Profil für kuebel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von kuebel
Top-Rezensenten Rang: 2.687.171
Hilfreiche Bewertungen: 89

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
kuebel "kuebel"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
BioShock 2
BioShock 2
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 12,00

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...der dritte Teil spielt sicher an Land..., 3. April 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: BioShock 2 (Videospiel)
Um es auf den Punkt zu bringen: BioShock 2 bringt nicht wirklich viel Neues/Innovatives. Nur vieles ist besser geworden... Smoothere Controls von Plasmiden und Waffen (auf PS3, zu den anderen Versionen kann ich nichts sagen), das Hacken von Bots/Kameras ist nun "real-time" (dafür entfällt leider aber auch das nette Minispielchen aus Teil 1, das aber - zugegebenermaßen - die Action etwas ausgebremst hat). Die Story ist nach wie vor dicht gestrickt und atmosphärisch (mit einer deutlichen Ironie und witzigen Einfällen an vielen Stellen - besonders die schrägen Kommentare der Little Sisters sind hier zu nennen). Einiges liebgewonnene fehlt auch (was aber auch in Teil 1 irgendwann nerven konnte, ich sage nur, "Willkommen im Circus der Werte...").

Grafisch ist das Ganze nicht sonderlich anders als bei Teil 1. Der Neuigkeitswert fehlt ein wenig, die Unterwasserwelt Rapture eben. Das ganze kommt nicht mehr ganz so geheimnisvoll daher wie beim Vorgänger... Sollte es einen dritten Teil geben, so kann er sicher nicht mehr in Rapture spielen. Das ist ausgereizt. Aber Teil 2 ist so gut wie er ist.


Red Steel 2 (uncut) + Wii Motion Plus
Red Steel 2 (uncut) + Wii Motion Plus

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ...wo ist die Story geblieben?, 3. April 2010
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Lange war das Warten, auf den Nachfolger des Wii-Launch-Titels Red Steel. Und nun? Die Entwickler haben sich einen der Hauptkritikpunkte am Vorgänger zu Herzen genommen: die Steuerung zu optimieren und die Möglichkeit der Schwertkämpfe auszubauen. Und DAS ist gelungen.

Das große Plus des Nachfolgers: die - danke MotionPlus - sehr gut und dynamisch umgesetzen Schwertkämpfe. Und sonst? Leider hat das Spiel mit dem Vorgänger ansonsten nicht viel gemein. Die Story ist sehr simpel gestrickt. Nichts mehr von der Epik und der Japan-Atmosphäre des Vorgängers. Das ganze ist mehr ein reines Actionspiel (trotz einiger netter Ideen - wie dem "Minispiel" des Safeknackens...), kaum Adventure-/Rätselelemente. Die Bewegungsfreiheit ist stark eingeschränkt (kein Ducken, kein Springen mehr). Das Upgradesystem ist merkwürdig, an den unmöglichsten Stellen tauchen Läden auf (dann lieber noch wandernde Verkäufer wie bei RE4).

Optisch ist das Ganze recht nett (auch wenn man sich über die Cell-Shading-Optik streiten kann), aber es mangelt an Abwechslung. Die Gegner sind allzu leicht bezwungen. Für meinen Geschmack eher enttäuschend.

Insgesamt: eher etwas für zwischendurch. An reinen Action-Shootern gibt es aber auch bessere Alternativen (z.B. The Conduit oder gleich eine On-Rail-Variante wie Dead Space Extraction).


Metroid Prime 3 - Corruption
Metroid Prime 3 - Corruption
Wird angeboten von gamedealer online - Preise inkl. Mwst - Impressum und AGB finden Sie unter Verkäuferhilfe
Preis: EUR 20,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist es endlich, ..., 5. November 2007
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Metroid Prime 3 - Corruption (Videospiel)
... DAS Spiel für die Wii! Meiner Meinung nach (selbst wenn ich versuche den Metroid-Bonus, das Spiele dieser Reihe bei mir als Fan haben, abzuziehen) der beste Wii-Titel derzeit.

Zelda TP auf der Wii war und ist ein grandioser Titel, aber *eigentlich* doch eher für den GameCube gebaut, so dass die WiiMote nur ansatzweise richtig zum Einsatz kam. Metroid Prime 3 setzt konsequent auf die WiiMote-Steuerung... und gewinnt! ;-)

- die Steuerung (inkl. Morphballhüpfen mit der Fernbedienung, und dem Grapplen mit Nunchuk) - das Spiel zeigt, dass zumindest von der Steuerung her, die Wii Standards im Genre der Egoshooter im Konsolenbereich setzen kann bzw. wird. Das was bei RedSteel teilweise noch unausgegoren war, ist jetzt perfekt umgesetzt (Tipp: in den Optionen die empfindlicheren Steuerungsoptionen wählen, dann läuft Metroid noch besser).

- deutlich erhöhter Actionanteil - trotzdem mehr als genug Rätsel...

- geniale Grafiken, tolle Konzeptart

- brilliante Story, recht ordentliche Spiellänge

- Bewährtes und gutes wird beibehalten, neue Features kommen dazu: wie der Command-Visor um das Raumschiff zu dirigieren. Das Cockpit...

Es gibt zwar auch kleinere Abstriche, z.B. ist (bei ansonstem meist genialen Soundtrack) der Titeltrack, nun ja, eher gewöhnungsbedürftig ausgefallen. Die Cut-Scenes sind manchmal etwas lang und lassen sich nicht immer abbrechen. Bossgegner im Vergleich den anderen Teilen zu leicht...

Um es zusammenzufassen: Metroid Prime 3 ist ein "must have" für die Wii! ...ich bin sicher, dass dieser Teil auch viele neue Spieler und Spielerinnen für die MP-Reihe begeistern wird.


Heavenly Sword
Heavenly Sword
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 24,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Warum nur drei Sterne?, 3. November 2007
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Heavenly Sword (Videospiel)
"Warum nur drei Sterne?", werden sich sicher einige Fragen in Anbetracht der überschwenglichen Kommentare, die hier zu lesen sind.

Um es vorweg zu nehmen: die Grafik des Spiels ist kaum zu überbieten, die Story sehr stimmig (mit sehr schönen Cut-Scenes). Das Kampfsystem hat durchaus Neuigkeitswert (unterschiedliche Stile).

Trotzdem habe ich den Eindruck, dass das Spiel vielleicht doch ein wenig zu früh veröffentlicht wurde. Um einige Kritikpunkte zu nennen:

- das Spiel ist *seeehr* kurz geraten. Da haben selbst PS3-Titel wie The Darkness, bei dem viele gemeckert haben, es sei zu kurz, um einiges länger.

- es gibt schon so etwas wie "kleine Rätsel" - meist laufen diese aber nur darauf hinaus, das irgendwo etwas hingeworfen werden muss

- wenn man von den Bossen absieht, gibt es recht wenige Gegnertypen

- die Missionen mit Pfeil und Armbrust sind sehr monoton geraten.

- im Vergleich zu GoW 1 und 2 wirken Passagen, in denen Tastenabfolgen zeitnah gedrückt werden müssen, recht unausgereift (einfache Abfolgen...)

Insgesamt also leider nur drei Sterne für ein optisch bombastisches Spiel mit sehr guten neuen Ansätzen...


What You Make it: Selected Short Stories
What You Make it: Selected Short Stories
von Michael Marshal Smith
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,43

5.0 von 5 Sternen Bizarr und grandios, 6. Mai 2007
Im Vergleich zu seinen Sci-Fi/Fantasy-Romanen (so sie sich überhaupt einem Genre eindeutig zuordnen lassen) und die etwas verunglückten Ausflüge in das Psychothriller-Genre (Strawmen, Lonely Dead) ist diese Sammlung von Smith eher weniger bekannt. Zu Unrecht!

Wer Kurzgeschichten mag, mit bizarren Charakteren und überraschenden Wendungen, teilweise surrealen Plots, sollte unbedingt zugreifen. Zwar schwanken die Kurzgeschichten durchaus in ihrer Qualität. "Totalausfälle" sind aber meiner Meinung nach nicht dabei - dafür einige kleine Juwelen...


On Beauty
On Beauty
von Zadie Smith
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,70

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Na ja... Mittelmass..., 3. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: On Beauty (Taschenbuch)
In der Tat kann ich mich den bisherigen Rezensionen in vielen Punkten anschließen: sehr feingezeichnete Charaktere, unterhaltsame und gewitzte Dialoge und feinsinniger Humor (dieser nur streckenweise). Das sind eindeutig die Stärken des Buchs. Was mir an "On Beauty" während des Lesens aber immer mehr sauer aufgestossen ist, ist die Vorhersehbarkeit der Handlung - keine überraschenden Wendungen, oftmals weiss der Leser bereits einige Kapitel im Voraus, was passieren wird. Sicher, das Buch ist nun mal kein Kriminalroman und der "Plot" nicht das alles entscheidende, die Stärken des Buchs wiegen die Vorhersehbarkeit der Handlung leider nicht auf, so dass sich doch recht schnell Langeweile breit machen kann... Für einen humorbetonen Roman ist er nicht amüsant genug, für einen Roman, der einen berühren will, nicht emotional genug.

Der Vergleich mit Franzen ist sicher passend - seine "Familiensaga" war meiner Meinung nach auch nicht besonders originell, zumal mit tumber Symbolik aufgeladen (die bei Smith glücklicherweise fehlen).

Um es auf den Punkt zu bringen: On Beauty ist kein schlechtes Buch, aber es zu lesen auch kein Muss.


Das schwarze Buch: Roman
Das schwarze Buch: Roman
von Orhan Pamuk
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,95

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grossartig - einer der eingängigeren und leichter zugänglicheren Romane von Pamuk, 1. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Das schwarze Buch: Roman (Taschenbuch)
Wenn man sich die anderen Rezensionen so anschaut, wird eines wieder klar: Pamuks Bücher, die ja nicht gerade bekannt sind für ihre Zugänglichkeit oder leicht zu lesenden Stil, polarisieren. Wer sich aber auf die für Pamuk eigentümliche Mischung von der sehr oft und stark genutzten Symbolik, verwirrenden Handlungssträngen, den Querbezügen zwischen aktuellen Themen und der Historie und dem immerwiederkehrenden Topos vom Spannungsfeld Okzident vs. Orient, wird Pamuk schätzen lernen - ein grandioses Buch, sicher nicht so eingaengig wie "Schnee" (ein vergleichsweise leichter Einstieg, um Pamuk zu lesen), aber auch nicht so kompliziert und sperrig wie "Rot ist mein Name".


Call of Duty 3
Call of Duty 3
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 42,97

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ...und man erkennt gar nichts..., 30. April 2007
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Call of Duty 3 (Videospiel)
Call of Duty - ein Shooter, der recht früh für die Wii rausgekommen ist, muss sich mit mehreren Konkurrenten messen: zum einen mit dem gleichen Spiel auf diversen anderen Plattformen, zum anderen mit dem etwas früher erschienenen Redsteel auf der Wii.

Um es kurz zu machen: bei beiden Vergleichen, finde ich, schneidet das Spiel schlecht ab. Der Vergleich zu anderen Plattformen ist zwar immer etwas mit Vorsicht zu geniessen a la die Grafik sieht auf Konsole xy aber viel besser aus... Die einzelnen Konsolen haben nunmal ihre Stärken und Schwächen. Nun: die Grafik ist bei diesem Spiel aber ein großes Problem - die Texturen sind derart verwaschen, dass auf *gar* nix zu erkennen ist. Dies trübt den Spass ungemein.

Wie sieht es mit der Wii-spezifischen Steuerung aus? Die Wiimote-Steuerung ist zwar ganz gut umgesetzt und funktioniert sehr sauber, manche Bewegungsabläufe für bestimmte Aktionen sind aber recht, nun ja, unlogischen (z.B. das Werfen einer Granate!). Das wäre deutlich besser gegeangen, und ist meines erachtens bei Redsteel besser gelöst (auch wenn die Steuerung dort nicht so ganz sauber läuft).

Specials, wie ein Multiplayer funktionieren. Sound ist ok, Story: ein Weltkriegsshooter eben... Ich war von COD3 für Wii eher enttäuscht.


Happy Feet
Happy Feet
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 36,96

2.0 von 5 Sternen ...noch ein Trickfilm-Merchandise?, 30. April 2007
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Happy Feet (Videospiel)
Bei Filmadaptationen bin ich von Natur aus eher skeptisch, da viele Games doch einfach nur lieblos gemachte Spinoffs sind, und eher "Merchandising" als ein vollwertiges Spiel.

Als ein Launchtitel fuer die Wii habe ich mir Happy Feet denn doch zugelegt. Eines vorweg: Kinder haben durchaus ihren Spass dabei, insbesondere wird der Charme des Spiels sehr schoen eingefangen.

Zu den Vorteilen zaehlen...

- Atmosphäre und Charme des Spiels

- Wiimote-Steuerung ganz gut umgesetzt

- nette Grafik

- ansprechender Sound

- Tanzeinlagen (erinnert ein ganz klein wenig an Space Channel 5 auf der Dreamcast, falls das einer noch kennt)

- Multiplayer-Rennen für eine Splitscreen-Variante einigermassen brauchbar

Zu den Nachteilen zaehlen...

- recht kurze Spieldauer (nach zwei Tagen schon durch, selbst von Kindern)

- Spiele/Levels wiederholen sich nach einer Weile, wenig Abwechslung (Rennen an Land, Schwimmen, Tanzen)

- dadurch eher geringer Wiederspielwert

Fazit: für Kinder und Liebhaber des Films sicher etwas. Durch die Wiimote-Steuerung bleibt das auf Dauer recht eintönige Gameplay doch noch eine Weile interessanter als es bei anderen Plattformen der Fall wäre. Im Vergleich zu anderen Launch-Titeln für die Wii: eher eines der schwächeren Games...


Red Steel
Red Steel
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 10,10

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...und doch einer der besten Wii-Launch-Titel..., 29. April 2007
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Red Steel (Videospiel)
RedSteel ist ein Game das spaltet. Klar war eindeutig ein Hype da, und im fertigen Spiel sah einiges nicht mehr so rosig aus wie in den Trailern... Und dann noch sinnfreie Features wie ein Splitscreen-Multiplayer

Trotzdem: für mich ist RedSteel eines der besten Wii-Spiele und hat meiner Meinung nach auch einiges an Wiederspielwert. Das liegt wohl vor allem an zwei Dingen:

Erstens, die Steuerung. Obwohl verbesserungswürdig (Umsetzung der Schwertkämpfe, laaaangsames Umdrehen), ist sie innovativ und vermittelt ein neues Spielgefühl.

Zweitens, die Atmosphäre - von den Games, die in der japanischen Unterwelt spielen, sicherlich eines, dass dies am besten umsetzt (Sound, Grafik, selbst die gezeichneten Cutscenes, finde ich, passen perfekt). Die Atmosphäre ist um ein vielfaches besser eingefangen als z.B. bei Segas "Yakuza" auf PS2 (ich weiss, das gehört in ein anderes Genre, aber das Setting ist ähnlich).

Ich für meinen Teil freue mich, dass anscheinend schon Teil 2 in der Entwicklung ist...


Seite: 1 | 2