Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für bodopucks > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von bodopucks
Top-Rezensenten Rang: 5.527.965
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"bodopucks"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Leonhardt Edit.:Musikal.Opfer
Leonhardt Edit.:Musikal.Opfer
Wird angeboten von colibris-usa
Preis: EUR 73,18

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als nur das Musikalische Opfer...., 21. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Leonhardt Edit.:Musikal.Opfer (Audio CD)
....bekommt der Käufer mit dieser CD - in jeder Hinsicht: zum einen qualitativ, da die Einspielung von Gustav Leonhardt hervorragend gelungen ist; zum anderen aber auch quantitativ, denn nach BWV 1079 folgt die Kantate "Ich habe genug" BWV 82 und die populäre Toccata d-moll BWV 565 (Orgel), allerdings ohne die Fuge. Die Interpreten werden ebenso wenig genannt wie überhaupt der Umstand, dass sich jene Werke auch auf dieser CD befinden. Nette Überraschung!


Klavierkonzert 3 & 4
Klavierkonzert 3 & 4
Wird angeboten von all my music
Preis: EUR 49,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht zu übertreffen, 14. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Klavierkonzert 3 & 4 (Audio CD)
Leonard Bernstein dürfte für seine dynamischen Interpretationen bekannt sein - dementsprechend sind diese beiden Werke gespielt. Doch als genüge es nicht schon, ausgezeichnete Künstler wie das New York Philharmonic Orchestra und Leonard Bernstein genießen zu dürfen spielen diese zusammen mit einem "der" Pianisten schlechthin.
Das Ergebnis: Eine Aufnahme, die an Perfektion nicht mehr zu übertreffen ist! Anders als viele andere Solisten spielt Gould - wie gewohnt - detailverliebt, so dass wirklich jeder einzelne Ton zu hören ist. Man entdeckt so Feinheiten in diesen Konzerten, die bislang verschlossen geblieben sind.
Es ist geradezu ergreifend, zuzuhören.
Sony ist es gelungen, die Aufnahmen von 1959 und 1961 klanglich hervorragend auf die CD zu brennen.


Seite: 1