Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für J. Bake > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Bake
Top-Rezensenten Rang: 210.586
Hilfreiche Bewertungen: 388

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Bake "katzenjogi"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Palit NE5X780H10JBJ GeForce GTX 780 Jetstream Grafikkarte (PCI-e, 6GB GDDR5, Dual DVI, HDMI, DP, 2x GPU)
Palit NE5X780H10JBJ GeForce GTX 780 Jetstream Grafikkarte (PCI-e, 6GB GDDR5, Dual DVI, HDMI, DP, 2x GPU)

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Tolle Optik - aber funktionieren sollte sie schon...., 6. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Tja, lange habe ich überlegt, ob ich überhaupt eine Rezension schreiben sollte. Schließlich hat die Grafikkarte nicht funktioniert. Also kann ich sie eigentlich nicht bewerten.

Allerdings kann es ja für andere Interessenten von Bedeutung sein, wenn mehr Leute sich melden, deren relativ teure Grafikkarte schon defekt bei ihnen eintrafen.

Ich habe die Grafikkarte natürlich mit anderen PC gegen getestet - und in allen PC (Alter variierte zwischen 4 Jahren und drei Monaten) der gleiche Fehler. Die Lüfter der Grafikkarte drehen sich (der mittlere leuchtet auch schön blau), auch alle anderen Lüfter (CPU Kühler und Gehäuse) laufen - aber der PC startet nicht. Sobald man die vorherige Grafikkarte wieder einsteckt, alles wunderbar, wieder die Palit hinein, Lüfter laufen und sonst nichts...

Dank Amazon war die Rücksendung problemlos, aber schade trotzdem, dass ich keine funktionierende Grafikkarte bekommen habe.


Dire Straits - Sultans Of Swing
Dire Straits - Sultans Of Swing
DVD ~ Dire Straits

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen DVD zur Doppel-CD Dire Straits Live In Germany, 6. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dire Straits - Sultans Of Swing (DVD)
Um es vorweg zu nehmen, es handelt sich hier um einen Mitschnitt eines Rockpalast Konzertes des Westdeutschen Rundfunks. Das Senderemblem wurde durch ein Fantasienamen ersetzt. Die Bildqualität ist aufgrund des Alters (1979) noch befriedigend, entspricht aber natürlich nicht heutigen Ansprüchen, zumal hier kein offizieller Bild- und Tonträger vorliegt. Der Ton selbst ist überraschend gut und dem einer offiziellen Dire Straits live Veröffentlichung ebenbürtig. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich im Augenblick den auf der Verpackung angepriesenen 5.1 Sound nicht testen kann, da die Surround Anlage wegen umfangreicher Renovierungsarbeiten bei uns zu hause eingemottet wurde.

Nun zur Tracklist, auf die wohl so einige schon sehnsüchtig warten:

01. Down To The Waterline
02. Six Blade Knife
03. Once Upon A Time In The West
04. Lady Writer
05. Single Handed Sailor
06. Water Of Love
07. In The Gallery
08. Follow Me Home
09. News
10. What's The Matter Baby?
11. Lions
12. Sultans Of Swing
13. Wild West End
14. Where Do You Think You're Going?
15. Eastbound Train
16 Sultans Of Swing (redux)

Aufgenommen am 16. Februar 1979 in Köln.

Für Fans auf jeden Fall lohnenswert - Guter Ton, erträgliches Bild, und für knapp 10 Euro inklusive Versand die ich bezahlt habe ein echtes Schnäppchen. Also zuschlagen, solange es die DVD noch zu kaufen gibt ;)


A Shot at Glory
A Shot at Glory
Preis: EUR 13,41

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musik zum Entspannen, aber ohne Magie..., 2. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Shot at Glory (Audio CD)
Um es gleich vorweg zu nehmen: Cal, Local Hero und A Princess Bride sind meine Lieblingssountracks von Mark Knopfler. Sie bestechen durch ihre Atmosphäre, ihre Emotionen und ihren Wiedererkennungswert.

Bei A Shot At Glory vermisse ich dies allerdings - die Melodien sind zwar nett, aber es bleibt keine im Gedächtnis hängen. Die Musik ist zwar handwerklich gut, aber beliebig. Es plätschert vor sich hin.

Man hat einfach das Gefühl, es wäre nur eine Auftragsarbeit - Mark Knopfler hätte kein Herzblut mehr in die Kompositionen gesteckt. Das war bei seinen ersten drei Soundtracks noch ganz anders.


Dire Straits & Eric Clapton - The Walk Of Life - Live at Wembley Stadium
Dire Straits & Eric Clapton - The Walk Of Life - Live at Wembley Stadium
DVD ~ Dire Straits & Eric Clapton

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Emotionales Zeitdokument, 2. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da die Trackliste bisher noch nicht veröffentlicht wurde, hole ich es hier mal nach:

1. Walk Of Life
2. Sultans Of Swing
3. Romeo & Juliet
4. Money For Nothing
5. Brothers In Arms
6. Wonderful Tonight
7. Solid Rock

Die DVD bietet wenig Optionen. Man hat lediglich die Wahl zwischen dem ganzen Konzert oder einer Titelauswahl. Keine Extras, keine Auswahl des Tonformats. Die Bildqualität entspricht einer Videobandaufnahme aus dem Jahr 1988. Der Ton ist gut, bis auf einen kleinen Aussetzer ausgerechnet bei Brothers In Arms.

Warum dann trotzdem vier Sterne?

Weil dieser Live-Mitschnitt während des Free Nelson Mandela Konzertes in Wembley anlässlich dessen 70sten Geburtstages 1988 entstand, bei dem schon ähnlich wie beim Live Aid Konzert wenige Jahre zuvor die damaligen Rock und Pop Größen nacheinander oder wie hier im Falle von Dire Straits und Eric Clapton gemeinsam auf der Bühne standen. Ich habe damals vor dem Fernseher gesessen und die Musik, welche zeitgleich im Radio übertragen wurde, auf unzähligen Musikkassetten aufgenommen. Jetzt bin ich so alt wie mein Vater damals, als wir gemeinsam den Auftritt 1988 im Fernsehen mit erlebten. Und nun habe ich ihm diese DVD geschenkt und wie damals beim gemeinsamen Ansehen wieder eine Gänsehaut bekommen.

Dire Straits und der Ersatzgitarrist Eric Clapton zeigen eine Spielfreude, die einfach ansteckend ist, die Musik ist so energiegeladen. Man merkt, warum Dire Straits damals auf dem Zenith ihrer Karriere waren.

Neben den kraftvollen Dire Straits Stücken fällt leider Eric Claptons "Wonderful Tonight" etwas ab. Es passt einfach nicht zum Motto des Abends.

Wenn es keinen Tonaussetzer geben würde, hätte ich sogar fünf Sterne gegeben, trotz der schlechten Bildqualität. Denn diese DVD ist eigentlich ein Muss für jeden Dire Straits Fan. Außer, er oder sie hatte damals schon einen richtig guten HiFi Stereo Videorecorder und das Konzert auf einer Videokassette bester Qualität konserviert.

Es ist einfach mitreißend, druckvoll und emotional - und das sage ich als nicht Dire Straits Fan....
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 26, 2015 6:39 PM CET


Erotische Geschichten - 29 Filme [10 DVDs]
Erotische Geschichten - 29 Filme [10 DVDs]
DVD ~ Various

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Der beste Film der Reihe fehlt!, 2. November 2013
Tja, leider fehlt auch in dieser Zusammenstellung der Film "Das rote Strumpfband" von Markus Fischer - wie auch schon bei den Einzel-DVDs. Von daher kann man also davon ausgehen, daß die Einzel-DVDs lediglich ein Facelift à la neue Verpackung erhalten haben.

Schade, allein das rote Strumpfband wäre es wert gewesen, diese Box zu kaufen. Es finden sich zwar auch einige andere Perlen auf den DVDs, allerdings ist es bei der Menge an verschiedenen Regisseuren und deren Ansicht von Erotik natürlich nicht möglich, den Standard auf gleich hohen Niveau zu halten. Besonders hervorheben möchte ich hier noch Detlef Bucks "Der Elefant vergisst nie", bei dem doch eine schöne Atmosphäre aufgebaut wird.

Aber ohne den Film "Das rote Strumpfband" mit Claudine Wilde und Arndt Schwering-Sohnrey lohnt sich die Box für mich persönlich nicht - Schade!


DELOCK ZU FDD Einbaurahmen 8.9cm 3.5Zoll Kunststof
DELOCK ZU FDD Einbaurahmen 8.9cm 3.5Zoll Kunststof
Preis: EUR 7,22

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Passt perfekt zum Ultron UCR!, 30. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo!

Ich bin sehr zufrieden mit diesem Einbaurahmen. Ich habe ihn für den Ultron UCR intern 8,9 cm (3,5 Zoll) 75-in-1 Cardreader + USB Port , schwarz gekauft, um ihn in mein Aerocool Xpredator X1 Midi-Tower PC-Gehäuse (micro-ATX, 3x 5,25 externe, 6x 3,5/2,5 interne, USB 3.0) weiß/schwarz einzubauen. Zwar hat das Gehäuse eine Mesh Frontblende mit 3,5" Ausschnitt, mit dem FDD Adapter und den Schnellverschlüssen konnte man allerdings nix vernünftiges anfangen.

Also musste ein Einbaurahmen her. Und dieser hier passt perfekt: Sowohl in das Gehäuse, um dort fest verschraubt zu werden, als auch der Ausschnitt für den Reader.

Also in der Kombination mit dem Ultron UCR ist dieser Einbaurahmen von DeLOCK absolut zu empfehlen.


Ultron UCR intern 8,9 cm (3,5 Zoll) 75-in-1 Cardreader + USB Port , schwarz
Ultron UCR intern 8,9 cm (3,5 Zoll) 75-in-1 Cardreader + USB Port , schwarz
Preis: EUR 12,63

5.0 von 5 Sternen Sehr gute Qualität zum günstigen Preis!, 30. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach den Unmengen an internen Card-Readern, die ich schon verschlissen habe, ist der Ultron UCR intern eine wohltuende Ausnahme!

Das Gehäuse ist komplett aus Blech, und damit wesentlich stabiler und auch vernünftig einzubauen, als die ganzen Plastikformteile, die ich vorher ausprobiert habe. Man kann diesen Card-Reader von der Fertigungsqualität mit Diskettenlaufwerken vergleichen. Wenn man ihn auspackt, merkt man gleich, was man da hat....

Mittlerweile habe ich jetzt drei von diesem Kartenlesern in Betrieb und sie haben mich noch nicht im Stich gelassen. Die Einschübe für die Speicherkarten sind robust und führen die Medien anständig. Es wackelt nichts. Auch nicht nach 100facher Benutzung.

Praktisch ist auch der USB-Port, nutzte ich diesen Card-Reader bisher doch in einem älteren Gehäuse noch ganz ohne USB-Anschlüsse. In meinem neuen Gehäuse allerdings habe ich jetzt diesen Card-Reader mangels externen 3,5" Zoll Schacht mit diesem Einbaurahmen eingebaut: http://www.amazon.de/gp/product/B002O3PN4E/ref=fb_lfb_prodpg_1 und ich muss sagen, perfekte Passform!

Und das lange Anschlusskabel (70 cm) macht die Sache noch perfekter ;)


Dirt 3 Complete Edition - [PC]
Dirt 3 Complete Edition - [PC]

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mogelpackung!, 1. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Um es mal vorweg zu nehmen, diese Rezension ist nicht über Tastatursteuerung oder Lenkradunterstützung.

Sie soll Informationen über den tatsächlichen Lieferumfang geben. Denn mitnichten ist die DiRT 3 Complete Edition tatsächlich komplett.

Als es vor kurzem die DiRT 3 Vollversion bei Steam für knapp 7 Euro im Angebot gab, habe ich zugeschlagen. Doch halt! Warum sind denn einige Strecken und Wagen im Spiel nicht anklickbar - aha - kostenpflichtige DLCs. Nimmt man die Summe aller DLCs zusammen, kommt man auf knapp 36 Euro. Eigentlich schon eine Frechheit - denn DiRT 3 hat mit allen DLCs nur knapp die Hälfte an Spielumfang wie der Vorgänger Dirt 2 und nur 1/3 von Dirt. Nun gut, ich habe ja nicht den vollen Preis bezahlt. Aber quasi gut 1/3 des Spieleinhaltes nur als kostenpflichtigen DLC anzubieten, ist schon ein starkes Stück - wobei es einen bei Codemasters nicht wirklich überrascht, denkt man an deren kostenpflichtige und personalisierte Cheatcodes zurück.

Aber warum ist die Complete Edition eine Mogelpackung? Tja, ich habe den Fehler gemacht und gedacht, die Complete Edition mit 27,99 hier bei Amazon.de ist ja günstiger, als sich die Downloadable Contents beim Microsoft Live Games Marktplatz einzeln runterzuladen. Als ich dann heute morgen das Spiel erhielt und installierte, wurde ich eines besseren belehrt: Es fehlen tatsächlich bei der kompletten Ausgabe für PC von Dirt 3 ganze 10 Autos, die man für ca. 12 Euro dazukaufen kann/muss/darf.

Nun habe ich also einmal die normale Vollversion für 7 Euro, die Complete Edition für 28 Euro und darf dann noch mal 12 Euro bezahlen, wenn ich zumindest alle Wagen haben möchte.

Zusätzlich dazu gibt es ja auch noch Speziallackierungen von Ken Block oder der Colin McRae Stiftung - die eventuell den Fahrer schneller leveln lassen, um frühzeitig bessere Sponsoren zu bekommen. Diese Pakete schlagen dann noch mal mit ca. 6 Euro zu Buche, sind aber nur optisches Beiwerk.

Zu den Ladezeiten kann ich nichts Negatives sagen, habe allerdings auch einen Intel I5 3570 mit Gigabyte GTX 660 Ti (2048 MB) und 16 GB RAM mit Windows 7 64 Bit. Allerdings habe ich festgestellt, daß Dirt 3 bei mir nur stabil läuft, wenn ich in den Konfigurationseinstellungen Direct X9 forciere - dadurch verdoppeln sich die Ladezeiten, sind aber noch im Rahmen....

Fazit: Das Spiel macht Spass, ist auch ideal für Einsteiger geeignet. Nur der Lieferumfang und die Stabilität lassen zu wünschen übrig. Das volle DiRT 3 Erlebnis, wie auf der Verpackung versprochen, ist die Complete Edition leider nicht.


Need for Speed: Most Wanted - Limited Edition - [PC]
Need for Speed: Most Wanted - Limited Edition - [PC]
Wird angeboten von Gameland GmbH
Preis: EUR 13,44

6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas enttäuschend, 31. Oktober 2012
Wer ein richtiges Remake vom Original erwartet, wird bitter enttäuscht werden. Man kann keine eigene Autosammlung mehr erstellen, man keinen der Wagen optisch tunen oder in seiner Wunschfarbe lackieren. Die Autos sind verteilt in der Stadt versteckt und warten darauf, entdeckt zu werden. Lediglich die 10 Most Wanted Fahrzeuge müssen durch das Bezwingen des Gegners erst freigesachaltet werden. Alle anderen können sofort nach der Entdeckung gefahren werden und durch Siege bei speziell für diesen Wagentyp ausgelegte Rennen moderat in der Leistung modifiziert werden.

Wer schon Burnout Paradise gespielt hat, dem wird vieles bekannt vorkommen. Denn hier wurde kräftig recyclet. Werbetafeln, die zerstört werden müssen, Absperrgitter, die umgefahren werden müssen, Takedowns und sogar die Blitzreparaturstationen, die auch noch das Umlackieren übernehmen, wurden hier wiederverwertet. Von Most Wanted kommen nur die Fahrzeuge nach realem Vorbild und die Polizeiverfolgungsjagden.

Auf eine Hintergrundstory oder gar atmospärische Zwischensequenzen wie beim Original Most Wanted mit der umwerfenden Josie Maran wurde vollkommen verzichtet. Es gibt keine Autohändler, keine Tuningshops, keine Verstecke.

All das, welches die Langzeitmotivation aufrecht erhielt (zumindest im Singleplayer) fehlt gänzlich. Anscheinend wurde dieser Titel reinweg auf eine jugendliche Zielgruppe ausgerichtet, welche sich nicht mehr länger auf eine Sache konzentrieren will, sondern nur die schnelle Action sucht.

Vielleicht hört man es meiner Rezension an, aber ich bin enttäuscht - kurzfristig macht das Spiel Spass, aber es gibt nichts, was einen lange vor dem Monitor hält. Die Wagen fahren sich fast alle gleich, die Tuningmöglichkeiten machen kaum einen Unterschied und nach guten zwei Stunden Spielzeit ist man schon auf der Top 5 Liste der Most Wanted....


Duke Nukem Forever (uncut)
Duke Nukem Forever (uncut)
Wird angeboten von AS Trendshop
Preis: EUR 29,85

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Warum nur so schlecht?, 30. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Duke Nukem Forever (uncut) (Computerspiel)
Ja, jetzt habe ich es mir auch gegönnt: Duke Nukem Forever. Um es schon mal vorweg zu sagen - das Spiel ist schlecht. Es hat zwar seine Momente, aber das Schlauchdesign der Level, in denen man sich noch verlaufen kann, weil alles gleich aussieht und die dämliche Idee, daß der Duke nur zwei Waffen gleichzeitig tragen kann, killen jeglichen Spielspass (bei erweitertem Inventar gehen sogar ganze vier Waffen, wow). Wenn bestimmte Gegner nur durch Explosionswaffen oder Geschütze zerstört werden können, kann sich der geneigte Leser ausmalen, daß man zumindest den Raketenwerfer vorher gegen eine andere Waffe tauschen musste. Das heisst dann also, den letzten Kontrollpunkt erneut zu laden. Grafik und Animationen sind schlecht (stellt euch mal vor einen Spiegel und hüpft ein wenig) - das konnte id software bei Doom 3 schon besser. Auch die Atmosphäre war dort wesentlich stimmungsvoller.

Aber das ist noch nicht des Schreckens Ende. Durch unsinnige Jump'n'Run Einlagen wird das Spiel unnötig in die Länge gezogen, wegen der unpräzisen Steuerung (auch mit Tastatur) stürzt man sehr häufig ab und darf es noch mal probieren. Glücklicherweise springt das Spiel im einfachen Schwierigkeitsmodus direkt an die Stelle zurück, wo man mit dem Springen angefangen hat. Sollte man mal zu Tode stürzen, muß man nicht vom letzten Speicherpunkt wieder los.

Gerade mal fünf Stunden hat das Spiel für mich gedauert (Schwierigkeitsstufe einfach), und mir fällt kein Grund ein, das Spiel noch einmal in die Hand zu nehmen. Zu langweilig die Story, zu schlecht die Grafik, null Atmosphäre

Das Spiel selbst kann ich niemandem empfehlen, nicht mal Hardcorefans von Duke Nukem. Diesen werden die Tränen in die Augen steigen, wenn sie sehen, was dem Duke angetan wurde. Ich war damals schon ein Fan der ersten Stunde, als der Vorgänger veröffentlicht wurde (1996 - lange ists her) - aber eines muss ich sagen: Serious Sam ist mittlerweile das bessere Duke Nukem....

Hier passt die Abkürzung DNF gut zum Spiel: Did Not Finish - wie es im Rennsport so schön heisst. Genau dies trifft auch auf dieses Spiel zu: Es ist nicht fertig!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 21, 2012 10:56 AM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4