Profil für Volker Eich > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Volker Eich
Top-Rezensenten Rang: 3.625.623
Hilfreiche Bewertungen: 309

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Volker Eich
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Das Davidprinzip
Das Davidprinzip
von Anton Hunger
  Gebundene Ausgabe

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mogelpackung!!!, 2. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Das Davidprinzip (Gebundene Ausgabe)
Ein Stern ist hier noch zu viel. Am liebsten würde ich 5 schwarze Löcher vergeben, denn es handelt sich um eine dreiste Mogelpackung. Das Buchcover erweckt den Eindruck, es handle sich um ein Buch von Wendelin Wedeking. Tatsächlich verbirgt sich hinter dem Titel eine nicht gänzlich uninteressante Textsammlung, die von einem gewissen Anton Hunger und einem Horst Brandstätter zusammengetragen wurden. Hans Magnus Enzensberger - nun ja, habe ich eigentlich nicht bestellt. Martin Walser nennt seinen Beitrag vorsichtshalber: sieben Versuche ... (Versuchen reicht nicht!). Steffi Graf, der Bundeskanzler, Hanz Olaf Henkel, etc. Wem's gefällt. Zu allem Überfluß erklärt einem der Herausgeber Klaus W. noch höchstselbst, wie er die Leute (sprich: Kunden) an der Nase herumführt. Neben dem viel zu kurzen Wiedeking-Beitrag gibt es allerdings noch einen sehr erfreulichen Artikel von Dirk Maxeiner und Michael Miersch, die uns aus zoologischer Perspektive erklären, dass es tatsächlich die Kleinen sind, die den Lauf der Dinge bestimmen. In diesem Sinne rate ich Herausgebern und Verleger zu mehr Bescheidenheit.


Ödipus: Der Rätsellöser. Der Mensch zwischen Schuld und Erlösung
Ödipus: Der Rätsellöser. Der Mensch zwischen Schuld und Erlösung
von Thorwald Dethlefsen
  Taschenbuch

55 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch für alle, die Schulden haben., 30. Januar 2005
Ich empfehle diese Buch Kunden, die ein Geldproblem haben. Keinen Job oder zu wenig Aufträge haben, ständig in Vorleistung gehen, bis zur Schmerzgrenze gekürzte Honorare akzeptieren müssen, viel zu wenig verdienen, mehr geben als nehmen (dürfen), drohende Insolvenz und hohe Verschuldung: all das sind Erfahrungen, die um ein einziges Thema kreisen, das mit dem allergrößten Energieaufwand auf das Sorgfältigste und zuweilen meisterhaft aus dem eigenen Bewusstsein ausgeschlossen wird: SCHULD. Wir machen Geldschulden, damit wir uns mit Schuld und Un-Schuld auseinandersetzen. Wenn Sie also von einer monetären Plage heimgesucht werden, sind Sie gut beraten, sich einmal auf die Suche nach persönlicher Schuld in Ihrem Leben zu machen. Schuld und Un-Schuld sind (nicht zwei sondern) eines der Urthemen der Menschheit. Die Popularität von Bodo Schäfers Die erste Million in 7 Jahren zeigt, dass das Geld-Thema praktisch jeden interessiert. Aber derart flott formulierte Ratgeber greifen zu kurz und helfen meistens nicht, weil sie das eigentliche Thema, das hinter dem Geld steht, aussparen. Schuld ist eines der ewigen Themen der Menschheit und es ist eine Illusion zu glauben, wir Menschen des 21. Jahrhunderts seien frei davon. Siehe oben. Thorwald Dethlefsen führt uns anhand der beiden Ödipus-Tragödien des Sophokles schlüssig vor Augen, wie jeder Mensch durch sein schieres Menschsein unvermeidlich Schuld auf sich lädt. Ödipus war ja keine historische Figur, Ödipus ist Mythos, Ödipus ist DER MENSCH. Der erste große Gewinn dieses Buches liegt in der Erkenntnis, dass sich niemand seine persönliche Schuld vorzuwerfen braucht, weil sie unausweichlich ist. Der zweite Gewinn liegt in der Einsicht, dass wir Un-Schuld erlangen können, indem wir dennoch Verantwortung für unsere un-schuldig erworbene Schuld übernehmen. Nun haben Sie ein wenig vom Baum der Erkenntnis genascht. Alles weitere finden Sie beim Buchhändler Ihres Vertrauens. Buon apetito!


Gespräche mit Gott, Band 1: Ein ungewöhnlicher Dialog
Gespräche mit Gott, Band 1: Ein ungewöhnlicher Dialog
von Neale Donald Walsch
  Gebundene Ausgabe

14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Mensch lernt seinen Gott kennen., 30. Januar 2005
Stellen Sie sich vor, Sie könnten Gott die Fragen stellen, die Sie bewegen - und Sie bekämen eine Antwort! Die spontane Eingebung in einer Krisensituation ließ Neale Donald Walsch einen Brief an Gott schreiben. Er füllte das Blatt Papier mit einer Menge verzweifelter und wütender Fragen. Warum geht in meinem Leben so viel schief? Was muss ich tun um wieder Erfolg zu haben? Warum klappt es in Beziehungen nicht? Was habe ich nur getan, dass mir ein Leben voller Kampf und Anstrengung aufgebürdet wurde? Als Walsch die letzte Frage aufgeschrieben hatte und den Stift beiseite legen wollte, schien eine starke Kraft ihn zu zwingen, den Stift in der Hand zu behalten. Walsch sah sich wie automatisch etwas nieder schreiben, was nicht aus seinem bewussten Verstand zu kommen schien. Er ließ es zu, dass seine Hand geführt wurde und las zu seiner Verblüffung: Willst Du wirklich eine Antwort? Das war der Anfang eines ungewöhnlichen Dialogs, in dem der Autor Fragen stellt und Antworten darauf bekommt. Fragen, die alle Bereiche der menschlichen Existenz umfassen. Die Liebe, den Sinn des Lebens, Gut und Böse. Die Antworten offenbaren einen humorvollen Gott. Einen, der tröstet und scheinbar komplizierte Sachverhalte in einfachen Worten auflöst. Herausgekommen ist ein Dialog voller Lebensfreude, der mittlerweile in 3 Bänden vorliegt.


Mission Statement, Vom Lebenstraum zum Traumleben
Mission Statement, Vom Lebenstraum zum Traumleben
von Laurie B. Jones
  Gebundene Ausgabe

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kommunikation mit der göttlichen Quelle!, 30. Januar 2005
Wenn Sie offen für Bücher mit einem christlichen Hintergrund sind, möchte ich Ihnen in diesem Monat MISSION STATEMENT von Laurie Beth Jones wärmstens ans Herz legen. Es hat sich inzwischen herumgesprochen, dass die Grundlage für beruflichen Erfolg in der eigenen Berufung, englisch: MISSION begründet liegt. Viele Autoren erwähnen das auf die eine oder andere Art, meistens halbherzig und ohne wirklich zu wissen, wovon sie reden. Laurie Beth Jones durchdringt das Thema in seiner ganzen Tiefe, indem sie die spirituelle Dimension offen und ausführlich zur Sprache bringt. Die christliche Religion liefert ihr dafür ein angemessenes Vokabular. Religion heißt ja: Rückverbindung. Der Glaube an Gott stellt die Verbindung her. Die Kommunikation mit der göttlichen Quelle öffnet den Zugang zur eigenen Lebensaufgabe. In der Heiligen Schrift findet sich eine Fülle von biblischen Geschichten, in denen es immer darum geht, dass jemand eine göttliche Mission erfüllt. Moses befreit sein Volk aus der Sklaverei. Esther rettet ihr Volk vor dem Genozid. Josef rettet eine gesamte Zivilisation vor dem Hungertod. Der Wert dieser Publikation liegt darin, dass die Autorin die Figuren der jeweiligen Geschichten modelliert. Das heißt, sie beschreibt auf einer Metaebene die einzelnen Bausteine der jeweiligen Erfolgsstrategie und gibt ihren Lesern praktische Übungen und Beispiele, wie sie ihr eigenes Ziel finden und erreichen.


Der Weg des Künstlers: Ein spiritueller Pfad zur Aktivierung unserer Kreativität
Der Weg des Künstlers: Ein spiritueller Pfad zur Aktivierung unserer Kreativität
von Julia Cameron
  Taschenbuch

50 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Weg des Künstlers., 30. Januar 2005
Haben Sie schon einmal gesehen, dass erwachsene Leute am Strand im Sand spielen? Oder gar in einem Sandkasten auf einem Kinderspielplatz? Na ja, mit ihren Kindern. Okay, aber alleine? Ich meine, ohne Kinder. Haben Sie das schon mal gesehen? Ich nicht. Als Erwachsener spielt man nicht im Sand. Man darf nur mit Kindern im Sand spielen. Aber nicht alleine oder mit anderen Erwachsenen. Stimmt's? Wann haben Sie das letztemal im Sand gespielt? Alleine. Ohne Kinder. Ich wette, Sie waren selbst noch ein Kind. Hab' ich recht? Als Erwachsener spielt man eben nicht im Sand. Das weiß ja jedes Kind. Ich habe mir die Freude gemacht, es trotzdem zu tun. In Holland. Am Strand. Vor 14 Tagen. Mit einer roten Kinderschaufel, die ich zum Geburtstag gekriegt habe. Ein paar Leute haben neugierig geguckt. Aber das war okay. Als Kind habe ich 10 Jahre lang den Sommer in Holland verbracht. 6 Wochen habe ich von morgens bis abends am Strand gegraben. Ich habe Burgen gebaut, in denen die ganze Großfamilie samt Oma und Hund residierte. Ich habe Schiffe, Autos und winzige Tannenbäume aus dem Sand entstehen lassen. Ich habe Kanäle gezogen und dem Meer künstliche Inseln abgetrotzt. Na ja, nicht für lange. Ich habe meine Schwester vergraben, Quallen gevierteilt und herbe Verluste an Matchbox-Autos hinnehmen müssen. Die Sonne hat meiner Haut dabei einen äußerst attraktiven Teint verliehen und ein unwiderstehliches Blond auf mein Haar gezaubert. Zwischendurch gab es ein erfrischendes Bad in einer eiskalten Nordsee (12 Grad Celsius) und danach die leckersten Pommes Frites der Welt. Für mich war das wie im Paradies. Those were the days. Wenn man sich so eine Erfahrung als Erwachsener schenkt, nennt Julia Cameron das einen Künstlertreff. Julia Cameron hat ein Buch geschrieben, das Der Weg des Künstlers heißt. Es handelt sich dabei um eine grauenhafte Übersetzung eines miserabel geschriebenen amerikanischen Originals. Aber das macht nichts. Lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Der Weg des Künstlers ist kein Buch zum Lesen sondern ein Arbeitsbuch. Der Weg des Künstlers ist auch kein neues Buch, sondern mittlerweile ein Klassiker. Der Weg des Künstlers ist eines der wertvollsten Bücher, das ich jemals gelesen habe. Ich empfehle Ihnen, es auch zu lesen. Der Weg des Künstlers ist nicht nur für Künstler. Es hilft jedem, der begriffen hat, wie wertvoll die eigene Kreativität ist, wenn es darum geht, das eigene Talent erfolgreich zu vermarkten. Das Buch hilft Ihnen, sich Ihrer eigenen schöpferischen Kraft anzuvertrauen. Der Weg des Künstlers führt den Leser durch einen 12wöchigen Kurs. Es geht vor allem darum, sich mit dem eigenen kreativen Potenzial zu verbinden und mentale Denkmuster zu überwinden, welche die eigenen Lebensziele unaufhörlich sabotieren und in Frage stellen. Für jede Woche gibt es eine Reihe von Übungen, die den Übenden mit einer schöpferischen Kraft in Verbindung bringen, die viel größer ist als er selbst. Der rote Faden dieses spirituellen Weges besteht aus zwei einfachen Übungen, den Morgenseiten und dem Künstlertreff. Beide Übungen werden während des gesamten Kurses regelmäßig durchgeführt. Die Morgenseiten, die der Übende jeden Morgen schreibt, dienen dazu den Selbstboykottierenden Geist leer werden zu lassen. Der Künstlertreff dient dazu, die Quelle der Kreativität zu öffnen und zum Fließen zu bringen. Und weil Kinder die kreativsten Wesen auf dieser Erde sind, trifft der Übende beim Künstlertreff allein sein inneres Kind. Ein Teil Ihrer Persönlichkeit ist nämlich immer ein Kind, egal wie alt Sie sind. Beim Künstlertreff erfüllen Sie dem Kind in Ihnen seine kindlichen Wünsche und vertrauen sich seiner kreativen Führung an. Die Wirkung ist überwältigend. Lassen Sie sich überraschen.


Denke nach und werde Reich
Denke nach und werde Reich
von Napoleon Hill
  Gebundene Ausgabe

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 500 Fragen - eine Antwort!, 30. Januar 2005
Okay, der Titel ist bescheuert. Aber das macht nichts. Es geht hier zwar ums Geld. Aber der Begriff Reichtum läßt sich durchaus auch in umfassenderem Sinn verstehen. Wenn Sie im Flieger oder in der Bahn mal wieder einen Klassiker der neueren Erfolgsphilosophie lesen möchten, empfehle ich Ihnen diesen Monat DENKE NACH UND WERDE REICH von Napoleon Hill. Andrew Carnegie, der einmal als der reichste Mann der Welt galt, hatte Hill beauftragt, die Erfolgsmethoden von rund 500 amerikanischen Millionären zu untersuchen um herauszufinden, worauf ihr Erfolg beruhte. Im Grunde haben alle Befragten ein und die selbe Antwort gegeben. Herausgekommen sind die 13 Gesetzte des Erfolgs. Das Buch ist 1966 erstmals in den USA erschienen. Ich nehme es immer mal wieder gerne zur Hand, weil es ewig aktuell bleibt.


Lanzarote; Erzählung und Fotografien; Zwei Bände in der Schmuckbox
Lanzarote; Erzählung und Fotografien; Zwei Bände in der Schmuckbox
von Michel Houellebecq
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Virtuoser Perspektivenwechsel!, 30. Januar 2005
Der eigene Wille oder ein fest gefügtes Weltbild lassen einen oft vor die Wand laufen oder in einer Sackgasse enden. Eine Lösung hartnäckiger Probleme zeigt sich meistens, indem man einem neuen Standpunkt einnimmt. Michel Houellebecq demonstriert in seiner Erzählung Lanzarote wie ein Problem nach dem anderen (inklusive der Mittelmäßigkeit der im 2ten Band präsentierten Fotografien) durch virtuosen Perspektivenwechsel in der Bedeutungslosigkeit versinkt.


Lanzarote
Lanzarote
von Michel Houellebecq
  Taschenbuch

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Virtuoser Perspektivenwechsel!, 30. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Lanzarote (Taschenbuch)
Der eigene Wille oder ein fest gefügtes Weltbild lassen einen oft vor die Wand laufen oder in einer Sackgasse enden. Eine Lösung hartnäckiger Probleme zeigt sich meistens, indem man einem neuen Standpunkt einnimmt. Michel Houellebecq demonstriert in seiner Erzählung Lanzarote wie ein Problem nach dem anderen durch virtuosen Perspektivenwechsel in der Bedeutungslosigkeit versinkt.


Das Universum ist ein grüner Drache. Ein Dialog über die Schöpfungsgeschichte oder von der mystischen Liebe zum Kosmos
Das Universum ist ein grüner Drache. Ein Dialog über die Schöpfungsgeschichte oder von der mystischen Liebe zum Kosmos
von Brian Swimme
  Taschenbuch

20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verlieben Sie sich!, 30. Januar 2005
Es gibt Bücher, die man nach 10 Jahren ein zweitesmal aus dem Regal nimmt und sie mit der gleichen Begeisterung wie beim erstenmal liest. Brian Swimme hat so ein Buch geschrieben. Es heißt: DAS UNIVERSUM IST EIN GRÜNER DRACHE. Untertitel: Ein Dialog über die Schöpfungsgeschichte oder von der mystischen Liebe zum Kosmos. Allerhand! Eine neue Schöpfungsgeschichte ist immer eine gute Nachricht, weil mit einem Bewußtwerden unserer Kosmologie auch das Erwachen des menschlichen Bewußtseins und menschlicher Vorstellungskraft herbeigeführt wird, - schreibt Matthew Fox in seinem Vorwort. Das Buch erinnert uns an unsere heiligen Ursprünge. Wer seine Ursprünge kennt, bemerkte bereits Thomas von Aquin vor 700 Jahren, der weiß etwas über seine Ziele. Brian Swimme geht nicht nur zurück zu den Wurzeln, er geht auf's Ganze: zurück an den Anfang des Universums. Der Autor ist übrigens kein durchgeknallter Eso-Fuzzi sondern ein seriöser Wissenschaftler, dessen indianische Herkunft ihm einen fundierten Zugang zu den Mythen der Menschheit gewährt. Der Physiker berichtet in Form eines klassischen Dialogs zwischen Kim und Thomas, wie die moderne Wissenschaft das materielle Weltbild eines Descartes oder Newton überwunden hat und zu der Erkenntnis gelangt ist, dass LIEBE die Kraft ist, die das Universum organisiert. In der Sprache der Wissenschaft heißt das dann nüchterner: GRAVITATION. Es wird deutlich, dass die mechanischen Anziehungskräfte, die zwischen physischen Körpern wirken (Schwerkraft), die selbe Energie darstellen, die wir Menschen als Neugier, als Attraktivität, als Liebe empfinden. Faszinierend, zu erfahren, dass die Energie, mit der wir die Erfolge unseres Alltagslebens erschaffen, die selbe ist, die das Universum seit 20 Milliarden Jahren in Bewegung hält. Was liegt also näher, als dem Universum selbst die Führung auf dem Weg zu unserem persönlichen Erfolg zu überlassen? Was gelingende Geschäftsbeziehungen angeht, so ist dieses Buch ein leidenschaftliches Plädoyer dafür, die Spielregeln der Liebe anzuwenden. Wenn Anziehung und Liebe ein und die selbe Energie sind, so ist Liebe auch die treibende Kraft in jedem anständigen Geschäft. Wenn Sie erfolgreicher sein möchten, befolgen Sie Brian Swimme's Rat: Verlieben Sie sich! In die Menschen. In Ihre Arbeit. In das Leben.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 13, 2010 5:05 PM MEST


Entdecken Sie Ihre Stärken jetzt!: Das Gallup-Prinzip für individuelle Entwicklung und erfolgreiche Führung
Entdecken Sie Ihre Stärken jetzt!: Das Gallup-Prinzip für individuelle Entwicklung und erfolgreiche Führung
von Donald O. Clifton
  Taschenbuch

27 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit persönlichem Zugangscode zum Online-Strengthsfinder!, 30. Januar 2005
Wußten Sie, daß weltweit nur 20% aller Menschen bei Ihrer Arbeit Gelegenheit haben, jeden Tag das zu tun, was sie am besten können? Das hat die Gallup-Organisation in einer repräsentativen Befragung herausgefunden, deren Ergebnisse Marcus Buckingham und Donald O. Clifton in ihrem Buch Entdecken Sie Ihre Stärken jetzt! veröffentlicht haben. In der Gallup-Umfrage wurden über 2 Millionen Menschen aus 63 Ländern dazu befragt, worauf ihre berufliche Brillanz beruht. Scheinbar hat es dabei nur 34 verschiedene Antworten gegeben, die von den Autoren als STÄRKEN definiert werden. Persönliche Stärken unterscheiden sich von gewöhnlichen Fähigkeiten dadurch, dass sie einem das ganze Leben lang unveränderlich zur Verfügung stehen und dass sie nicht erlernbar sind. In der Gallup-Befragung zeigte sich, dass jeder Mensch über 5 Schlüsselqualifikationen verfügt, in denen er auf absolutem Weltniveau operiert. Jeder Mensch besitzt demnach 5 (aus 34) Talente, die ihn in ihrer individuellen Kombination für eine Aufgabe qualifizieren, die niemand sonst erledigen kann. Der Haken dabei ist, dass man im Bereich persönlicher Stärken eine unbewußte Kompetenz besitzt und deshalb nicht weiß, wie gut man wirklich ist. Man hält seine herausragenden Talente fälschlicherweise für durchschnittliche Fähigkeiten und glaubt, jeder andere verfüge auch darüber. Der besondere Reiz dieser Publikation liegt darin, daß der Leser mit dem Kauf des Buchs einen persönlichen Zugangscode zu einer Online-Befragung, dem StrengthsFinder erwirbt, der ihm seine fünf dominanten Talente auf der Stelle offenbart. Ihre Signatur-Talente sind die mächtigsten Quellen persönlicher Stärke und weisen Ihnen eindeutig den Weg zu Ihrer Berufung.


Seite: 1 | 2