Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Guischo > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Guischo
Top-Rezensenten Rang: 53.136
Hilfreiche Bewertungen: 219

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Guischo

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
10 Druckerpatronen Epson WorkForce WF-2010W Epson WorkForce WF-2510WF Epson WorkForce WF-2520NF Epson WorkForce WF-2530WF Epson WorkForce WF-2540WF Sie bekommen 4 x Schwarz 2 x Blau 2 x Rot 2 x Gelb kompatibel zu T1636 T1631 T1632 T1633 T1634
10 Druckerpatronen Epson WorkForce WF-2010W Epson WorkForce WF-2510WF Epson WorkForce WF-2520NF Epson WorkForce WF-2530WF Epson WorkForce WF-2540WF Sie bekommen 4 x Schwarz 2 x Blau 2 x Rot 2 x Gelb kompatibel zu T1636 T1631 T1632 T1633 T1634
Wird angeboten von ESMOnline ( Alle Preise inkl. 19% Mehrwertsteuer) / (Widerrufsbelehrung unter Verkäuferinfo)
Preis: EUR 13,99

4.0 von 5 Sternen gute alternative!, 20. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
jetzt habe ich mir zum 2. mal diese alternativen patronen dür meinen epson-drucker gekauft und bin an isch sehr zufrieden.
mein vorheriger drucker, HP, ging nicht mehr und so entschied ich mich auch aus kostengründen einen epson zu kaufen, und dazugehörige alternative tinte. die kosten-nutzen-rechnung ist mehr als nur aufgegangen, denn der epson mit billg-tinte ist als heimanwender eine gute sache. ich werde dieses produkt immer wieder kaufen, no problem.

HINWEIS: man darf diese patronen nicht im mix-betrieb mit anderen, zb. epson.orogina-tinte, verwenden, sonst streikt der drucker.


Selbstverbrennung: Die fatale Dreiecksbeziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff
Selbstverbrennung: Die fatale Dreiecksbeziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff
von Hans Joachim Schellnhuber
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,99

10 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen eine blödsinnige Selbstdarstellung, 24. Dezember 2015
Die nervtötenden Selbstdarstellungen eines Schellnhuber sind nicht 5 Cent wert. Pure Geldverschwendung.
Dieses "Buch" (hat den Namen nicht verdient) ist für die Wissenschaft genau so nützlich wie das Buch Mormon fürs Christentum.
Ab in die Mülltonne.
Good Bye!
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 5, 2016 4:59 PM CET


WD Blue oder Green 1TB 6Gb/s SATA interne Festplatte (8,9 cm 3,5 Zoll) WD10EZEX (bulk)
WD Blue oder Green 1TB 6Gb/s SATA interne Festplatte (8,9 cm 3,5 Zoll) WD10EZEX (bulk)
Wird angeboten von Vente Discount
Preis: EUR 54,48

3.0 von 5 Sternen Das Ding tut seine Dienste, 27. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Genau das, was ich brauchte. Was mir allerdings komisch vorkommt, ist, das nach einigen Stunden Betrieb, dass die festplatte einen lauten surrenden Ton von sich gibt, Das dauert zwischen 10 bis 30 Sekunden und hört dann wieder auf.
Hoffentlich kein böses Omen.......


Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie: Das Kapital, Bd.1
Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie: Das Kapital, Bd.1
von Rosa-Luxemburg-Stifzung
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

2 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen So ein Stuss!, 5. September 2015
Ich hatte mir dieses Buch vor über 25 Jahren gekauft. Als 2008 die Finanzkrise kam, habe ich versucht, es nochmals zu lesen. Zu dem Zeitpunkt war ich aber kein Teenager mehr und hatte fast 20 Jahre Erfahrung als Erwachsener hinter mir.
Und musste feststellen, was für ein Blödsinn dort drin stand.
Dieser Typ hat auch wirklich nur geschrieben, um das Papier voll zu kriegen.
Seine Werke sind authentische Schriften über das Leben und Denken im 19.Jh, aber das sind die Werke von Charles Dickens und andere auch. Und andere haben über Wirtschaft realistischere Denkweisen, zb. Adam Smith.
Marx? Wer? Karl Marx? ...gehört auf den Müllhaufen der Geschichte.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 31, 2015 5:39 PM CET


Die Blindheit der Gesellschaft
Die Blindheit der Gesellschaft
von Hans-Jochen Luhmann
  Gebundene Ausgabe

1.0 von 5 Sternen ein richtiger Schlaumeier!, 17. Juli 2015
hatte mir dieses Machwerk bei einem Bekannten ausgeliehen, der nun wirklich auf die Farbe grün abfährt wie ein Turnschuh.
Beim Durchlesen des Buches fragte ich mich, wer denn blinder für ökologische Fragen ist, der Leser oder der Autor.
Nein, ich tue es mir nicht an, diesen grünen Salat nochmal zu lesen, geschweige denn zu empfehlen, denn der Autor (der Name fällt mir schon nicht ein auf Anhieb) würde am liebsten an einer Öko-Diktatur mitarbeiten.
Warum beschwert der sich eigentlich permanent über unsere scheinbar nur umweltschadende Gesellschaft? Er lebt doch auch in ihr, der Autor fährt vermutlich auch ein Auto (aber bestimmt kein Elektro-Auto), und er verbraucht auch Strom (aber bestimmt nicht seinen eigenen "Öko"-Strom aus der eigenen Fotovoltaik --> also ist der Autor doch auch als Normalverbraucher am Klimawandel schuld, wenn man diesen Nonsens denn ernst nimmt...
Die Peinlichkeiten seiner Öko-Apelle gipfeln darin, dass er allen Akteuren BLINDHEIT vorwirft, nur er, der Autor, ist der einzig Sehende.

Dieser grün-ideologische Quatsch erinnert mich stark an ein Buch von vor 30 Jahren, und zwar an "So laßt uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen" von Hoimar v. Ditfurth. Wenn ich 30 Jahre zurückschaue, und mir diesen Schund nochmals durchlese, dann ist die Welt für mich besser geworden, nicht schlechter.
Auch Umweltschutz hat beigetragen, die Welt besser zu machen, ohne Frage. Doch grüne Ideologie und Umweltschutz sind inzwischen 2 verschiedene Dinge. Aber dafür ist dieser Autor viel zu blind, um das zu sehen, bzw um die REALITÄT zu verstehen.


Böse Gutmenschen: Wer uns heute mit schönen Worten in den Abgrund führt
Böse Gutmenschen: Wer uns heute mit schönen Worten in den Abgrund führt
von Bernd Höcker
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 7,95

23 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Den Nagel auf den Kopf getroffen, 15. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gratulation zu diesem Buch, das wurden abe auch mal Zeit, dass so was zu Wort kam.
Allerdings muss ich in einem Punkt wider sprechen: es geht um die Israel-Politik.
Wenn wir im Westen den Nahen Osten sehen, müssen wirnicht automatisch israel-freundlich, aber auch nicht das Gegenteil. Herr Höcker ist 100% israelfreundlich, weil die Gutmenschen oft genug dagegen sind. meiner Meinung gibt es im Nahen Osten nur Verrückte, und die sind mir egal.
Ansonsten ein respektables Werk. Am liebsten hätte ich ein Buch mit mindestens 200 Seiten gelesen, aber der Preis von unter 10 euro für dieses Büchlein ist absolut OK.
Jeder der fundierte Kritik in diesem Themenbereich sucht, wird hiermit bestens bedient.
Weiter so, Herr Höcker.


Die wunderbare Welt der Sekten: Von Paulus bis Scientology
Die wunderbare Welt der Sekten: Von Paulus bis Scientology
von Gerald Willms
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 25,00

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Von einem Gutmensch geschrieben?, 13. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als ich dieses Buch in die Hände bekam, war ich endlich froh, denn jahrelang hatte ich etwas gesucht, das einen Überblick über viele Religionen und Religionsgemeinschaften bietet. Nicht nur speziell eine gewisse Gruppe von Glauben, sondern einen Gesamtüberblick.
das Buch hat in einem Punkt total recht und darauf hatte auch ich lange gewartet, nämlich die Feststellung, dass es so etwas wie "Sekten" überhaupt nicht gibt; es gibt nur Religionsgemeinschaften, denn alle Religionen sind Sekten und alle Sekten sind Religionen, egal ob groß oder klein. Die Geschichte der Religionen ist die Geschichte von Glaubensgemeinschaften, die in ihren Ursprüngen, Lehren ,Zielsetzungen und Entwicklungen völlig unterschiedlich sind.

Es gibt auf dem deutschen Büchermarkt kaum ein Buch, in dem mehr geballte Infos über diesen Berich zu finden sind. Aber die Interpretation der selben hinterlässt bei mir doch einen komischen Nachgeschmack:
1. Dass Scientology an den Pranger gestellt wird, wird irgendwie bagatellisiert, nach dem Motto, andere Organisationen machen auch schlechte Sachen. Dass ist ja auch zum großen Teil ein in den Medien aufgebauschtes Thema gewesen, was aber nicht heißt, dass man die internen Repressalien dieser Gemeinschaft einfach als "eine Art Psychologie" abtuen kann. Intern bei Scientology gibt es Folter, Zwangsarbeit, und einen Geheimdienst. Das hat nicht jede Religionsgemeinschaft.
2. Die Mormonen werden als eine von vielen christlichen Lehren dargestellt. Stimmt ja auch irgendwie, denn die katholische Kirche als Beispiel hat ja auch 2000 Jahre lang Material erfunden, dass mit der Lehre Jesu und der Bibel nichts mehr zu tun hat. Doch die Mormonen-Kirche wird intern sehr straff geführt, was für viele Menschen nicht unbedingt erträglich ist.
3. In diesem Buch gibt es etwas Wichtiges, worauf nicht eingegangen wird: der zunehmende Einfluss des Islam in der westlichen Welt. (da bin ich wahrscheinlich nicht der einzige). Schade! Die Inhalte des Buches sind Infos aus dem 20. Jahrhundert. Vieles ist zwar als Information hoch interessant, aber doch halt irgendwie veraltet.
4. Die negativen Aspekte von Religionen werden nicht genauer beleuchtet, nach meiner Meinung. D.h. vor allem, wie sie intern geführt werden. (wie beschrieben)

Zu meiner eigenen Person: ich bin katholisch, gehe seit Papst Franziskus wieder jeden Sonntag in die Messe. Ich bin Anhänger des jüdischen-christlichen Weltbildes, habe aber nichts gegen andere Weltsichten, wenn man vernünftig reden kann, denn auch in anderen Teilen der Welt haben die Menschen jahrtausende lang gelebt ohne "unsere Sicht der Dinge". Religion ist eine Suppe, die man niemals so heiß essen sollte, wie sie gekocht wird.
Das 21. Jahrhundert wird ein religiöses Jahrhundert werden. Auch diese Einsicht fehlt in diesem Buch.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 15, 2016 4:21 PM CET


Kann Töten erlaubt sein?: Ein Soldat auf der Suche nach Antworten
Kann Töten erlaubt sein?: Ein Soldat auf der Suche nach Antworten
von Marc Lindemann
  Gebundene Ausgabe

3.0 von 5 Sternen Eine nicht neue Frage, 24. November 2013
Zu allererst: das Buch hat sehr viele Informationen, die man sich sonst in anderen Medien zurecht suchen muss, denn sie stammen aus erster Hand.
Da ich schon etliche Bücher zu diesem Thema gelesen habe, bleibt für mich festzustellen, dass es ein gutes Buch ist, aber nicht unbedingt weltbewegend.
Warum?
In den 10 Geboten heißt: "du sollst nicht töten", jedenfalls in den meisten Übersetzungen. Im hebräischen Original würde man besser so übersetzen: "du sollst nicht MORDEN".
Es ist also im jüdisch-christlichen Kulturkreis absolut erlaubt, aus Notwehr zu töten. NOTWEHR IST EIN MENSCHENRECHT. Damit ist die Frage, die dieses Buch in den Mittelpunkt stellt, für mich schon beantwortet. Es wird Zeit, dass sich die heutigen Generationen in Europa vom Pazifismus abwenden sollten, und wieder realistisch denken lernen müssen, d.h. Gewaltlosigkeit in gesellschaftlich-politischer Hinsicht gegenüber gewaltbereiten Elementen ist meist sinnlos. Bei gewalttätigen Elementen solle man nicht von Mitmenschen reden, egal ob es Terroristen oder andere Kriminelle sind.


Politische Korrektheit: Von Gesinnungspolizisten und Meinungsdiktatoren
Politische Korrektheit: Von Gesinnungspolizisten und Meinungsdiktatoren
von Michael Brückner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,95

107 von 120 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal was realistisches, 4. November 2013
Lange habe ich ein Buch gesucht, wo eine geballte Information dessen drin ist, was man realistische Berichterstattung nennen kann. Nun habe ich es endlich gefunden. Zu den beiden Autoren muss man sagen, dass sie sich erstklassig ergänzen. Die beiden holen sich irgendwie die selben Themen, wiederholen sich aber kaum, jeder hat seine Infos und Sichtweisen. Von Udo Ulfkotte habe ich schon einiges in den vergangenen Jahren gehört und gelesen, und muss sagen, dass dieses Buch sein bislang bestes war, war er (mit)geschrieben hat.
Wenn man die Botschaft dieses Buches mit dem der offiziellen Berichterstattung vergleicht, weiß man, dass man Fernsehgebühren bezahlt, um belogen zu werden. Die ARD-Tagesschau hat oft genug nur die Qualität der DDR-Aktuellen-Kamera: Alles wird so geschildert, wie es offiziell sein soll, und mehr nicht.
Dem Kopp-Verlag ist hier ein Produkt gelungen, dass es wirklich in sich hat: nämlich anprangernd zu sein, ohne anmaßend zu sein.
Was hier zu lesen ist, ist für mich vor allem eines: die links- und grünideologischen Meinungsvertreter vollführen einen Verfassungsbruch nach dem anderen.


Öko-Nihilismus 2012: Selbstmord in Grün
Öko-Nihilismus 2012: Selbstmord in Grün
von Edgar L Gärtner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutschland/Europa schafft sich ab - diesmal in grün, 22. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lange habe ich ein Buch gesucht, wo beschrieben ist und auch detailliert kommentiert wird, was im Moment der Öko-Wahn anrichtet und endlich habe ich ein passendes Buch gefunden.
Der Autor ist weder ein Verschwörungstheoretiker noch ein Pseudo-Wissenschaftler, der seine Sichtweisen vertritt, sondern das Buch ist von vorne bis hinten voll mit Fakten und Überlegungen, von denen sich so mancher mehr als eine Scheibe abschneiden könnte. Da ich auch in der Denkweise des jüdisch-christlichen Abendlandes erzogen wurde (klingt jetzt hochhackig und pathetisch, aber ist das kein Ziel mehr in der Allgemeinbildung?), muss ich sagen, dass die Gedankengänge von Edgar Gärtner bei mir bleibenden Eindruck hinterlassen haben.
Er schaut in die nahe Vergangenheit, wie sich das ganze grüne Denken aufgebaut hat und blickt in die Zukunft, was für eine Misere daraus entstehen kann, und beim Lesen des Buches wird einem etwas bewusst: DAS GANZE PASSIERT JETZT! Und den meisten ist es scheinbar egal. Leider.
Er zeigt wissenschaftlich auf, dass die jetzige Öko-Politik nichts wissenschaftliches an sich hat, sondern auf grün-sozialistischen Dogmen beruhen. Die "Wissenschaftler", die sich damit befassen, sind eigentlich Theologen. Er zeigt in seinem Denken auf, das wir es mit einer Klima-Religion zu tun haben.
Zum Schluss muss ich sagen, dass das Buch sein Geld wert ist.
Nur ein Manko: Das Buch hat "nur" 300 Seiten, ich hätte noch 100 Seiten weiter lesen können. Einfach gut!


Seite: 1 | 2