Profil für Daniel Pickartz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Daniel Pickartz
Top-Rezensenten Rang: 7.070
Hilfreiche Bewertungen: 756

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Daniel Pickartz "Dannyexx"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Shutter Island
Shutter Island
DVD ~ Leonardo DiCaprio
Preis: EUR 6,66

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und atmosphärisch, 19. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Shutter Island (DVD)
Mit Martin Scorsese als Regisseur und seinem Stammschauspieler Leo DiCaprio kann man ja generell nichts falsch machen. Wenn die Geschichte aber auch noch von Dennis Lehane (Mystic River) ist, hat man eine Garantie, für spannende und intelligente Unterhaltung.

Zur Story: US-Marshall Leo Dicaprio und sein Partner, Mark Ruffalo, sollen in einer Anstalt, für geisteskranke Kriminelle, die sich auf einer Insel befindet, das Verschwinden einer Insassin aufklären. Doch niemand scheint wirklich die Wahrheit zu sagen und nach und nach kommt der US-Marshall darauf, was wirklich hinter allem steckt und es kommt zum überraschendem und schckierendem Ende.

Leo DiCaprio spielt gewohnt klasse, Ben Kingsley gibt den mysteriösen Anstaltsleiter auch ganz ordentlich und Mark Ruffalo....ist Mark Ruffalo, wie immer eigentlich.

Ich persönlich mag die düstere, regnerische und ungemütliche Atmosphäre des Films. Die ist sehr sehr gut eingefangen.

Bissige und intelligente Dialoge runden das alles noch zu einem "Must see" ab.

Aber ganz ehrlich, ich persönlich finde, dass Mark Ruffalo, den ich in "Zodiac" sehr mochte, den Film bremst. Es gab mehr als eine Stelle, wo ich dachte, dass er den dramatischen Effekt wohl bestimmt nicht so rüberbringt, wie es Mr. Scorsese gerne gehabt hätte.

Aber Schwamm drüber, den perfekten Film gibt es nicht. "Shutter Island" ist definitiv sehenswert, aber nicht für Leute gedacht, die Happy Ends mögen.


Up in the Air
Up in the Air
DVD ~ George Clooney
Preis: EUR 6,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nett, 19. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Up in the Air (DVD)
Vorab: Das ich nur 3 Sterne abgebe, hat mehr mit den Schauspiel-Leistungen ,als mit dem Film an sich zu tun.

Der Film ist sehr gut erzählt und hat auch gute Ideen. George Clooney hat den Job, durch das Land zu reisen und in irgendwelchen Firmen, die Leute zu feuern, weil die wirklichen Chefs sich das nicht trauen. In Zeiten der Wirtschaftskriese, ist diese Branche natürlich eine Goldgrube und ich frage mich wirklich, ob es diesen Beruf tatsächlich gibt. Gehört hab ich davon noch nie, bis ich diesen Film gesehen habe.

Auch, was Dialoge und Ereignisse angeht, wird es nicht langweilig. Die Oscar-Nominierung für das beste Drehbuch, war für mich mehr als berechtigt. Irgendwie ist dieser Film mal was neues.

Aber kommen wir zu den Darstellern. Newcomerin Anna Kendrick spielt George Clooney und Vera Farminga, in meinen Augen, glatt an die Wand. Auch hier kann man die Oscar-Nominierung gelten lassen. Sie hat mir sehr gut gefallen.

Aber im Falle von Mr. Clooney und Ms. Farminga, da bin ich mir eher sicher, dass sie bei der Zeremonie nur
Lückenfüller waren, weil es eben in den Schauspiel-Kategorien 6 Nominierte geben "muss". So hart das auch klingt. (Empfand ich übrigens auch so bei Jeremy Renner für "The hurt Locker").

George Clooney ist in dem Film der George Clooney, den man kennt und den man gewohnt ist. Was nichts schlechtes heißen soll, aber wenn man ihn in dieser Leistung für den Oscar nominiert, hätte man ihn auch für fast all seine anderen Filme nominieren können.

Und bei Ms. Farminga...sie sitzt halt da und sagt ihren Text. Die Rolle hat ihr keine besonderen Emotionen abverlangt und sie war auch nicht sehr eindringlich.

Der Film ist also gut, was Story, Ideen und Dialoge angeht, kränkelt aber an den schwachen Schauspiel-Leistungen.


Ein Ticket für zwei
Ein Ticket für zwei
DVD ~ Steve Martin
Preis: EUR 9,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Komödien aller Zeiten., 19. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Ein Ticket für zwei (DVD)
Diesen Film habe ich als Kind schon geliebt und mir damals auch schon 1000 Mal angesehen. Und selbst heute, mit 26 Jahren, kann ich ihn mir noch ansehen und lachen.

Die Story ist bekannt: Steve Martin möchte zu Thanksgiving zu Hause sein, nur ist das einfacher gesagt,als getan. Ein Taxi zum Flughafen zu bekommen, wird schon zum Dilemma. Am Flughafen werden dann Flüge gestrichen, oder umgeleitet, kurz: Er kommt nicht nach Hause. Was schlimm genug ist, aber zufällig läuft er auch noch John Candy über den Weg, der ihm zusätzlich noch den allerletzten Nerv raubt. Und dieser kann menschlicher nicht sein, er ist liebenswert, er redet zuviel und hat Allergien. Steve Martins Toleranz wird hiermit auf eine harte Probe gestellt.

Der Film ist wahrlich der Alptraum, jedes Reisenden, wie es auch auf der Rückseite, des DVD-Covers vermerkt ist. Dennoch ist es eine Komödie mit Witz und Herz und das Niveau bleibt über der Gürtellinie, was man bei den heutigen Komödien nur extrem selten behaupten kann.

Ich bin ein Fan von schwarzem Humor und Sarkasmus. ICh liebe z.B South Park über alle Maßen, aber da steckt auch viel Intelligenz hinter, (die nicht jeder versteht,oder nachvollzieht). Aber an Filmen, da sehe ich mir lieber "Ein Ticket für 2" oder "Ein seltsames Paar" an, als diese ganzen Filmparodien wie "Scary Movie" oder "Disastermovie".

Weil in diesen Filmen für mich weder Witz noch Hirn ist. Klar gab es Szenen,wo ich gelacht habe, aber ich ziehe lieber Filme vor, wo auch eine Message hinter ist.

Steve Martin und John Candy, (der ja leider schon verstorben ist), sind eigentlich Garanten für gute Unterhaltung. Und meiner Ansicht nach, ist "Ein Ticket für 2" einer der besten Filme ihrer Karriere.

Wer hier nicht lacht, der hat keinen Humor. Da können Geschmäcker verschieden sein, wie sie wollen. ;)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 3, 2011 2:48 PM MEST


Reign Over Me - Die Liebe in mir
Reign Over Me - Die Liebe in mir
DVD ~ Adam Sandler
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 8,46

5.0 von 5 Sternen Adam Sandler kann auch anders., 19. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Reign Over Me - Die Liebe in mir (DVD)
Ich bin sehr positiv überrascht. Adam Sandler war, für mich, in den ganzen Jahren immer ein Klamauk-Blödel. Nicht,dass ich ihn nicht mag, aber bei so Filmen, wie "Waterboy" hab ich mir schon an den Kopf gefasst.

Nun zeigt er aber, dass man ihn, als Schauspieler, auch ernst nehmen kann. Er spielt die Rolle des kaputten ,zurückgezogenen, depressiven Vater's,der seine ganze Familie bei den Terroranschlägen vom 11. September verloren hat, so überzeugend, dass es mich schon fast richtig ärgert,dass er dafür nicht mal einen Preis bekommen hat.

Die Herren Juroren waren wohl ein wenig zu geschockt, von Mr.Sandler's Wandlung. Aber zu Don Cheadle, den ich normalerweise auch mag, muss ich sagen, dass ich ihm die Rolle des Zahnarztes, nach dem alle Frauen verrückt sind, nicht abgekauft habe. Er passt halt irgendwie nicht in die Rolle und so der Frauentyp ist er ja eigentlich auch nicht.

Der Film thematisiert zwar die Auswirkungen der Terroranschläge, auf Familien und Angehörige, hält zu dem Ereignis aber trotzdem eine gewisse Distanz. "Terror" oder "World Trade Center" und "11. September" werden nie ausgesprochen, trotzdem weiß man natürlich, worum es geht.

Sehr sehenswert, leider wurde er zu wenig beachtet, als er veröffentlicht wurde. Vielleicht ist die Wunde noch zu tief, aber ich halte ihn für einen wichtigen Film. Noch besser, als Oliver Stones "World Trade Center" der sich ja viel direkter mit dem Ereignis beschäftig hat.


Der Kaufhaus Cop
Der Kaufhaus Cop
DVD ~ Jayma Mays
Preis: EUR 5,55

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kevin James könnte mehr., 19. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Kaufhaus Cop (DVD)
Also ich muss zum Film erstmal sagen, dass er blöde ist. Er ist amüsant und nett, für zwischendurch. Mehr auch nicht.

Ein einfacher Kaufhaus-Cop nimmt in der Mall alleine den Kampf gegen eine Bande von Kriminellen auf, die unter anderem , "sein" Mädchen als Geisel halten. Sozusagen ist es eine entschärfte Version von "Stirb langsam"

Ich ärgere mich manchmal darüber, wie sehr Kevin James sein Talent verschwendet. Comedy hat ihn dahin gebracht, wo er jetzt ist, "King of Queens" ist einer der besten Sitcoms aller Zeiten, aber wenn ich mir Mr.James manchmal so ansehe, wenn ich vor allem die letzte Folge von "KoQ" sehe, da bin ich mir immer sehr sicher, dass er viel mehr drauf hätte, ala eine sinnlose Klaumauk-Komödie nach der anderen abzudrehen. Er könnte auch ernste, tiefgehende Rollen spielen, da bin ich mir ganz sicher. Das hat Adam Sandler ja auch schon in "Reign over me" gezeigt,dass er auch anders kann. Seitdem nehm ich ihn als Schauspieler auch viel ernster. Und ich finde, für Kevin James wird es auch langam mal Zeit.

Versteh mich nicht falsch, "der Kaufhaus Cop" ist nette, harmlose Unterhaltung, ich verstehe, wenn Leute ihn mögen. Aber es reicht irgendwann mal. Wieviele solcher Filme muss Kevin James noch machen? Ich fand "Chuck und Larry", trotz einiger gelungener Gags, schon unter aller Sau.


Der fremde Sohn
Der fremde Sohn
DVD ~ Angelina Jolie
Wird angeboten von Celynox
Preis: EUR 8,59

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überragend gespielt...., 19. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Der fremde Sohn (DVD)
...von Angelina Jolie. Es gibt nicht viele Filme mit ihr, wo ich sagen kann, dass sie mir da besonders gut gefallen hat,aber für "der fremde Sohn" hätte sie den Oscar ruhig kriegen können. Noch mehr verdient,als damals für "Durchgeknallt".

John Malkovich ist immer gerne gesehen,aber in diesem Film ist er jetzt auch nicht besonders überragend, oder auffallend.

Der Film ist, wie für einen Eastwood-Film typisch, sehr subtil erzählt, wobei die Spannung nach und nach immer mehr aufgebaut wird. Und Clint Eastwood hat es auch drauf, auf eine subtile Art und Weise sogar zu "schockieren".

Bei der Szene, wo das Kind dem Polizisten von den Kinder-Morden erzählt, hat es mir den Atem verschlagen.

1 Stern Abzug, wegen der Glaubwürdigkeit der Handlung. Also die Story basiert wohl tatsächlich auf einen realen Kindermörder, nur, ob es sich tatsächlich so abgespielt hat, ist ja bei Filmen immer so eine Sache.

Auch,wie das Los Angeles Police Department dargestellt wird. Korruption bei der Polizei, war ja in Hollywood schon immer ein Thema. Aber ob man damals wirkich so weit gegangen ist, oder so weit gegangen wäre, ein verschwundenes Kind als gefunden auszugeben und ein falsches Kind als den richtigen Sohn auszugeben, um die Öffentlichkeit von deren sonstigen Fehltritten abzulenken, ist für mich fragwürdig. Wie würde sowas in der Realität funktionieren?

Natürlich kommt im Film auch die Wahrheit raus, aber meiner Ansicht nach, ist es unglaubwürdig, dass es Anfangs ÜBERHAUPT erstmal so durchgeganen ist. Aber vielleicht bin ich auch etwas ZU skeptisch. xD

Alles in allem: Sehr sehenswert, allein wegen Angelina Jolies Darstellung, nur teilweise etwas schwer zu glauben.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 22, 2011 6:47 PM MEST


The Rock [Blu-ray]
The Rock [Blu-ray]
DVD ~ Sean Connery
Wird angeboten von Dreamlands
Preis: EUR 29,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste Film von Michael Bay...., 19. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: The Rock [Blu-ray] (Blu-ray)
....ist in meinen Augen "The Rock". Ich persönlich finde Michael Bay Filme ja eher lächerlich, auch wenn mich viele jetzt am liebsten dafür kreuzigen würden. Ich habe da meine Gründe für, aber die gehören hier nicht hin, ich soll ja den Film bewerten.^^

Aber "The Rock" rockt!!! Erstmal ist die Besetzung sowieso erstklassig. Nicolas Cage und Sean Connery zuzusehen,macht einfach Spaß. Es geht hektisch und brutal, aber auch amüsant zu. Besonders, wenn die beiden sich mit bissigen Kommentaren attackieren. Der Film hat somit etwas, von einem Buddy-Movie.

Zu Ed Harris muss man sowieso nicht viel sagen, er ist einer der besten und ambitioniertesten Darsteller der Welt und verleiht der Figur, des Generals die nötige Authorität und Ernsthaftigkeit.

Die Action-Sequenzen sind altmodisch, eben wie es in den 80ern und 90ern in den Action-Filmen so war, aber mir persönlich gefällt das auch 1000 Mal besser, als der Computeranimierte Schrott, den man uns heute so auftischt. Pyrotechniker haben in meinen Augen mehr drauf, als Grafiker.^^

Was soll man zur Story sagen...die Idee, die Handlung ins das weltberühmte, stillgelegte Gefängnis von Alcatraz zu verlegen, ist gut, aber ansonsten ist die Story eben "Okay". Aber wie gesagt, es ist eh ein Film für Action-Fans und es ist ein Michael Bay Film. Man kann das Hirn ruhig abschalten. ;)

Und er ist nicht ohne Grund erst ab 18 Jahren. Deswegen, kauft ihn euch nicht und seht ihn euch an, um euch dann hinterher so künstlich und melodramatisch über die Gewaltdarstellung zu beklagen. Das habe ich bei Amazon schon zuhauf gesehen und es ist einfach albern.

Ansonsten viel Spaß.


Nike 371213 010 Cap Classic Swoosh schwarz 2010 Farbe: schwarz
Nike 371213 010 Cap Classic Swoosh schwarz 2010 Farbe: schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nichts zu meckern., 14. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: NIKE Kappe Classic Swoosh (Sports Apparel)
Cap sieht gut aus, ist gut verarbeitet, größe verstellbar und die Lieferung war sehr schnell.

Was soll man sonst noch sagen?^^


Mass Effect 2 (uncut)
Mass Effect 2 (uncut)
Wird angeboten von bafotec
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Wahre Effekt-Orgie, 14. Januar 2011
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mass Effect 2 (uncut) (Videospiel)
Fantstischer Mix aus Rollenspiel, Third- Person- Shooter und Science Fiction.

Die Story ist spannend erzählt und nicht plump dahergesagt. Wenn man mal drin ist, MUSS man es durchspielen, weil man das "wie" und das "warum" unbedingt wissen will.

Die Charaktere sind symphatisch und man entwickelt als Spieler einen Bezug zu ihnen. Ausserdem waren die Entwickler im höchstem Maße kreativ. Selten habe ich ein Spiel mit solch einer Vielfalt von interessanten und mystersiösen Charakteren erlebt. Bioware hat mit die kreativsten und einfallsreichsten Köpfe, in der Gaming-Branche.

Die Graik ist wunderschön, vor allem die, der Charaktere. Die Umgebungen sind meistens düster und dementsprechend stimmungsvoll. Man kommt in Gegenden unterschiedlichster Atmospähre. Das geht von "Düster und dreckig" bis hin zu "trostlos"

Kommen wir zum Ton....der Sound ist "okay" sag ich mal. Also was mich angeht, da klingen die Waffen,wenn man sie abfeuert und nachlädt..ich nenn es mal "billig".Es sind halt keine besonderen Soundeffekte. Aucn nicht, wenn man die besonderen Fähigkeiten einsetzt, wie "Warp" .

Die Synchronstimmen nerven teilweise..man sollte meinen, dass sich Electronic Arts eigentlich professionelle Sprecher leisten könnte,wie man sie auch in Filmen zu hören kriegt. Auch sind die Dialoge teilweise sehr anstrengend, weil sehr oft intellektuelle, futuristische Thermen gebraucht werden, wo ich bei manchen gar nicht weiß, ob es sie wirklich gibt. xD

An der Spieldauer gibt es auch nichts zu meckern, (schon gar nicht, zum diesem Preis), wenn man alles erleben will, alle Missionen erfüllt und auch alle Erfolge/Achievments haben will, sitzt man da sehr lange dran.

Also für mich eines der besten Titel, des Next-Generation Gaming.


Battlefield: Bad Company 2 (uncut) - Limited Edition
Battlefield: Bad Company 2 (uncut) - Limited Edition
Wird angeboten von Gameland GmbH
Preis: EUR 24,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der MP-Mode haut ALLES raus., 14. Januar 2011
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
"Bad Company 2" gehört zur obersten Liga der Online-Shooter, vor allem, seit noch das Vietnam Add-On erschienen ist. Der Multiplayer hat einen hohen Sucht und Spaßfaktor. Zu den Leuten, die sich immer gezwungen fühlen, einen Vergleich zu Battlefield und Call of Duty zu ziehen, da kann ich nur sagen: Es ist Schwachsinn. Ich mag beide Titel gleichermaßen. Es hat halt alles eine Vor- und Nachteile.

Bei Bad Company hast du die Fahrzeuge und die zerstörbare Umgebung und Call of Duty ist grafisch besser und hat mehr fühlbaren Realismus, was Waffen angeht. Aber keines ist grundsätzlich besser, als das andere. Das wollte ich nur mal loswerden, weil es auf zig Seiten im Web nen Streit, zwischen den CoD und den BFBC 2 Spielern gibt.

Was den Singleplayer-Mode angeht, da muss ich sagen, hat er mir in Teil 1 besser gefallen. Es war stimmungsvoller, man hatte einen intensiveren Bezug, zu den Charakteren und es war vor allem humorvoller. Es wurde sehr viel Humor vom ersten Teil eingebüßt. Das hat mich sehr geärgert. Und das Ende lässt drauf schliessen ,dass es ein "Bad Company 3" geben wird. Ich hoffe, genau für den Teil hat man sich die Gags aufgespart.

Aber so enttäuschend die Solo-Kampagne ist, nach ein paar Runden im Multiplayer verschwendet man keinen Gedanken mehr daran. Mit einer der allerbesten Online-Shooter,die je entwickelt wurden und ich empfehle jedem Käufer wärmstens, sich auch das Vietnam Add-On zuzulegen. Es wird nie langweilig. Versprochen. ;)))


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6