Profil für felixk1976 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von felixk1976
Top-Rezensenten Rang: 3.576.342
Hilfreiche Bewertungen: 12

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"felixk1976"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
C'mon, C'mon
C'mon, C'mon
Preis: EUR 14,07

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat sich mehr als gelohnt, 18. April 2002
Rezension bezieht sich auf: C'mon, C'mon (Audio CD)
Knapp 4 Jahre sind seit dem letzten Studioalbum "The Globe Sessions" vergangen, das mich damals schon befürchten ließ, die Kreativität von Sheryl Crow neige sich dem Ende zu.
Als ich dann das neue Album in Händen hielt verstärkten sich meine Zweifel, da die Bilderchen im Booklet doch eher an die der Plastikpop-Prinzessinnen erinnert.
Um so überraschter war ich dann, als ich das Album hörte.
Als ob das schwerfällige Vorgängeralbum nie existiert hätte bringt Sheryl Crow den locker-sonnigen Sound der Mittneunziger zurück. Ja, ich will behaupten, dies ist ihre bislang beste Scheibe. Die Single "Soak Up The Sun" ist zwar sehr schnell abgelutscht, das macht aber nichts, denn auf der Platte befinden sich noch 13 andere Songs - und jeder von ihnen ist besser.
Besonders herausstechend für mich sind das wunderschüne "It's So Easy", das Sheryl im Duett mit Don Henley aufgenommen hat; das mitreißende und überraschende "Diamond Road", und letztendlich die düster-atmosphärische Gänsehautballade "Weather Channel", die man ohne Weiteres in eine Reihe mit Sheryl-songs wie "The Book", "Redemption Day" oder "Riverwide" stellen kann.
Zweifelsohne ist "C'mon, C'mon" nicht gerade ein Album, das mit besonders hohem Anspruch und Tiefgang glänzen will. Ob ein Popalbum diesem Anspruch gerecht werden soll - darüber lässt sich streiten - aber wer einfach gute, eingängige Rockpop-Songs sucht, die noch handgemacht sind und in die man sich einfach verlieben muss, der sollte hier zugreifen.
Und das Niveau ist allemal höher als das, was die Vertreter der Single-Charts uns in diesem Jahr bieten.
Sheryl, danke für dieses wunderbare Album!


Seite: 1