Profil für Nordmeyer, Dr. Claus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Nordmeyer, Dr....
Top-Rezensenten Rang: 1.137.449
Hilfreiche Bewertungen: 13

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Nordmeyer, Dr. Claus (Hannover Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Zahnarztalternativen: Es geht auch ohne Bohrer
Zahnarztalternativen: Es geht auch ohne Bohrer
von Jupp Jubbsen
  Taschenbuch

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was soll das?, 6. März 2013
Ich habe das Buch nicht gekauft, sondern die ersten 16 Seiten als Leseprobe getestet. Vielleicht täuschen der Titel und die Buchbeschreibung ja und ab Seite 17 wird objektiv und wahrheitsgetreu diese Thema angegangen, das ja fast jeden von uns irgendwie betrifft. Aber offensichtlich surft der Autor auf der großen Welle der Arztkritik. Sinnvoll da, wo sie wirkliche Mißstände anklagt. Aber hier geht es anscheinend nur um den großen Rundumschlag. Leser, die wirkliche Hilfe für ihre gesundheitlichen Probleme wünschen, werden sie in diesem Machwerk wohl nicht finden. Als Zahnarzt, also wahrscheinlich ein erklärter Feind des Autors, weiß ich, was es für Alternativen zum Bohrer gibt. Und ich bin mir sicher, dass das auch die große Mehrheit meiner Kolleginnen und Kollegen weiß. Als Patient sollte man sich vertrauensvoll kritisch mit "seiner/seinem" Zahnärztin/Zahnarzt auseinanderssetzen und ggf. eine Zweitmeinung einholen.
Zum Bohrer gibt es eine Alternative: die Zange!
Und damit mein Résumé: investieren Sie das Geld statt in dieses Buch lieber in Zahnbürsten.
Dr. Claus Nordmeyer, Hannover


Fit ohne Geräte: Trainieren Mit Dem Eigenen Körpergewicht
Fit ohne Geräte: Trainieren Mit Dem Eigenen Körpergewicht
von Mark Lauren
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es funktioniert, 28. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Meinungen zu diesem Buch gehen sehr weit auseinander. Zum Glück habe ich es erst gelesen und dann die Rezensionen - ich beginne immer bei den "Einsternern" - angeschaut, sonst hätte ich es möglicherweise nicht gekauft.
Meine Meinung: Das Buch ist in der Lage, nicht nur alternde Gelegenheitssportler, sondern auch "Couchpotatoes" an den Sport heranzuführen. Wer über die Jahre immer wieder versucht hat, seinen "eigenen Schweinehund" zu überwinden und neben Beruf und Familie noch etwas gegen Muskelschwund und Rettungsringe zu unternehmen, kann mit Hilfe dieser einfachen Übungen etwas für seine Gesundheit tun. Man kann das Training einfach in den Tagesablauf integrieren, die Investitionen sind minimal und ein Erfolg kann sich nun einmal nur dann einstellen, wenn man eine gewisse Konstanz einhält. Das geht mit Laurens Programm.
Für ambitioniertere Sportler können die Übungen eine Ergänzung zum gewohnten Training sein, da sie zum Beispiel auch auf Reisen problemlos im Hotelzimmer durchgeführt werden können.
Der Autor ist Amerikaner und darum wirkt das Buch in manchen Bereichen irritierend für den eher nüchternen deutschen Leser. Die Begeisterung für das eigene Produkt gehört dort viel stärker zum Leben und auch vergleichende Werbung mit einer kritischen Bewertung anderer Produkte ist üblich. Wer gerne Ausdauersport betreibt, sollte darum auch in Zukunft nicht darauf verzichten, sondern Laurens Programm als hilfreiche Ergänzung sehen.
Die Ernährungstipps werden sicher nicht alle Fachleute zufriedenstellen. Bedenkt man aber, wie oft sich in den letzten Jahrzehnten die Expertenmeinungen zu diesem Thema geändert haben, kann man seine Ratschläge als hilfreich sehen. Auch hier liegt der Focus sicher auf der amerikanischen Leserschaft.
Unter dem Strich ein hilfreiches, motivierendes, leicht zu konsumierendes Werk, das für Jedermann umsetzbar ist und darum durchaus eine gute Bewertung verdient hat.


Seite: 1