Profil für Edgar Schmitt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Edgar Schmitt
Top-Rezensenten Rang: 3.877.075
Hilfreiche Bewertungen: 21

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Edgar Schmitt "Euro Eddy" (Bitburg)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Ein Tor würde dem Spiel gut tun. Das ultimative Buch der Fußball-Wahrheiten
Ein Tor würde dem Spiel gut tun. Das ultimative Buch der Fußball-Wahrheiten
von Ben Redelings
  Broschiert
Preis: EUR 9,95

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieser Fleiß verdient einen Preis, 13. Dezember 2006
Was für eine Fleißarbeit - der Autor hat wirklich so ziemlich alles zusammengetragen, was je einen Fußballermund verlassen hat. Zwangsläufig ist viel echt Dämliches darunter, aber auch manche richtig gute Sprüche. Prima Stoff zum Plaudern auf einer Party. Dank der vielen guten Tipps bei Amazon habe ich jetzt in wenigen Tagen zwei Top-Fußballbücher entdeckt - das ironische und witzige "Fußball Das Allerletzte" von Marcel Dreykopf und eben Ben Redelings schöne Sammlung. Obwohl beide Bücher ganz unterschiedlich gemacht sind, in Das Allerletzte stehen auch sehr gut geschriebene Insider-Geschichten, die manche Stars ganz schön alt aussehen lassen, haben Dreykopf und Redelings eines gemeinsam: sie haben gute Unterhaltung abgeliefert.


Fussball. Das Allerletzte. Intrigen und Dummheiten aus der Welt des Fußballs
Fussball. Das Allerletzte. Intrigen und Dummheiten aus der Welt des Fußballs
von Marcel Dreykopf
  Gebundene Ausgabe

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Verschenken eigentlich zu schade, 12. Dezember 2006
Wie wohl manch andere auch, habe ich mich hier bei Amazon auf die Suche nach Geschenktipps begeben und bin erfreulicherweise auf dieses ungewöhnliche Buch gestoßen. Das Verprechen des Verlags wird eingehalten, in "Fußball Das Allerletzte" reihen sich Unglaublichkeiten und Bitterböses aneinander. Ich habe selbst ein paar Jahre Fußball gespielt und hatte großes Vergnügen daran, wie der Autor vermeintliche Lichtgestalten dieses Sports als ganz kleine Lichter enttarnt, dubiose Machenschaften von Vereinen und Verbänden offenlegt und schonungslos und witzig Fehltritte und Entgleisungen der Stars dokumentiert. So habe ich erfahren, für welchen Weltmeister Geld mehr wert ist als die beste Freundschaft, welchen hohen Funktionären besonders gute Kontakte zu Diktatoren nachgesagt werden und welcher Superstar liebend gern in Damenunterwäsche schlüpft. Klasse. "Fußball Das Allerletzte" ist voll mit Hintergrundwissen und Skurrilitäten. Dazu gibt es Seltsames aus dem Leben von Stars wie Ballack, Beckenbauer, Maradona, Matthäus, Platini, Podolski, Ronaldo, Rooney und vielen andere typische Fußball-Charakteren wie Abzockern, Betrügern, Cholerikern, Dummköpfen u.s.w. Alles in allem ein großes Vergnügen und zum Verschenken eigentlich zu schade. Zum Glück kann man ja mehr als eins bestellen.


Seite: 1