Profil für Thomas Knackstedt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Knackstedt
Hilfreiche Bewertungen: 22829

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Knackstedt "thomasknackstedt" (Delligsen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Fenster zum Sommer
Fenster zum Sommer
DVD ~ Nina Hoss
Preis: EUR 3,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Es gab eine Zeit, da waren wir ein Paar...", 31. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fenster zum Sommer (DVD)
... aber wie soll Juliane(Nina Hoss), dass August(Mark Waschke), der Liebe ihres Lebens, erklären? Schließlich hat Juliane ihren Mann Philipp(Lars Eidinger), mit dem sie neun Jahre zusammen war, für August verlassen. Ihren Job hat sie an den Nagel gehängt, um mit August nach Finnland zu fahren. Dort lebt Julianes Vater. Kurz zuvor ist Julianes beste Freundin Emily(Fritzi Haberlandt) bei einem Unfall gestorben und jetzt will Juliane nur noch Augusts Liebe. Und dann das! Als sich Juliane in Finnland abends ins Bett legt, ist die Welt noch in Ordnung. Doch sie erwacht im verschneiten Berlin. Damit nicht genug. Schnell stellt Juliane fest, dass sie sich in der Zeit ein paar Monate vor dem Moment befindet, in dem sie August kennen lernt. Sie lebt noch mit Phillip zusammen und auch Emily ist noch am Leben. Juliane glaubt, sie wäre verrückt. Aber das ist nicht der Fall. Sie weiß genau, was in den nächsten Monaten passieren wird und fragt sich: Kann ich den Lauf des Schicksals ändern? So versucht sie Kontakt zu August aufzunehmen, der sie zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht kennt. Damit beginnt das Chaos...

Es gibt Bücher wie Hannelore Valencaks -Fenster zum Sommer- und deren Verfilmung, wo man sich bei beiden Dingen fragt: Wieso wurde das kein riesiger Erfolg? Man weiß es nicht. Ich schon gar nicht. Buch und Film bestechen durch eine brillante Geschichte, die mit der Frage "Was wäre wenn?" und dem Umstand spielt, dass das Schicksal es nicht wirklich mag, wenn jemand etwas verändern will. Der Film ist erfrischend anders gestrickt und verfolgt einen Roten Faden, den man nicht mehr verlassen kann. Nina Hoss, Mark Waschke und Fritzi Haberlandt tun ihr Übriges, um aus Valencaks Geschichte einen wunderbaren Film zu machen. Unter der Regie von Hendrik Handloetgen stimmt hier einfach alles. Am Ende kommt es gar nicht darauf an, wie unwahrscheinlich es ist, was Juliane passiert. Man steckt so tief in der Geschichte, dass man sich diese Frage gar nicht mehr stellt. Vielmehr möchte man nur noch wissen: Wie geht das zu Ende? Genau so sollte eine gute Geschichte und ein guter Film aufgebaut sein...


König der Straßen
König der Straßen
Preis: EUR 10,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Sehnsucht auf Autopilot., 30. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: König der Straßen (Audio CD)
Das ist eine Songzeile von Ingo Pohlman. Auf den wurde ich aufmerksam, als er einen Auftritt in der NDR Talkshow hatte. Ich durfte mich überzeugen: Der junge Mann kann singen. Dazu gab es eine interessante Geschichte. Nach der Maurerlehre in Hamburg sollte er das Geschäft des Vaters übernehmen. Der dachte, sein Sohn ist in Hamburg fleißig am Lernen, doch Ingo spielte lieber mit der Gitarre auf der Straße. Es folgten erste Gigs und die Beichte beim Vater. Seitdem ging es bergauf mit der Karriere des gebürtigen Rheda-Wiedenbrückers. Wenn er heute von Liebe, Sehnsucht und Hoffnung singt, macht es einfach Spaß zuzuhören.

-Der König der Straßen- ist Pohlmanns drittes Album. Ganz sicher nicht der beste Silberling mit deutscher Musik, den es gibt, aber: Ein sehr, sehr ordentliches Album, das als Visitenkarte überall vorgezeigt werden kann. Der Opener -Der König der Straßen- zeigt gleich, wo es lang geht. Feinste Liedermacherqualitäten werden in einem Popsong eingefangen. -Am Morgen danach- ist ebenfalls ein feines Stück deutsche Musik. Die Hookline von -Wenn sie lächelt- mag banal sein, aber sie ist trotzdem wunderschön. -Für Dich- hat Chartqualitäten. -Wohin- ist eine wunderschön verträumte Ballade. Der Bonus Track -Ich will dass du mitgehst- ist ein melancholischer Rausschmeisser.

Ingo Pohlmann hat bis heute nicht den kometenhaften Durchbruch in der Garde der deutschen Liedermacher geschafft. Das muss er aber auch nicht. Pohlmann ist ein starker Livemusiker, der jeden Cent des Konzerteintrittgeldes wert ist. Der Mann kann singen und texten. Allein das reicht aus, um sich seine Alben anzuhören.


Auf das Leben!
Auf das Leben!
DVD ~ Hannelore Elsner
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Film wie ein Wirbelsturm..., 29. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auf das Leben! (DVD)
... der mitten durch den Kopf weht. Das war Uwe Jansons -Auf das Leben- für mich. Hannelore Elsner hat sich ein weiteres Denkmal ihrer filmischen Laufbahn geschaffen, Max Riemelt setzt mit seinem Schauspiel ein Ausrufezeichen für die eigene Karriere und Uwe Janson zeigt, wie unglaublich einfühlsam, bewegend und spannend zugleich er eine wunderbare Geschichte erzählen kann. -Auf das Leben- ist ein kleiner Film, der aus jeder Pore großes Kino ausatmet. Selten haben mich 87 Minuten Film so mitgerissen...

Ruth Weintraub(Hannelore Elsner) muss nach 35 Jahren ihre Wohnung verlassen. Sie wird aus den eigenen vier Wänden und der Instrumentenwerkstatt zwangsgeräumt. Der Aushilfsmöbelpacker Jonas(Max Riemelt), der in seinem Bus lebt, hilft bei der Räumung. Jonas, der auf Grund einer Krankheit auf der Flucht vor sich selbst ist, bringt Ruth in ihre neue Wohnung. Dort begeht sie kurze Zeit später einen Selbstmordversuch. Nur durch Zufall kann Jonas sie retten. Von diesem Moment an entspinnt sich eine seltsame Beziehung zwischen Ruth und Jonas. Welten trennen diese beiden Menschen und doch gibt es Schicksalsbande, die bis ins Jahr 1972 zurückreichen, die Ruth und Jonas irgendwie zusammen geführt haben...

"Als ich klein war wollte mich dieses Land mit allen Mittteln umbringen. Heute sperrt es mich in ein Zimmer ohne Ecken und Kanten, damit ich mich nicht umbringen kann." Es sind Sätze wie dieser, die aus -Auf das Leben- einen ganz besonderen Film machen. Wie Hannelore Elsner und Max Riemelt diese Geschichte, die vom Zweiten Weltkrieg bis ins heutige Berlin führt, präsentieren, das ist schlichtweg wunderbares Schauspiel. Zu den Bildern gibt es berauschende Musik und eine gewaltige Prise Berlin. Die Nebenrollen des Films sind mit Andreas Schmidt, Aylin Tezel und Markus Maria Profitlich hervorragend besetzt. Ich habe jede Minute von -Auf das Leben- genossen. Wer weiß, vielleicht klappt das bei Ihnen ja auch. Probieren sie es aus!


Come Away With Me
Come Away With Me
Preis: EUR 5,55

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Fixstern am Albumhimmel., 28. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Come Away With Me (Audio CD)
… das ist Norah Jones Album -Come away with me- noch heute für mich. Als der Silberling im Jahr 2002 das Licht der Welt erblickte, dachte ich: Na ja, Ravi Shankars Tochter. Da kann es nicht schwer sein, einen Plattenvertrag zu ergattern. Beim ersten Hören des Albums stellte sich dann schon ein kleines Aha-Erlebnis ein. Heute, viele Jahre später, bin ich fest davon überzeugt, dass -Come away with me- zu einem DER Alben des neuen Jahrtausends gehört. Vieles wird verschwinden, manches nie mehr gehört werden, aber die Zusammenstellung dieser 14 Songs wird ganz sicher noch einige Jahrzehnte überdauern. Es ist die Unaufgeregtheit der Musik, die Sanftheit der Stimme und das Schmeichlen der Melodien, das aus Norah Jones Album einen wahren „Seelentröster“ macht. Nicht umsonst hagelte es dafür reichlich Preise und Auszeichnungen.

Anspieltipps: Das wird schwer. Fast jeder Song auf dem Album wurde als Single ausgekoppelt und hat auch das Zeug dazu. Natürlich kommt man um das titelgebende -Come away with me- nicht herum. Eine wunderbare Ballade mit tonnenweise Herzschmerz. Bis heute mein Lieblinslied des Albums ist -One Flight Down-. Wenn dieses Klavier erklingt bekomme ich noch heute eine Gänsehaut. Der Opener des Albums -Dont know why- nimmt einen sofort warm und herzlich in die Arme. -Turn me on- erinnert ein wenig an Bill Withers -Lean on me- und hat ebenso dessen Klasse. Am Ende wirfte einen -The Nearness of you- freundlich und besetimmt aus dem Album heraus.

Wenn sie die Welt um sich herum für 45 Minuten komplett vergessen wollen, lege ich ihnen -Come away with me- ans Herz. Genau dort gehört dieses Album hin. Das war 2002 so und bis heute hat sich daran nichts geändert.


So ruhet in Frieden: Thriller
So ruhet in Frieden: Thriller
von John Ajvide Lindqvist
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Frage, die ich niemals stellen will..., 27. Juli 2015
Rezension bezieht sich auf: So ruhet in Frieden: Thriller (Taschenbuch)
... hier ist sie leider fällig. "Was will uns der Autor mit dieser Geschichte sagen?" Ich schreibe selbst mehr schlecht als recht und weiß, wie dämlich diese Frage ist, ich stelle sie bei -So ruhet in Frieden- trotzdem. John Ajvides Lindqvists -So finster die Nacht- war eines der besten Bücher, das ich in den letzten Jahren gelesen habe. Unglaublich lebendige Charaktere, ein brillanter Spannungsbogen und eine wunderbare Art zu schreiben trafen dort aufeinander. Auch -So ruhte in Frieden- ist bestechend gut geschrieben und bastelt ein paar starke Charaktere zusammen, aber der Rote Faden des Stoffs erschließt sich mir nicht. Nach 440 Seiten war ich durch und dachte: Und jetzt? War es das? Wirklich?

Stockholm und Umgebung verändert sich. Nach Wetterphänomenen erwachen urplötzlich ein Teil der Toten wieder zum Leben. Jüngst Verstorbene verlassen die Leichenhallen und werden aus ihren Särgen befreit. Sie wollen nach Hause. Das Phänomen ist örtlich begrenzt und die Ordnungskräfte nehmen die ca. 2000 Wiederlebenden in Gewahrsam. Unter ihnen Eva Zetterberg, die gerade bei einem Unfall getötet wurde. Ihr Mann David und Sohn Magnus wissen nicht mit der Situation umzugehen. Auch der Journalist Mahler ist verwirrt. Sein gerade verstorbener Enkel wird von ihm aus dem Sarg befreit. Doch Mahlers Tochter Anna weiß mit dem Sohn zunächst nichts anzufangen. Elvys Ehemann Tore kehrt aus der Leichenhalle zurück. Seine Enkelin Flora scheint zu ahnen, was die Toten wieder lebendig macht. Im Auffanglager der Toten kommt es zu Unruhen. Stockholm stehen schwierige Tage bevor...

Wie gesagt, ich fühlte mich am Ende von -So ruhet in Frieden- als wäre ich einen Weg gegangen, der kein Ziel hat. Lindqvist schreibt hervorragend, aber die Story verströmt nicht die Magie, die andere Bücher ihr eigen nennen können. Mag sein, dass ich das alles nicht richtig verstanden habe und völlig falsch liege, aber ich gehe davon aus, dass die Freunde von -So finster die Nacht- mit diesem Lindqvist nicht so ganz zufrieden sein werden...


Stories We Tell
Stories We Tell
DVD ~ Rebecca Jenkins
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jede Geschichte will erzählt werden..., 27. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stories We Tell (DVD)
... und die der Familie Polley ganz sicher. Sarah Polley, kanadische Schauspielerin und Regisseurin macht sich auf, das eigenen Familienleben zu erforschen. Es gibt einiges, was da berichtenswert ist. Die früh verstorbene Mutter Diane(Rebecca Jenkins), ein Energiebündel und Mittelpunkt jeder Gesellschaft, hat zumindest ein Geheimnis mit ins Grab genommen. Vater Michael(Peter Evans), der Sarah groß gezogen hat, weiß eine Menge über das Zusammenleben mit Diane zu berichten. Dann sind da noch Dianes Kinder Susy und John aus Dianes erster Ehe und Sarahs Geschwister Joanna und Mark. Jeder weiß etwas zu erzählen aus der Zeit, als Sarah noch ein kleines Mädchen war. Irgendwann kam das Gerücht auf, dass Sarah ihrem Vater so gar nicht ähnlich sieht. Gab es eine Affäre? Oder ist das alles nur Zufall? Sarah Polley macht sich auf den Weg. Sie interviewt die komplette Familie, Dianes Freunde und Schauspielkollegen. Was dabei herauskommt ist so spannend, ehrlich, überraschend und witzig, wie man das niemals vermuten würde...

Kann man einen Film über die eigene Familiengeschichte machen? Eine Geschichte die so, oder so ähnlich, jede Familie auf der Welt erzählen könnte. Wer hat damals was gemacht? Wie hieß der noch gleich? Wo war das genau? Jeder kennt diese Unterhaltungen am Kaffeetisch. Hört sich nicht besonders aufregend an, ist es aber. -Stories we tell- ist wunderbares Doku-Kino mit einem ganz neuen Ansatz. Obwohl Szenen aus der Zeit der späten 70er und frühen 80er Jahre mit Schauspielern nachgestellt werden mussten, verströmt -Stories we tell- einen unglaublich starken Hauch Zeitgeist. Die Charaktere der Geschichte wachsen einem schnell ans Herz. Sarah Polley ist dabei gnadenlos neugierig und verdammt ehrlich. Ich persönlich hätte nie gedacht, dass mich dieses kleine Stück kanadische Familiengeschichte derart mitnehmen würde. Das der Film einige Preise eingeheimst hat, wundert mich nicht. Wer weiß, vielleicht springt dieser Funke der Begeisterung bei ihnen ja auch über. Probieren sie es aus. Von mir gibt es in jedem Fall die absolute Empfehlung zum Anschauen. Ach ja... verpassen sie auf gar keinen Fall die letzte Einstellung des Films. Was Sarah Polley, da von Schauspieler Jeff Bowes "eingefangen" hat, dass ist wirklich genial...


3 Türken & ein Baby
3 Türken & ein Baby
DVD ~ Kostja Ullmann
Wird angeboten von media4world
Preis: EUR 12,65

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alte Idee neu umgesetzt..., 26. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 3 Türken & ein Baby (DVD)
... so will ich es bei -3 Türken & ein Baby- auf den Nenner bringen. 1985 brachte Coline Serreau ihr -3 Männer und ein Baby- auf den französischen Filmmarkt. Zwei Jahre später schob Leonard Nimoy die amerikanische Coverversion -Noch drei Männer, noch ein Baby- nach. Jetzt hat Sinan Akkus seine veränderte Version der Geschichte nach Frankfurt verlegt. Die Komödie ist unterhaltsam, die Gags der Story unterscheiden sich nicht großartig von denen der Vorgänger. Wäre es möglich, hätte ich 3,5 Sterne vergeben. Da das nicht geht, sind es vier geworden...

Die drei Brüder Celal(Kostja Ullmann), Sami(Kida Khodr Ramadan) und Mesut(Eko Fresh) betreiben einen Brautkleidladen in Frankfurt. Die finanzielle Lage ist katastrophal, die Zwangsräumung droht. Die drei Männer sehen nur eine Möglichkeit zu überleben: Der Familienschmuck der verstorbenen Eltern muss verkauft werden. Die Idee ist gut, aber Celal kommt mit dem Geld nicht am Spielcasino vorbei. Das war es dann mit dem Geschäft. Zudem hat Celal urplötzlich noch ein Baby am Hals. Nachdem er seine Ex Anna(Jytte-Merle Böhrnsen) getroffen hat, erleidet die einen Unfall und Celal steht mit Annas Kind allein da. Obwohl, da sind ja noch Mesut und Sami. Die sind weder vom Kind noch vom Fehlen des Geldes begeistert. Alles steuert auf eine Katastrophe zu. Doch Celal will alles wieder gut machen. Er versucht sich als Callboy und will sogar einen Kredit aufnehmen. Ob das funktioniert?

-3 Türken & ein Baby- bringt nichts Neues in Sachen Komödie. Nichtsdestotrotz driftet der Film nicht in komplett breit getretene Klischees ab und zieht seinen Roten Faden durch. Es gibt ein paar lustige Nebenschauplätze, von denen mir der mit Sami und seiner neuen Flamme am besten gefallen hat. Kida Khodr Ramadan ist für mich ohnehin der positivste Aspekt des Films. In den Nebenrollen sind so bekannte Gesichter wie Frederik Lau, Axel Stein und Christoph Maria Herbst untergebracht. Entscheiden sie also wieder einmal selbst, was sie von dem Film halten. Ich habe mich in jedem Fall unterhalten lassen...


Mr. Turner - Meister des Lichts [Limited Edition]
Mr. Turner - Meister des Lichts [Limited Edition]
DVD ~ Timothy Spall
Preis: EUR 10,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Die Sonne ist dort.", 25. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das sind die letzten Worte William Turners im Jahr 1851. So stellt das jedenfalls Mike Leigh in seinem Film -Mr. Turner- dar. Leigh greift ausstattungstechnisch in die vollen und begeistert über 140 Minuten mit grandiosen Kulissen und traumhaft schönen Landschaften. Dazu gesellt sich die gnadenlose Schauspielkunst eines Timothy Spall(William Turner), der einem der größten englischen Maler jede Menge Leben einhaucht. Für mich einziges Manko des Films: Es gibt ein paar satte Längen. Wer sich allerdings für den Künstler Turner und die Zeit in der er lebte interessiert, der wird sich in -Mr. Turner- völlig verlieren. Leigh hat die Epoche von Turner ganz stark in Szene gesetzt.

William Turner ist ein gefragter Mann. Er kann malen. Turners Bilder handeln von der See und den Landschaften. Niemand fängt das Licht in Bildern so ein wie er. Das Königshaus ist entzückt von Turner. Im normalen Leben gibt es für Turner nur Farben und Pinsel. Er lebt zusammen mit seinem Vater(Paul Jesson) und der Haushälterin Hanna(Dorothy Atkinson), zu der er auch ein seltsames Liebesverhältnis hat. Als Vater Turner stirbt, muss sich William neu aufstellen. Er fährt zu Besuch ins Küstenstädtchen Margate und lernt dort die Vermieterin Frau Booth(Marion Bailey) kennen und lieben. Turners große Karriere neigt sich dem Ende entgegen, als seine Augen schwach werden. Sein Doppelleben zwischen Mrs. Booth und Hanna kostet ihn weitere Kraft. So scheint einer der größten Maler Englands in der Versenkung zu verschwinden...

Man muss sich schon ein wenig für die Figur William Turner interessieren, wenn man bei -Mr. Turner- auf seine Kosten kommen will. Mike Leigh fängt die Zeit der dekadenten Oberschicht und der arbeitswütigen Künstler jedenfalls punktgenau und detailverliebt ein. Hier und da war mir das alles ein Stück weit zu lang, aber ansonsten hat mich der Film gut unterhalten. Sie wissen ja: Probieren sie einfach aus, was sie von -Mr. Turner- halten. Niemand kann das besser entscheiden als sie selbst...


Still Alice - Mein Leben ohne gestern
Still Alice - Mein Leben ohne gestern
DVD ~ Julianne Moore
Preis: EUR 12,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles geht verloren., 24. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Still Alice - Mein Leben ohne gestern (DVD)
Alice Howland(Julianne Moore) ist eine erfolgreiche Frau. Die Professorin für Linguistik hält Vorträge und ist eine anerkannte Autorin auf ihrem Gebiet. Ihr Ehemann John(Alec Baldwin) ist ein hohes Tier in der Forschung und ihre Kinder Anna(Kate Bosworth) und Tom(Hunter Parrish) sind in juristischen und medizinischen Berufen tätig. Lediglich Tochter Lydia(Kristen Stewart) versucht sich erfolglos an einer Schauspielkarriere. Das perfekte Leben von Alice erhält einen Riss, als sie urplötzlich merkt, dass ihre Erinnerungskraft schwindet und sie sich sogar beim Joggen auf dem Campus nicht mehr orientieren kann. Erste Untersuchungen ergeben einen Verdacht, weitere Test sorgen für die Gewissheit: Alice leidet an der seltenen, erblichen Form von Alzheimer. Nur kurz versuchen Alice und ihre Familie den Kampf gegen die Krankheit aufzunehmen, doch sie erkennen schnell: Es ist aussichtslos. Alice verliert alles, was sie als Mensch ausmacht. Namen, Orte und Erinnerungen verblassen und verschwinden. Selbst Alice' Plan, den sie bei wachem Verstand geschmiedet hat, um der Krankheit ein Schnippchen zu schlagen, scheint im Nirgendwo verschwunden zu sein...

Selten wurde ein Film über einen Alzheimer Patienten so gefühlvoll und doch realitätsnah auf die Filmrolle gebannt. Wobei jeder, der mit dieser Krankheit in der eigenen Familie zu tun hat weiß: Die Wirklichkeit ist noch wesentlich drastischer. Nichtsdestotrotz bringt -Still Alice- genau die richtigen Saiten des Problems zum Schwingen. Der Verlust der eigenen Identität, das Herausbrechen aus dem Familienverband, die Scham über die eigenen Defizite. Julian Moore spielt ihren Part brillant. Dazu gesellt sich eine Kristen Stewart, die so unglaublich viel mehr kann, als nur die schöne Bella zu geben.

Nach der Romanvorlage von Lisa Genova haben Richard Glatzer und Wash Westmoreland ihren -Still Alice- inszeniert. Eindrucksvoll zeigt der Film wie schnell und gründlich ein ganzes Leben auseinanderbrechen kann. Es gibt immer noch Hoffnung und Liebe, aber wie wenig Trost das bietet, darf man in -Still Alice- gebannt beobachten. Glatzer und Westmoreland haben einem wichtigen Thema, das uns alle treffen kann, Raum und Zeit gegeben, damit wir verstehen können. Für mich ist -Still Alice- einer der besten Filme des Jahres...


Cuban Fury - Echte Männer tanzen
Cuban Fury - Echte Männer tanzen
DVD ~ Rashida Jones
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Man tanzt mit dem Herzen., 23. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cuban Fury - Echte Männer tanzen (DVD)
1987 wusste Bruce Garrett(Nick Frost) das genau. Da war er Englands bester jugendlicher Salsa-Tänzer. Doch dann wurde Bruce überfallen und tanzte nie wieder. Jetzt, 25 Jahre später, ist er Entwickler in einer Drehmaschinenfirma und verknallt sich in die neue Abteilungsleiterin Julia(Rashida Jones). Die tanzt nicht nur Salsa, sondern wird auch noch von Bruces fiesem Kollegen Drew(Chris O'Dowd) begehrt. Bruce, im Lauf der Jahre reichlich desillusioniert und mit vielen, vielen Kilos bestückt, sieht keine Chance, Julias Herz zu erobern. Aber da ist natürlich noch der Salsa. Bruce wagt alles und sucht seinen alten Trainer Ron Parfitt(Ian McShane) auf. Doch ob der aus dem Pummel Bruce wieder den feurigen Tänzer herausholen kann, steht in den Sternen...

-Cuban Fury- präsentiert nichts Neues im Bereich Tanzen. Das muss James Griffiths Film aber auch nicht. Hier und da erinnert der Streifen an -Shall we Dance- oder andere Filme des Genres. -Cuban Fury- lebt vor allem von einem wunderbaren Nick Frost, der auch ohne Simon Pegg ganz stark ist. Dazu gibt es ein paar herrlich schräge Charaktere, wie den Tänzer Bejan(Kayvan Novak) oder Bruces Kumpel Gary(Rory Kinnear). Wenn Bruce und Drew im Parkhaus zum Salsa-Duell antreten ist das ziemlich lustiges, und dennoch großes Kino.

Sollten sie sich Abends einfach mal entspannt vor die Glotze klemmen wollen, um sich von einem unterhaltsamen Film die Zeit "stehlen" zu lassen, kann ich ihnen -Cuban Fury- empfehlen. Ich habe mich jedenfalls sehr gut unterhalten lassen...


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20