Profil für Tommy > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tommy
Top-Rezensenten Rang: 59.368
Hilfreiche Bewertungen: 206

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tommy

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Zenec ZE-NC5011 Navigationssystem ( 6.5 Zoll Display,starrer Monitor, 16:9,Kontinent )
Zenec ZE-NC5011 Navigationssystem ( 6.5 Zoll Display,starrer Monitor, 16:9,Kontinent )
Wird angeboten von Elektronik Point GmbH
Preis: EUR 749,00

26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit dem Radio soll Opel seine Fahrzeuge ausliefern !, 21. Juli 2012
Vorab: ich habe den Zenec ZE-NC5011D nicht über Amazon gekauft, da ich wg. dem Einbau (bzw. benötigten Komponenten, Adapter etc) verunsichert war. Ich habe Tage und Nächte diverse Foren durchforstet, leider ohne 100% Gewissheit. Deswegen schreibe ich diese Rezension hier, da viele Menschen sich hier bei Amazon auch informieren, bevor sie irgendetwas kaufen.

Ich habe das Gerät bei einem ACR-Händler gekauft und auch mir da einbauen lassen (weil ich eben nicht wußte OB ich welche Adapter wie CAN-Bus oder Rahmen etc brauchen werde und wg. dem Boardcomputer BC).

Der Zenec ZE-NC5011d für Opel wird mit ALLEM (CAN-BUS Adapter, GPS-Maus/Empfänger, ext. Mikro, Verkabelung, 2 Fernbedienungen etc) ausgeliefert! Man braucht wirklich nichts dazu kaufen!

Lt. Fa. Zenec sind die Radios für (u.a.) Astras H ab Bj. 2007 geeignet. Mein Astra H Caravan ist Bj. 2005! Kommen wir zum Einbau:

Das alte CD MP3-Radio ausbauen (mit 2 Bügeln rausnehmen), Adapterstecker abklemmen. Opel verbaut noch bei dem orig. Radio kleinen schwarzen Rahmen (besser gesagt halben^^), den auch raus. Jetzt kann man das Zenec-Radio OHNE irgendwelche zusätzlichen Rahmen etc einbauen. Passt genau!
Die GPS-Maus wurde oberhalb vom Handschuhfach (bitte ausbauen [nur 4 Schrauben]) gelegt/montiert. USB-/AUX-Adapter/Buchsen wurden im Handschuhfach verlegt (ein TIP: die Handschuhfachlampe abstecken [ist nur geklipst], das Loch [am besten mit einer runden Feile] bißchen vergrößern, damit das Kabel da passt. Handschuhfach wieder einbauen. Extr. Mikro wurde unterm Tacho (zw. Tacho und Lenkrad) verbaut, Verkabelung hinter der Verkleidung-man sieht nichts ausser dem Mikrofon.

Ab dem erstmaliger Navi-Verwendung hat man 30 Tage Zeit um Navi upzudaten (falls vorhanden). Dauer: ca. 30 Minuten Backup + 30 Minuten Update. Genaue Vorgehungsweise findet man bei Zenec ( ZE-NC5011D -> Downloads -> Anleitung Synctool ).

Was viele auch wissen wollen: geht danach Lenkrads-Fernbedienung und BC (Boardcomputer)? JA !!!!!!!!!

Am Display kann man auch das BC darstellen lassen (BC+Setting+Cursor) und per Touch auch bedienen (am Lenkrad auch). Damit kann man wie gewöhnlich Uhrzeit, Dimmer etc. einstellen. Audio-Einstellungen kann man mit BC nicht mehr stellen, da Audioeinstellungen direkt am Zenec (EQ) vorgenommen werden. Also nochmal: Ihr verliert KEINE Funktionen von der Lenkrad-FB oder BC!

Vorne am Gerät gibt es SD-Card-Schacht, USB (wie in meinem Fall) im Handschuhfach. Ich habe zuerst diverse USB-Sticks gehabt, jetzt habe ich eine 2,5" HDD drinn (ACHTUNG: bitte mit FAT32 formatieren!!!!). Man hat ohne Probleme Zugriff auf alle Roots/Verzeichnisse und damit MP3-Files.

DVD-Filme bzw. Clips (z.B. von der SD-Card) kann man nur bei eingezogener Handbremse anschauen (Werksauslieferung). Ansonsten google und youtube hilft.

Vom Werk aus, ist auch Stummschaltung beim Rückwärtsgang aktiviert! Die Funktion kann man ohne weiteres deaktvieren.

Nach ca. zwei Wochen Benutzung bin ich sehr zufrieden! Was ich noch kaufen werde, ist die Rückfahrtcamera von Zenec, da sie wie das Radio auch exakt passt.

Es ist mir bewußt, dass es mehrere [billigere] Alternativen gibt (ich war auch SEHR unschlüssig): Pioneer, Touch&Connect, Blaupunkt New York etc, aber keine dieses Radios bietet so viel wie Zenec. Und vor allem die Bauform passt 100% zu dem Orginalradio (inkl. der kleiner Knick, wie der Opel hat).

Was noch sehr wichtig ist: man kann das orig. Radio (in meinem Fall) CD MP3 mit dem Zenec nicht vergleichen! Akkustik/Dynamik ist VIEL besser als das CDMP3. Ich wußte eigentlich nicht,dass ich gute Lautsprecher vom Opel verbaut bekommen habe.....^^ Bluetooth (Handy) funktioniert auch einwandfrei.

Zurück zu dem Ausgangspunkt: mit diesen Infos, hätte ich das Gerät hier bei Amazon gekauft und alleine das Radio eingebaut.

UPDATE 05.08.2013:
Seit nun mehr als einem Jahr habe ich den Zenec in Gebrauch und muss ich sagen: ich bereue den Kauf nicht! Bis jetzt kein Aussetzer, Ausfall o.ä. Bin SEHR zufrieden!

Bluetooth-Telefon-Verbindung funktioniert einwandfrei (mit mehreren Herstellern versucht), telefonieren über Bluetooth EINWANDFREI! Kein Echo oder irgendwelche unnatürliche Geräusche wie bei dem Poster unten.

Das einzige was ich noch nicht geschafft habe ist Hero2-Bild auf dem Zenec zu bekommen. Liegt wahrscheinlich am Hero2-Kamera als an dem Radio (Verkabelung). Sollte jemand Lösung dafür haben, bitte hier posten. ich wäre sehr dankbar dafür!

UPDATE 05.05.2014:

Es gibt doch ein passendes Kabel für eine GoPro Hero Kamera + Zenec-Autoradio hier bei Amazon! Sucht bitte nach: "FPV-Video-Kabel 60cm für GoPro HD Hero2 SUPTIG Sport Kamera".
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 5, 2014 9:23 PM MEST


Brother HL-2250DN Laserdrucker
Brother HL-2250DN Laserdrucker
Preis: EUR 91,88

176 von 186 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Drucker, wenn.....die Prägung / weisse Abdrücke nicht da wären., 21. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Aber Reihe nach:

Bis jetzt hatte ich Brother HL-2030, der via USB am FritzBox-Router (Netzwerk) angeschlossen war. Da der Toner lt. Brother (LED leuchtet)* leer war und vor allem die Preise für die Drucker echt niedrig sind, kam ich auf den HL-2250DN (Netzwerk UND Dupplex). Ich suchte kleinen, nicht so hohen Drucker (so wie HL-2030). Des weiteren wollte ich über web auf den Drucker zugreifen können.

Bestellt und ruck zuck auch geliefert (heute^^). Ausgepackt, angeschlossen und installiert: ohne Probleme.

Zuerst habe ich Statusseiten (3xGO drücken)====>>>> oh Du sch...... habe ich mir gedacht, links und rechts vertikaler Streifen / Abbdruck von den Rollen (unabh. ob ich im Normal- oder Dupplex-Modus gedruckt habe).
Na gut, keine Panik dachte ich mir: dann recherchiere ich im Internet. Wie sich herausstellte, sind viele User damit betroffen (Brother HL-2130 | HL-2240 | HL-2250d/dn | sowie auch HP-Drucker!). Lösung: Fehlanzeige ! Alle, die es miterleben dürften, haben die Geräte zurückgeschickt.

Ich wollte den Drucker auch zurückschicken: Antrag gestellt, das Gerät wieder eingepackt.

Der Fehler ging mir aber nicht aus dem Kopf. Habe verschiedene Sorten Papier (80g/m2 + 90er + 100er) gekauft, Drucker wieder ausgepackt und ausprobiert: immer noch die Prägung.

Bei genauem Anschauen, kommt man schnell dahinter: Paper-Out-Rollen (also Auswurf) verursachen es. Auf die Frage warum, musste ich die Paper-Out-Einheit ausbauen und feststellen, dass sie eingesetzten Feder zu straff (zu hoher Druck) sind.

Die LÖSUNG: Feder (linke und rechte) ein bißchen kürzen (die beiden mittleren habe ich nicht gekürzt). Jetzt druckt der HL-2250DN endlich wie er vom Anfang an auch drucken sollte! Den Drucker behalte ich selbstverständlich.

Résumé:

Für DEN Preis ist der Drucker für Homeoffice eine gute Wahl. Ich hoffe für andere Kunden, dass sie den HL-2250d(n) ohne die o.g. Probleme erwischen.
Ich vergebe trotzdem 4 Sterne, da das Gerät an sich sehr gut ist (ohne die Prägung wären es 4.8-5).

* Hinweise zu dem (angeblich) leeren Toner bei Brother-Modellen. Drucker melden leeren Toner, der aber noch vorhanden ist (solange die Ausdrücke i.O. [also nicht blass] sind, ist Toner drinn!).
Man könnte es damit versuchen (auch bei dem "Fehler": nach dem Einsetzen vom NEUEN Toner, meldet der Drucker: Toner leer)

1) Netzschalter ausschalten, Frontklappe öffnen.
2) GO-Taste am Gerät drücken und den Netzschalter einschalten.
3) GO-Taste solange gedrückt halten, bis TONER/DRUM/PAPER LEDs leuchten.
4) GO-Taste loslassen.
5) GO-Taste 2x drücken ( TONER/DRUM/PAPER LEDs ) leuchten.
6) GO-Taste 6x drücken ( Standard Toner ).
7) Frontklappe schliessen

Alternativ:
Am Toner sind rechts und links durchsichtige Kappen (damit kontroliert der Drucker den Tonerstand), die mit schwarzen Klebeband abdecken. Damit kann man dem Drucker vorgaukeln, dass er noch Toner hat (solange Toner drinn ist^^)
Kommentar Kommentare (25) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 21, 2014 12:50 PM MEST


Cowon J3 MP3-/Video-Player 16GB (8,38 cm (3.3 Zoll) Touchscreen Display, Bluetooth) schwarz
Cowon J3 MP3-/Video-Player 16GB (8,38 cm (3.3 Zoll) Touchscreen Display, Bluetooth) schwarz

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Alternativlos", 27. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach sehr langer und intensiver Recherche im Internet bin ich auf ( mir bis dato unbekannte Marke ) COWON gestoßen.
Ich habe mich für den J3 16GB entschieden, den ich auch hier bei Amazon samt Kopfhörer Sony MDR EX 500 LP.AE ( lt. Cowon J3 Rezensionen sind die beigelegte Kopfhörer nicht gut ) bestellt habe.

Nach zwei Tagen sind die Geräte angekommen. Ausgepackt, eingeschaltet, neueste Firmware (Ver. 2.24) aufgespielt, MP3 Files übertragen: läuft.
Die voreingestellte Equalizerfunktionen haben mich nicht umgehauen, eher enttäuscht. Erst die USER Einstellung hat die gewünschte und erwartete Qualität zur Geltung gebracht ( die org. Cowon-Kopfhörer habe ich nicht verwendet, sondern die mitbestellte Sony KH ). Einfach genial!

Nächster Schritt war Multimedia/Clips: einfach ( ohne BDA gelesen zu haben ) kurze MP4 Clips geladen: sie wurden nicht erkannt. OK, BDA aufgeschlagen, die beigelegte JetAudio Software installiert und die MP4 Clips damit umgewandelt und wieder auf J3 übertragen: läuft.

Bei einem Clip habe ich während der Wiedergabe irgendeine Funktion gedrückt ( ich weiss jetzt nicht mehr welche und somit nicht mehr reproduzierbar ) und ganzer Player hat sich aufgehängt ( Bild eingefroren )! Super GAU !!
Mit KEINER Taste ( weder Touch noch die sich seitlich befindliche Hardtasten ) konnte ich den Player wiederbeleben. Auch die Ein-/Ausschalttaste war ausser Gefecht. Mein erster Gedanke: ups.....nanu?
Die einzige Möglichkeit blieb nur RESET Taste, mit der Gefahr, dass ich alle Files, die ich inzw. auf den Player übertragen habe, verloren gehen..... Na ja, ich hatte keine andere Möglichkeit.
Gesagt, getan: der J3 startete wieder und........... ALLE Files waren noch da ! Ab dem Zeitpunkt lief und läuft der Player 1a.

Andere technische Daten können Sie aus den vorhergehenden Rezensionen entnehmen. Ich kann sie nur bestätigen.

Mein mit Absicht gewählter Titel Alternativlos beruht auf der Soundqualität des Players. Andere Geräte wie die neuen von Samsung oder Sony kommen leider nicht an den Cowon heran. Sogar der Apple muss den Kürzeren ziehen.

Fazit: ich bin SEHR zufrieden mit dem J3, kann ich mit guten Gewissen weiter empfehlen !

Update:
Firmware V2.25 (seit 29.03.2011) liegt bei cowon.de parrat ( => die Fehler, die in der Ver. 2.24 vorhanden waren, sind Geschichte )
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 28, 2011 2:45 AM MEST


Seite: 1