Profil für Oliver MM > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Oliver MM
Top-Rezensenten Rang: 1.608.051
Hilfreiche Bewertungen: 35

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Oliver MM

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Herbaria "Wilde Hilde" Mischung für Salatdressing, 1er Pack (1 x 100 g Dose) - Bio
Herbaria "Wilde Hilde" Mischung für Salatdressing, 1er Pack (1 x 100 g Dose) - Bio
Preis: EUR 7,45

5.0 von 5 Sternen Volle Kaufempfehlung, 27. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin von diesem Salatgewürz sehr begeistert, verwende es selbst viel für Gurkensalate, einfach mit Essig und Olivenöl mischen. Der Geschmack ist sehr intensiv, würzig mit Bio-Zutaten und da man recht wenig davon nur benötigt, find ich auch den Preis nicht teuer. Mir reicht meine Dose schon seit einigen Wochen, und ich benutz fast jeden Tag ein wenig. Mein Lieblingsprodukt der Herbaria-Serie.


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superteil, 11. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mir gefällt die Weste sehr gut. Die Streifen sind dezent, aber dennoch sichtbar. Der Stoff ist nicht zu dünn, aber auch keine Jacke ;) passt gut zu Casual-Outfits und grad mit einem schnöden T-Shirt wertet es das ganze Outfit doch sehr auf.

Zur Größe kann ich nur sagen, dass ich meist M trage und ich meine erste Bestellung in L zurücksenden musste, da ich wegen einer anderen Rezension davon ausging, es fällt kleiner aus. Das kann ich so nicht bestätigen. Aber ich bin auch recht schlank, das kann bei Leuten mit ein wenig mehr Umfang am Bauch durchaus anders sein.

Die Knöpfe sind nicht besonders stabil, hier schadet es sicher nicht, sie extra anzunähen. Allerdings normal in der Preisklasse und daher auch keinen Punktabzug


Final Fantasy XIII
Final Fantasy XIII
Wird angeboten von games.empire
Preis: EUR 18,99

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht ganz das erwartete Meisterwerk, aber solide Unterhaltung, 1. April 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy XIII (Videospiel)
Viel wurde nun schon über den 13. Teil von Final Fantasy geschrieben.... Warum noch eine Rezension? Nun ich möcht gern mal aus der Sichtweise eines Neulings berichten. Wobei "Neuling" ein wenig wage erscheint, so hab ich bereits Teil 10 und 12 gespielt. Ich konnte damals schon die vielen Lorbeeren von Teil 10 nicht ganz verstehen, da mit der Teil doch etwas zu dick aufgetragen war und ich auch mit den Figuren nicht wirklich warm geworden bin. Der 12. Teil hingegen gefiel mir sehr gut, grad aufgrund der Story die viele bemängeln, aber der politische, intrigante Touch fand ich extrem unterhaltsam, ebenso wie die Charaktere, insbesonder Balthier/Fran und das Setting Ivalice bot viel Abwechslung. Zudem war es nicht ganz so linear wie Teil 10.

Nun also Teil 13, der erste Final Fantasy auf NextGen ...

GRAFIK:
=======
... und in HD und das is auch gleich ein Riesenpluspunkt, die Grafikpracht is schier unglaublich und sucht sicher seinesgleichen auf der Xbox360. Das war sicher schon immer so bei FF und auch hier gibt es an sich nix zu kritisieren.

SOUND:
======
Hier muss ich ein wenig Kritik üben, denn die Musik fällt doch ein wenig ab. Viele Melodien sind zwar okay, aber einige sind schon sehr "Gedudel" dass mit der Zeit auf die Nerven geht. Und richtig im Ohr bleibt eigentlich nur das Battle-Theme, welches aus meiner Sicht recht gelungen ist. Aber es gibt auch sehr atmosphärische Stücke, beispielsweise in Oerba, die die Stimmung perfekt untermalen.
Positiv fallen hingegen die Sprecher auf, die Stimmen variieren von passend zum Charakter (Hope, Snow) bis genial schön! Insbesondere die Stimmen von Sazh und Fang liebe ich total. Daumen hoch!

STORY (spoilerfrei):
================
Da ich nun inzwischen 40 Stunden gespielt habe (in Kapitel 11) kann ich denk ich eine gute Bewertung abgeben. Die Story war schon immer eine Stärke von Final Fantasy, so auch hier. Es weicht angenehm vom klassischen Gut/Böse Schema ab, die Rückblenden a la "Lost" lassen den Spieler nach und nach mehr Puzzlestücke erahnen und mit der Zeit erkennt man wieviel Mühe man sich mit den Charakteren und der Geschichte gegeben hat. Daumen hoch!

GAMEPLAY:
=======
An der Steuerung des Spieles gibt es wenig zu kritisieren, allenfalls die Kämpfe waren für meinen Geschmack zuviel des Guten. Mir ist schon klar, dass Kämpfe zu einem guten Rollenspiel dazugehören, aber für mich waren es schon zuviele. Ich hätte lieber weniger, dafür toughere Kämpfe gehabt. Aber nun könnte man einwenden, dass man dann kaum noch was zum spielen hätte (wenn schon nicht kämpfen). ist denk ich Geschmackssache.

FAZIT:
==========
Ok, was bleibt nun?
Im Endeffekt kann ich die Leute verstehen, denen es zu linear ist. Teilweise gings mir auch so, aber ich sehs mehr unter dem Gesichtspunkt "Unterhält es mich?" Und diese Frage kann ich nur mit "Ja" beantworten, wenn man auf eine gute Story mit interessanten Charakteren und dem Setting steht kann ich das Spiel empfehlen.


Mein Name ist Nobody & Nobody ist der Größte (4 DVDs)
Mein Name ist Nobody & Nobody ist der Größte (4 DVDs)
DVD ~ Terence Hill
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 39,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Filme genial restauriert - Bonusmaterial teils teils, 4. Juni 2008
Ich habe diese Box neulich geschenkt bekommen und da ich ein großer Fan von Terence Hill bin und die Filme natürlich schon vom TV kannte, freue ich mich, nun diese zu rezensieren.

DIE FILME:
==========
Beide Filme wurden liebevoll restauriert und in der Qualität waren sie wirklich noch nie zu sehen. Es ist grandios wie gut das über 35 Jahr alte Filmmaterial wieder zum leben erweckt wurde. Daran könnten sich viele mal ein Beispiel nehmen, denn hier wurde echter Mehrwert geschaffen, der absolut die 10 Euro pro Film wert ist.
Inhaltlich braucht man über die Filme eh nichts mehr verlieren, da ich denke sie sind jedem ein Begriff, der sich für TerenceHill/Leone u.ä. interessiert.

DAS BONUSMATERIAL:
==================
Das ist sicher für viele Fans ein zweischneidiges Schwert. Die Doku über die Restauration war sehr ganz interessant. Allerdings lässt der Sprecher an den Filmen, insbesondere bei der "Nobody ist der Grösste" kein gutes Haar an Handlung, Einstellungen u.v.m. und deutet selbst Terence Hills Interview Aussagen teilweise ins falsche um. Wenn man genau hinhört, und des Englischen mächtig ist kann man dies leicht feststellen.
Desweiteren wird ebenso die Musik von Morricone sehr kritisiert, was nur schwer nachvollziehbar ist. Denn die Musik ist war anders als frühere Werke, doch dies ist der Film ebenso und die Klänge unterstreichen die Szenen wunderbar. Und das ist schliesslich das was gute Filmmusik leisten muss.

Ich war alles in allem etwas enttäuscht aufgrund der Aufmachung des Bonusmaterials. Aber da es auf die Filme ja ankommt, wäre ein Punktabzug dann doch nicht angemessen.Die schön gestaltete DVD-Papp-Schachtel mit Abbildungen alter Filmcover rundet das gute Bild dazu ab.

Fazit:
======
Sehr gute restaurierte Umsetzung eines Klassikers zu einem guten Preis. Fans können hier nichts falsch machen.


In Nomine Aeternitatis
In Nomine Aeternitatis
Wird angeboten von mario-mariani
Preis: EUR 37,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderbar!, 9. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: In Nomine Aeternitatis (Audio CD)
Dargaard bieten auch auf dieser Scheibe wieder klassisch guten Dark Wave, mal symphonisch (wie der Opener), mal ruhig (gleich Track 2 ist wunderbar, leicht balladesk mit Harfensounds und sanften Drums - göttlich!)... aber nie langweilig. Ich beweg mich schon seit einigen Jahren in dem Genre aber Dargaard schaffen es spielerisch, das Wort "Gothic" zu definieren, ohne in selbstverliebte Klischees zu verfallen (wie bei so vielen Bands leider). So was ist sehr selten geworden! Dargaard hätte es meiner Meinung nach verdient, viel bekannter zu sein, aber solche Musik ist eben nichts für die Tanz-Clubs..
Ich hoffe Dargaard machen noch weiter und beglücken uns weiter mit solch schöner Musik!


Hear the Voice
Hear the Voice
Wird angeboten von Northfire-Mailorder de
Preis: EUR 69,99

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sowas trifft man sehr selten, 27. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Hear the Voice (Audio CD)
Vorliegende CD war ein Riesenglücksgriff, nach hören eines Stückes auf einem LEGACY-Sampler hab ich mir sofort das Album zugelegt. CARVED IN STONE ist das Soloprojekt der Künstlerin Swawa, manchem vielleicht als Keyboarderin und Sängerin diverser Metalbands schon bekannt (u.a. Taunusheim).
"Hear the Voice" ist eine Sammlung balladesk vorgetragener Akustik-Lieder, immer getragen von dem Gesang Swawa's, deren scöne Stimme nicht selten etwas an Juliane Werding (!) erinnert.
Die einzelnen Stücke erzählen von Märchen, alten Geschichten, Magie, Feen und tapferen Kriegern und der Glaube an die alten Germanen zieht sich wie ein roter Faden durch das Album. Klanglich hat das ganze etwas von "Lagerfeuer-Feeling", dominiert von Akustik-Gitarre, Harfe und Flöten. Positiv find ich desweiteren, dass viele Stücke in deutsch gehalten sind.
Wem HAGALAZ RUNEDANCE etwas zu wicca-mässig ist (wie mir) mit dem "bodenständigerem" CARVED IN STONE glücklich.
Meine Favoriten sind "Warrior And Man", "Jeg Lagde Meg Sa Silde" und "Heldentod"


Die alten Feuer von Midgard
Die alten Feuer von Midgard
von Andrea "Nebel" Haugen
  Taschenbuch

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lange nach sowas gesucht!, 3. Januar 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die alten Feuer von Midgard (Taschenbuch)
Ich kann nicht ganz verstehen, warum kritisiert wurde "das ganze heidnische Wissen auf 150S." zu pressen... Ich mein, dafür ist das Buch ja gar nicht gemacht, sondern es soll Interessierten einen Einstieg bieten. Ich beispielsweise (der mit heidnischen Traditionen schon ein wenig vertraut war) suchte nicht nach einem dicken Wälzer, sondern ein Buch wie dieses, schön geschrieben, vor allem sehr persönlich, man meint förmlich A. Haugen spricht wirklich mit dem Leser.
Vor allem aber erklärt sie nicht einfach, das WAS sondern auch das WARUM. Nach Lktüre dieses Buches erschien mir vieles einfach nachvollziehbarer und somit noch interessanter.
Sehr zu empfehlen!!


Robin Hood [UK Import]
Robin Hood [UK Import]
DVD ~ Mark Ryan

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen traumhaft, 14. Juli 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Robin Hood [UK Import] (DVD)
Wie die erste Staffel, so bietet auch diese zweite DVD-Box wieder 2 Discs mit zusammen 7 Folgen der genial Serie "Robin of Sherwood". Über die Qualität und Magie dieser Serie brauch hier nun mal nichts mehr zu sagen, das hab ich bereits in meiner Rezi zu "Series 1" getan und natürlich schließen die anderen Folgen direkt daran an. Ein der ergreifendsen Folgen ist jedoch "The Greatest Enemy" (das Ende von Michael Praed). Diese Folge wartet mir einem kongenialen Schluss auf und die Einfrührung von Robin of Huntingdon (J. Connery) is ungewöhnlich gut gelöst.
An Zusatzmaterial gibts auch hier wieder ein Making Of, Interviews mit den Hauptdarstellern und dem Regisseur, Outtakes, Gallery etc..
Fazit: 5 Sterne, was Anderes geht nicht!


Harmonizer
Harmonizer
Wird angeboten von hang-loose-records
Preis: EUR 15,99

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Das können die Jungs besser, 20. März 2002
Rezension bezieht sich auf: Harmonizer (Audio CD)
Nein, nein, nein. Das war nix. Auf dieser Platte fehlen leider doch die guten Ideen, die APB bislang auszeichneten. Ständiges Wiederholen von Elementen ist einfach zu monoton. Ein ganz schlimmer Patzer wurde mit "Suffer in Silence" abgeliefert. Bei Einsetzen des Gesangs dachte ich sofort an das "Barbie Girl"-lied von AQUA.
Einziger Lichtblick bleibt "until the end of the world". Wer jedoch mit der Band noch nicht so vertraut ist, und gerne Electro dieser Art mag, sollte zu "7" oder "Soli Deo Gloria" greifen!


Seite: 1