Profil für abraxas > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von abraxas
Top-Rezensenten Rang: 6.695
Hilfreiche Bewertungen: 569

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
abraxas

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14
pixel
Apple Battery Charger
Apple Battery Charger
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 32,23

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Funktional und schön, 29. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple Battery Charger (Zubehör)
Das Ladegerät wird mit sechs AA Akkus geliefert, so dass Tastatur und Maus
mit jeweils zwei Batterien beim neuen iMac versorgt sind und es noch zwei
Ersatz-Akkus gibt. Man kann immer nur zwei Akkus gleichzeitig aufladen,
was ca. fünf bis sechs Stunden dauert.

Ein Übersetzungsfehler in der Bedienungsanleitung kann zu kurzer Verwirrung
führen. Dort wird angegeben, dass die Leuchtdiode des Ladegerätes gelb
leuchtet, wenn die Akkus leer sind. Tatsächlich leuchtet die Anzeige orangerot
während des Ladevorgangs. Die Anzeige wechselt zu grün, wenn die Akkus
aufgeladen sind. Eine blinkende orangerote Anzeige bedeutet, dass die Akkus
entweder nicht richtig eingelegt sind oder nicht funktionieren.

Die voll geladenen Akkus halten bei der Bluetooth Maus ca. zwei Wochen,
wenn man täglich acht Stunden am Computer arbeitet. Bei der Tastatur halten
die Akkus wesentlich länger - bis zu ca. sechs Wochen.

Das Gerät an sich ist solide verarbeitet, klein und unkompliziert im Gebrauch.
Das typische Apple Design rundet das Ganze ab. Die Akkus könnten jedoch
etwas mehr Leistung bringen. Beim Aufladen sollte man die Akkus solange
im Ladegerät lassen, bis die grüne Statusanzeige erloschen ist. Dann kann
man sicher sein, dass der Akku voll geladen ist.

Bei der Lieferung des Gerätes sind alle Akkus leer!


Die Königin der Unsterblichen: Roman
Die Königin der Unsterblichen: Roman
von Maria Dahvana Headley
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kleopatra als Vampir-Monster, 16. Juni 2011
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Thema dieses fantastischen Romans ist Kleopatra, die um die Macht in Ägypten kämpft.
Durch ein altes Ritual bittet sie die kriegerische Göttin Sachmet, eine Frau mit Löwenkopf,
um die Wiederbelebung ihres verstorbenen Mannes und verkauft damit ihre Seele. Kleopatra
wird nun von der Göttin benutzt und mutiert zu einer blutrünstigen Bestie, die sich an den
Römern rächt, die ihr die Macht genommen und durch eine List ihren Mann getötet haben.

Die Geschichte der magischen Verbindung zwischen der Göttin Sachmet und Kleopatra
hätte ein spannender Horror-Roman werden können, leider gelingt das der Autorin nicht.
Die Beschreibungen der Personen und der Handlung bleiben flach und weitestgehend
uninteressant. Innerhalb eines Kapitels werden mehrere Male die Zeitformen gewechselt,
was das Lesen zusätzlich erschwert. Auch die Darstellung des alten Ägypten bleibt inhalts-
leer und ohne Atmosphäre. Es wird wiedermal eine Art Vampir-Geschichte erzählt, die es
nicht schafft, den Leser zu fesseln und die auch sonst kaum Sinn macht. Das hat so eine
interessante und intelligente Frau wie Kleopatra wirklich nicht verdient.

Wer gut geschriebene, komplexe und atmosphärische Horror Romane mag, dem sei
Dan Simmons oder Clive Barker empfohlen.


Braun WK 500 AquaExpress Wasserkocher weiß
Braun WK 500 AquaExpress Wasserkocher weiß
Wird angeboten von conrad_electronic
Preis: EUR 37,29

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Power Maschine, 10. Juni 2011
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Verarbeitung macht einen guten und soliden Eindruck. Der
Kocher wird zwar keinen Design Preis gewinnen, ist aber wertig,
funktional und schlicht. Das Gerät ist mit seinen 1,7 Litern
Fassungsvermögen ziemlich groß, so dass man den Behälter
nicht mit einer Hand bedienen kann sondern zum Öffnen des
Deckels beide Hände braucht. Dafür kann man allerdings auch
eine größere Menge Wasser schnell zum Kochen bringen.

Die Schwachstelle meines vorigen Wasserkochers war, dass der
Deckel nur schwer eingerastet ist, was auf die Dauer nervend war.
Das ist bei dem Braun-Modell besser gelöst, der Verschluss-
mechanismus des Deckels schließt gut und leicht, so dass er
einfach zu bedienen ist. Auch kann das kochende Wasser nicht
so leicht aus dem Deckel spritzen, da die Kanne groß genug ist.
Wenn kein Wasser eingefüllt ist, schaltet eine Sicherheits-
automatik den Kocher ab.

Der Wasserkocher ist wirklich eine Power Maschine, die nur
sehr wenig Zeit benötigt. Für einen Single Haushalt ist der
Kocher vielleicht etwas überdimensioniert, macht aber
dennoch Freude. Für Familien oder Büros ist er ideal, gerade
auch was die Schnelligkeit betrifft.


Das Buch des Dämons (Die Tore zur Unterwelt, Band 1)
Das Buch des Dämons (Die Tore zur Unterwelt, Band 1)
von Sam Sykes
  Broschiert
Preis: EUR 16,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fantasy zum Einschlafen, 6. Juni 2011
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Eine Meute Piraten auf einem Schiff segelt durch die phantastische Welt
des Autors. Außer immer neuen blutrünstigen Monstern, gibt es leider kaum
eine ernstzunehmende Handlung. Darüber hinaus ist das Buch zäh und
anstrengend zu lesen, da der Autor mit seitenlangen Monologen langweilt,
die die Protagonisten mit sich selbst führen. Die Figuren scheinen selber
nicht zu wissen wo sie herkommen und was sie da wo sie sind, zu suchen
haben.

Allein die Anzahl und Art der Monster, die alle fünzig Seiten auftauchen und
immer phantastischere Formen annehmen, sorgen für Abwechslung. So findet
sich der Leser in einer nicht enden wollenden Schlacht wieder, in der eine
Menge Leute auf grausame Weise umkommen. Einen mysteriösen Grund
für diese Gemetzel gibt es auch, doch der wird irgendwann uninteressant,
da der Autor keinen Versuch unternimmt, seiner undurchschaubaren,
phantastischen Geschichte eine Struktur oder Spannung zu verleihen.
Es werden Situationen aneinander gereiht. Leider keine sehr tiefgründigen.

So etwas wie Spaß will beim Lesen auch nicht aufkommen, so dass ich
mich nach einem Drittel vom Autor und seiner Geschichte verabschiedet
habe. Das ist natürlich ein sehr subjektives Urteil, als Fan von guter Fantasy-
Literatur, war dieses Buch jedoch mit Abstand das schwächste. Vielleicht
liegt es auch daran, dass ich den Stil nicht verstehe. Gute Literatur ist
für etwas anderes.


Das Wörterbuch des Viktor Vau: Roman
Das Wörterbuch des Viktor Vau: Roman
von Gerd Ruebenstrunk
  Broschiert

4.0 von 5 Sternen Wer die Sprache kontrolliert, kontrolliert den Menschen, 3. Juni 2011
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Welt der Zukunft ist ein Albtraum. Die Menschheit wurde durch eine neue
Sprache, die ausschließlich der linken Gehirnhälfte entspricht, in eine unkreative,
humorlose und effiziente Gesellschaft verwandelt, die auf rationales Verhalten
und logisches Denken konditioniert wurde. Alles beruht auf der Forschung
eines Professors der Linguistik, Viktor Vau, der diese rein logische Sprache,
die das Denken beeinflusst, im Laufe seines Lebens entwickelt hat.

Dieser Professor wird zum meist gesuchten Mann der Welt, als eine Zeitkapsel
aus der Zukunft mit einer Botschaft auf der Erde erscheint, die nur er entschlüsseln
kann. Drei Geheimdienste und eine anarchistische Gruppe, die gegen die
Regierung kämpft, jagen dem Notizbuch des Professors nach, in dem der Code
dieser Sprache aufgezeichnet ist.

Es ist ein unterhaltsamer und spannender Roman, dessen zentrales Thema
die Manipulation des Denkens und Verhaltens durch Sprache ist. Das, was sich
in Ansätzen in der »political correctness« auswirkt, wird in diesem Science-
Fiction auf die Spitze getrieben, in dem mittels Sprachveränderung eine
Umerziehung zu einer vollkommen phantasielosen und uninspirierten
Gesellschaft stattfindet.

Der Autor springt dabei zwischen Zukunft und Vergangenheit hin und her,
was den Leser am Anfang etwas verwirren kann. Die Idee des Romans ist gut
und wurde spannend umgesetzt. Insgesamt hätte der Roman noch weit
spektakulärer ausfallen können, denn schließlich geht es um die Zukunft einer
Menschheit, die in einer fernen Zeit nur noch als geistig verarmte Roboter
ganz im Dienste einer mächtigen Elite-Dynastie ihre Pflichten erfüllt und
per Funk geistige Befehle empfängt. Die Story erinnert etwas an den Film
»12 Monkeys«, kommt jedoch nicht so düster und tief schürfend daher,
sondern spielt mit verschiedenen Perspektiven und Charakteren. Insgesamt
ein gut zu lesender und intelligenter Roman mit vielen guten Ideen.


Geklont
Geklont
von Michael Marshall Smith
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Düstere Zukunftsvision, 30. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geklont (Taschenbuch)
Eine der traurigsten Geschichten, die ich je gelesen habe. In der Zukunft werden
Klone von Menschen erschaffen, die wie Tiere in Höhlen gehalten und später
für Organtransplantationen benutzt werden. Ein ehemaliger Polizist rettet ein
paar dieser Klone aus der Gefangenschaft und gerät dadurch in Schwierigkeiten.
Er wird von Profi Killern der Klon-Industrie gejagt und macht sich hochrangige
Wirtschaftsbosse zum Feind.

Der Roman spielt im Amerika der Zukunft, einer Zeit, die von Wirtschaft,
Militär und Wissenschaft gnadenlos für ihre Zwecke missbraucht wird.
Es wird eine pervertierte Menschheit gezeigt, die durch wissenschaftliche
Entdeckungen, wie z.B. Parallelwelten, auf kriminelle Weise Mensch und Umwelt
ausbeutet. Der Held des Buches ist der typische Detektiv, der durch zu viel
Neugier in große Probleme gerät und sich gegen das übermächtige Imperium
stellt.

Einige Ideen des Romans sind gut, wenn auch die Thematik sehr düster ist.
Die Handlung kommt leider nicht über das Muster einer Detektivgeschichte
hinaus, in der ein einzelner Super-Cop sich selbst aufopfert und für
Gerechtigkeit kämpft. Das ist teilweise ganz unterhaltsam, jedoch für einen
wegweisenden, intelligenten Science Fiction Roman, bleibt das Buch weit hinter
seinen Möglichkeiten zurück. Eine sehr komplexe und raffinierte Variante
dieses Themas wurde in dem bekannten Film »Die Insel« umgesetzt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 15, 2011 4:31 PM MEST


Infinity: Der Turm
Infinity: Der Turm
von Wolfgang Hohlbein
  Gebundene Ausgabe

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Science Fiction meets Fantasy, 26. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Infinity: Der Turm (Gebundene Ausgabe)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die bizarre Welt, die Hohlbein in diesem Roman erschaffen hat, wird seit vielen tausend
Jahren von einem mysteriösen Turm beherrscht. Niemand weiß, wie er auf die Erde kam
und kaum jemand kennt sein Geheimnis. Er ragt fünf Kilometer in den Himmel und
in die Erde. Er ist aus einem unbekannten schwarzen Material, einer Art Eisen, das jede
erdenkliche Form annehmen kann. Der Turm ist eine Art Super-KI, die mit seinen Bewohnern
in telepathischem Kontakt steht und zu seiner Verteidigung biomechanische Wesen erschafft.
Die Bewohner des Turms sind Menschen, die von der KI des Turms mit allerlei »Techmagie«
ausgestattet wurden und sich klonen können. Außerdem gibt es eine intelligente Mäuse-
Rasse, die als Berater der Menschen im Turm fungieren.

Hinter einer unsichtbaren und unzerstörbaren Wand, die den Turm umgibt, befindet sich
eine riesige Stadt, die in allen Richtungen bis zum Horizont reicht. Dort gibt es Clansherren,
die seit Urzeiten Armeen aufstellen um gegen den Turm Krieg zu führen. Jedoch waren
bisher alle Armeen erfolglos und den Techmagie-Waffen des Turms hoffnungslos unterlegen.
Alle zwanzig Jahre gibt es ein Treffen zwischen dem obersten Clansherren der Stadt und
der Königin des Turms. Alles vollzieht sich nach einem bestimmten überlieferten Ritual,
das schon seit unzähligen Generationen stattfindet. Bei diesem Treffen wird über den Frieden
zwischen Stadt und Turm neu verhandelt. Der Roman beginnt damit, dass Clansherr Craiden
eine Atombombe zur Explosion bringt, die Millionen Menschen tötet, jedoch den Turm
unversehrt lässt. Danach wird er zu Prinzessin Infinity in den Turm geladen. Doch dieses Mal
verläuft das Verhandlungsritual nicht wie vorgesehen.

Der Roman beginnt etwas sperrig und der Leser muss sich erst einmal in einer fremden
Welt zurecht finden. Auch die Dialoge sind teilweise umständlich und zäh. Doch die Geduld
wird im Laufe des Buches belohnt, wenn die Geschichte langsam Form annimmt. Hohlbein
hat über den Roman hinweg Hinweise und Andeutungen verteilt, die der Leser am Ende
des Romans selbst zusammen setzen muss. Diese Geschichte muss man erst einmal sacken
lassen, bevor man die Komplexität und den Hintergrund dieses Werkes erahnen kann.
Dies geschieht eher im Kopf des Lesers und weniger auf den über sechshundert Seiten.
Die Fragen, die sich am Ende stellen, weisen deutlich in eine Richtung. Daher ist anzunehmen,
dass es eine Fortsetzung geben wird. Doch auch für sich allein genommen, ist es ein
spannender Roman mit einer faszinierenden Idee. Vier Sterne deswegen, weil der etwas
sperrige Schreibstil und unnötige Wiederholungen manchmal dem Fluss der Handlung
im Wege stehen.


Sirkeci M35001302205160 Tischdecke Atlaskante 130 x 220 cm, weiß
Sirkeci M35001302205160 Tischdecke Atlaskante 130 x 220 cm, weiß
Wird angeboten von textildepot24, Preise inkl. MWSt.
Preis: EUR 18,00

4.0 von 5 Sternen Nicht unbedingt Alltagstauglich aber edel, 12. März 2011
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Tischdecke macht einen schlichten und edlen Eindruck.
Die so genannte Atlaskante unterstreicht die Wertigkeit und
gibt der Tischdecke einen angenehmen Stil, der nicht
aufdringlich wirkt.

Sie ist eher für besondere Anlässe geeignet, z.B. wenn man
Gäste zum Essen einlädt.

Laut Herstellerangabe ist die Tischdecke bis 60 Grad waschbar.
Also Vorsicht mit dem Rotwein!


Terra Universal-Reiniger, 2er Pack (2 x 750 ml)
Terra Universal-Reiniger, 2er Pack (2 x 750 ml)
Wird angeboten von Store-Germany
Preis: EUR 5,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Universal Reiniger, 3. März 2011
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Reinigungsmittel beruht auf pflanzlicher Basis und ist biologisch abbaubar.
Eine kleine Dosierung reicht für gründliche Reinigung von Böden und Kacheln aus.
Eine Verschlusskappe reicht für einen 5 Liter Eimer.
Dabei entsteht kein aufdringlicher Geruch wie bei anderen Reinigungsmitteln.
Bin damit alles in allem sehr zufrieden und gebe daher volle Punktzahl.


Office für Mac 2011 Home & Business (1 Pack / deutsch)
Office für Mac 2011 Home & Business (1 Pack / deutsch)

4.0 von 5 Sternen Für Mac-Windows Austausch gut geeignet, 3. März 2011
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Man braucht mindestens Mac OS 10.5.8, einen Intel Prozessor, 1 GB Ram
und 2,5 GB Speicherplatz auf der Festplatte.

Die Office-Programme benutze ich um einen Austausch zwischen Windows-
Anwendungen wie Power Point und Word zu gewährleisten, die als Standard
gelten. Oder um diese Dokumente lesen zu und bearbeiten zu können. Dasselbe
tut das kostenlose Open Office für Mac auch, allerdings mit einigen Darstellungs-
problemen, sehr langsam und nicht wirklich gut.

Die MS Office ist die elegantere und umfassendere Lösung für Mac. Die Arbeit
damit macht um einiges mehr Spaß und die Anwendungen laufen professioneller.

Alle anderen Anwendungen wie Outlook usw. verwende ich nicht, da sie
nicht an den Mac Workflow heran reichen. Als Business Lösung für alles
kann ich daher die MS Office für den eigenen Workflow nicht empfehlen.
Um professionell mit Power Point und Word Dokumenten zu arbeiten ist sie
aber die ideale Lösung für Mac und ist mit Windows Systemen voll kompatibel.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14