Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für K. Zab > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von K. Zab
Top-Rezensenten Rang: 4.993.422
Hilfreiche Bewertungen: 25

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
K. Zab
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
SanDisk Sansa Fuze MP3-/Video-Player 8 GB mit Radio schwarz
SanDisk Sansa Fuze MP3-/Video-Player 8 GB mit Radio schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen RICHTIG guter mp3 Player !!!, 7. Januar 2010
Also ich habe den SanDisk Sansa Fuze jetzt einen knappen Monat im Einsatz und mein erstes Fazit ist absolut Spitze.

Hier erst einmal ein Kleiner Überblick:
Pro:
+ Super Sound
+ Mega starker Akku
+ richtig gutes Preis/Leistungsverhältnis
+ einfache Bedienung
+ schön klein
+ viele Funktionen (Radio, Videoplayer, Diashows, Podcasts etc.)
+ Tasche ist mit beigelegt
+ man kann jedes Lied bewerten, nachdem man dann auch eine Wiedergabeliste mit seinen Favoriten abspielen kann
+ viel Speicher

Contra:
- man kann nur 1 Wiedergabeliste seperat erstellen
- komisches Videoformat
- kein Ladekabel für die Steckdose dabei, sondern nur für den PC (man muss sich einen Adapter dazukaufen)

Wie man sieht überwiegen die Pro Argumente eindeutig den negativen und hier möchte ich ein wenig genauer erläutern warum das so ist.
Die Soundqualität ist wirklich einsame spitze, sie ist klar, deutlich und vor allem laut genug!
Der zweite wesentliche Punkt ist, der echt MEGASTARKE Akku, mit ihm kann man dem MP3-Player locker 7 Tage (je nach Benutzungsdauer) laufen lassen bis der Akku mal erschöpft ist.
Die Bedienung des "Sansa Fuze" ist einsame spitze und meiner Meinung nach besser als die vom Ipod !
Das bewegliche Rad in der Mitte geht weder zu schwer noch zu leicht, sodass eine optimale Bedienbarkeit ermöglicht ist.
Die vielen Funktionen werten den MP3-Player ebenfalls auf, da diese nicht nur schlampig "beigelegt" wurden, sondern auch diese wirklich gut sind !
Der Display ist sehr klar und hell, sodass man seine Videos oder Fotos auch wirklich gut sehen kann(trotz den recht kleinen Displays).
Positiv überrascht war ich auch, als ich die kleine Tasche aus der Verpackung zog, was ich sehr wichtig finde, denn wenn der Player ständig in der Tasche ist zerkratzt so ein Display schon mal schneller und mit der beigelegten Tasche lassen sich die Kratzer vermeiden.

Das einzige was ich zu dem Player negativ sagen kann, ist dass man kaum einzelne Wiedergabelisten speichern kann und das man einen Zusatzadapter (von dem USB Anschluss in die Steckdose) dazukaufen muss, um den Player an der Steckdose aufzuladen (ansonsten per USB am PC).
Das "komische" Videoformat stört mich eigentlich recht wenig, da man alles auch konvertieren kann ;D.

Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung für den "SanDisk Sansa Fuze"!
Sparen sie sich das Geld für den IPod und investieren sie es hier hinein, so kommen sie im Endeffekt sogar billiger weg ;D
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 19, 2010 10:07 AM CET


Darksiders (uncut)
Darksiders (uncut)

23 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zelda meets Devil May Cry, 5. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Darksiders (uncut) (Videospiel)
Also ich habs schon seit einigen Tagen und ich muss sagen es ist der HAMMER.
Das Kampsystem erinnert stark an Devil May Cry, was mich anfangs eher abgeschreckt hat, allerdings wurde ich SEHR positiv überrascht und die Moves und Technicken machen riesen Laune.
Darksiders erinnert auch stark an Zelda (bin ein Riesenfan), was mich extrem positiv stimmt. Das Spiel bekam bei diversen Verlagen nicht umsonst den Beititel "Next Gen Zelda".
Man durchläuft ,wie in Zelda, tempelartige Ebenen die am Ende immer einen Gigantischen Endboss zum Vorschein bringen. Wie bei Zelda bekommt man in jedem eine typische Waffe die dann besonders in dem jeweiligen "Tempel" zum einsatz kommt.
Neben den Tempeln durchstreift man eine atemberaubende Welt, bei der die Grafik wirklich glänzt!
Bei dem Händler kann man sich Waffenupgrades, Technicken und Items erwerben.
Wie in Zelda kann man seine Energieleiste erweitern wenn man 4 Bruchstücke sammelt, die dann eine neue Energieleiste ergeben.
Genauso verhält es sich mit der Sekundären Leiste, die bei Zelda der Magieleiste entsprechen würde.

Ich persönlich bin gerade im 2. Tempel angekommen und mir macht es RIESENSPAß!
Die 3 Schwierigkeitsgrade: Leicht, Normal und Apokalyptisch sind echt fordernd, wobei ich sagen muss, dass ich auf Apokalyptisch begonnen habe :P

Ich persönlich würde Darksiders in jedem Fall weiterempfehlen!


Lost Odyssey
Lost Odyssey

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der besten RPGs, die ich je gespielt habe!!, 4. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Lost Odyssey (Videospiel)
Da ich besonders dem Rollenspiel Genre verbunden bin, möchte auch ich meine subjektive Meinung zu diesem atemberaubenden RPG abgeben.
Wie schon in meinem Einleitungssatz zu erkennen ist, bin ich total von dem Spiel begeistert und warum das so ist möchte ich hier erläutern.

Kurzeinschätzung:
- mitreißend
- sehr (!) emotional
- erwachsene Charaktere
- super Dialoge
- tolles Kamfsystem
- ordentliche Spieldauer
- beeindruckende Grafik

Und hier das ganze ein wenig detaillierter:
Story:
Die Story ist absolut mitreißed und wirklich sehr emotional, da man beginnt mit den Charakteren mitzufühlen, was heutzutage bei vielen RPGs zu kurz kommt.
Die immer wiederkehrenden Texteinschübe, die sogenannten "Träume" enthalten zwar viel Text, was mich am Anfang abgeschreckt hatte, jedoch nahm ich mir die Zeit und ich habe NICHTS BEREUT!
Erst dort entwickelt man echtes Mitgefühl und man kann die Situation vom Protagonisten Kaim Argonar verstehen.
Die Spannung bleibt während der ganzen Story aufrecht erhalten, da immerwieder unerwartete Dinge geschehen.
Was auch sehr schön ist, sind die vielen Sidequests die die Story schön auflockern.

Grafik:
Einfach Genial!
Für ein RPG muss man sagen wirken auch die Umgebungen sehr detailgetreu und die Hauptpersonen sind jederzeit schön in Szene gesetzt.

Sound:
Während des spielens wirklich ein "Ohrenschmaus".
Die Musik passt immer zu dem derzeitigem Szenario und man kann sich garnicht satt hören.

Gameplay:
Lost Odyssey bringt Gameplaytechnisch zwar keine Neuerungen, verarbeitet aber traditionelle Elemente solide.
Das Kampfsystem ist Rundenbasiert und ich persönlich finde, da dies hier einen sehr hohen taktischen Anteil benötigt um erfolgreich zu sein, ist das hier auch die Beste Wahl.
Kleines Manko ist eventuell das Ringsystem, bei dem man wenn man den Trigger bei einem ANgriff rechtzeitig loslässt, einen kleinen Damageboost bekommt.
Diese Ringe nützen nur Nahämpfern etwas und die Herstelllung der Ringe ist alles andere als durchsichtig.
Sehr schön ist die Möglichkeit, Fähigkeiten von Sterblichen den Unsterblichen zu verknüpfen, was ein wenig Individualität verschafft.
Das Gameplay außerhalb des Kampfes ist nichts weltbewegendes, sondern ist vergleichbar mit anderen Rollenspielen.
Laufe vo Ort A nach B, suche an Ort B eine Person und gehe in Tenpel XY um den und den Magier zu sprechen.
Keine großen Innovationen aber immerhin die "gute alte Kost", die man in heutigen Zeiten auch zu schätzen wissen muss, sofern sie so gut umgesetzt ist wie es hier der Fall ist.

Fazit:
Von mir aus gibt es eine uneingeschränkte Kaufempfehlung für Lost Odyssey.
Jeder der ein wenig für Rollenspiele übrig hat, sollte die atemberaubende Reise von Kaim und seinen Gefährten erleben. :)

Klares 5/5!


Seite: 1