Profil für Christof Bente > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christof Bente
Top-Rezensenten Rang: 7.062
Hilfreiche Bewertungen: 934

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christof Bente "cbente" (Sprockhövel)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18
pixel
Die Puppenmacherin: Ein Fall für Nils Trojan 2 - Psychothriller
Die Puppenmacherin: Ein Fall für Nils Trojan 2 - Psychothriller
von Max Bentow
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

3.0 von 5 Sternen Schema F, 22. August 2014
Nicht schwarz nicht weiß - "Die Puppenmacherin" lässt sich nicht wirklich gut in das Raster "gut" oder "schlecht" pressen.

Eigentlich ist Max Bentow da kein schlechtes Buch gelungen, die Figuren sind stimmig, das Ende nicht wirklich vorhersehbar und auch der Spannungsbogen ist absolut überzeugend - ABER: Irgendwie kam beim Lesen nie das Gefühl auf, dass "Die Puppenmacherin" sich durch einen interessante Charaktereigenschaft zu einem echten Reißer entwickeln könnte. Es endet halt wie jeder Dorfkrimi endet. Mit ner Verfolgungsjagd zu einem ungewöhnlichen Ort, und dann wird das letzte Opfer (kann ich jetzt nicht verraten) ... Schema F halt.
Und genau daran und daran, dass man irgendwie das Gefühl hat in einem Sonntagstatort zu sitzen kränkelt das Buch. Die Atmosphäre stimmt irgendwie nicht.


Noah: Thriller
Noah: Thriller
von Sebastian Fitzek
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Das beste Buch vom Fitzek bisher!, 22. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Noah: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Ich hatte Sebastian Fitzek nach der Therapie, dem Seelenbrecher, dem Augensammler und dem Nachtwanderer eigentlich ad acta gelegt.
Doch dann ist mir "Noah" in die Hände gefallen....
Die Thematik, die auf dem Buchrücken beschrieben wird ist brandaktuell und deswegen hab ich gedacht... "Kannse ja nix verkehrt machen". Doch dann hab ich den Fehler gemacht und abends begonnen die Geschichte von Noah abends zu lesen. Und "leider" hat sie mich so in den Bann gezogen, dass ich erst am nächsten Morgen aufhören konnte zu lesen.

"Noah" ist nicht nur ein Thriller, sondern ganz, ganz großes Kino!! Etwas kompliziert im Einstieg, weil sehr viele Figuren eingeführt werden, aber irgendwann lichtet sich der Nebel. Und dann zeigt sich die Brillianz dieser Story.
Thematisch muss ich das nicht mehr aufgreifen, dass ahben Mitrezensenten zu Genüge getan... Deswegen bleibt mir eigentlich nur zu sagen: Kaufen, Lesen - gut finden. Ich hab für 548 Seiten zwei Tage und Nächte gebraucht.


Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat: Roman
Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat: Roman
von Gavin Extence
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Das unerhört tolle Buch des Gavin Extence..., 22. August 2014
Dieses Buch hat so viel Herz, so viel Weisheit und so viel Tiefe, dass man es genau so gern haben muss wie die Hauptfigur Alex Woods.

Ein Geheimtip ist "Das unerhörte Leben des Alex Woods" ja nicht mehr, aber ich kann es nur wirklich jedem ans Herz legen, der es noch nicht gelesen hat. Wer "Extrem laut und unglaublich nah" mag und Oskar liebte wird auch Alex lieben, obwohl die Thematik beider Bücher eine unterschiedliche ist. Denn im Grunde geht es hier um Freundschaft und vor allem den Umgang mit dem Schicksal und darum, "warum das Universum eigentlich keinen Plan hat".

Irre witzig, todtraurig und wirklich ein kluges Buch, dass Gavin Extence da gelungen ist.

Absolute Kaufempfehlung!


Ich bin die Nacht: Thriller
Ich bin die Nacht: Thriller
von Ethan Cross
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen An einem Tag über 360 Seiten... gut oder schlecht? Ein Buch zerreist mich innerlich., 28. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Ich bin die Nacht: Thriller (Taschenbuch)
Zwei Herzen schlagen in meiner Brust....

Engelchen: Man kann wirklich von einem echten Page-Tuner sprechen, den Ethan Cross hier raus gehauen hat. Spannend von vorne bis hinten und eine wirklich gute Ausgangslage (mega-mieser Drecksmörder, der endlich mal niemanden wirklich verschont), von der der Autor beginnt seine Geschichte zu entpacken.

Teufelchen: Doch dann hört es leider auch schon auf. Die Story wäre schnell zusammengefasst, die Figuren sind dekadent überzeichnet und irgendwann ist das gesamte Ding sowas von unglaubwürdig und gebeutelt von Effekthascherei....

Engelchen: Und doch hab ich es zuende gelsesen, weil die Auflösung dann trotz ihrer Unglaubwürdigkeit wieder etwas recht reales hatte. Die Frage stellte sich mir: Warum sollte es nicht tatsächlich so etwas geben?

Teufelchen: Weil es so etwas nicht gibt und der ganze Splatter-Roman komplett unglaubwürdig ist und hinten und vorne hinkt an Realitätsnähe und vor allem an literarischem Anspruch.

Engelchen: Und trotzdem hab ich das Buch bis zur letzten Seite innerhalb eines Tages gelesen.

Teufelchen: Was bestimmt auf die eher einfache Sprache zurückzuführen ist.

So könnte ich jetzt ewig weiter machen und jedes Argument mit einem Gegenargument widerlegen.
Letztendlich kommt man nicht weiter und deswegen sind drei Sterne wohl der einzig richtige Mittelweg für "Ich bin die Nacht".


Denn die Gier wird euch verderben: Thriller
Denn die Gier wird euch verderben: Thriller
von Åsa Larsson
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

4.0 von 5 Sternen Larsson ist ein Großmeisterin des nordischen Krimis...., 28. Juli 2014
"Denn die Gier wird euch verderben" ist der fünfte Fall, die den Leser in die Welt von Rebecka Martinsson und Anna-Maria Mella führt. Eine Welt, in der die nächste Leiche im beschaulichen Kiruna schon auf die Staatsanwältin und die Kommissarin wartet.
Im Bett liegt sie, Sol-Britt, erstochen durch eine Mistgabel. Und dann fehlt auch noch jede Spur von dem siebenjährigen Marcus, der bei dem Opfer im Haus gelebt hat.
So grob lässt sich die Ausganssituation schildern, von der aus Asa Larsson einen eindrucksvollen Kriminalfall mit Blicken in die Vergangenheit der nordische Bergwerksstadt entspinnt. Gerade die privaten Geschichten der Figuren, die Larsson in diesem Buch weiter voran treibt, machen es jedoch unabdingbar, vorher die anderen Fälle gelesen zu haben. Anders kann man die emotionalen Beziehungen zwischen den Hauptcharaktern nicht entwirren und verstehen.

Der Fall an sich ist komplex, macht Spaß und vor allem der Schleier, der nordische Krimis umschwingt, entfaltet sich in "Denn die Gier wird euch verderben" voll und ganz. Gut gezeichnete, sympathische und wirklich miese Charaktäre, schlüssiger Handlungsaufbau und eine angenehm lesbare Sprache (Dank der guten Übersetzung von Dr. Gabriele Haefs) runden das Lesevergnügen ab. Minimale Abzüge (und deswegen nur vier Sterne), gibt es von mir, weil ich nicht immer alle Handlungen als logisch nachvollziehen konnte. Aber letztendlich fiel diese tasache nicht so sehr ins Detail.

Ich werde weiterhin Fan der Krimireihe bleiben und freue mich schon darauf wie es weitergeht in Lappland.


My Christmas Classics
My Christmas Classics
Preis: EUR 5,99

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Abzocke, 23. November 2013
Rezension bezieht sich auf: My Christmas Classics (MP3-Download)
Ideenlos und kreativlos. Das ist nicht der Michael Schulte den man kennt und mag.Da kann man leider nicht mehr als einen Stern geben, weil es einfach nicht wirklich viel mehr als Kaufhausdudelmusik geworden ist.


Paganinis Fluch: Kriminalroman. Joona Linna, Bd. 2
Paganinis Fluch: Kriminalroman. Joona Linna, Bd. 2
von Lars Kepler
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Thriller, nicht nur für Fans von nordischen Krimis., 5. August 2013
Kurz gesagt:
- Megapannend bis zur letzten Seite
- Komplexe Handlung die nicht wie in vielen vergleichbaren Thrillern zu abgedreht daher kommt
- runde Figuren mit denen man sich als Leser identifizieren kann (cooler Kommissar)
- anspruchsvolle, aber angenehme Sprache
- ist zwar n Fortsetzungskrimi aber man muss Teil eins nicht unbedingt gelesen haben.
- Teil drei ist schon bestellt


Söhne und siechende Seelen
Söhne und siechende Seelen
von Alper Canigüz
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie ein kleines grünes Buch mein Herz eroberte...., 5. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Söhne und siechende Seelen (Broschiert)
Dieser Zufallsfund entpuppte sich schon auf Seite eins als große Sommerliebe 2013.
Wenn ein fünfjähriger Kafka und Nitzsche liest und einen philosophischeren und treffsicheren Blick auf die ihn umgebende Welt hat, als die meisten Erwachsenen, schließt man erst einmal auf ein nettes Unterhaltungsbuch.
Doch "Söhne und siechende Seelen", allein der Titel - toll -, ist weit mehr.
Eine kleine philosophisch angehauchte Reise in die Türkei, ein großer Krimi, denn es gibt auch einen Mord zu lösen und eine tragische Liebesgeschichte (eine winzige zumindest), in diesem kleinen grünen Buch steckt weitaus mehr als man denkt.
Der Protagonist, ein kleiner rotzfrecher Dreikäsehoch überzeugte mich genauso wie Oskar Schell in "Extrem laut und unglaublich nah".
Canigüz ist aber trotzdem, allein was den Schreibstil und den Ort der Handlung angeht, nicht zu vergleichen mit Jonathan Safran Foer.
Ein tiefer Einblick in die türkische Gesellschaft (wobei ich als Nichtkenner mir da nicht anmaßen möchte, ob dieser der Realität entspricht), eine irre Story die sich um den Mord entspinnt und viel schwarzer Humor - die richtige Rezeptur für ein Sommerbuch, was alles andere als lau daher kommt.

Ich habe Seite für Seite verschlungen und kann Alper Canigüz nur jedem Leser ans Herz legen.


The Golden Age
The Golden Age
Preis: EUR 6,99

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein musikalisches Sahnestück !, 4. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Golden Age (MP3-Download)
Woodkid.
Ich hatte den Namen noch nie gehört und bin über 1Live wo das Lied "I love you" gespielt wurde, auf das Album gekommen und muss sagen: das was ich hier zu hören bekommen habe hat mich einfach umgehauen.
Ich kann allerdings nur von dem Hör-Erlebnis dieser sensationellen CD berichten, weil mich das Drumherum relativ wenig interessiert, also wer mit welchen Instrumenten oder wie lange im Studio war, wo Woodkid groß geworden ist oder was er für musikalische Idole hat - keine Ahnung.

Eine Warnung vorweg: Wer ausschließlich Plastikpop, Kindertechno oder Rasenmäher-Rock hört ist hier sicherlich falsch.
Wer sich gerne auch auf anspruchsvollere Musik einlässt, die Geschichten erzählt, Musik, die Gefühle berührt und keine Angst vor dem ganz großen Orchester hat - der ist hier richtig.

Schon die verträumten ersten Takte von "The Golden Age" erzählen mehr als manch anderer Sänger auf einem ganzen Album. Der Einsatz der Instrumente (Piano, Streicher, Blasinstrumente) verleiht den Geschichten die Woodkid in seinen Texten transportiert eine unergründliche Tiefe die man nicht alle Tage trifft.
So ein wenig hat mich die CD an einen richtig guten Soundtrack zu einem Film namens "Leben" erinnert.

Mal sind es Percussion-Instrumente die Songs veredeln, mal klingt ein Akkordeon durch, mal werden Hörner eingesetzt und auch den Einsatz eines Chores scheut der Musiker nicht.
Wähnt man sich zu Beginn von "The Great Escape" noch in einer 50er Jahre Schnulze gehts dann rhythmisch eher weiter durch den Wilden Westen.
Gleich danach wieder eine fragile Ballade wie "Boat Song" - das Album ist einfach richtig vielfältig. Das großartige "I love you" dürfte durch den Einsatz im Radio ja hinlänglich bekannt sein. "The Shore" ist dann wieder so eine künstlerische Ballade mit Orchester und viel Klavier - außer episch fallen mir kaum Adjektive ein um die Lieder zu beschreiben :-)
"Ghost Lights" ist einmal ein guter Titel um auch über Woodkids außergewöhnliche Stimme zu sprechen. manchmal nahe bei Antony Hegarty aber dann doch wieder anders und eher bei Charlie Winston - eben Woodkid. Genauso außergewöhnlich wie seine Musik. Motive aus den Songs tauchen in anderen Songs leicht verändert auf - die Kompositionen und der Aufbau des Albums lassen eigentlich gar nicht zu, dass man nur einzelne Lieder betrachten kann.
Das düstere "Stabat Mater" (zumindest empfinde ich es als düster), "The other Side, der grandiose Schlusspunkt und "Iron" sind zweifelsfrei Höhepunkte, aber so richtig herausgreifen könnte ich kein Lied als absolutes Lieblingslied. Denn in jedem Song gibt es bei jedem Hören neue Facetten zu entdecken. Ob kaskadeskes Flötenspiel, dramatische Pianoläufe oder einfach orchestrale Gänsehautmomente "The Golden Age" ist eben ein musikalisches Sahnestück.

Ein Album das herausfordert sich damit auseinanderzusetzen. Einfach nur durchhören ist Verschwendung!


Die Stunde des Reglers: Thriller
Die Stunde des Reglers: Thriller
von Max Landorff
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein BuchRezept, bei dem alle Zutaten stimmen..., 19. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Stunde des Reglers: Thriller (Broschiert)
Danke, danke, danke - ich wurde erhört.
Eine Fortsetzung des Reglers war auch lange überfällig, schließlich ist schon ein jahr vergangen seit Teil 1.

"Die Stunde des Reglers" knüpft genau da an wo "Der Regler" aufhört.
Nicht nur inhaltlich, sondern auch was meinen Enthusiasmus für dieses Buch betrifft.

Ich bin schlichtweg begeistert von der Idee, dass es tatsächlich so einen Menschen gibt (klar nur literarisch), der alles regelt. Der sich in fremde Leben schleicht und alles wieder "glatt bügelt" oder so regelt, wie es der Klient gerne hätte. Eine spannende, faszinierende und zugleich auch erschreckende Idee. Aber genau damit spielt "Max Landorff" auch in "Die Stunde des Reglers". Mehr zu verraten wäre fies, damit würde man wichtige Handlungsstränge vorweg nehmen, aber festhalten kann man schon, dass Gabriel Tretjaks "Job" dieses mal deutlich offener ethisch hinterfragt wird als im ersten Teil - und auch Tretjak selbst geht es an den Kragen - bzw. Menschen, die wie der Regler selbst, nämlich Gabriel Tretjak heißen.

Eigentlich befindet der Regler sich nach seinem letzten "Fall" im "Ruhestand". Dieser wird jedoch in dem Moment unterbrochen als Sophia Welterlin bei ihm auftaucht um ihn zu bitten, ihr Leben wieder "gerade zu biegen". Ausgerechnet Luca, der ominöse Bruder des Reglers, hat Welterlin den Regler als Lösung ihrer Probleme empfohlen. Auch andere teils undurchsichtigen Figuren aus dem ersten Buch tauchen auf - die Geschichten werden weiter gesponnen und nach und nach landet der Leser in einem Netz dem er nicht mehr entkommen kann, das Stück für Stück enger gezurrt wird - sowohl was die Handlung, als auch die Spannung betrifft.

Ich konnte Teil zwei vom Regler nicht wirklich aus der Hand legen. Spannende Unterhaltung, geschickt und intelligent verwoben, ein wenig Liebe, eine miese Intrige, ein paar Leichen und Attentate, historische Zeitgeschichte mal anders betrachtet - "Die Stunde des Reglers" ist einfach ein hervorragend gelungenes Gesamtpaket.

Ich freue mich schon jetzt auf Teil 3, der bei diesem Cliffhanger am Ende des Buches wohl hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lassen wird. Hoffentlich.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18