Profil für PI > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von PI
Top-Rezensenten Rang: 152.872
Hilfreiche Bewertungen: 12

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
PI "PI" (Bochum, NRW Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Keter 17199186 Kaminholz-Unterstand Firewood Shelter, 1,2m³, Kunststoff, schwarz
Keter 17199186 Kaminholz-Unterstand Firewood Shelter, 1,2m³, Kunststoff, schwarz
Wird angeboten von RMM Trade
Preis: EUR 112,49

4.0 von 5 Sternen Im Prinzip toll aber erst nach manueller Ergänzung...Aufbau kostet Nerven, 23. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diesen Unterstand bestellt weil er aus pflegeleicht ist und nicht neu lasiert werden muss nach ein paar Jahren und auch optisch sehr nett wirkte auf den Fotos. Außerdem passte die Größe perfekt da ich 25er Holzscheite benötige und so zwei in Reihe stapeln kann (so war der Plan) ohne einen zu tiefen Holzstand dafür einzusetzen. 60cm Tiefe ist im Vergleich zu den anderen Unterständen aus Holz recht wenig aber für mich genau ausreichend und platzsparend. Die Lieferung erfolgte rasendschnell und so habe ich mich frohen Mutes daran gemacht das Konstrukt aufzubauen.
Die Anleitung ist verständlich geschrieben und alle Teile sind beschriftet, genauso wie die Schrauben..top!
Auch die Optik und Qualität ist hochwertig auch wenn einige Plastikteil schon Kratzer aufwiesen, fällt aber nicht groß auf und stört mich auch nicht da ja eh Holz rein kommt.
Aber das Leiden beginnt mit dem befestigen der Schrauben, die an ihren Enden eine Art Bohrer aufweisen und wohl mit dem Akku Schrauber direkt in das nicht vorgebohrte Metall geschraubt werden sollen. Zum Teil werden in die Plastikwände noch Metalschienen eingelegt und man muss dann durch das Plastik und das Metal schrauben. Sorry das hat nicht funktioniert, die Schrauben ließen sich nicht in das Metal drehen. Ich habe dann alle Stellen erst mit einem Boher vorgebohrt und dann gingen auch die Schrauben rein. Hat man diese schweißtreibende Aktion hinter sich steht der Unterstand wirklich schön und stabil.
Ich habe dann mal testweise ein paar Holzscheit eingelegt und die nächste Überraschung:
Am Boden nur drei Schienen auf denen das Holz in zwei Reihen gelagert werden sollen??
Es fällt auch auf Grund der 25cm Scheitlänge durch und liegt nur auf den äußeren Schienen auf, sprich eine Seite liegt auf dem Boden und könnte Nässe ziehen.
Vielleicht kein Problem aber irgendwie sah es auch schief und nicht gewollt aus.
Ich hatte aber noch zwei lange Bankirai Bretter die ich auf 130cm Länge gesägt habe und die genau ziwschen die drei Metall Schienen passten. Sieht auch gut aus und man kann das Holz vernünftig stapeln.
Ich denke der Hersteller hätte statt 3 auf 4 Schienen setzen sollen, dann wäre es von Anfang perfekt gewesen...so muss man nachbessern um ein funktionierendes Produkt zu bekommen.
Auch bei 33cm Scheitlänge wird sich die vordere und hintere Reihe ins Gehege kommen da immer nur ein Scheit auf der mittleren Schiene aufliegen kann.
Ich gebe 4 Punkte weil ich das Problem lösen konnte und das Ergebnis sonst so ist wie ich es mir vorgestellt habe.


Philips SHE3905BK/00 In-Ear-Kopfhörer mit Mikrofon (satter Sound) schwarz
Philips SHE3905BK/00 In-Ear-Kopfhörer mit Mikrofon (satter Sound) schwarz
Preis: EUR 18,99

5.0 von 5 Sternen Super Kopfhörer für alle Ohrgrößen, 20. Juli 2014
Für den Urlaub hatten wir noch einen guten portablen Kopfhörer gesucht der idealerweise allen Familienmitgliedern passt.
Durch die drei verschiedenen Silikon Aufsätze findet jeder einen bequemen Sitz im Ohr und kann den super abgestimmten runden Sound genießen. Hier kommt ordentlich Bass aus den kleinen Stöpseln ohne das es matschig wirkt...die anderen Frequenzen sind auch sehr angenehm abgestimmt so das man einen sehr runden und klaren Klang erreicht.
Praktisch ist auch die Möglichkeit Telefonate anzunehmen und über den kleinen Taster die Musik zu pausieren und weiter laufen zu lassen.
Für den Preis die bisher besten Inear Kopfhörer die ich hatte.


Philips MCM2320 Kompaktanlage (15 Watt, BassReflex,USB, UKW, CD-MP3) schwarz
Philips MCM2320 Kompaktanlage (15 Watt, BassReflex,USB, UKW, CD-MP3) schwarz
Wird angeboten von Distriweb
Preis: EUR 99,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich super Einsteiger Mini HIFI Anlage, 20. Juli 2014
Da unser Nachwuchs ein größeres Zimmer bekommen hat waren wir auf der Suche nach eine kleinen Anlage mit gutem Klang und unauffälligem Design bzw. Größe um hier für entsprechende Beschallung zu sorgen :-)
Nach dem Auspacken fällt zunächst die sehr wertige Verarbeitung der Philips MCM2320 Anlage auf, könnte auch glatt als > 300 EUR HIFI Anlage durchgehen.
Alles ist gut verarbeitet und sieht edel aus. Allerdings fragt man sich bei der Größe ob der Klang wirklich überzeugen kann.
Wie gesagt für unseren Einsatzzweck muss es für Hörspiele und Mini-Disco Musik reichen aber ich habe als erste mal ein paar Metal CDs eingelegt und war perplex was da aus den kleine Boxen kommt. Der Sound ist richtig rund und voluminös und auch laut aufgedreht bleibt der positve Eindruck, da Matscht und knarzt nichts..Top!
Es gibt vorgefertigte EQ Settings die den Sound noch etwas voluminöser machen und die mitgelieferte klein Fernbedienung kommt erfreulicherweise mit einer Batterie aus und bietet alle nötigen Funktionen.
Ansonsten finden sich auf der Oberseite der Anlage noch einige Bedienelemente.
Für den Preis ist die Anlage ein echter Tip, aber geschuldet dem kleinen Preis bietet sie keine Möglichkeit die Namen von MP3s anzuzeigen und die Boxenkabel sind etwas kurz wobei hier für ein paar Cents einfach im Bedarfsfall ein Verlängerungskabel angeschlossen werden kann.
Man kann über USB oder Mini Klinke / AUX weitere Quellen abspielen, also alles was man benötigt um bei einer Party mal eben Geräte anzuschließen.
Bin froh dieses kleine Schmuckstück gefunden zu haben und der Nachwuchs ist auch stolz auf die erste eigene Anlage.


Ben Redelings' WM-Album: Unvergessliche Sprüche, Fotos, Anekdoten
Ben Redelings' WM-Album: Unvergessliche Sprüche, Fotos, Anekdoten
von Ben Redelings
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hat als Geschenk für unseren Fußballverrückten sehr gut funktioniert, 11. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin dafür bekannt von Fußball keine Ahnung zu haben. ;-) Wir brauchten aber ein Geschenk für einen Fußballfreak, was die Sache nicht ganz einfach machte. Da ich als Bochumer schon einmal was von Ben Redelings gehört hatte, haben wir nach den positiven Bewertungen hier einfach mal zugeschlagen. Auf den ersten Blick wirkte das Buch sehr nett aufgemacht mit einem hübschem Design. Beim Reinblättern habe selbst ich schon Schmunzeln müssen und das soll was heißen.
Wichtiger aber als alles andere war natürlich die Reaktion des Beschenkten. Der hat sich bereits am Abend sehr gefreut, eifrig geblättert und den einen oder anderen Spruch in die Runde geworfen. Was soll ich sagen: So soll es im Idealfall sein…da kann ich nur 5 Sterne für geben.


Philips DCM3260 Mini Stereoanlage mit DualDock (Lightning, 30-polig, 40 W, USB Direct), schwarz
Philips DCM3260 Mini Stereoanlage mit DualDock (Lightning, 30-polig, 40 W, USB Direct), schwarz
Preis: EUR 212,08

5.0 von 5 Sternen Endlich die Lösung für alte und neu iPhone/iPad Connectoren, 5. Januar 2014
Ich muss gestehen ich warte schon seit längerem auf diese Lösung und habe mich maßlos über den Wechsel der Anschlüsse bei den neuen Apple Generation auf den Lightning Typ geärgert.
Wir besitzen schon lange ein Philips DCM 278 welches in unserer Küche für den guten Sound und das abspielen aller möglichen Geräte und Medien sorgt.
Da wir damit sehr zufrieden waren wollten wir eine ähnliche Lösung auch für das Badezimmer, mit der Option entweder Internetradio direkt hören zu können oder aber ein iPad/iPhone anschließen zu können auf dem dann Internt-Radio läuft.
Jetzt hat unser iPad allerdings einen mini Lighting Anschluss und das iPhone noch den 30poligen Anschluss.
Und hier kommt die Philips DCM3260 Mini Stereoanlage ins Spiel, sie bietet nämlich beide Anschlüsse in einem Gerät!

Nach dem Auspacken fällt zunächst auf dass das DCM3260 sehr stylisch aussieht, die Metallfront zusammen mit der bersteinfarbenen Displayanzeige wirkt edel und wertig.
Von oben betrachtet ist das Gerät sehr schmal (10cm an der breitesten Stelle, bei ca 55cm Breite und 23cm Höhe).
Alle Bedientasten sind oben angebracht (von links gesehen Power, Source, Play, Stop, USB Port, Disc Schacht, Eject, Back, Forward, Vol + / -) und auch der CD Schacht ist so ins Gehäuse eingelassen das kein Tray oder ähnliches benötigt wird. Die CD schwebt einfach heraus.
Auf der Rückseite findet sich der Stromanschluss, Line-In, Kopfhöreranschluss und der Antennenanschluss.
Mit dabei ist übrigens auch ein Fernbedienung mit zahlreichen Zusatzfunktionen (Display Einstellungen, Equalizer Settings, Sleep Timer, Programmierfunktion, MP3 Album Skipping usw) die die Bedienung ergänzt.

Vorne am Gerät lässt sich über einen leichten Druck das Dock für iPod, Iphones und iPads herausfahren oder versenken.
Auf eine Drehplattform kann entweder der neue (lightning) oder allte Anschluss selektiert werden...geht kinderleicht und wirkt sehr stabil und durchdacht.
Sehr schön sind dei beiden Gummipömpel die beim Einsetzen von iPads das Gewicht aufnehmen so das nicht alles auf dem Connector lastet.

Als erstes habe ich eine CD abespielt, klassischer Power Metal mit ordentlich Druck und was soll ich sagen..der Sound bläst einen weg. Ich hätte nicht gedacht das aus der Kiste so ein Sound herauskommt. Den Sound habe ich per EQ auf Powerfull gestellt und ordentlich aufgedreht, wirklich ein sehr positives Klangergebnis.
Auch bei ruhigeren CDs ein sehr warmer ausgeglichener Sound...fast wie bei großen Anlagen, echt fazinierend und für den Zielaufstellungsort im Badezimmer fast schon überqualifiziert.

Als nächstes habe ich mal ein iPad angeschlossen, war auf Grund des Ligthing Anschlusses etwas friemelig aber liegt in der Natur dieses unsäglichen Mini Anschlusses aus dem Zwergenland...was auch immer Apple sich dabei gedacht hat.
Wie auch immer, der Anschluss an die Philips DCM3260 Mini Anlage klappte ruckzuck und alle Sound vom iPad werden über die Anlage wiedergeben.
Das gilt auch für Internet Radio und gestreamte Inhalte z.B. vom NAS...super genial, das war genau was wir erreichen wollten!
Unser iPhone kann nach einem kurzen Dreher am Dock auch gekoppelt werden und so kann man prima das Laden des Gerätes mit der Wiedergabe kombinieren..einfach praktisch.
Ansonsten können MP3s auch direkt per USB Stick oder von CD abgespielt werden.
Was will man mehr, mit den Maßen passt die Anlage auch perfekt auf unsere schmale Badezimmerfensterbank!
Eigentlich gibt es nur einen kleine Wermutstropfen, der Steckdosenanschluss ist sehr klobig mit fast 5x10cm und passt unter umständen schlecht in Steckdosen die nah am Spiegel oder einer Ablage sind. Das war bei den Vorgängermodellen besser (einfaches Kabel, Netzteil im Gerät) aber wie gesagt das ist zu vernachlässigen.

Ich kann hier nur volle 5 Punkte geben, wirklich ein tolles Gerät.


Philips BTS5000G/10 S5X Kabellose Studio-Lautsprecher mit Bluetooth (100 W RMS, aptX, AAC, Bassreflex-System), grau
Philips BTS5000G/10 S5X Kabellose Studio-Lautsprecher mit Bluetooth (100 W RMS, aptX, AAC, Bassreflex-System), grau
Wird angeboten von Akasya Handels GmbH
Preis: EUR 147,49

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Suche nach den wunschlosglücklich Lautsprechern hat ein Ende, 5. Januar 2014
Ich war schon länger auf der Suche nach einen Lösung um kabellos Internetradio und Youtube Video Sound via iPhone und IPad zu streamen.
Da kamen mir die Philips BTS5000B/10 bzw. S5X (steht auf dem Karton) gerade recht, da Sie als aktive Lautsprecher quasi den Verstärker mit eingebaut haben und kein zusätzliches Equipment benötigt wird.
Mich hat auch die Bezeichnung "Studio-Lautsprecher" hellhörig gemacht, da auch ich für Homerecording bereits ein Set Studio Lautsprecher von Samson (Resolv Serie mit Subwoover) besitze und ich auf den A/B Vergleich gespannt bin.
Wer weiß, vielleicht habe ich hier ja wirklich die All-in-one Komplett Lösung vor mir?

So die Theorie, hier also der Praxistest:
Beim Auspacken erwarten einen zunächst eine kleine Fernbedinung mit rudimentären Knopfbelegungen (Play, vor- rücklauf, Bluetooth, Optical, Coaxial, Aux, Lautstärke).
Aha, hier scheint es also einiges an Input Möglichkeiten zu geben.
Dann empfängt mich noch ein Stromkabel mit englischem Steckdosen-Anschluss...oje, ich dachte schon ich habe die Version für UK bekommen :-)
Nein, im Karton liegt auch noch der klassische Stromanschluss für deutsche Steckdosen bei...Glück gehabt und schön das man hier beides bekommt.
Dann ist noch ein hochwertig umsponnenens Lautsprechkabel zur Verbindung der Boxen von ca. 270cm Länge dabei und einige Anleitungen.

Als nächstes hole ich die erste Box hervor, die sehr leicht ist...hätte ich bei einer Studio Box anders erwaret.
Sie ist schwarz mit Lautsprechermembranen im Carbon Look (1x 12cm Membran Durchmesser, 1x3 cm Hochtöner) und Bassreflexloch auf der Rückseite.
Auf der Rückseite findet sich noch ein Chinch Anschluss für den anderen Speaker und der hier ist mit L für Links beschriftet.
Optisch schonmal richtig cool und macht sich sowohl auf dem Schreibtisch als auch im Regal prima..die Maße 18cm Breite x 28,5cm Höhe und 21,5cm Tiefe sind wirklich nutzungsfreundlich.
Aber ob kleine Boxen auch gut klingen muss sich erst noch zeigen.
Die zweite Box ist dann etwas schwerer und verbirgt einiges an Technik, so z.B. den Verstärker und die Anschlüsse für die Quellen.
Auf der rechten Seite sieht man einen sehr großen Endlosregler für Volume / Lautstärke..sehr gut, kein Gefummel mit kleine Knöpfen für diese Kernregelfunktion!
Darunter ein etwas kleinerer Knop für das wechseln der Quelle auf Bluetooth, Optical, Coaxial und AUX.
Jetzt wird es spannend, auf der Rückseite wieder das Bassreflexloch und zwei Drehregler für Höhen und Bässe.
Der Stromanschluss, en USB Anschluss (interessant...wofür der wohl ist??), ein optischer Eingang, eine Coaxial Eingang, ein AUX In Chinch Eingang und die Anschlüsse für den linken Speaker ebenfalls per Chinch.
Ich muss schon sagen das Design und die Kompaktheit ist Philips wirklich außerordentlich gelungen!

Anschließen dauert genau 2 Minuten, dann stehen die Boxen verkabelt mit meinem Rechner (an dem auch die Samson hängen) und sind bereit für die erste in Betriebnahme.

Es gibt ein kurzes Piepen und an der rechten Box leuchtet das Zeichen für Bluetooth. Na dann mal als erstes das iPhone koppeln und schauen ob Plug and Play und Internet Radio streaming funkioniert.
Zunächst gehe ich auf dem iPhone unter Einstellungen auf Bluetooth und aktiviere die Funktion.
Es wird Philips S5X angezeigt und das iPhone ist verbunden. Ab jetzt höre ich die Klickgeräusche schon über die Lautsprecher...das war bisher ja super einfach.
Dann mal das radio.de App gestartet und einen Sender ausgewählt...wow, sofort kommt die Ausgabe in bombiger Soundqualität aus den S5X Lautsprechern.
Die Lautstärke lässt sich wie gewohnt über das iPhone regeln. Dann direkt mal ein Video über Youtube und auch erfolgt die Soundausgabe in hoher Qualität.
Das macht einfach Laune, egal was man auf dem iPhone oder iPad hat (auch Hörbücher oder ähnliches) lässt sich super bequem streamen und die Lautstärke kann auch richtig aufgedreht werden.
Die Knöpfe an der Box lassen sich blind ertasten und bedienen und die ganze Haptik ist einfach extrem stimmig, wie das gesamte Design.

Der Bass ist genau richtig (kann man hinten richtig aufdrehen) und auch an der XBOX machen die BTS5000B einen hervoragenden Job.
Im Vergleich zu meinen Samson müssen sich die Philips wahrlich nicht verstecken und ich kann wirklich nur eine Empfehlung für diese Multi-Funkions Speaker aussprechen.
Inzwischen habe ich auch herausgefunden das man die Boxen ganz ausschaltet indem man den Knopf für die Quellenwahl gedrückt hält, sehr schön!
Achja und der USB Port ist für das Laden von Ipad und Iphone gedacht...ich würde sagen da hat wirklich jemand alle Eventualitäten berücksichtig.
Einziger neutrale Anmerkung ist, dass meine Boxen ein ständiges Fiepen von sich geben das man hört wenn es ganz still ist..allerdings nur in Stellung AUX und Bluetooth.
Bekommt man aber nur mit wenn man so wie ich jetzt ganz nah mir dem Ohr dran geht und gerade nichts läuft. Wenn der Rechner z.B. an ist sind die Geräusche zigfach lauter.

Was soll ich sagen, wirklich ein tolles Produkt und eine sehr interessante Produktgattung....kann ich nur 5 Sterne geben.


Seite: 1