!!!!!????, 9. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Within the Realm of a Dying Sun (Audio CD)
Ich möchte hier nur kurz auf den Inhalt der SACD eingehen, da die Geschmäcker doch zu verschieden sind und die wahren DcD-Fans die Scheibe ohnehin haben werden. Die Scheibe ist sehr stimmungsabhängig. Ich habe noch nie eine so düstere Scheibe gehört. Sie zieht mächtig runter. Wenn man etwas down ist, und den Schmerz nicht unbedingt ausleben möchte, ist davon abzuraten. Einer ausgeglichenen Seele ist sie sehr zu empfehlen, führt sie doch in Tiefen, die man nur mit der entsprechenden Unterstützung erreichen kann.
Qualitativ ist die SACD über jeden Zweifel erhaben und gehört zu den besten, die ich in meiner Sammlung habe. Sauber und kräftig, wie es auf einer SACD sein soll, kommt der Inhalt rüber. Man hat immer das Gefühl, man befindet sich live im Geschehen und verpaßt keinen Ton. Wahrscheinlich ist auch das der Grund, warum die CD einen so extrem mitnehmen kann. Allerdings stellt sich mir als eingefleischtem Surroundfan, der auch über eine entsprechend hochwertige Anlage verfügt die Frage, warum aus diesem, für diese Art von Hören prädestiniertem Material, nicht eine 5.1 SACD gemacht wurde???? Das würde dem Ganzen noch die Krone aufsetzen. Schade, denn man verschenkt doch eine ganze Menge an Emotionen, die nun mal nur beim 5.1 rüberkommen und hier würde es sich echt lohnen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 16, 2009 9:38 PM MEST


Seite: 1