Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Bob Andrews > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bob Andrews
Top-Rezensenten Rang: 67.121
Hilfreiche Bewertungen: 134

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bob Andrews

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Brick England
Brick England
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Exzellent, 13. Mai 2016
Rezension bezieht sich auf: Brick England (MP3-Download)
Exzellenter Track. Besser als jeder SUPER Song. Wenn das nächste Album in diesem Stil gehalten ist, kann nichts mehr falsch gehen. Und bitte keinen Stuart Price mehr.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 27, 2016 9:56 PM MEST


177/der Geist des Goldgräbers
177/der Geist des Goldgräbers
Preis: EUR 7,99

3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Halleluja es geht ja doch! Die erste halbwegs vernünftige Folge seit einer gefühlten Ewigkeit., 3. Oktober 2015
Rezension bezieht sich auf: 177/der Geist des Goldgräbers (Audio CD)
Um ganz genau zu sein, haben wir seit der 'Strasse des Grauens' keine überzeugende Folge mehr zu hören bekommen. Die neue macht einiges besser:

So ist die Geschichte sehr spannend und interessant erzählt und kommt fast ohne Logikfehler aus. Die Sprecher, die Geräusche sowie die Atmosphäre bewegen sich auf höchstem Niveau. Trotz die Handlung nur an einem Ort spielt, verspürt man nie einen Funken Langeweile oder einen Abriss in der Handlung, einzig der Trick mit der Stimmen-Imitation am Schluss ist etwas lächerlich gelöst.

Alles in allem also eine Folge, die weit über dem zuletzt sehr dürftigen Durchschnitt liegt. Ach ja noch eins: Was heutzutage fünf Sterne bekommt, hätte zu den guten alten Zeiten (Folgen 1-34) nur zwei bekommen :-).
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 7, 2015 3:16 PM MEST


176/und der gestohlene Sieg
176/und der gestohlene Sieg
Preis: EUR 5,59

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die drei ??? und die Entdeckung der Langsamkeit, 13. Juli 2015
Rezension bezieht sich auf: 176/und der gestohlene Sieg (MP3-Download)
Schon wieder eine Fussballfolge dachte ich, die letzte war doch gefühlt gerade erst erschienen. Also iPod an und Erwarten auf ein Minimum reduzieren dachte ich.

Was man dann zu hören bekam, hatte (zum Glück) nur am Rande mit der Sportart zu tun. Vielmehr entwickelte sich endlich mal eine stringente, unaufgeregte und verständliche Folge. Nichts reisst hier einem vom Hocker und alles bleibt recht durchschnittlich erzählt, aber diese Folge ist trotzdem einfach um Einiges besser als die letzen ihrer Art. Keine Geheimlabore, keine wirren Urzeitmenschen oder Dämonen, einfach mal ein normaler Kriminalfall.

Schon nach dem ersten Hören verstand ich die Zusammenhänge und handelnden Personen, was bei den vorherigen Folgen nicht immer möglich war. Die Musik und Sprecher taten ihr Bestes, um eine gute Stimmung zu erzeugen.

Bitte weiter so. Fussballfolgen aber in Zukunft bitte nicht mehr vertonen Europa, auch wenn das blosse Vorhandensein einer Lederkugel (junge) Käufer generiert.


Die drei ??? 175: Schattenwelt
Die drei ??? 175: Schattenwelt
Preis: EUR 9,99

7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Warum Weniger mehr ist oder warum die Schattenwelt zu dick aufträgt? Neuer Dreiteiler enttäuscht mehr, als dass er unterhält., 17. Mai 2015
Rezension bezieht sich auf: Die drei ??? 175: Schattenwelt (Audio CD)
Ich hatte mich auf die neue Trilogie der drei Detektive sehr gefreut, waren die Vorherigen doch immer unterhaltsam und spannend gewesen.

Die Atmosphäre ist auch am Anfang recht gut gelungen, geschickt werden (zwar stereotype aber passende) Campus Begebenheiten, wie die Verbindung mit ihrer unvermeidlichen Fechtszene, miteinander verbunden. Später fällt diese Stimmung aber rapide ab und verliert komplett ihren letzten Charme mit dem Betreten des Laborkomplexes. Was hätte man alles aus dem Schauplatz Universität machen können!

Ohne viel verraten zu wollen, plätschern die ersten beiden Teile so vor sich hin und werden an dessen Enden ganz schnell aufgelöst. Hier verliert die Gesamtgeschichte jedesmal ordentlich an Fahrt. Da drei verschiedene Autoren für jeweils einen Teil zuständig waren, muss jedes mal der Spannungsbogen neu aufgebaut werden und das ist nicht gerade sehr dienlich für den Fluss der Story. Trotzdem sind die ersten beiden Abschnitte ganz unterhaltsam, das ist unaufgeregte und gradlinige Hörspielkost. Der letze Teil versucht dann mal wieder alles zu toppen und endet in einem an Akte X erinnernden Finale, das so lächerlich und 'over the top' ist, dass man beim Hören laut lachen muss. Warum also wieder mehr, wenn Weniger eben mehr gewesen wäre? Hingegen unterstütze ich seit 'Strasse des Grauens', die Drei in eine mehr erwachsenere Umgebung zu bringen völlig.

Die Sprecher sind alle gut bei der Sache (ich liebe immer wieder die Szenen zwischen Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich), die Geräusche und Musik sind leider nur durchschnittlich. Phantastisch, dass Europa ein paar Sprecher der alten Garde zusammen getrommelt hat, allen voran Jürgen Thormann und Wolfgang Völz erzeugen eine wohlige Gänsehaut.

Und dann noch eins und dies mit der Bitte es nicht als Sexismus meinerseits zu werten: Warum immer diese Mädchen? Haben die Autoren nicht aus den Fällen mit Kelly, Lys etc. gelernt? Immer wenn Damen anwesend sind, mitarbeiten und sogar anfangen zu flirten, verkrampfen die Personen um sie herum und die Geschichten werden seltsam anders. Die Drei sind nun mal asexuell :-).

Schade, mal wieder Einiges verschenkt und es droht uns als nächstes ein neuer Sportfall.
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 18, 2015 10:30 PM MEST


174/und das Tuch der Toten
174/und das Tuch der Toten
Preis: EUR 6,99

37 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die drei ??? und der Fluch des Marco Sonnleitner, 8. März 2015
Rezension bezieht sich auf: 174/und das Tuch der Toten (Audio CD)
Schon wieder nix: Arg zusammengeschusterte Folge mit hanebüchener Story, mit zum Teil guten Sprechern, guter Musik und klasse Geräuschen.

Wieder einmal werden viele Personen und Begebenheiten in eine Geschichte reingebracht, zu viele mal wieder: Das titelgebende Tuch oder was das auch immer ist, kommt nur ganz kurz vor, es gibt einen „CD-Schnüffelhund", dessen Entführung, Urmenschen mit Flach- und Pferdeköpfen oder sowas, Wissenschaftler, gemeine Schmuggler, ein wirres Rätsel und ein Knoten in einem Taschentuch von einem vergesslichen Kranführer, das nachher alles löst - und das alles in einer Geschichte.

Alles ist so bemüht aus den Fingern gesogen - wie es nur unser spezialgelagerter Lieblingsautor Marco S. kann - dass man dem Ganzen ohne großes Interesse folgt und manchmal sogar lächelnd den Kopf schütteln muss. Der Fall wird später so ganz nebenbei gelöst, wobei man bei den vielen Handlungssträngen nicht immer weiss, was oder wer wohin gehört.

Aber es gibt Hoffnung: Der nächste Fall verspricht ja einiges. Also auf ein neues. Natürlich bleibe ich Fan (der ersten Stunde), ich liebe die Drei. Darum ist man auch immer wieder so enttäuscht, bei Folgen wie dieser.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 1, 2015 10:28 PM MEST


173/Dämon der Rache
173/Dämon der Rache
Preis: EUR 7,99

6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Peter sagt im Hörspiel: „Jetzt verstehe ich gar nichts mehr“ - dem kann ich nur zustimmen., 18. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: 173/Dämon der Rache (Audio CD)
Als Fan der ersten Stunde (1979) werde ich wohl nun wirklich alt: Ich komme bei den letzten drei Folgen der drei Detektive einfach nicht mehr mit: Eine „Kranich-Trinität“, ein „Hai-Zombie“, eine „Kakadu-Frau“, geschätzt 100 Nebenfiguren, ein uraltes Handklingeln und ein Erkältungsbad als Waffe - was für eine gequirlte Ansammlung von Seltsamkeiten. Hier wurde mal wieder versucht, alles was, laut dem Autor, eine spannende Folge ausmacht, in diese hinein zu pressen. Wie vermisse ich die stringenten Geschichten der Anfangszeit.

Die Sprecher sind wie immer hervorragend, die Musik klassisch, die Folge ist eigentlich ganz gut produziert (ausser dem antiquierten Handy-Klingeln), leidet aber, wie so oft, an zuviel Story-Ballast. Weniger wäre mehr gewesen. Seit Folge 171 zeigt die „Qualität-Nadel“ weiterhin nach unten.

Keine guten Aussichten, zumal die nächste Folge aus der Feder von Marco Sonnleitner stammt.


171/und das Phantom aus dem Meer
171/und das Phantom aus dem Meer
Preis: EUR 7,99

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mein Gott, was für ein Rückschritt, 4. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: 171/und das Phantom aus dem Meer (Audio CD)
Die letzten Hörspiele der Drei waren ja durchweg gut bis sehr gut. Die Reihe war auf einem guten Weg zurück zu dem, was sie mal war und dabei entwickelte sich sogar noch vorwärts, indem sie die drei Detektive etwas erwachsener und reifer machten. Aber jetzt dieses.

Das "Phantom aus dem Meer" fängt sehr atmosphärisch an. Costal California mit Nebel, einem Leuchtturm und dem Meer, alles sehr stimmig. Später findet man heraus, dass das Meeresrauschen und die Nebelhörner das Beste ist, was das Hörspiel zu bieten hat, denn alle Sprecher haben durchweg nicht ihren besten Tag.

Alles ist so verwirrend und undurchsichtig. Das namensgebende Phantom kommt kaum vor und am Ende weiss ich zumindest nicht, wer was mit wem und warum gemacht hat. Hoffentlich besinnt sich die (Buch-) Autorencrew wieder auf die Qualitäten, die sie zuletzt so erfolgreich gemacht haben.

Apropos, wann kommt eigentlich die nächste Fußballfolge?! :)


170/Straße des Grauens
170/Straße des Grauens
Preis: EUR 7,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Drei ??? Go Roadtrip - Klasse Kopfkino, 1. September 2014
Rezension bezieht sich auf: 170/Straße des Grauens (Audio CD)
Mann, da hab ich mich aber diesmal bis aufs Äußerste gut unterhalten. Endlich mal eine spannende Folge von Anfang bis Ende, mit tollen Sprechern, guter Musik und einer spannenden Geschichte. Die zwar manchmal arg konstruiert daherkommt, aber sich ohne Probleme in die in letzter Zeit wieder besseren Folgen (162, 163, 166 und 169) nahtlos einreiht.

Bitte weiter so und lasst sie ruhig weiter etwas erwachsener werden (nur ein bisschen), das bringt frischen Wind in die Serie. Und noch etwas an die Autoren: Warum wird eigentlich immer wieder das metrische Einheitssystem (Meter, Kilometer usw.) benutzt? Wenn dies einmal gegen Miles, Yards usw. eingetauscht werden würde und wenn einer der Tonmenschen von Europa nur einmal in die USA jetten würde und dort ein paar echte Geräusche und Umgebungsatmos einfangen würde, wäre das Kopfkino perfekt.


Kaspersky Anti-Virus 2011 for Mac
Kaspersky Anti-Virus 2011 for Mac
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 29,98

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lässt meinem Mac abstürtzen, 23. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Kaspersky Anti-Virus 2011 for Mac (CD-ROM)
Leider hält dieser Virenscanner auf dem MAC nicht das, was er verspricht: Nach etlichen Versuchen ohne Erfolg einen vollen Systemscan hinzubekommen, habe ich das Programm wieder deinstaliert und werde ein anderes Programm benutzen. Der Scanner sucht ca. 95-99% die Festplatte durch, dann aber bricht er ab und lässt den Mac sogar abstürtzen.

Der einzige Ratschlag der Kundenbetreuung war, das Programm wieder zu deistallieren und neu aufzusetzen, was ich davor und danach so an die 20 Male getan habe - ohne Erfolg. Ich scheine auch nicht der Einzige mit diesem Problem zu sein, wenn man einaml die Foren im Internet durchforstet. Das gleiche trat übrigens auch, bei der Version davor auf.

Also lieber einmal Probeinstallieren und testen bevor man Geld investiert.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 13, 2012 4:57 PM MEST


Kaspersky Anti-Virus for Mac
Kaspersky Anti-Virus for Mac

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lässt den Mac abstürtzen - leider keine Hilfe vom Kundenservice, 23. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Kaspersky Anti-Virus for Mac (Badartikel)
Leider hält dieser Virenscanner auf dem MAC nicht das, was er verspricht: Nach etlichen Versuchen ohne Erfolg einen vollen Systemscan hinzubekommen, habe ich das Programm wieder deinstaliert und werde ein anderes Programm benutzen. Der Scanner sucht ca. 95-99% die Festplatte durch, dann aber bricht er ab und lässt den Mac sogar abstürtzen.

Der einzige Ratschlag der Kundenbetreuung war, das Programm wieder zu deistallieren und neu aufzusetzen, was ich davor und danach so an die 20 Male getan habe - ohne Erfolg. Ich scheine auch nicht der Einzige mit diesem Problem zu sein, wenn man einaml die Foren im Internet durchforstet. Das gleiche trat übrigens auch, nach einem kurzweiligen Update auf die 2011 Version, bei dieser auf!

Also lieber einmal Probeinstallieren und testen bevor man Geld investiert.


Seite: 1 | 2