Profil für Thomas Knackstedt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Knackstedt
Hilfreiche Bewertungen: 19855

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Knackstedt "thomasknackstedt" (Delligsen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Streng
Streng
DVD ~ Laetitia Casta
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Liebesgeschichten sind eigene Welten., 12. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Streng (DVD)
So eröffnet der Erzähler -Streng-. Und ja; dieser Film ist wahrlich eine eigene Welt. Eine, die in einem unglaublich coolen Look daher kommt. Eine, die uns eine atemberaubend schöne Laetitia Casta(Junge Frau) präsentiert, und eine die einem nicht besonders nachvollziehbaren Storybook folgt. All das, im Zusammenspiel mit wirklich passender Filmmusik zu den optisch ansprechenden Bildern, macht aus -Streng- etwas Besonderes. Ein Film, den man mag oder aber nicht. Ein Film der anders ist, ohne deshalb den Anspruch stellen zu können ein Meisterwerk oder hohe Filmkunst zu sein.

Ein schwer reicher Banker(Benoit Poelvoorde) hat ein seltsames Verhältnis zu einer jungen Frau. Der Banker weiß nicht wohin mit seinem Geld und residiert in einer atemberaubenden Villa. Die junge Frau kommt zu ihm und erfüllt ihm seine Wünsche. Die sind bizarr, unterwürfig, abwegig und psychopathisch. Nach jedem Treffen kehrt die junge Frau zu ihrem älteren Lebenspartner(Richard Bohringer) zurück. Der weiß von dem Verhältnis, hält sich aber in der Bewertung zurück. Die junge Frau und der Banker spielen ein Spiel, das nicht gut enden kann. Beide wissen es und doch kann keiner davon lassen. So driftet jede weitere Begegnung in Richtung Katastrophe...

Na ja. Das hatte irgendwie was. Wobei: :Den Hauptcharme dieser Produktion macht ohne Wenn und Aber Latitia Casta aus. Dazu gesellt sich eine Kamera und eine Handvoll Drehorte, die so puristisch wie futuristisch wirken. Die Geschichte ist interessant aber wenig nachvollziehbar. Kein Wunder, dass sich die Kritker daran spalten. Mir hat es gefallen. Und sie, aber das wissen sie ja schon, müssen mal wieder selbst entscheiden ob sie hier den Daumen hoch oder runter nehmen...


Nicht mein Tag
Nicht mein Tag
DVD ~ Moritz Bleibtreu
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Das bin übrigens Ich...", 12. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Nicht mein Tag (DVD)
So beginnt Peter Thorwarths -Nicht mein Tag-. Und der Film beginnt richtig gut. Zwei brillante Hauptdarsteller spielen sich die Bälle der Story rasant zu und diese Story nimmt einen mit. Es ist unterhaltsam, witzig und gibt jede Menge skurrile Szenen und schräge Dialoge. Leider bleibt das nicht bis zum Schluss so. Als die Odyssee des Bankangestellten Till Reiners(Axel Stein) und des Ganoven Nappo(Moritz Bleibtreu) in Amsterdam ankommt, wurde es mir dann doch eine Spur zu albern und banal. Aber sie wissen ja: Die Geschmäcker sind verschieden...

Till Reiners ist ein Bankangestellter, wie man sich ihn vorstellt. Trocken, unscheinbar, ordentlich und langweilig. Till war früher mal ein Rocker, aber davon sieht man heute nichts mehr. Seine Frau Miriam(Anna Maria Mühe) kümmert sich mehr um ihre Mode-Design-Karriere als um ihren Mann. Als dann eines Tages der Ex-Knacki Nappo Tills Bank überfällt und Till als Geisel nimmt, finden die beiden ungleichen Männer irgendwie zusammen. Es beginnt eine Odyssee durch halb Europa auf der Till Reiners zu sich selbst findet...

Wie gesagt, einen tollen Start hatte die Story alle Male. Moritz Bleibtreu ist so schnoddrig, wie wir ihn lieben und Axel Stein ein echtes Komödien-Talent. Als Beispiel möchte ich die Szene an der Tankstelle anführen, die ist vom Allerfeinsten. Der Soundtrack zum Film hat mich etwas ratlos zurückgelassen. Von starker Mucke der Black Keys bis hin zu 08-15 Rock and Roll -Trallalla passte das, meiner Ansicht nach, nicht besonders gut zusammen. -Nicht mein Tag- ist unterhaltsames Kino für einen Abend vor der Glotze. Ein Film, der einem längere Zeit im Kopf bleibt, ist es nicht. Jedenfalls wenn sie mich fragen...


Schattennacht
Schattennacht
von Dean Koontz
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Buchreihe lebt vom Charakter Odd Thomas..., 11. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schattennacht (Taschenbuch)
... und den hat Autor Dean Koontz in Band 3 der Serie sehr gut heraus gearbeitet. Koontz ist ein "Vielschreiber" und "Vielverkäufer" im Bereich der phantastischen Literatur. Die Bände der Odd-Thomas-Serie glänzen nicht dadurch, dass der Leser den Eindruck bekommen würde, dass Koontz Jahrzehnte gegrübelt hätte, um diese Geschichten aufs Papier zu bringen. Vermutlich hat er das auch nicht. Die Stories sind einfach und vorhersehbar, aber auch unterhaltsam und spannend. Das A und O der Reihe ist allerdings der Charakter der Figur Odd Thomas. Der junge Grillkoch kann die Geister der Verstorbenen sehen und hat eine Art eingebauten Magnetismus, wenn es darum geht Menschen zu finden. Das macht aus Odd Thomas eine wirklich gute Romanfigur, die lesenswert ist.

Nach dem großen Anschlag im Einkaufszentrum braucht Odd Thomas dringend eine Pause. Ruhe ist angesagt. Wo könnte er die besser finden als in einem abgelegenen Kloster in den Bergen der Sierra Nevada. Nach Fürsprache durch Chief Porter werden der Abt und ein paar wenige andere Klostermitglieder in Odds Geheimnis eingeweiht. Das Kloster dient gleichzeitig als Ruheort für behinderte Kinder und Gäste. Odd ist noch nicht lange dort, als er spürt, dass ein Unglück ins Haus steht. Eine rätselhafte Kreatur und der Tod persönlich begegnen ihm. Ob der russische Gast Romanovich oder ein zurückgezogener Wissenschaftler mit der Bedrohung zu tun haben? Odd weiß nur eines: Er muss das Kloster absichern, um die Kinder zu retten...

Gut erzählt, zügig zu lesen und ganz in der Tradition der vorherigen Bände findet auch -Schattennacht- seinen Weg in die Gunst des Lesers. Wie gesagt, Odd Thomas ist eine Art Kultfigur, die Geschichte ist austauschbar. Mich hat das gut unterhalten und sie können und dürfen wieder einmal selbst entscheiden, was sie davon halten...


Philomena
Philomena
DVD ~ Dame Judi Dench
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Geschichte von Verlust und Gewinn..., 10. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Philomena (DVD)
... erzählt Stephen Frears in seinem Film -Philomena-. Nach Martin Sixsmiths Romanvorlage -The Lost Child of Philomena Lee- hat Frears diese wahre Geschichte mit sehr viel Feingefühl und emotionaler Tiefe auf die Leinwand gebannt. Judi Dench(Philomena Lee) und Steve Coogan(Martin Sixsmith) brillieren in den Hauptrollen. Dench ist glaubwürdig bis in die letzte Faser, Coogan spielt nicht nur grandios, sondern hat gleichzeitig noch das Drehbuch geschrieben und war an der Produktion beteiligt. Herausgekommen ist ein bewegender Film der Extraklasse, der eine gewaltige Geschichte zu erzählen weiß...

Philomena hat vor 50 Jahren im Kloster ein Kind gezeugt. Der Junge wurde später zur Adoption an eine amerikanische Familie abgegeben. Jetzt, wo das Kind 50 geworden wäre, will Philomena wissen, was aus dem Jungen geworden ist. Bisher hat sie ihrer Familie das Kind verschwiegen, jetzt offenbart sie sich ihrer Tochter. Die spricht auf einem Empfang den frisch gefeuerten PR-Berater der Regierung, Martin Sixsmith, an. Sixsmith steht am Abgrund. Eigentlich will er ein Buch über russische Geschichte schreiben, aber dann nimmt er sich doch Philomenas Geschichte an. Der zynische Sixsmith und die tief gläubige Philomena machen sich auf die Suche nach dem Kind. Ihr erster Besuch gilt dem Kloster in Irland. Dort bemerkt Sixsmith schnell, dass die Nonnen entscheidende Fakten verheimlichen...

Ein wirklich rundum gelungener Film. Frears hat in der Vergangenheit mit Filmen wie -Fish und Chips- und -High Fidelity- bereits gezeigt, dass er ein Händchen für gefühlvolle Stories hat. In -Philomena- bringt er uns sanft in die Geschichte hinein und lässt uns dann nicht mehr heraus. Wie Dench und Coogan den Plot gestalten, das ist ganz große Schauspielkunst. Mich hat das perfekt unterhalten. Sie können ausprobieren, ob das bei ihnen auch klappt...


Reasonable Doubt
Reasonable Doubt
DVD ~ Samuel L. Jackson
Preis: EUR 12,73

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Extrem kurzweilig..., 9. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Reasonable Doubt (DVD)
... und brillant besetzt kommt Peter Howitts -Reasonable Doubt- daher. Der Film setzt voll und ganz auf das klassische Thriller-Genre und macht dabei keinerlei Experimente. So, oder so ähnlich, haben wir das alles schon in den Klassikern des Genres gesehen und doch fiebern wir dem Ende der Geschichte entgegen, obwohl... der Ausgang eigentlich klar ist. -Reasonable Doubt- ist dabei von allem Schnickschnack und Füllstoff bereinigt und enthält wirklich nur die pure Story. Das hat mir persönlich sehr gut gefallen. Während andere Produktionen auf zwei Stunden Laufzeit aufgeblasen werden, bringt Howitt den Plot in knapp über 80 Minuten vom Anfang zum Ende.

Mitch Brockden(Dominic Cooper) ist "der" kommende Staatsanwalt. Der junge Mann brilliert in seinen Fällen mit Klasse und Fachkenntnis. Zu Hause bieten ihm seine Frau und die neu geborene Tochter den Rückhalt, den er braucht. Doch auch Brockden ist nicht unfehlbar. Nach einem Abend mit Freunden setzt er sich betrunken ans Steuer und überfährt einen Passanten. Brockden begeht Fahrerflucht. Er ist nicht schlecht erstaunt, am nächsten Morgen feststellen zu müssen, dass der überfahrene Passant im Wagen eines verdächtigen Mörders gefunden wurde. Der Mörder ist der undurchsichtige Clinton Davis(Samuel L. Jackson), der selbst eine leidvolle Vergangenheit hinter sich hat. Brockden interessiert sich für den Fall und sucht Davis in der Haft auf. Nach ein paar Ermittlungen ist sich Brockden sicher: Davis ist ein Mörder und der überfahrene Fußgänger war auf der Flucht vor seinem Peiniger. Doch Brockden sitzt in der Zwickmühle. Er kann keinen seiner Beweise vorbringen, ohne sich selbst zu belasten. Davis scheint das ganz genau zu wissen. Es entwickelt sich ein Katz- und Maus-Spiel, das für Brockden nur schlecht ausgehen kann...

Wie gesagt, hier gibt es absolut komprimierte Thriller Kost mit einem Samuel L. Jackson, der als Killer eine Topbesetzung ist. Zwar ist -Reasonable Doubt- vorhersehbar und alles andere als neu, aber in jedem Fall ist der Film wirklich gute Thriller Unterhaltung. Schauen sie sich das einfach an und entscheiden sie selbst...


Gagarin - Wettlauf ins All
Gagarin - Wettlauf ins All
DVD ~ Jaroslaw Zhalnin
Preis: EUR 12,27

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Der Himmel verzeiht keine Fehler!", 8. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Gagarin - Wettlauf ins All (DVD)
Juri Gagarins(Yaroslav Zhalnin) Ausbilder wissen das genau. Als der Kosmonaut am 12.04.1961 mit der Wostok 1 - Rakete in die Umlaufbahn der Erde startet, liegt ein hartes Trainings- und Ausscheidungs-Programm hinter ihm. Ob das allerdings dafür sorgen wird, dass der junge Mann wieder unversehrt auf der Erde landet, ist fraglich. Zu viele Fragezeichen stehen hinter der wichtigsten Mission der russischen Raumfahrt. Wie sagt der Leiter des Programms so schön: "Die Welt sollte nicht sehen, mit welchem Schrott wir in den Weltraum fliegen. Es ist eine Schande."

Yuir Gagarin schafft den Sprung von den Fliegern zu den Kosmonauten. Die Regierung plant Großes mit ihm. Man will den Amerikanern im Rennen um den Weltraum einen Schritt voraus sein. Gagarin stellt sich allen Tests und gründet nebenbei eine Familie und wird zweifacher Vater. Sein Weg in die Kapsel der Rakete wird von Rückblenden begeleitet, die sich mit der Kindheit, der Ausbildung und dem Familienleben Gagarins befassen. Am Ende wird Gagarin durch seinen Flug zum größten Helden der Sowjetunion.

Es ist natürlich logisch, dass den Russen bei der Verfilmung von Gagarins Raumflug Pathos und Systemhuldigung vorgeworfen wird. Warum auch nicht? Aber mal ganz ehrlich, wie sieht das bei ähnlichen US-Produktionen, nehmen wir z.B. mal -Apollo 13-, aus? Nicht viel anders. Der erste Raumflug der Russen und jedes andere Großereignis dieser Kategorie auf der Welt gehen vermutlich nicht ohne Pathos und Selbstdarstellung. Ich fand sogar, dass dieser russische Film sich da ein Stück weit zurück gehalten hat. -Gagarin- überzeugt durch ein gutes Drehbuch, eine starke Besetzung und wunderbare Aufnahmen aus der Umlaufbahn. Mir hat das gut gefallen und ganz nebenbei gezeigt, dass auch russische Filmemacher Produktionen auf die Beine stellen können, die auf dem Film-Weltmarkt bestehen können. Schauen sie sich das einfach an und entscheiden sie selbst. Ich kann ihnen -Gagarin- jedenfalls empfehlen.


Mandela - Der lange Weg zur Freiheit
Mandela - Der lange Weg zur Freiheit
DVD ~ Idris Elba
Wird angeboten von tvhits
Preis: EUR 12,47

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Allein bist Du schwach,..., 7. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Mandela - Der lange Weg zur Freiheit (DVD)
... Dein Volk ist stark!" An diese Worte wird sich Nelson Mandela(Idris Elba) sein Leben lang erinnern. Der Junge schafft es aus den Hütten seiner Väter in eine Anwaltskanzlei in Johannesburg. Dort kommt er 1942 das erste Mal mit dem ANC in Berührung. Er tritt der Freiheitsbewegung der Südafrikaner allerdings noch nicht bei. Nelson ist verheiratet und hat Kinder. Allerdings geht die Ehe mit der ersten Frau in die Brüche, weil Mandela alles andere als ein treuer Ehemann ist.
Mandela landet doch in führender Position beim ANC und ist am Bus Boykott beteiligt. Er wird zur Zielscheibe der Regierenden und landet kurzfristig das erst Mal im Gefängnis. Als Mandela seine spätere Frau Winnie(Naomie Harris) kennen lernt, vertiefen sich beide in den Widerstand. Der ANC verliert seine Gewaltlosigkeit und Mandela muss in den Untergrund abtauchen. 1963 wird er festgenommen und 1964 auf die Gefangeneninsel Robben Island verbracht. Dort wird Mandela die nächsten Jahre verbringen. Doc sein Widerstand ist nicht gebrochen...

Eine Geschichtsstunde der Sonderklasse hat Justin Chadwick mit -Mandela- geschaffen. Dabei lebt der Film vor allem von dieser unglaublichen wahren Geschichte. Mandela wird nicht verklärt und abgehoben, sondern mit all seinen Schwächen und Widersprüchen gezeigt. Auch die Zerrissenheit des ANC und das schwierige Verhältnis zwischen Winnie und Nelson Mandela werden authentisch dargestellt. Es gibt wenig, aber extrem gute Filmmusik, die hier und da an -Jenseits von Afrika- erinnert.

-Mandela- ist ein Lehrstück an die Beharrlichkeit sein Recht auf Freiheit zu verfolgen. Der Film zeigt, dass die Südafrikaner dafür jeden Preis bezahlt hätten, selbst ihr eigenes Leben. Chadwick hat diesen Traum der Freiheit in mitreißende Bilder verpackt. Obwohl der Film 140 Minuten dauert, vergeht die Zeit wie im Flug.

Idris Elba spielt Nelson Mandela mit Herzblut und Klasse. Einziges kleines Manko, jedenfalls meiner Ansicht nach, ist das Elba körperlich wenig Ähnlichkeit mit Mandela hat. Elbas Körper würde besser in eine Muhammad Ali - Biografie passen als in Mandelas Geschichte. Das ist aber auch schon alles, was ich zu "meckern" hätte. -Mandela- ist wichtiges, absolut sehenswertes Kino, das sie nicht verpassen sollten.


Alfie, der kleine Werwolf
Alfie, der kleine Werwolf
DVD ~ Ole Kroes
Preis: EUR 13,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Echt ist, was Du fühlst!", 6. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Alfie, der kleine Werwolf (DVD)
Wer sollte das besser wissen als Alfies(Ole Kroes) Vater(Remko Vrijdag), der ständig in seltsamen Klamotten durch die Gegend hopst und das Naturell eines Lausbuben sein eigen nennen kann. Doch Alfie hat Probleme. Seine Familie ist eigentlich nicht seine Familie. Als Kleinkind wurde er in einem Korb vor der Haustür abgesetzt und jetzt muss er feststellen, dass er irgendwie anders ist, denn: An seinem siebten Geburtstag verwandelt sich Alfie in einen Werwolf. Sein Bruder Timmie(Maas Bronkhuysen) findet das spitze, doch Alfie eher nicht. Als er dann noch ein Huhn der Nachbarin Krijtjes(Trudy Labij) futtert, gibt es Stress. Alfie traut sich nicht, sein Geheimnis den Eltern mitzuteilen und dann erscheint noch ein seltsamer alter Herr, der mehr über Alfie zu wissen scheint als der selbst. So jagt ein Geheimnis das Nächste und die Schulaufführung von Peter und der Wolf steht auch noch an. Ob das alles gut gehen kann? Ganz sicher nicht...

Was für ein wunderschöner, kreativer, liebevoll gestalteter Kinderfilm! -Alfie, der kleine Werwolf- mag sich banal und kitschig anhören ist aber einer der besten Kinderfilme, die ich in letzter Zeit gesehen habe. Joram Lürsen hat den Roman von Paul Van Loon brillant in Szene gesetzt. Allen voran ist es Ole Kroes, der sich innerhalb von Sekunden alle Sympathien des Zuschauers abholt und nicht wieder hergibt. Seine liebevoll schräge Familie trägt ihr Übriges zur Unterhaltung bei. Mit den klassischen Elementen einer guten Erzählung und ordentlicher Tricktechnik überzeugt -Alfie, der kleine Werwolf- auf ganzer Linie. So etwas kann also herauskommen, wenn ein holländischer Regisseur eine holländische Buchvorlage in einen Film transportiert. Ich war von dem Ergebnis begeistert und kann ihnen -Alfie, der kleine Werwolf- einfach nur ans Herz legen. Ganz genau da gehört dieser kleine, feine Film hin...


Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Das Schicksal ist ein mieser Verräter
DVD ~ Shailene Woodley
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Große und kleine Ewigkeiten..., 5. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Schicksal ist ein mieser Verräter (DVD)
... darum geht es in Josh Boones Verfilmung von John Greens gleichnamigem Bestseller. Der Film hält sich nicht in allen Punkten an die Romanvorlage, aber er besticht durch ein starkes Drehbuch und zwei Hauptdarsteller, die absolut passend für die Charaktere ausgewählt wurden. Es kommt nicht oft vor, dass mich ein Film mehr überzeugt als die Romanvorlage. Doch genau wie bei den wunderbaren Filmen -Big Fish- oder -Grüne Tomaten- halte ich bei -Das Schicksal ist ein mieser Verräter- die Bildfassung der Story für einen Klacks besser gelungen als den Roman. Das mag für viele Buchfreunde unvorstellbar sein, aber bedenken sie: Das ist eine Einzelmeinung ohne Anspruch auf Gültigkeit...

Die an Krebs erkrankte 17jährige Hazel(Shailene Woodley) macht sich da so einige Gedanken über ihr Schicksal. Ihr Leben unterscheidet sich komplett von dem anderer Teenager. Sie ist auf ihre Sauerstoffflaschen und Schläuche angewiesen, damit sie überhaupt Luft bekommt. Wie lange sie noch leben wird, steht in den Sternen. Ihre Eltern lieben sie abgöttisch und doch driftet Hazel ein wenig in den Fatalismus eines todgeweihten Menschen ab. Als sie in der Selbsthilfegruppe Augustus Waters(Ansel Elgort) kennen lernt, dem der Krebs ein Bein genommen hat, ändert sich das jedoch schlagartig. Hazel verliebt sich und diese Liebe beruht auf Gegenseitigkeit. Zusammen scheinen Hazel und Augustus unverwundbar zu sein. Sie schaffen es sogar ein Date mit Hazels Lieblingsautor Peter Van Houten(Willem Dafoe) in Amsterdam zu Stande zu bringen. Die Zukunft scheint nicht mehr ganz so düster, aber das Schicksal ist ein mieser Verräter...

Vor allem Ansel Elgort ist die Idealbesetzung für die tragische Figur des Augustus Waters. Elgort füllt seinen Part mit einer unglaublichen Präsenz. Shailene Woodley dürfte sich nach diesem Auftritt und ihrem starken Schauspiel in -Die Bestimmung- keine Sorgen über Jobangebote machen müssen. Zum guten Schauspiel der Akteure gibt es als Bonus wunderbare Bilder, unterlegt mit einem Independent Soundtrack, der Songs von Birdy, Jake Bugg, Ed Sheeran, Tom Odell und Likky Li vereint.

Beim Besuch im Anne-Frank-Haus in Amsterdam hören wir eine Lautsprecherstimme, die aus dem Tagebuch von Anne Frank vorliest, sagen: "Wo es Hoffnung gibt, gibt es Leben." Selten wurde dieser Satz mit passenderen Bildern unterlegt wie in Josh Boones Film...


Her
Her
DVD ~ Joaquin Phoenix
Preis: EUR 13,99

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Hilfeschrei der Einsamkeit., 4. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Her (DVD)
Spike Jonzes -Her- spaltet ein wenig die Zuschauergemeinde. Noch vor der Veröffentlichung wurde der Film mit reichlich Vorschußlorbeeren bedacht, später gab es zahlreiche Kritiker, die mit Jonzes Stoff nicht all zu viel anfangen konnten. Für mich ist -Her- Kino der Extraklasse. Ein Kammerspiel, dem man das nicht anmerkt, ein Theaterstoff der brillant ins Spielfilmfomat transformiert wurde. Vor allem aber: -Her- ist, jedenfalls meiner Ansicht nach, kein visionärer "Zukunftsquatsch", sondern bereits vorhandene Realität, die mir persönlich Angst macht. Nichts von dem, was Spike Jonzes Protagonisten in -Her- widerfährt ist unvorstellbar, im Gegenteil, wir sind auf dem besten Weg in die digitale Entfremdung, umgeben von "intelligenter Software", die menschliche Wärme nur imitieren kann und Terrabiteweise Einsamkeit produziert. Damit ist -Her- für mich ein außerordentlich kluger, ansprechender und nachdenklicher Film geworden.

Theodore Twombley(Joaquin Phoenix ) ist Brief- und Kartenschreiber bei BeautifulHandwritingLetters.com. Für wildfremde Menschen entwirft er Liebesbriefe. Theodore ist einsam. Seine Frau Catherine(Rooney Mara) hat ihn verlassen. Die Scheidung ist nur noch eine Frage von Unterschriften. Theodores Leben spielt sich zum größten Teil im Internet ab. Doch was Theodore wirklich braucht, ist menschliche Wärme. Ein Date über eine Dating-Line geht komplett in die Hose und so wendet sich Theodore einem neuen Software Programm zu. Das Operating System OS1 verspricht dem Nutzer den perfekten Partner. Bis auf den menschlichen Körper soll das Programm all das produzieren können, was einen guten Freund ausmacht. Theodore schlägt zu und hat ab sofort sein OS1 mit dem Namen Samantha als Gesprächspartner zur Verfügung. Samantha weiß alles über Theodore. Sie besetzt jeden freien Winkel in dessen Leben, und davon gibt es reichlich. Theodore ist zunächst begeistert, doch diese Begeisterung schlägt schnell in Liebe um. Als Samantha diese Liebe erwidert, scheint zunächst alles gut für Theodore und seine "neue Liebe" zu laufen. Doch egal wie viele Daten wir in Zukunft auch noch auf einen Millimeter großen Chip packen können, für die "wahre Liebe" braucht es immer noch zwei Menschen...

Das hat mir unglaublich gut gefallen. Natürlich ist Joaquin Phoenix Schauspiel hervorzuheben. Der Mann ist gnadenlos gut. Im Original leiht Scarlett Johansson ihre Stimme Samantha. Das ist ein Hinhörer der Extraklasse. In der deutschen Fassung wird dieser Part von Luise Helm, Johanssons deutscher Synchronsprecherin, nicht minder perfekt übernommen. Zu den verstörenden Bildern einer eingebildeten Liebe gibt es einen schmalen, aber wunderschönen, Soundtrack der fantastischen Arcade Fire.
Alles in allem ist -Her- für mich ein ziemlich komplettes Filmvergnügen geworden. Wenn Kameramann Hoyte Van Hoytema das Objektiv auf Theodore richtet, der zu Fuß über eine Brücke gehend mit seiner imaginären Partnerin spricht, während um ihn herum lauter einzelne Menschen mit ihren elektronischen Wegbegleitern kommunizieren, dann ist das so brillant wie Angst einflößend. Aldous Huxley hat es 1932 schon geahnt. Die "Schöne Neue Welt" hat auch ihre Schattenseiten...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 5, 2014 7:52 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20