Profil für Tysan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tysan
Top-Rezensenten Rang: 47.592
Hilfreiche Bewertungen: 853

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tysan "tysan8" (Zürich)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Lion (& Bonus CD "Bauhaus-Live")
Lion (& Bonus CD "Bauhaus-Live")
Preis: EUR 20,54

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein starkes Stück!, 4. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Lion (& Bonus CD "Bauhaus-Live") (Audio CD)
und da ist er wieder!
Es hat mich benahe umgehauen, mit welcher Stärke Peter Murphy sich hier wieder zeigt, als wäre er nach langer Zeit plötzlich ganz und gar wieder zum Leben erwacht. Hier scheint mir eine Fusion stattgefunden zu haben zwischen den besten Resultanten der Bauhaus- und der Solozeit von Peter.

Viele der letzen Alben liessen bei mir eher viele Frage offen, Ninth wirkte auf mich zwar sichtbar, nahm aber nicht die von älteren Werken gewohnte Positionierung ein... es fehlte mir die klare Richtung.
Hier gibt es kaum noch offene Fragen, auch wenn manches nicht sofort fassbar ist... alles hat Richtung und scheint am richtigen Platz.
Es hat den Eindruck, als hätte das Rivival der Bauhaus-HIts, die Peter in der letzen Zeit in sein Zentrum rückte, ihm gut getan... als wäre es wie eine Erinnerungszeit gewesen;er scheint diese ein Stück ins heutige Schaffen integriert zu haben, sich aber vielleicht auch bewusst geworden sein, was er heute ist, was er schon in den starken Solo Alben der frühen Jahre zeigte, Provil und Mut für einen eigenen, starken Stil.

Die Album wirkt wie aus einem Guss, bezieht Stellung, zeigt Wut, Sanftheit, Integration von so vielem und lässt immer wieder so viel Raum zum neu entdecken. Je mehr man Lion hört, je mehr vermag man zu entdecken, ohne das Interesse zu verlieren... als würde jedes Lied mehr und mehr von sich mit Spannung offenbaren... und dies mit grossem Spass!

Mit Sicherheit ist dies Album eines der besten von Peter Murphy, und ich freue mich um so mehr darüber, weil ich derartiges garnicht mehr von ihm erwartet hätte. Murphy in seiner alten, vielschichtigen, starken Art, nicht ohne auch noch Neues zulassen zu können.
Peter Murphy hat mich wieder... ganz und gar!

Anspieltips:

I Am My Own Name
Compression
Holy Clown
Loctaine (the best)
Lion


Neumond Ltd. Edition 2CD
Neumond Ltd. Edition 2CD
Preis: EUR 17,99

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlager, 31. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Neumond Ltd. Edition 2CD (Audio CD)
Ja Hr. Witt,
ich kann nur sagen, dies neue Produkt von Ihnen ist passend...
passt einfach zu der von mir so wahrgenommenen Schlagerwelle, die in letzter Zeit den Mainstream in Deutschland in Sachen Musik ausmacht.
Diese seichte Musikrichtung war zu meiner Zeit noch verpöhnt und allenfalls bei der älteren Generation noch tolleriert, der man die Müdigkeit in Sachen "Sozialkritik" noch nachsehen konnte!
Heute macht alles auf Schlager... er ist gesellschaftsfähig geworden und alles lullt und schunkelt sich in die von Merkel und Co. vorgelebte, uniformierte Kritik- und Bedeutungslosigkeit!

Das ein Musiker irgendwann einmal der Versuchung unterliegt, eher die Verkaufszahlen anstatt klare Aussagen und Profil im Blick zu haben, sind wir leider mehr und mehr gewohnt und nicht nur bei Hr. Unheilig jüngst so gewahr geworden...

Nun also auch Hr. Witt...
Und Gewöhnung hin oder her, es schmerzt dennoch!

Jeder hat das Recht, seine Richtung selber zu bestimmen. Den Weg, den Joachim Witt nun beschreitet, wird er ohne mich gehen müssen... aber er wird es wohl verschmerzen können...
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 25, 2014 3:37 AM CET


Im Zimmer wird es still
Im Zimmer wird es still
von J Walther
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,95

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bis zur Unerträglichkeit reduzierte Unfähigkeit, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im Zimmer wird es still (Gebundene Ausgabe)
Mir ist schlicht und einfach unverständlich, wie so eine schlecht erzählte Geschichte so viele gute Bewertungen bekommen kann! Ich gebe zu, ich bin ziemlich enttäuscht und ärgere mich, dieses Buch erworben zu haben...

Ich weiss, dass Frau Walther einen Schreibstil pflegt, den man schlichtweg als "reduziert" bezeichnen kann... jede Ausschmückung wird weggelassen, es wird gerne in den Zeiten gewechselt, sehr gerne in der Gegenwartsform erzählt...
Wenn man dies gekonnt macht, kann es durchaus reiz- und sinnvoll sein.
Hier jedoch macht es den Eindruck von unerträglicher Redukution,
a): der Geschichte selber
b): es unterstreicht die Emotionsarmunt der Personen (und möglicherweise auch der Autorin)

Die sehr wohl interessante Idee der Geschichte wird hier verschenkt, da sie meiner Meinung nach zu leicht genommen wird. Der Verdacht entsteht bei mir, dass man ein nach meiner Ansicht recht mittelmässiges Schreibtalent durch eine tragische Geschichte aufzupeppen versucht, aber schliesslich am nicht angebrachtem Erzählstil und minimaler Recherche scheitert.
Und hier packt mich die Wut:
So kann man einen Loslösungsprozess nicht darstellen, einfach aus dem Grund, weil man ihn so NIEMALS erleben möchte!
Einen Andreas, der sich so linkisch verhält, der zwischen Abschiedsgedanken, Überforderung, sexueller Blockade und Koch-und Kuchenrezepten hin- und herdrifftet, hätte ich schon lange in die Wüste geschickt, ihn in meiner Nähe wäre mir unterträglich!
Beide Protagonisten, die vorstellbar eine sehr intensive Zeit zusammen erleben müssten, verlieren sich in Belanglosigkeiten. Ich verstehe die Autorin nicht, warum sie sie derart emotionsverkümmert darstellt.

Ich bin selber jahrelang in der Sterbebegleitung tätig gewesen, um zu wissen wie intensiv der Loslösungprozess ist, ja sein muss, will man ihn gut machen und sich bis zum Schluss nahe sein.
Dass dies nicht immer perfekt möglich ist, ist Realität und verständlich.

Von einem Buch, welches sich genau diesen Prozess auf die Fahnen schreibt, erwarte ich zumindest die Tiefe, die ein solcher Prozess verdient. Wenn ein Paar, wie es hier angedeutet wird, Schwierigkeiten hat, klar und frei miteinenander zu kommunizieren, erwarte ich wenigstens eine offene und tiefgehende Erzählweise.
Die der Autorin hier steigert das Defizit der Protagonisten jedoch noch bishin zur Unerträglichkeit.

Es entstand bei mir der Eindruck, Fr. Walther hat schlichtweg keine Ahnung was bei einer Sterbebegleitung zuhause nötig und machbar ist...
Nur ein kleines Beispiel: Es ist von starken Schmerzen von Peter die Rede, er wird unter grossen Schmerzen gelagert und gewendet, erhält von einer Fachperson aber erst NACH der Behandlung ein Schmerzmittel! Und dies passiert mehrmals!
Niemand, mit Ahnung von Schmerztherapie bei Terminalkranken würde so etwas tun oder zulassen... jedenfalls habe ich es nie getan, schon der Gedanken wäre mir unerträglich!
Es entsteht der Eindruck, Peter wird niemals das bekommen, was er so nötig braucht und ihm zusteht.

Die Beschreibung der Vergangenheit des Paares ist in ähnlicher Weise recht lieblos und eindimensional dargestellt, etwas, was ich als schwuler Mann so nie erlebt habe und hoffentlich auch nie erleben muss. Auch hier entsteht der Eindruck, der Autorin fehlt jeder Sinn, über etwas zu schreiben, was sie am eigenen Leibe nie erfahren wird.
Es gibt einige Beispiele von Autorinen, die über Liebesbeziehungen unter Männern schreiben und dies grossartig machen. Ich bewundere so ein Einfühlungsvermögen sehr!
Die Betrachtung der anderen "Werke" von Fr. Walther bestärken mich jedoch in der Ansicht, dass sie keine Ahnung davon hat und besser die Finger davon lassen sollte.

Ich, auf jeden Fall werde es in Bezug auf ihre Werke tun.
Ein bisschen schade ums Geld
Sehr schade um die vergeudete Zeit!


(The Fault in Our Stars) By John Green (Author) Hardcover on ( Jan , 2012 )
(The Fault in Our Stars) By John Green (Author) Hardcover on ( Jan , 2012 )
von John Green
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen About life itself, 31. August 2013
It is so rare, that you really feel touched by a book, a story out of fantasy! So I highly recommended this one to all of you, who are brave enough to feel inside; to not stopping to ask the question about what is life for and why love as an end on this world.
I highly recommended to start or continue this journey and read this book... and dive into this rollercoaster between laughing out lout and fall into the depths of despair... open yourself into real life!
... and out of all this emotions, feel connected to me as you feel related to all beings with senses!


vegan genial: aufregend anders kochen
vegan genial: aufregend anders kochen
von Josita Hartanto
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

55 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Aussen Hui... innen Holzklasse!, 7. Juli 2013
Dieses Kochbuch von Josita Hartanto besticht durch sein sehr schönes Äusseres, ich würde mir eine deratige Präsentation der Speisen plus die Aufteilung der Rezepte in die einzelnen Segmente in anderen Kochbüchern nur wünschen. Die Bilder sehen anspechend aus, Schriftbild der Rezepte jeweils auf der linken Seite etwas zu klein aber noch annehmbar.

Nun aber zum Inhaltlichen:
Schon der Untertitel dieses Buchs führte mich in die Irre, seht dort doch "aufregend anders kochen"!
Allein das Prädikat "vegan" macht eine Küche noch nicht "aufregend"... anders vielleicht schon eher. Aufregend kann ich an den Rezepten leider garnichts finden, eher banal und gewöhnlich!

Ich lebe seit 2 Jahren vegan, fühle mich wohl damit und liebe es, andere Variationen der sehr komplexen veganen Küche zu entdecken, meine Rezepte zu erweitern und Neues zu lernen. Besonders aufwendig muss es dabei nicht sein, variationsreich jedoch schon.
Die grosse Gefahr der veganen Küche ist, das sie zu simpel daher kommt, gäbe sie den Kritiker damit nur Recht, dass vegan zu wenig... zu einfach und langsweilig sei.
Ich habe leider den Eindruck, dass dies Kochbuch die Argumentation der Kritiker der veganen Küche noch unterstützen wird.
Schon die Auswahl der Gewürze, die nach meiner Meinung bei der der veganen Küche sehr wichtig ist, ernüchtert mich sehr und nimmt mir die Lust, schon mit dem Koch zu beginnen. Alles ist sehr simpel gehalten, oft finde ich gerade einmal Salz und Pfeffer als Würze vor. Wer verwendet schon Curry-Pulver oder zum Schärfen Samal Oelek? Und all dieser Knoblauch! Fr. Hartanto, als Köchin mit jahrelanger Erfahrung der veganen Küche erwarte ich da ein bisschen mehr Raffinesse!

Es wird sehr viel Tofu und andere Soja-Produkte verwendet, ich als Mann versuche, den Konsum von Soja eher einzuschränken... von Alternativen fehlt hier jede Spur.
Zutaten wie Graupen, Auberginen, Rote Bete gehen schon mal, aber doch nicht immer wiederkehrend. Wo sind all die Zutaten, die man in ausgesuchten Bio-Supermärkten so vielfältig findet.

Für mich ist dies Buch gerade einmal geeignet für die vegane Beginnerküche, macht vielleicht den ein oder anderen Studenten noch an, der gerade die ersten Gehversuche punkto eigene Küche macht. Ganz nett sind da zu Beginn die Tips für das Anlegen und Aufbewahren der Vorräte.
Für jemanden, der etwas mehr Tiefe in der Veganen Küche sucht, muss diese Buch leider durchfallen!

Wenn mich diese Speisen im eigenen Restaurant der Autorin erwarten, möchte ich gerne auf einen Besuch verzichten!

So möchte ich mich nicht dauerhaft ernähren und mir auch so nicht kochen!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 30, 2014 12:38 PM MEST


Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
von Jonas Jonasson
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

16 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen hoffnungslos überschätzt, 10. Mai 2012
Ich muss sagen, ich habe mich von dem sehr originellen Titel und dem sehr ansprechenden Titelbild dieses "Werkes" hinreissen lassen. In der Beschreibung auf der Rückseite wird das Buch derart in den Himmel gelobt, dass es mich neugierig gemacht hat.

Die recht ungewöhnlich Sprache hat mich zu Beginn noch fasziniert, dies Interesse hat mich aber schon nach einigen Seiten wieder verlassen und eher ernüchternd zurückgelassen. Kann sein, dass ich die Sprache des Autoren nicht verstehe, den versteckten "Humor" nicht teile oder mir gänzlich der Sinn dieser Lektüre abgeht. Mir kam es eher trivial und sehr niveaulos vor, um nicht zu sagen, "unterste Schiene"... in einer Rezension las ich "RTL-like"... das scheint mir passend!
Ich fand die Personen sehr plakativ und oberflächlich, ja unpersönlich und flach beschrieben, die so gerühmte Zufälligkeit und Spontanität kam mir eher vor wie wahlloses Dahinplätschern, mit so wenig Richtung wie möglich, wage.

Es scheint so, dass dieses Buch "die Nation spaltet", finde es jedoch beruhigend, dass ich nicht der Einzige zu sein scheine, der nichts anfangen kann mit dieser Erzählweise. Für mich ist es aber unverständlich, dass so viele dieses Buch so gut bewerten.
Da bin ich wohl auf einem anderen Stern... aber wenigstens nicht der Einzige.
Vielleicht sollte man vorher probelesen, man kann beinahe schon auf den ersten Seiten feststellen, ob dies Buch zu fesseln vermag... es ändert sich später nämlich in keiner Weise!

Es lohnt sich, vor dem Kauf kritisch hinzuschaunen, auf jeden Fall nicht blind zu kaufen, nur weil viele dies Buch rühmen!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 3, 2012 7:41 AM MEST


Angels in America [2 DVDs]
Angels in America [2 DVDs]
DVD ~ Melissa Wilder
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 24,90

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr Leben!, 21. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Angels in America [2 DVDs] (DVD)
Wie soll ich bloss in Worten beschreiben, was dieser Film mit mir angestellt hat. Ich denke, es wird unmöglich sein, all dies wiederzugeben.
Was ich hier tun kann, ist Mut machen, sich diesem Film hinzugeben, der dich auf die Reise schickt, einmal auszuprobieren, was ein Film in dir bewegen kann. Und das ist in meinem Fall eine ganze Menge, wie es nur selten manch anderes Beispiel bisher vermochte.
Viele Worte sind hier schon gemacht worden, es gäbe sehr viel zu recherchieren über die Entstehung, des Films, das ursprüngliche Bühnenstück, die hochrangigen Schauspieler und ihrer Motivation, an diesem Projekt mitzuwirken...
Jedes Wort erscheint mir im Vorfeld zu viel, es ist keine Vorbereitung nötig, Nachbereitung darf und muss wohl nachher sein.
Stelle dich unvoreingenommen diesen 5 Stunden, die nicht in einem Stück konsumiert werden müssen, ich rate zu Pausen! Die unterteilung in 6 Kapitel laden dazu ein.
Noch einmal: trau dich und tue dir diesen Film an... lass dich berühren, was da berührbar in dir ist... und es wird gut sein!
Vertrau mir! ;-)


Rufus Does Judy at Carnegie Hall
Rufus Does Judy at Carnegie Hall
Preis: EUR 14,99

6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen daneben, 21. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Rufus Does Judy at Carnegie Hall (Audio CD)
Ich halte viel von Rufus, bisher jedenfalls.
Bisher konnte ich auch über den ein oder anderen kleinen Fehltritt hinwegsehen, manchmal erschien sogar mir die ein oder andere Produktion als sehr übertrieben oder divenhaft.

Was er nun hier verzapft hat, scheint wohl ein alter Traum gewesen zu sein, deren Verwirklichung er sich nun geleistet hat.
Manche Träume sollten eher im privateren Rahmen ihre Erfüllung finden. Dies Album wäre ein Beispiel dafür und man sollte sich nicht so sehr fragen, wie man es veröffentlichen, sonder eher, wie man es in der Vergessenheit versenken sollte.

Hier wird ganz deutlich ein Grenze dokumentiert... oder ein Künstler, der öffentlich an seine Grenze, was sag ich, über seine Grenzen hinausgeschossen ist (auch nicht wirklich etwas neues bei Rufus, selten aber mit solch einer Konsequenz) und es immer noch nicht gemerkt hat.
Tragisch... !


solo (Limited CD/DVD DigiPak)
solo (Limited CD/DVD DigiPak)

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Erkenntnis, 21. September 2008
Rezension bezieht sich auf: solo (Limited CD/DVD DigiPak) (Audio CD)
Hr. Heppner sollte es einsehen, dass er nicht immer und immer wieder mit der gleichen Masche durchkommen kann. Vielleicht bei jenen, die ihn noch nicht kennen, für einen fundierteren, nachhaltigen Eindruck braucht es jedoch mehr.
Dabei sind die Songs auf diesem Werk keinesfalls allesamt schlecht,
(sieht man mal von dem groben Schnitzer "Alleinesein" ab, so ein Text geht leider garnicht, dass hätte der Hr.H. doch als alter Hase selber merken können. Da sind ja beinahe die Schlagzeilen der BILD noch besser!);
sie scheinen einfach nicht neu zu sein. So oder so ähnlich hatten wir das schon.
Kann man Melancholie im Mantel von tanzbarer Elektronik immer und immer wiederholen? Wie lange kann man das wohl tun? Sicher nicht jahrelang.

Was Hr.H. bisher wohl immer retten konnte, war sein Talent gepaart mit dem von jemand anderem. Dabei sollte es bleiben, Heppner allein ist nicht genug!


9
9
Preis: EUR 8,99

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entdeckung, 11. März 2007
Rezension bezieht sich auf: 9 (Audio CD)
Ich muss gestehen, ich kenne Damien Rice noch nicht sehr lange, dies Album war eigentlich ein Zufallsgriff.

Mein MediaPlayer weiss es aber besser, wenn ich in meiner Bibliothek nach dem Namen suche, erscheint plötzlich Tori Amos... "The Power Of Orange Knickers"..., ach ja, da gab es ja neben Toris noch eine sehr warme schmeichelne Männerstimme... = Mr. Rice himself!

Schlaues Kerlchen, dieser WMP!

Dennoch wird die Entdeckung dieses Ausnahmekünstels über sein jüngstes Werk fast schon die Offenbarung des Jahres, obwohl es erst begonnen hat. Rice schafft es schon nach den ersten Takten von "9 Crimes", mich derart einzunehmen, dass ich lange nichts anderes mehr höre, als diesen Song... immer und immer wieder.

Und dann wage ich mich doch weiter, jeder einzelne Song wie Schritte auf einem puren, guten Weg, einer nach dem andern passt genau da hin, wo er gesetzt wird.

"Elephant" rührt mich sehr, weckt viele Bilder in mir und ich hebe ab, nicht ganz ohne Wehmut;

"Accidental Babies", das Finale verdient wirklich diese Bezeichnung, bringt mich fast zum Weinen, so traurig;

"Coconut Skins" bringt in Feierlaune und erinnert mich an so manche Nacht mit Gitarre am Lagerfeuer;

"Me, My Yoke & I" beginnt wie eine Session in einem verrauchten Club am Nachmittag, bis es dann lauter wird und sich im Aufbegehren beinahe im Dreck welzen will...

und und und...

Ich gebe zu, ich kenne (noch) kein "O", vielleicht ist es auch besser so, fehlt mir so der Vergleich und so kann ich ganz unbefangen geniessen. "9 "steht ganz für sich als ein hervorragendes Album, sehr natürlich und echt kommt es daher, harmonisch und doch nie zu glatt, berauschend, sehnsüchtig, dann wieder provokativ und auch mal rasant.

Ich kann mir diese Musik als Untermalung für so manches vorstellen, was mit Wärme und Harmonie, auf jeden Fall mit Gefühlen zu tun hat.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8