Profil für Alexandra Hörmann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alexandra Hörmann
Top-Rezensenten Rang: 829.632
Hilfreiche Bewertungen: 9

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alexandra Hörmann

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Microsoft OneNote 2013: Den Hightech-Notizblock von MS Office erfolgreich nutzen (Sonstige Bücher M+T)
Microsoft OneNote 2013: Den Hightech-Notizblock von MS Office erfolgreich nutzen (Sonstige Bücher M+T)
von Stefan Wischner
  Taschenbuch

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine tolle Anleitung zum Umgang mit OneNote von Microsoft!, 3. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
OneNote ist ein geniales Programm, mit dem man alles ungeordnet oder systematisch festhalten kann, was man sich merken will. Leider fehlt es an einer vernünftigen Dokumentation, weshalb ich auch immer wieder zum Konkurrenten Evernote gewechselt bin. Mit Hilfe dieses Buchs wollte ich OneNote noch eine Chance geben. Zum Glück.
In 10 Kapiteln geht der Autor teils sehr ausführlich auf die Funktionen und Möglichkeiten von OneNote ein. Wie erwartet liegt der Schwerpunkt auf der Windows-Version. Aber auch Browser-Ausgabe, Windows-8-App, iPad und Android sind Kapitel gewidmet.
Was mir besonders gut gefällt: alles ist klar verständlich, viele Tipps und Hinweise gehen auf Besonderheiten und mögliche Fallen ein. Überhaupt ist das Buch keine Werbeschrift für OneNote, sondern zeigt auch durchaus Schwächen des Programms und wie man sie umgeht. Beispiel „Was die Web-App von OneNote nicht kann“.
Ich persönlich habe endlich einige Fragen beantwortet bekommen, zum Beispiel, wie das mit dem Teilen von Notizbüchern per Link genau funktioniert. Außerdem habe ich eine Menge an Funktionen noch gar nicht gekannt, etwa die Suche in Audiodateien oder wie ich Texte aus Fotos einfach herauskopiere.
Alles in allem habe ich den Kauf dieses Buchs nicht im geringsten bereut und möchte es jedem empfehlen, der OneNote kennenlernen oder mehr damit machen möchte.
Wenn ich wirklich etwas kritisieren soll…der Index hätte ein wenig umfangreicher sein dürfen und die lilafarbenen Überschriften hätten nicht unbedingt sein müssen. Soll wohl die Farbe des OneNote-Icons symbolisieren. Aber das ist letztlich eine Geschmacksfrage und daher auch keinen Punkteabzug wert.


Seite: 1