MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16
Profil für Ein Rezensent > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ein Rezensent
Top-Rezensenten Rang: 4.831
Hilfreiche Bewertungen: 270

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ein Rezensent

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Tamron AF 70-300mm 4-5,6 Di LD Macro 1:2 digitales Objektiv für Sony
Tamron AF 70-300mm 4-5,6 Di LD Macro 1:2 digitales Objektiv für Sony
Preis: EUR 109,00

5.0 von 5 Sternen Für diesen Preis genial, 17. April 2016
Vorneweg, wie viele andere Rezensenten bereits sagten, es wäre unzulässig, dieses Objektiv mit einem mehrfach teureren Objektiv zu vergleichen. Daher bezieht sich meine Wertung auch auf den Preis (knapp 110 für das Sony A-Bajonett-Modell).

Kommen wir zu dem Objektiv. Nach Erwerb einer Sony Alpha 58 DSLR wollte ich neben dem Kit-Objektiv auch ein günstiges Tele haben. Meine Frau hat mir dann dieses hier geschenkt, nachdem ich es mir eigentlich schon selbst holen wollte. Und sicher, der Preis war das ausschlaggebende Moment. Nach einiger Internetrecherche und Vergleiche mit dem ähnlich preislich gelagerten Vergleichsmodell von Sigma fiel meine Wahl aber auf das Tamron. Was auch damit zu tun hat, daß ich im analogen Zeitalter durchaus gute Erfahrungen mit Tamron gemacht habe.

Als es ankam flugs angeschraubt, Sitzt, wackelt und klappert nichts. Das viel gescholtene "Hat keinen Bildstabilisator" ist für Sony-DSLR-User eh egal, dort ist die Bildstabilisierung IN der Alpha, nicht im Objektiv. Die ersten Fotos waren schon sehr sehr gut, auch wenn natürlich aus der Hand fotografiert bei einem mittelgroßen Tele immer eine Herausforderung ist. Aber dank Steady Shot-Bildstabilisation in der Sony Alpha 58 kein Problem.

Natürlich ist bei dem Preis auch die Lichtstärke nur Durchschnitt, aber eine gute Kamera kann dies teilweise wieder auffangen und außerdem sind manuelle Einstellungen von ISO und Co dort hilfreich. Der Autofokus ist gar nicht so langsam, aber das liegt auch daran, daß die Sony Alpha DSLRs durch ihr Alleinstellungsmerkmal des halbtransparenten und ständigen Autofokus hier einen Vorteil haben. Der Motor des Tamron kommt auf jeden Fall mit und viel langsamer wie das Kit-Objektiv, wenn überhaupt, ist es wirklich nicht.

Gespannt war ich auf den Makro-Modus. Von 180 bis 300mm kann dieser verwendet werden. Aber Achtung! Er rastet ein. Daher: Beim Rückschalten keine Gewalt. Ausmachen. Einschalten. Deaktivieren.

Da hier aber auch Bilder mehr als Worte sagen habe ich ein paar Bilder, die ausschließlich mit dem Tamron gemacht wurden, die meisten in Makro-Einstellung und Bereich zwischen 200 und 300mm, angehängt. Diese sind NICHT bearbeitet und direkt als JPG, nicht raw, von der Kamera, für Amazon allerdings komprimiert. Ich finde, das Objektiv leistet wirklich erstaunliches für den Preis an einem guten Body.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Russell Collection! Pflegeleichtes Langarm Oxford Hemd auch in Übergrößen XXL,White
Russell Collection! Pflegeleichtes Langarm Oxford Hemd auch in Übergrößen XXL,White
Wird angeboten von noTrash2003
Preis: EUR 22,39

5.0 von 5 Sternen Fällt groß aus, 13. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
XXL passt mir perfekt (1,80m bei etwas über 100kg), was nicht immer passiert. Fällt groß aus. Qualität ist für den Preis sehr gut, keine offenen Nähte bei mir. Trägt sich gut. Gefällt, da werde ich in anderen Farben noch welche nachkaufen.


Akasha Säule® - Chembuster verbunden mit dem Äther
Akasha Säule® - Chembuster verbunden mit dem Äther
Wird angeboten von Projekt Acura
Preis: EUR 4.499,00

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Großartig!, 13. April 2016
Auch wenn wir von der Junta der BRD GmbH belogen werden, es ist Faktum, daß wir besprüht werden. Da wir noch keinen Friedensvertrag haben und ihn mit den angelsächsischen Besatzern niemals kriegen werden, müssen wir dann anders aktiv werden. Und da hilft dieses wunderbare Produkt.

Mit Essigwasser hat leider nur begrenzt geholfen. Daher habe ich in einer Vollmondnacht diese Säule aufgestellt. Und den Beweis der Wirksamkeit sieht jedermann auf den angehängten Fotos! Der Himmel ist frei von Chemtrails! Danke! Jetzt kann ich meinen Aluhut zuhause lassen.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Belirdi Gece
Belirdi Gece
Preis: EUR 8,09

5.0 von 5 Sternen Klasse, 23. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Belirdi Gece (MP3-Download)
Einer der besten Gothic Acts momentan. Unglaublich geil. Was diese Jungs an klassischem Sound zwischen Sisters, Bauhaus, Cure und ein wenig elektronischer Gruftiemucke erschaffen, wahnsinn.


Narin Yaln?zl?k
Narin Yaln?zl?k
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Offenbarung, 23. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Narin Yaln?zl?k (MP3-Download)
Einer der besten Gothic Acts momentan. Unglaublich geil. Was diese Jungs an klassischem Sound zwischen Sisters, Bauhaus, Cure und ein wenig elektronischer Gruftiemucke erschaffen, wahnsinn.


Hasbro Nerf B3199F03 - Modulus Long Range Barrel Upgrade, Nerf Zubehör
Hasbro Nerf B3199F03 - Modulus Long Range Barrel Upgrade, Nerf Zubehör
Preis: EUR 10,70

5.0 von 5 Sternen Modulus Barrel endlich einzeln erhältlich, 23. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Statt auf eBay nach älteren Laufverlängerungen zu suchen oder teure 3D-gedruckte Laufverlängerungen ist grade für Live-Rollenspieler, die NERFs nutzen, jetzt endlich eine Laufverlängerung für wenig Geld auch einzeln erhältlich. Denn den Rest des Long Range-Packs brauchen die meisten eben nicht. Für eine schnelle Anpassung einer normalen Stryfe reicht dann wenig Zubehör. Passt sofort, sollte allerdings mit etwas Filz oder dem passenden Klebstoff arretiert werden, da es schon ein wenig Spiel hat. Alles in allem gute Sache. Anbei ein Foto einer noch nicht fertig lackierten NERF Stryfe mit Stock einer alten NERF, Blasterparts Bananamag und eben dieser Laufverlängerung für das Live-Rollenspiel.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Novation Circuit | analoger Synthesizer & Drum-Machine | NEU
Novation Circuit | analoger Synthesizer & Drum-Machine | NEU
Wird angeboten von Inta-Audio
Preis: EUR 315,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Rückkehr der Groovebox, 8. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In den späten 90ern belebte Roland mit seiner MC303 die neue Gattung der Grooveboxen. Hardwaresequencer mit eingebautem Rompler (sprich Sample-Player ohne richtige Synthese), Drumcomputer und Filtern. Die bekannteste Groovebox war wohl die MC303, benannt nach der legendären TB303 aus den 80ern. Mit 800 DM damals sehr bezahlbar und vergleichbar. Mit dieser Kiste fing für viele Menschen in den goldenen Zeiten der elektronischen Musik die Liebe zur Produktion an. Zwischendurch waren Korgs Electribes die einzigen wirklichen Vertreter dieser Gattung, von anderen Herstellern kam wenig die letzten Jahre.

Jetzt hat Novation, bekannt durch sowohl Synthesizer wie die Bassstation und die verschiedenen Novas als auch die genialen Launchpad-Midi-Controller, eine Groovebox namens Circuit auf den Markt gebracht. Kurz die technischen Details:

- 2 Synth-Parts aus der Nova-Reihe, jeweils (!) 6fache Polyphonie (64 Sounds zur Auswahl)
- 4 Drumparts mit Drumsounds (64 Sounds zur Auswahl)
- Pro Part 8 Patterns pro Session, insgesamt 32 Sessions (do the math)
- 8 Endlos-Drehregler für Modulationen
- 32 RGB-beleuchtete Triggerpads in bewährter Launchpad-Qualität
- 1 großer Regler für Hi/Lowpath-Filter
- USB
- Midi In und Out
- Eingebauter Lautsprecher
- Batteriebetrieb möglich (Batterien enthalten!)

Das Gerät bietet instant Spaß. Einschalten (Achtung! Länger wie 3 Sekunden drücken!) und loslegen. Beim ersten Start solltet ihr beim Einschalten auch Shift+Session gleichzeitig drücken, denn ansonsten ist die Save-Funktion abgeschaltet und die Box bleibt im Demo-Mode. Das soll so sein, damit Schrauber im Musikladen nicht die Presets umschreiben beim Testen, aber genau das wollen wir ja.

Die Synthie-Sounds klingen teilweise recht gut. Anfangs wurde bemängelt, daß der Circuit ja nur eine reine Preset-Schleuder wäre und somit die durchaus mächtige virtuell-analoge Synthese der 2 Nova-Engines vergeudet wäre. Das ist mittlerweile aber nicht mehr der Fall. Novation bietet in Koopereation unter [...] einen kompletten Editor an, der die gesamte Synthese-Engine öffnet, die gesamte Effekt-Sektion editierbar macht und eine nette Patch-Verwaltung via Rechner bietet. Sowohl Standalone für Mac und Win als auch für Max. Hierfür bitte auch die neueste Beta-Firmware auf dem Circuit installieren! Dauert nur wenige Sekunden.

Einen kleinen Acid-Track schraubt mensch in Sekunden. Das Gerät bietet Skalen (sehr praktisch), verschiedene Ansichten für die Pads zum Einspielen und vor allem jede Menge optischen Feedbacks. Da das Gerät kein Display hat geht hier viel über Farben. Unter den Encodern sind Farben, die angeben, wie intensiv ein Wert dargestellt ist, aber auch zu welchen Sequencen/Parts/Pads sie gehören. Das Gerät zeigt sogar Zahlen (BPM) und Symbole über die RGB-Pads an!

Drumparts werden entweder in klassischer Lauflicht-Programmierung gesetzt (btw immer 2 Drumparts pro Ansicht, sehr praktisch) oder aber live via Pad-Drumming (dann werden ganz rechts unten 4 Pads für die einzelnen Parts benutzt). Einfacher geht es nicht. Sounds werden mit den Endlos-Encodern verbogen. Die Sounds sind uneditiert allesamt ziemlich „direkt frontal ins Antlitz“, Zurückhaltung ist hier nicht angesagt. Aber daß diese Kiste für elektronische Musik aller Art gedacht ist sollte klar sein. In Sachen Drumsounds, 64 stehen zur Verfügung) steht aber auch noch anscheinend bald eine Überraschung ins Haus via Update.

Effekte sind direkt im Circuit erreichbar über FX, bisher recht wenige, aber im Editor sieht mensch schon einige mehr, da kommt noch was!
Das Verketten von Pattern funktioniert einfach, aber nur chronologisch. Es geht also nur zB Pattern 1 bis 3, nicht Pattern 1 UND 3 ohne 2. Trotzdem alles sehr einfach. Auch das Kopieren und Einfügen on the Fly ist super einfach. Schnell ein laufendes Pattern kopiert und via Nudge-Funktion ein wenig verschoben und schon ist eine kleine Variation fertig.

Man muss das Gerät einfach ausprobieren. Es macht Spaß.

Die 2 Synth-Parts geben ihre Werte natürlich auch auf einstellbaren Midi-Kanälen heraus. Ich habe so zB einen meiner Synthesizer, einen Yamaha AN1x, antriggern lassen, der dann zusätzlich noch eine Sequenz aus seinem Stepsequencer synchronisiert dazu gespielt hat. Sehr fett, sehr funky. Und generell verträgt er sich mit anderem Equipment sehr gut. Im Zusammenspiel mit einer Roland Aira TB3 hat mensch sogar schon ein kleines vollwertiges Acid-Setup.

Alles in allem großes Tennis, vor allem jetzt mit dem Editor. Die kleine Box bietet eigene Sounds, 2 sechsstimmige Nova-Synths, einen guten Drumcomputer, einen genialen Launchpad-Style Stepsequencer und kann externe Synths ansteuern. Eine kleine Steuerzentrale für einige Teile des Studios. Nett, nett. Ich geb meine nicht mehr her. Und im Vergleich zum ärgsten Konkurrenten, den Electribe 2? Ich würde den Circuit nehmen. Wegen des besseren Sequencers alleine schon.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Gemeinsam sind wir stark! (Die Pegida Hymne)
Gemeinsam sind wir stark! (Die Pegida Hymne)

18 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bah..., 28. Dezember 2015
Soundtrack für das Randalieren vor Flüchtlingsheimen und für das Anstecken derselben. Peinliche Musik für peinliche Menschen, welche glauben, sie seien das Volk. Aber sie sind nicht einmal Volker. Meistens nur Mandy, Ronny und Chantal.

Schlimm, daß Amazon sich als Plattform für rassistische und latent neofaschistische Propaganda hergibt. Braucht kein Mensch. Kann der Bachmann, vorbestrafter Einbrecher und Kokain-Dealer sowie Unterhaltszahlungs-Verweigerer, keinen Schnee mehr leisten?
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 8, 2016 2:41 PM CET


Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift
Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift
von Hermann Wieland
  Broschiert

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen WTF, 2. Dezember 2015
Hahnebüchener ahistorischer Unsinn. Völkisch-rassistisch und zutief antisemitisch ist dieses Buch aus der Mottenkiste der braunen Esoterik und vom Vorabend des Nationalsozialismus eher ein Fall für einen kalten Abend, an dem der Ofen nicht angehen will...


Die Weltelite - Wahrheit, und Realität im Kontext der Matrix
Die Weltelite - Wahrheit, und Realität im Kontext der Matrix
von Christina Ehlen
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Volksverhetzung und miese Orthographie, 28. März 2015
Dieses Buch ist voller Antisemitismus, Rassismen und dumpfester Verschwörungstheorien. Die Autorin, bestens bekannt im Umfeld rechtsextremer Reichsbürger und anderer Verfassungsfeinde, leidet an massiven Wahrnehmungsstörungen. Ihre literarischen Ergüsse kommen über das Niveau eines Erstklässlers (aus der Nazizeit) nicht hinaus. Herausgeworfenes Geld und außerdem ein Fall für die Staatsanwaltschaft. Die kennt die Dame so oder so schon.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9