Profil für C. Höpfner > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von C. Höpfner
Top-Rezensenten Rang: 803.862
Hilfreiche Bewertungen: 38

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
C. Höpfner "hopman"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Now What?! (Gold Edition)
Now What?! (Gold Edition)
Preis: EUR 15,83

27 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Goldesel-Edition, 30. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Now What?! (Gold Edition) (Audio CD)
Diese Rezension richtet sich explizit an die neu erschienene Gold-Edition der aktuellen Deep Purple-Veröffentlichung "Now what!?".
Ich habe dieses Album als Deluxe-Version vorbestellt, mich drauf gefreut wie ein Kind, bin wahrlich nicht enttäuscht worden, weil es wirklich eine hervorragende Produktion ist. Bis auf "Hell to pay" und "Vincent Price" finde ich alle Songs wirklich ganz ausgezeichnet! Der Held der Scheibe für mich: Don Airey!
Nur: Was muß ich jetzt nach wenigen Monaten feststellen? Dafür, daß sich das Album so gut verkauft hat und sich in 4 Ländern auf dem 1. Platz und in 10 Ländern unter den Top Ten der Album-Charts befindet, gibt es jetzt diese Gold-Edition mit Live-Material, gegenüber der Deluxe-Version noch einem zusätzlichen Bonus-Track, einem fetten Booklet, usw. Und das Ganze kostet auch nur 3,-€ weniger als die Deluxe-Edition! Soll das etwa ein Danke-schön an die Fans sein, die das Album bereits gekauft haben? Wohl weniger! Das ist wohl eher der sehr plumpe Versuch, vor Weihnachten nochmal richtig schön Zusatzkohle rauszupressen, weil man als DP-Fan das zusätzliche Material zweifelsohne gerne auch hätte! Diese Edition kommt entsprechend eher einer Bestrafung gleich im Sinne von "Tja, hättste mal 'n paar Monate gewartet und Dich nicht gleich gierig auf das neue Album gestürzt, müßtest Du es jetzt nicht zweimal kaufen! :)" Neenee, so nicht, liebe Leute!
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 21, 2014 5:35 PM CET


George Harrison - Living in the Material World [2 DVDs]
George Harrison - Living in the Material World [2 DVDs]
DVD ~ George Harrison
Preis: EUR 9,99

7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mehr Mission als Musik, 10. Mai 2012
Selbst ich als Crazy Beatles Fan habe lange gezögert, mir diese DVD zu kaufen. Als ich sie dann geschenkt bekam, war ich dennoch gespannt, wurde aber sehr schnell daran erinnert, warum ich so lange gezögert hatte. Meine Befürchtung war, daß man mehr über die hinduistischen Inhalte in George Harrisons Leben erfährt als über seine Musik, ihre Entstehung und seine Projekte. Und genauso ist es! Sicher, für Georges Leben war es die grundlegende Glaubensrichtung, aber es wird hier derart universell und allgemeingültig dargeboten und regelrecht aufgedrängt, daß man sich unangenehm missioniert fühlt! Mich interessiert lediglich das musikalische Werk. Ich konnte es z. B. nicht nachvollziehen, daß, kurz nachdem Paul und George im Rahmen des Anthology-Projektes wunderbar zusammen Harmoniestimmen sangen, sofort wieder zu irgendeinem Interview geschnitten wurde, und das wars auf einmal! Ich hätte sehr gerne mehr davon gesehen!
Allgemein ist der Schnitt stellenweise absurd und nicht nachvollziehbar, er wirkt regelrecht amateurhaft! Zuviele Interviews, zuviel Hinduismus, zu wenig Musik und ihre Entstehung.
Amüsant und gespenstisch zugleich: Das plötzliche Erscheinen/Ertönen von Phil Spector! Alles in allem nur 2*
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 20, 2015 2:02 PM MEST


Kisses on the Bottom (Deluxe Edition)
Kisses on the Bottom (Deluxe Edition)
Preis: EUR 22,98

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!, 8. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Um es kurz zu schreiben: Ein wirklich geschmackvolles, schönes Album! Tolle Arrangements, tolle Musiker/innen und Al Schmitt an der Tonregie... was kann man mehr erwarten? Herrn McCartney ist wahrlich eine frühe und tiefe Verbundenheit mit diesem Song-Genre anzuhören! Er interpretiert geschmack- und respektvoll, und seine Kompositionen (besonders "Baby's Request" vom 1979er Wings-Album "Back to the egg") fügen sich stimmig ins Konzept ein.
Also: Wer sich eine musikalische Stunde ruhigerer Art zum Entspannen und Genießen gönnen möchte, wird hier vollstens bedient!


Seite: 1