Profil für N. Wichert > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von N. Wichert
Top-Rezensenten Rang: 1.256.424
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
N. Wichert
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Fisch: Warenkunde und Kochschule  100 Rezepte für Fisch und Meeresfrüchte
Fisch: Warenkunde und Kochschule 100 Rezepte für Fisch und Meeresfrüchte
von Mitch Tonks
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,95

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gefühlt nur 20 Rezepte, 28. Januar 2013
Leider ein Reinfall. Schön gestaltet, ausführliche Hintergrundinformation rund um Fischfang und Nachhaltigkeit, leider aber viiiel zu wenig Rezepte! Empfehle eher das "Fisch & Meeresfrüchte" vom DK-Verlag!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 27, 2013 5:30 PM CET


Rubies 6 185750 - Piraten-Set 5-teilig
Rubies 6 185750 - Piraten-Set 5-teilig
Wird angeboten von Faschingshop24 | Schnellversand 1-3 Werktage | Versand aus Deutschland
Preis: EUR 8,14

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ein überteuerter "Spaß", 26. August 2011
= Haltbarkeit:1.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:1.0 von 5 Sternen 
Wie schon mehrfach beschrieben worden, ist dieses Piratenset eine einzige Katastrophe - nicht nur für Kinder unter 3 nicht geeignet, sondern generell nicht - das Fernrohr fiel mir in seinen Einzelteilen entgegen, bei der Augenklappe riss umgehend der Gummi, wenn der Säbel tatsächlich für Seeschlachten genutzt werden würde, wäre er als nächster dran - die Klinge wackelt schon im "Heft". Nur das Kopftuch ist noch nicht kaputt...Je nach Gemüt des zu beglückenden Kindes sind entweder Wutausbrüche oder dicke Tränen vorprogrammiert!


Saxofone
Saxofone
von Uwe Ladwig
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großartiges Kompendium grottig gestaltet, 3. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Saxofone (Gebundene Ausgabe)
Das Buch kommt oberflächlich betrachtet hochwertig daher, die Außengestaltung ist dezent und ansprechend und wird somit dem Preis des Buches gerecht. Sobald man das Buch allerdings aufschlägt hat es nunmehr den Charme einer Semesterarbeit, bei der auch eine Ringbindung gereicht hätte. Das Papier ist zwar von guter Qualität, leider hat sich der Autor in Sachen Satz und Layout jedoch offensichtlich keine Hilfe geholt, oder aber (und das wäre fast noch trauriger) sich den falschen "Gestaltern" anvertraut. Auch die teilweise wirklich katastrophale Bildqualität, die man bei den vorab betrachteten pdf-Datein (siehe Homepage des Autors) erahnen konnte (aber nicht wahr haben wollte) suchen ihresgleichen (tlw. extrem niedrige Auflösung und enstprechend pixelig). Unter Apsekten der Innengstaltung fällt dieses Buch für mich komplett durch!

Inhaltlich lässt es allerdings nur wenige Wünsche offen. Das umfangreiche Stichwortverzeichnis sei hervorgehoben, das eine gezielte Suche schnell zum Ziel führt.
An manchen Stellen hätte ich einfach gern noch mehr wissen wollen, an anderer Stelle mögen zweizeilige Erwähnungen noch der Vollständigkeit halber eine Berechtigung haben.
Bei inhaltlichen Überschneidungen stolpert man schon ein-, zweimal über die gleichen Sätze (copy & paste) - da hätte man sich vielleicht die Mühe der Umformulierung machen können. Als literarisch ausdrucksstark ist das Buch leider nicht einzuschätzen, informativ ist es dafür umso mehr.

Im Großen und Ganzen aber ein passioniertes Kompendium über ein spannendes Instrument und seinen Werdegang in den verschiedensten Werkstätten dieser Welt.


Paul Desmond - Der Poet auf dem Altsaxophon
Paul Desmond - Der Poet auf dem Altsaxophon
von Günter Gliesche
  Broschiert
Preis: EUR 16,80

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen am Autoren ist leider kein Schriftsteller verloren gegangen, 22. Januar 2009
Das Gute zuerst: eine tolle Diskographie!
Das Schlechte: den Rest des Buches kann man leider vergessen, da der Autor nicht schreiben kann. Kein roter Faden, in Details verloren, (regional bedingt?) teilweise falsche Grammatik. Kurzum: mir haben sich derart die Zehennägel nach oben gebogen, dass ich einfach nicht weiterlesen konnte! Wirklich sehr schade!


Seite: 1