Profil für Joe "Gratias ago" > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Joe "Grati...
Top-Rezensenten Rang: 84
Hilfreiche Bewertungen: 4901

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Joe "Gratias ago"
(TOP 100 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
wansview WiFi Lan/WLan zwei-Wege Audio Pan Tilt IP Kamera MAC / Windows / Linux kompatibel Nachtsicht, Alarm Ausgang, Alarm per Email, FTP, Zugriff über das Internet
wansview WiFi Lan/WLan zwei-Wege Audio Pan Tilt IP Kamera MAC / Windows / Linux kompatibel Nachtsicht, Alarm Ausgang, Alarm per Email, FTP, Zugriff über das Internet
Wird angeboten von zoom informatica
Preis: EUR 49,21

5.0 von 5 Sternen Motorgesteuerte Kamera ermöglicht eine solide Raumüberwachung, 4. Mai 2015
Mittlerweile wird bei uns ein ganzes Arsenal an Kameras in der Wohnung zur Überwachung eingesetzt. Aber nicht um nun Big Brother nachzustellen, sondern insbesondere zur Tierbeboachtung (also keine Nachbarn o.ä.). Diese "wansview NCL616W" (scheint übrigens relativ baugleich mit einem Modell von DBPOWER zu sein) kommt nun in einem Zimmer im 1. OG zum Einsatz.

Zwei HD-fähige Kameras (DbPower HD023P) hattee ich bereits vor mehreren Monaten gekauft und fest installiert und nutze diese jeweils für ein Hamster-Aquarium (ohne Wasser !). So kann man immer wieder einmal nachschauen, ob einer der Kleinen wach ist und hat bei Bedarf ein recht gutes Tag- und Nachtbild. Die dritte DbPower HD023 wird in der Küche vor dem Fenster eingesetzt und kann (wenn man Zeit hat) Vögel vor dem Vogelhaus beobachten (kommt z. B. wieder einmal ein seltener Buntspecht vorbei ?). Sogar aufzeichen kann man mit diesem Kameratyp auf einer separaten Speicherkarte.

HD-Fähigkeit ist gut, man erkennt auch durchaus Unterschiede zum klassischen VGA-Bild, dennoch muss solch eine Kamera nicht immer zwingend sein. Ich habe übrigens auch noch zwei VGA-Kameras von D-Link, die mir zwar auch recht gut gefallen, aber auch spürbar teurer sind… Eine gute VGA-Kamera liefert durchaus ansehnliche und gute Bilder, hier gibt es Anbieter, die schlechtere Qualität anbieten - das ist bei der "wansview NCL616W" definitiv nicht der Fall. Diese ist wie gesagt eine VGA-Kamera, also scheinbar nicht Besonderes, aber…

Eine wesentliche Besonderheit ist neben dem attraktiven Preis, dass man die Kamera motorisch horizontal und vertikal steuern kann, hier nutze ich z. B. die App „iSmartViewPro“ für meine Apple-Geräte ! Dieses kann bislang keine meiner anderen Kameras. Das ist mehr als nur eine Spielerei, denn so ist eine nahezu komplette Raumüberwachung bei Abwesenheit möglich, man kann somit auch Winkel einsehen, die einem sonst verborgen bleiben. Schon beim Einschalten (Netzstecker) zeigt die Kamera, was sie kann, indem einmal der Kamerakopf leise komplett nach link, rechts, oben und unten gefahren wird. Eine sehr feine Sache !

An dieser Stelle ein wichtiger Hinweis: ich benutze alle Kameras ausschließlich über Power-Link-Adapter, also quasi im LAN-Betrieb, da mir Datensicherheit und eine stabile Übertragung sehr wichtig sind. Über Probleme bei WLAN kann ich somit nichts berichten.

Die für eine VGA-Kamera gute bis sehr gute Bildqualität habe ich bereits erwähnt, wenn auch teilweise relativ hell. Auch der Ton kann gut verständlich vernommen werden, wobei Bild- und Tonaufzeichnungen (live) auf dem Sichtgerät (z.B. Tablet) abgespeichert werden können.

Die Steuerung über die App ist recht komfortabel. Nachdem ich die Kamera über den Barcode eingesannt hatte, konnte ich sofort loslegen, wobei der Username: admin und das Startkennwort (am Boden der Kamera) zu erfassen waren. Auch weitere (DB-)Kameras können in der App hinterlegt werden, sodass man in einer Gesamt- oder Einzelsicht alle gut verwalten kann. Ist man einmal z.B. bei Freunden, lässt sich so schnell mal eben nach dem Rechten sehen. Wer es mag, nutzt die Bewegungserkennung (Benachrichtigung).

Also für mich ist die Kamera "wansview NCL616W (analog zum "Bruder" von DB) ein kleiner Knaller, trotz anfänglicher Skepsis, da ich bereits HD-Kamera-Qualität gewohnt bin. Aber als Killerfeature ist die motorische Steuerbarkeit sehr gut - und das zu diesem Preis.
Optisch mit dem Sockel eher klobig, aber so ist diese durch ein gewisses Eigengewicht auch nicht so leicht verrutschbar. Für LAN-User definitiv ein Preis- (aktuell ab unter 40€) und Kauftipp.


MEMTEQ® Bluetooth V3.0 Kabellose Lautsprecher Funklautsprecher Musik Audio Speaker Box Saugnapf Wasserdicht IP67 für Handys Tabletten iPhone iPad iPod Samsung Galaxy, Nokia, HTC, Blackberry, Google, LG, Nexus (Blau)
MEMTEQ® Bluetooth V3.0 Kabellose Lautsprecher Funklautsprecher Musik Audio Speaker Box Saugnapf Wasserdicht IP67 für Handys Tabletten iPhone iPad iPod Samsung Galaxy, Nokia, HTC, Blackberry, Google, LG, Nexus (Blau)
Wird angeboten von ptydeltd
Preis: EUR 28,89

5.0 von 5 Sternen "Black Beauty" im Badezimmer, 4. Mai 2015
Der “MEMTEQ® Bluetooth V3.0“ ist nicht der 1. Lautsprecher seiner Art, den ich mittlerweile ausführlich getestet und grds. für gut befunden habe. Vergleichbare Kandidaten stammen von ABCOTECH für aktuell 29 € und von VicTsing für aktuell ca. 26 €. Beide kosten also einiges mehr und sind vor allem auch zum Duschen geeignet und empfehlenswert.

Hier der Vergleich/ die Darstellung wesentlicher Punkte:

Zuerst einmal ein Lob: eine IP67-Zertifizierung bietet keiner der anderen Lautsprecher. Fällt der “MEMTEQ® Bluetooth V3.0“ also einmal in die Badewanne oder beim Duschen herunter (kann durchaus vorkommen), ist keine Panik angesagt, denn die 2. Ziffer „7“ bei IP67 steht für „Schutz gegen einstweiliges Untertauchen“, während die „6“ Staubdichtigkeit und vollständigen Schutz gegen Berührungen bedeutet. Hier geht der Punkt eindeutig an MEMTEC.

1. Optik: hier entscheidet man vor dem Kauf selbst, welches Design einem besser gefällt. Edles Schwarz in Klarlack-Optik mit einem oben befindlichen blauen Kreis - sieht gut aus, der obligatorische Saugnapf „verschwindet“ dann beim Aufstellen, Aufhängen.

2. Verarbeitung: Kunststoffcharakter vorhanden, aber durch Klarlackoptik schick, zur Erfüllung der IP67-Norm wirkt alles wie aus einem Guss, wobei die gummierten Tasten oben am Gehäuse sich gut einfügen (ebenfalls in Schwarz). Die Gummiabdeckung für das Ladekabel könnte auf Dauer ein Schwachpunkt sein.

3. Empfindlichkeit: materialbedingt kann das Gehäuse durchaus Schaden nehmen (Kratzer o.ä.), falls es ungeplant herunterfällt, denn Gummi könnte hier noch dämpfen. Man sieht natürlich aus schnell Fingerabdrücke. Beim Duschen stört das aber weniger ;-)

4. Geruchsbildung: wie bei allen mir bekannten Modellen riecht der Saugfuß anfangs unangenehm (Lüften), das gibt sich aber mit der Zeit, wobei es (noch) nicht ganz weg ist.

5.) Bedienung/ Funktion/ Installation: Schnell lässt sich mit jedem meiner Geräte (von „Apfel“) eine Verbidnung über Bluetooth herstellen. Bedienung von oben gut möglich, auch Telefonieren ist so unter der Dusche möglich - ich will mich aber dort eher erholen… Die Tasten sind ausreichend druckempfindlich, aber typischerweise nicht beleuchtet, sodass Fehlbedienungen vorkommen. Die Lade(zustands)leuchte ist rot und klein, aber erkennbar. Das Aufladen mittels 3,5mm Klinke ist ungewohnt, aber pfiffig.

6.) Hinweis: um Abstürze an einer Kachel o.ä. zu vermeiden, sollte der Saugfuß angefeuchtet/ angehaucht werden, zumal der “MEMTEQ® Bluetooth V3.0“ durch sein Eigengewicht leicht schräg herunterhängt. Hier sollte man vor echten Einsätzen ein wenig testen.

7.) Hauptdisziplin Klang (na endlich !): also, der teurere Kandidat von VicTsing klingt auf Anhieb besser und klarer, währen ich den „MEMTEQ® Bluetooth V3.0“ dem vergleichbaren Kandidaten von ABCOTECH eher vorziehen, obwohl beide ähnlich klingen. Klanglich geht es beim MEMTEQ® Bluetooth V3.0 nämlich eher spitz und vereinzelt etwas schriller zu, das hängt natürlich auch vom Ausgangsmaterial ab, echter Bass ist auch nicht da, aber durch eine quasi „Downfire“-Bauweise angedeutet. Dennoch kann man Stimmen ausreichend klar vernehmen (z. B. Hörbuch), s e h r laut hören, wennn man es denn mag und auch Musik ist beim lauten Duschen ausreichend genug. Schließlich kann ich bei der Kompaktheit dieses Gehäuses kein High End erwarten. Durch die IP67-Zertifizierung mussten hier wohl auch Kompromisse gemacht werden.

Fazit: nur weil es besser geht, muss es nicht unbedingt besser sein. Hier liegt ein tolles Gesamtpaket zu einem attraktiven Preis vor. Power im Bad, um auch ggf. morgens wach genug zu werden. Die Akkulaufzeit ist tatsächlich anhängig vom Lautstärkepegel (ca. 4 Stunden habe ich zu Beginn geschafft, selbst testen). UKW-Empfang ist übrigens nicht möglich.

Aufgrund der IP67-Zertifizierung, des tollen Preises und eines preislich angemessenen Klangs erhält der MEMTEQ® Bluetooth V3.0 von mir 4 - 5, also aufgrundet noch 5 Punkte.


1byone® USB 3.0 4-Port Aluminium Hub (Topseller!!!), Free drive & unterstützt USB 3.0. Super schnelle Datenübertragung bis zu 5 Gbps, 24 Monate Garantie
1byone® USB 3.0 4-Port Aluminium Hub (Topseller!!!), Free drive & unterstützt USB 3.0. Super schnelle Datenübertragung bis zu 5 Gbps, 24 Monate Garantie
Wird angeboten von 1Byone DE
Preis: EUR 12,99

4.0 von 5 Sternen Alu trifft schickes Design, 3. Mai 2015
Mein Mac kann zwar viel, hat aber einen entscheidenden Nachteil: zuwenig USB-Anschlüsse. Daher habe ich mir immer wieder mit irgendwelchen Hubs ausgeholfen, die aber nicht immer dem Look (silber bzw. weiß) entsprachen. Außerdem ist ein Kunststoff-Vertreter zwar auch mit USB 3.0 Hubs leistungsfähig, aber leichter und wirkt auch nicht so edel.

Vier gleichwertige 3.0 Hubs, die vollen Datentransfer leisten, das ist schon eine feine Sache, das können andere aber mittlerweile auch. Also sind Design und Verarbeitung gefragt - hier punktet der “1byone® USB 3.0 4-Port Aluminium Hub“ auf Anhieb. Wie in einer kleinen Alu-Röhre sind die Hubs jeweils 2x gegenüberliegend angebracht, während der Korpus auf einem gewölbten Alusteg liegt und dem Ganzen eine bessere Stabilität verleiht. Bei Bedarf kann ein beidseitig klebbarer Klettverschluss dauerhaft angebracht werden, wenn der Aufstellungsort sich nicht ändert - das hält dann überzeugend fest. Ansonsten kann es doch immer wieder zum Verschieben des Hubs kommen, da einerseits dessen eigenes USB-Kabel dicker und etwas versteift ist. Andererseits können auch die seitlich angebrachten USB-Stecker den Hub verschieben oder gar anschrägen, denn der Hub ist trotz Alu noch relativ leicht.

Hier auch noch eine Anmerkung: es handelt sich um einen 4-fach USB 3.0 Hub, aber n i c h t um ein Ladegerät. Wer das sucht, muss ein separates Gerät kaufen, um entsprechende Ladeströme (z.B. 2,4 mAh) für eines oder mehrere Verbraucher zu erhalten. Denn über USB ist der Ladestrom häufig viel zu gering (Meldung: “iPad lädt nicht“).

Im Betrieb kann der “1byone® USB 3.0 4-Port Aluminium Hub“ überzeugen, alle angeschlossenen Geräte wurden erkannt und erhalten ausreichend Strom, sodass diese ihre Leistung ausschöpfen können.

Leistung, Design, Verarbeitung erhalten also die volle Punktezahl. Vor ca. 2 Monaten habe ich einen ähnlichen Hub von „Anker“ gekauft, der mich ebenfalls überzeugt hat, aber preislich deutlich „moderater“ antritt. Daher ist der aktuelle Preis doch (noch) recht knackig, mal abwarten.

Letzlich ist der Kauf des “1byone® USB 3.0 4-Port Aluminium Hub“ aber auch wirklich eine Frage der Optik und Funktionalität, zumal es irgendwie praktischer ist, die USB-Stecker seitlich statt von oben (wie oft üblich) einzustecken. Die kleine grüne Leuchte zeigt an, wenn Strom anliegt.

Aktuell somit volle 4 Punkte.


Einhell GC-ES 1231 Elektro-Vertikutierer, 1200 W, 31 cm Arbeitsbreite, 3 Tiefeneinstellungen, 3420610
Einhell GC-ES 1231 Elektro-Vertikutierer, 1200 W, 31 cm Arbeitsbreite, 3 Tiefeneinstellungen, 3420610
Wird angeboten von edinger Lampertheim
Preis: EUR 72,11

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für preisbewusste Gartenfreunde eine sinnvolle Entscheidung, 2. Mai 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Geräte von Einhell sind mittlerweile auch "angekommen", soll heißen, es müssen nicht immer die (teuren) Markengeräte sein. Obwohl wir zufälligerweise erst kurz vor dem Eingang dieses Gerätes vor ca. 3 Wochen vertikutiert hatten, blieben zum Glück noch zwei nennenswert große Flächen vor dem Haus und im Garten (Nische), die sich als Testfläche anboten.

In der Vergangenheit haben wir regelmäßig mit einem Elektro-Vertikutierer von "Wolf" mit Auffangsack gearbeitet, außerdem noch gelegentlich mit einem "scharfen" Handvertikutierer, ebenfalls von Wolf, der die Armmuskulatur enorm trainiert hat :-)

Das Elektro-Gerät von Wolf ist schon relativ betagt, aber war damals recht teuer und hat stets sehr gute Dienste geleistet. Ausnahmsweise hatten wir in diesem Jahr einen anderen Marken-Vertikutierer aus dem Baumarkt ausgeliehen, für 2 Stunden Einsatz 25€ bezahlt, inklusive Abholen und Rücktransport. Auch dieses Gerät arbeitete top und war vor allem recht leise.

Ich erwähne das, weil wir somit gute Vergleiche in der Bedienung, dem Ergebnis und auch in der Lautstärke vornehmen können.

Folgendes haben wir festgestellt:

1) Preislich ist die Verarbeitung i.O., sollte das Gerät länger als drei Jahre durchhalten, hätten wir für unsere Zwecke bereits die Leihgebühr gespart... dennoch erwarte ich natürlich eine längere Laufzeit. Kritisch sehe ich zumindest, dass die hinteren simplen Laufräder lediglich mit üblichen kleinen Schräubchen verschraubt worden sind, da muss man sicherlich ab und an nachziehen. Ansonsten ist der Kunststoffcharme auch nicht zu verbergen, das Gerät wirkt aber nicht wirklich billig. Man hat nun ein eigenes Gerät für einen günstigen Preis.

2) Verarbeitung: ist preislich angemessen. Man hat nicht den Eindruck, dass das Gerät fragil ist und auseinanderbricht. Da man i.d.R. auch nicht wie ein Berserker über den Rasen fährt, sondern das Ganze ruhig und sorgfältig angehen sollte, traue ich dem "Einhell GC-ES 1231" durchaus einige Jahre Einsatz zu. Man erkennt natürlich schon Qualitätsunterschiede zu teureren Geräten, das merkt man z. B. auch am (leichteren) Gewicht und Ausstattungsdetails.

3) Leistung: auch die Messer sind nicht alle gleich, aber dennoch ausreichend, den Rasen wieder von vielem Moos & Co. zu befreien. Eisen-Dünger etc. muss man sowieso streuen, will man wieder ein saftiges Grün haben. Auch um das Nachsähen kommt man mit einem Vertikutierer, wie dem "Einhell GC-ES 1231" kaum herum.

4) Lautstärke: auf der Verpackung ist nicht umsonst ein Kopf mit Gehörschutz abgebildet: hier erkennt man schon den Rotstift. Das kenne ich leiser, man wird zwar nicht „taub“, ein Benzin-Gerät powert lauter, aber mehr Schallschutz wäre schon nicht schlecht gewesen.

5) Bedienbarkeit: Das komfortable Heben und Senken der Klingen während der „Fahrt“, gibt es hier natürlich nicht mittels Hebel. Die jeweilige Vertikutiertiefe ist fest am Laufrad eintzstellen. Wenn man so wie wir Platz sparen will und muss, ist das Zusammenklappen eines Vertikutierers ein Muss. Auch der "Einhell GC-ES 1231" kann an den Feststellschrauben wieder gelöst und eingeklappt werden, so dass es nicht so sperrig ist und Gartenhaus & Co. nicht vollgerümpelt werden. Für einige ist nämlich auch gerade das ein Grund, warum man bislang keinen eigenen Vertikutierer hatte.

Hat man aber erst ein Gerät wie den "Einhell GC-ES 1231", kann man auch z. B. 2x jährlich vertikutieren (wie oftmals empfohlen), statt nur einmal obligatorisch im Frühjahr.

Thema Auffangsack: ein "echter" Fachmann im Gartenbaumarkt hatte uns seinerzeit geraten, darauf zu verzichten, denn je nach "Mooslage" ist solch ein Sack sowieso schnell voll und muss häufig geleert werden. Geht man das Ganze zu zweit an, kann der andere aufharken und muss sich dann zwar (ebenfalls) bücken, es entfällt aber das lästige Aus- und Einhaken des Behälters - letztlich eine Ansichtssache .

Insgesamt ein durchaus fairer Preis - einen Langzeittest kann ich aber noch nicht abgeben. Solch ein Gerät sollte aber jeder Gartenbesitzer haben, der regelmäßig einen schönen und gepflegten Rasen anstrebt, nicht nur weil die Werbung das fordert. Es geht besser und komfortabler, auch die Breite eines Vertikutierers ist bei der Anschaffung zu berücksichtigen. Für kleinere Grundstücke ist der "Einhell GC-ES 1231" aber geeignet. Wer mehr will, muss auch mehr bezahlen - ich vergebe insgesamt 4 Punkte.


Spigen ® Schutzhülle Samsung Galaxy S6 Hülle NEO HYBRID [Metallisierte Tasten] - Tasche  Samsung Galaxy S6/ SVI, BUMPER STYLE Schutzhülle - satinsilber [Satin Silver - SGP11320]
Spigen ® Schutzhülle Samsung Galaxy S6 Hülle NEO HYBRID [Metallisierte Tasten] - Tasche Samsung Galaxy S6/ SVI, BUMPER STYLE Schutzhülle - satinsilber [Satin Silver - SGP11320]
Wird angeboten von Speed-Monkey
Preis: EUR 24,99

4.0 von 5 Sternen Schick, solide und schwarz, 1. Mai 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Samsung Galaxy S6 ist eines jener aktuellen Smartphones, die so edel wirken, dass man diese eigentlich nicht in einer Schutzhülle verstecken möchte. Aber gerade weil sie so edel und auch wertvoll sind, sollte man das eigentlich tun, denn Kratzer sehen nicht wirklich schön auf dem Gehäuse oder dem Glasdisplay aus ! Für das Display ist somit auch eine entsprechende Folie durchaus sinnvoll.

Ich wechsle gerne in gewissen Abständen die Hüllen für meine aktiven Smartphones, denn nicht nur bei einem unbeabsichtigten Sturz hat man schnell einen Schaden.

Diese Schutzhülle ist pfiffig gestaltet und fasst sich gut an. Die schwarze Rückseite ist einerseits glatt, aber auch quasi geriffelt und rutschsicher. Auf ebenfalls glatter (Tisch)oberfläche kann das Ganze aber dennoch über den Tisch schlingern… Das Gefühl beim Greifen ist durchaus angenehm. Der silberne Rahmen, der einfach nur zusätzlich über die eigentliche Schutzhülle aufgezogen wird, ist aus biegsamem und silberfarbenem Kunststoff, also nicht so sperrig. Hülle und Silberrahmen lassen sich mit etwas Übung gut wieder abnehmen, beides sitzt gut und sieht auch recht gut aus.

Natürlich trägt das Ganze etwas dicker auf, aber das Samsung Galaxy S6 hat nun tendenziell eine (noch) edlere Optik im Schwarz/Silber-Look. Alles bleibt zugänglich, auch die Tasten funktionieren einwandfrei. Der rückseitige Samsung-Schriftzug ist durch die Hülle allerdings komplett abgedeckt - das mag vielleicht nicht jeder.

Die Optik und die Verarbeitung stimmen, zumal auch „technisch“ durch die innenseitige Riffelung der Hülle ein besserer Schutz beim Sturz besteht. Dennoch finde ich den aktuellen Preis überhöht. Eine vergleichbare Hülle besitze ich bereits für mein „Fire Phone“ von Amazon, die ebenfalls entsprechende Qualitäten aufweist. Deren urprünglicher Preis (v o r Senkung der Zubehörpreise für das Fire Phone) lag deutlich unter dem hier verlangten. Daher ein deutlicher Punkt Abzug - insgesamt dennoch eine grundsätzliche Kaufempfehlung, denn dieser Schutz ist günstiger als eine eventuelle Reparatur oder ein Schaden.


Nivea Q10 Tagespflege LF 30 50 ml, 2er Pack (2 x 0.05 l)
Nivea Q10 Tagespflege LF 30 50 ml, 2er Pack (2 x 0.05 l)
Preis: EUR 21,90

5.0 von 5 Sternen Tagespflege mit Lichtschutz (Kombi-Produkt), 1. Mai 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wer gibt schon gerne zu, eine reife Haut zu haben. Was soll's, irgendwann ist jede(r) dran. Um die Zeichen der Zeit rechtzeitig anzugehen, gibt es mittlerweile einen riesigen Industriezweig. Auch Beiersdorf ist hier mit Nivea erfolgreich am Markt tätig. In unserem Haushalt werden schon seit Jahren entsprechende Produkte von Nivea gekauft und verwendet, Hautunverträglichkeiten hatten wir bislang noch keine.

Als Testerin hat sich freundlicherweise meine Frau gerne zur Verfügung gestellt, und sie kann die "Q10 plus Anti-Falten" von Nivea als sinnvolle und verträgliche Tagescreme bewerten. Keine Wundercreme, sonst muss man ggf. zum Schönheitschirurgen. Aber im Ernst: man merkt es, wenn die Creme aufgetragen wird, dennoch zieht diese gut ein und spannt auch nicht. Einen Langzeittest kann meine Frau zwar noch nicht abgeben, aber das Hautbild ist gut, soll heissen, dass man sich mit dieser Creme besser fühlt, vor allem da man sie als Feuchtigkeitscreme verwenden kann. Es riecht nicht unangenehm und unaufdringlich dazu. Für die Augenpartie ist dann allerdings ggf. ein weiteres Pflegemittel erforderlich, da derartige Cremes nicht in die Augen kommen sollten (durch Verreiben etc.)

Dass man in der Sonne keinen weiteren Sonnenschutz über diese Creme auftragen muss, ist sehr gut, da mit Lichtschutzfaktor 30 schon ein recht guter Schutz vorhanden ist. Außerdem empfindet man diese Creme auch nicht so wie eine "echte" Sonnencreme. Bei längerem Aufenthalt draußen muss man natürlich trotzdem aufpassen...

Ansonsten bietet sich Nivea (lt. Verpackung) mit weiteren Mitteln z. B. für die Augenpflege an (sicherlich nicht ganz uneigennützig).

Schönheit soll bezahlbar bleiben, das ist hier der Fall. Nivea bietet ansonsten noch eine Vielzahl anderer Tagescremes an; das finde ich teilweise sehr verwirrend (welche ist den nun die "Beste"). Meiner Frau gefällt das Produkt, un dmid somit ebenfalls.


Etekcity tragbare Funk Türklingel mit 1 Sender und 2 Empfänger, bis zu 300m Funkreichweite, 52 unterschiedliche Klingelmelodien + 4-stufige einstellbare Lautstärke, mit LED Anzeige, 12 Monate Garantie
Etekcity tragbare Funk Türklingel mit 1 Sender und 2 Empfänger, bis zu 300m Funkreichweite, 52 unterschiedliche Klingelmelodien + 4-stufige einstellbare Lautstärke, mit LED Anzeige, 12 Monate Garantie
Wird angeboten von Etekcity Corporation
Preis: EUR 25,75

5.0 von 5 Sternen Funk-Türklingel für große Häuser und Grundstücke mit Gartenhäusern o. ä., 27. April 2015
Es gibt unterschiedliche Gründe und Einsatzgebiete für solch ein Türklingel-Set. Wenn die normale Türklingel zu langweilig klingt, und man etwas anderes sucht, oder die alte Klingel einfach zu leise ist. In der Regel ist die eigentliche Klingel im Flur installiert, wo man diese im ganzen Haus hören sollte. Auch im Keller, oder in anderen Arbeitsbereichen ? Wer z. B. gerne draußen herumwerkelt, hat einen guten Grund mehr für dieses Set, da ein zweiter Empfänger inklusive ist, welcher aufgrund der hohen Reichweite des Senders (der eigentlichen Klingel) mögliche Besucher bemerkbar macht. Steht z.B. das Gartenhaus abseits am Grundstück, hört und sieht man auch durch das blaue Leuchten, dass jemand da ist bzw. sich bemerkbar machen will.

Während also ein Empfänger in der Wohnung sinnvoll ist, kann der 2. Empfänger außerhalb eingesetzt werden, oder halt in anderen Räumen. Jeder Empfänger kann eine eigene Melodie erhalten und relativ laut "läuten" bzw. aufspielen. Es gibt vier Lautstärken, die für meine Bedürfnisse völlig ausreichend sind. Sollte jemand schwerhörig oder gar taub sein, erkennt dieser durch das blaue Blinken: jemand hat geklingelt. Das ist sehr gut.

Vom Klang der Lautsprecher darf man nun (soundmäßig) keine Wunder erwarten, auch die Melodien sind Geschmacksache, aber bei 52 Melodien sollte auch hier für jeden etwas dabei sein - es handelt sich ja um kein eigentliches Musikgerät, sondern um eine Klingel !

Die deutschsprachige Bedienungsanleitung ist gut und verständlich geschrieben, sodass man kaum etwas falsch machen kann. Das ist auch bei derartigen Produkten mittlerweile nicht mehr selbstverständlich.

Die Ausstattung ist o.k. - allerdings ist beim 2. Empfänger, welcher netzunabhängig zu betreiben ist, keine Batterie dabei. Entsprechende AAA (LR03)-Batterien sind aber günstig und man hat zumindest beim Selbstkauf die Sicherheit, dass es noch frische Batterien sind. Die beigefügte 12V-Batterie des Senders (Klingel) sollte erfahrungsgemäß einige Zeit halten, Ersatzbatterien gibt es je nach Qualität ab "gut“ 1 Euro/St. im Handel.

Anzubringen ist das Set mittels der beigefügten Dübel-/Schraubensets, die Klingel kann auch ggf. nur angeklebt werden (dann aber auch nicht "diebstahlsicher"). Der Hauptempfänger benötigt eine Steckdose und wird somit u.U. nicht wie üblich "hoch" angebracht.

Alles in allem ein ordentliches Set, kunstofflastig, aber insgesamt gut verarbeitet und funktionell - da hier auch das Thema Schwerhörigkeit berücksichtigt wurde, gibt es preis-/leistungstechnisch von mir 4 - 5 Punkte für dieses 3'er-Set, aufgerundet 5 Punkte, zumal auch Vergleichsprodukte einiges kosten (dürfen).


Ugreen 20284 4 Ports Super Speed USB 3.0 HUB Adapter/ Aktiv unterstützt für Netzteil aufzuladen/ kompaktes Design für Ihr Microsoft Surface,Ultrabooks und MacBook usw (Micro USB 2.0 OTG, Weiß)
Ugreen 20284 4 Ports Super Speed USB 3.0 HUB Adapter/ Aktiv unterstützt für Netzteil aufzuladen/ kompaktes Design für Ihr Microsoft Surface,Ultrabooks und MacBook usw (Micro USB 2.0 OTG, Weiß)
Wird angeboten von UGREEN GROUP LIMITED UK
Preis: EUR 16,99

4.0 von 5 Sternen Liefert ordentlich Power (nur mit separatem Netzteil) - praktisches USB Micro-Kabel inkl., 24. April 2015
Ich nenne ein Mac Book mein Eigen, das aber einen entscheidenden Nachteil hat: zuwenig USB-Ports. Aber auch PC-User werden im Laufe der Zeit immer mehr Verbraucher haben, die Saft / Strom /Power benötigen. Oftmals reicht es natürlich aus, vorhandene Kabel für mehrere Geräte zu nutzen. Sei es der klassische USB 2.0 /3.0-Port mit entsprechendem Kabel, oder ein USB Micro-Kabel (Anschluss).

Heutige Geräte arbeiten aber schneller und benötigen demzufolge auch andere Kabel. Während ich für meine "alten" Festplatten-Schätzchen noch gleichzeitig zwei USB-Anschlüsse belegt habe, kann das ein modernes USB 3.0-Kabel für entsprechende Festplatten leisten.

Aber: hier muss auch genug Strom geliefert werden können. Das kann dieser "Super Speed USB 3.0 Hub" zwar auch an jedem Anschluss leisten, aber benötigt wird dann ein externes Netzteil, welches nicht im Lieferumfang enthalten ist. Eigentlich auch praktisch, da man so etwas häufig mehrfach im Haushalt vorhält - wenn aber nicht... dann kostet das halt extra.

Optisch gefällt mir der "Super Speed USB 3.0 Hub" ganz gut, alle 4 Ports sind auch abwärtkompatibel. Den oberen Port am Gehäuse nutze ich z. B. dauerhaft für meinen Speicherkartenadapter - das ist recht praktisch, da man diesen immer vor Augen hat und die jeweiligen KArten schnell einstecken und wieder herausnehmen kann.

Durch das geringe Eigengewicht und das dickere und etwas versteifte USB-Kabel steht der "Super Speed USB 3.0 Hub" nicht immer stabil und kann nicht überall gerade stehen. Im schicken Alugehäuse wäre der Artikel aber auch teurer geworden, hier muss man halt abwägen.

Sehr praktisch, wenn auch kurz, ist der zusätzliche Micro-USB Kabelanschluss. Da ich mittlerweile viele Geräte mit einem derartigen Anschluss besitze, habe ich so immer ein Kabel quasi griffbereit- das ist s e h r praktisch.

Insgesamt ist der "Super Speed USB 3.0 Hub" optisch und qualitativ o.k. - Kompromisse macht man beim ggf. notwendigen Netzteil (steht aber auch in der Produktbeschreibung) und der Leichtbauweise - der Preis ist aus meiner Sicht auch o.k. - somit 4 solide Punkte.


Saeco HD8869/11 Moltio Premium Kaffeevollautomat, Milchkaraffe, anthrazit
Saeco HD8869/11 Moltio Premium Kaffeevollautomat, Milchkaraffe, anthrazit
Preis: EUR 879,00

5.0 von 5 Sternen Pflege erforderlich - edle Optik und Technik für Kaffeeliebhaber, 19. April 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Aktuell teste ich auch den "Saeco HD9712/01 Incanto Executive" Kaffeevollautomaten, der zumindest auch preislich in einer noch höheren Liga spielt. Allerdings ist dieses Gerät schon äußerlich s e h r (kratz)empfindlich und hat ständig Störungen und Fehlermeldungen und geht nun in Kürze zur Reparatur an Philips - sehr ärgerlich, dass so ein teures Gerät anscheinend keine vernünftige Endkontrolle genossen hat. Der “Saeco HD8869/11 Moltio Premium“ Kaffeevollautomat läuft dagegen bislang absolut störungsfrei !

Was dieser Kaffeevollautomat “Saeco HD8869/11 Moltio Premium“ alles kann, ist in der Produktbeschreibung relativ gut beschrieben worden und kann von mir nur bestätigt werden, auch andere Rezensenten haben sich umfänglich dazu geäußert ich will das daher nicht alles nur noch einmal wiedergeben.

Ich gehe davon aus, dass es durchaus Kunden wie mich/uns gibt, die zwar bereits Erfahrungen mit Kaffeevollautomaten haben, aber aus einem „kleineren“ Segement stammen -soll heißen: Kapselgeräte (wie z.B. „Dolce Gusto“ von Krups, oder auch den „Philips HD8651/01 Kaffeevollautomat“, der quasi ein Einstiegsgerät in deratige Geräte darstellt.

An dieser Stelle aber ein Hinweis an alle, die es gewohnt sind, bequem und ohne großen Aufwand Kaffee zu trinken und genießen: Geräte wie der “Saeco HD8869/11 Moltio Premium“ zaubern zwar feine Kaffeevariatioen, aber nach dem Genuß kommt auch regelmäßige Arbeit. Es reicht nicht aus, die Kapseln zu wechseln (wie bei „Dolce Gusto“), wegzuwerfen, oder gar nur einen Filter auszutauschen. Derartige Geräte müssen gehegt und gepflegt werden; das kostet Zeit und auch Geld, denn neben dem (täglichen) Ausgießen des Wasserüberlaufes in der Abstellfläche, sind der Kaffeesatzbehälter und der Milchbehälter sauber zu halten. Wöchentlich ist die Brühgruppe auszubauen (geht aber schnell) und abzuspülen, trocknen zu lassen und monatlich neu einzufetten. Außerdem ist die Maschine (Kaffeeausgang) zu reinigen und auch das Gerät an sich sauber zu halten. Wer so wie wir relativ hartes und kalkhaltiges Wasser hat, benutzt besser einen Wasserfilter und erhält gleich zu Beginn ein milderes Wasser, welches man tatsächlich „schmeckt“ - es ist weicher. Teetrinker wissen so etwas längst zu schätzen. All diese Austauschteile kosten regelmäßig Geld. Ach, ja: Entkalkungsmittel (lt. Hersteller möglichst nur das Original) verlangen dann ebenfalls Zeit und Geld für den ca. 30 Min-Reinigungsprozess ! Auch ein gelegentliches Entlüften steht evtl. an…

Aber gleich hier eine kleine Entwarnung: da es sich um kein 08/15-Gerät handelt, hat der Hersteller beim Zubehör nicht gegeizt und einen Wasserfilter, nebst 250ml-Entkalkungsmittel (1 Durchgang) spendiert, sodass man wirklich eine Weile problemlos genießen kann…

Aber genug der „Miesmacherei“: echte Kaffeegenießer nehmen derlei Aufwand wohl gerne in Kauf, denn der “Saeco HD8869/11 Moltio Premium“ bietet wirklich einiges: Espresso, Kaffee, Cappuccino und Latte Macciato - alles kann individuell variiert werden, um z.B. einen sehr schaumigen Macciato zu erhalten oder kräftiger zu schmecken.

Diese Maschine hat viele Parallelen zum Philips HD8651/01 Kaffeevollautomat, denn er kommt ja aus dem gleichen Haus („Philips“). Nach rechts aufklappbares Seitenteil, um an die Brühgruppe etc. zu gelangen. Das ist bei der Auswahl des Aufstellungsortes sehr wichtig. Aber in den Details hat er überall die Nase vorn. Das ist trotz höheren Preises nicht selbstverständlich. Sowohl Wassertank als auch Kaffeesatzbehälter lassen sich quasi eindrücken und komfortabel entnehmen und wieder hineinstellen, beim „HD8651/01“ ist das wesentlich klappriger und günstiger gelöst worden und sieht auch nicht so schön aus.

Auch das edle Design spielt neben der sehr guten Verarbeitung in einer anderen Liga - viel Kunststoff muss nicht billig aussehen und hat trotzdem seine Vorteile, denn das ganze Gerät wiegt gar nicht so viel wie ich anfangs befürchtet hatte. Selbst die Entnahme aus dem Pappkarton wurde etwas vereinfacht, indem an den Seiten eine Art eindrückbare Laschen vorhanden sind, kleine Details, die beachtet werden sollten…

Noch so ein Detail ist ein beigefügter Teststreifen zur Ermittlung des Wasserhärtegrades; den Härtegrad sollte man zwar kennen (schon für die Waschmaschine), aber ist er allen wirklich bekannt ?

Ein riesiger Vorteil ist es, dass wir alle unsere Gläser und Tassen verwenden können, die wir sonst auch benutzen, also sind auch höhere Tassen kein Problem ! Man muss also nicht unbedingt etwas Neues kaufen.

Man kann übrigens auch das obere Teil der “Saeco HD8869/11 Moltio Premium“ als Ablage / Abstellfläche verwenden, so geht kein Platz verloren, das ging z.B. beim „Philips HD8651/01“ auch nicht, da der obere Deckel abgerundet ist (Kaffeebohnenbehälter-Deckel).

Un was ist nun mit dem Geschmack ? Wie immer Ansichtssache, auch von der Kaffee- u n d Milchsorte abhängig. Wenn man aber etwas getüftelt hat, sollte eigentlich jede(r) seinen /ihren Lieblingsgeschmack für die jeweiligen Kaffeegetränke gefunden haben. Vor allem kann man mit diesem Gerät nicht nur sich selbst, sondern auch Besuchern ein Freude machen. („Lecker“ , „Toller Milchschaum).

Ein bisschen eitel sind wir wohl alle, so freut es mich daher durchaus, Komplimente für diese Maschine und ihre leckeren Ergebnisse zu erhalten. Man sieht und schmeckt einen Unterschied, wobei mir hier der Milchschaum um einiges besser gefällt, als bei der Maschine von Philips… Hier ist das Geld (hoffentlich) für Jahre gut investiert, zumal die “Saeco HD8869/11 Moltio Premium“ sich in der Küche auch sehr gut macht.

Also, wer nicht zu bequem für solch ein modernes Gerät ist, trifft eine gute Wahl - alle anderen bleiben halt bei Kapsel & Co. und produzieren weiterhin viel Müll…. Fairerweise muss ich aber auch zugeben, dass „Dolce Gusto & Co“ durchaus leckere Kaffeevarianten produzieren, aber umgerechnet kostet hier ein Tasse auch um einiges mehr.

An dieser Stelle sei auch noch positiv erwähnt, dass die fast 100-seitige deutsche Bedienungsanleitung sehr gut ist, zumal diese auch bebildert ist. Ich muss zugeben, dass man anfangs etwas verunsichert ist, ob man alles richtig macht; dieses Gefühl vergeht aber schnell wieder, vor allem wenn es auch dem Partner und anderen Familienmitgliedern gut schmeckt.

Nachteile ? Der Wassertank ist (wie beim „Philips HD8651/01“) nicht riesig, die Abstellfläche ist vergleichsweise „tief“. Die Gesamtinvestition sollte wohlüberlegt sein. Vor allem wegen der „Wartungsarbeiten“ ist vor dem Kauf zu überlegen, ob der Beschenkte sich dauerhaft freut (es sei denn, man beschenkt sich selbst).

Insgesamt ein ausgereifte Gerät, wie gut der Service funktioniert (wurde an anderer Stelle kritisiert) vermag ich nicht beurteilen - 5 Punkte.


Belkin Wemo Wandaussenleuchte LED Starter Set
Belkin Wemo Wandaussenleuchte LED Starter Set
Preis: EUR 80,66

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Integration in meine bestehende Wemo-Welt unmöglich !!, 18. April 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Eines vorweg: das Starter Set funktionierte einmal richtig - super ! Beide Birnen wurden von der App erkannt und sind jeweils dimmbar und einzeln schaltbar. Auch ein Fernzugriff ist möglich. Somit könnte man das Set auch für die Außenbeleuchtung programmieren (z. B. einschalten um 18.00 Uhr) - aber...

Dass ich mich so über dieses Starter Set ärgern würde, hatte ich ehrlich gesagt nicht befürchtet. Ich besitze mittlerweile 5 (!) WeMo.Switches und einen WeMo Insight, die ich mir im Laufe der Zeit gekauft hatte. Regelmäßig hatte ich zwar Probleme bei der Installation, welche ich aber ausgeräumt glaubte. Ich hatte stets bei der Installation weiterer WeMos Probleme, wenn die WLAN-Daten (in der App !) gespeichert waren: das hatte ich nun deaktiviert. Weder eine Beschränkung auf bestimmte Geräte im WLAN, noch ein "unsichtbares" WLAN-Netzwerk waren auf Dauer ein Problem: aber heute kam ich so nicht weiter. Auch das manuelle Erfassen der MAC-Adresse im Router war erfolglos.

Ich habe mich sowas von geärgert !!! Stundenlanges Probieren half nichts. Nach einer erfolgreichen Installation, wurden sämtliche (!) anderen Switches nicht mehr erkannt; das ist bitter. Nachdem ich das Starter Set ein paar Mal resettet hatte, klappte es immer nur für d i e s e s Gerät, alle anderen WeMos blieben "tot". Es war mir nicht möglich, alle Geräte zusammen lauffähig zu bekommen (mittels App). Es lassen sich keine WeMo Link-Geräte hinzufügen.

Während der Installation stürzte mehrfach die App ab, oder das eigen Netzwerk des Gerätes, welches für die Installation erforderlich ist, wurde nicht gefunden. Außerdem dauerte es stets eine kleine Ewigkeit, bis etwas passierte (wenn überhaupt).

Potentielle Übeltäter habe ich eliminiert (Router, iPad, iPhone etc.) - Einschalten, neu booten, alles nichts genützt. Ich fühlte mich an die Anfangszeit meines 1. WeMo zurückversetzt. Das ist wirklich bitter, da alle Geräte letztlich bisher irgendwie zu Laufen gebracht worden sind. Sowohl die "Regeln" mit Ein-/Ausschaltzeiten als auch die Zuverlässigkeit der letzten Zeit ließen mich vergangene Probleme vergessen.

Ich vergebe nun (vorerst) wohlwollende 3 Punkte, da ich e i n m a l in den Genuss eines funktionierenden Starter Sets kam. Vielleicht ist WeMo auch mit mehreren Geräten einfach überfordert ? Ich bezweifle, dass der Kundenservice mir hier weiterhelfen kann; dieser hatte mich schon einmal damals beim 1. Gerät kontaktiert und nicht weiterhelfen können: im Gegenteil bin ich selbst auf die Lösung meines damaligen Problems gekommen. Die Firmware wurde übrigens auch schon auf den neuesten Stand gebracht.

Mag sein, dass es bei anderen besser klappt. Aber als WeMo-erfahrener Kunde ist das leider sch... nicht so schön - ich bin s e h r verärgert und frustriert ! Aktuell ist das Starter Set für mich leider nutzlos, ggf. als Ersatzleuchten (?), ich hoffe auf besser Zeiten... Falls ich aber zu beschränkt sein sollte, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren.

Nachtrag 19.04.15: heute bin ich emotionsloser noch einmal an die Sache herangegangen. Zwar kann man den Link im Router als WLAN-berechtigt erkennen, aber in der App wird es weiterhin nicht erkannt, obwohl es unter "Firmware" erscheint. Demzufolge bleiben auch die beiden "Bulbs" anonym... Auch das Forum der Telekom habe ich wg. des Routers kontaktiert/gelesen. Hier fand ich ebenfalls keine Hilfe. Mangels Gegenbeweis gehe ich weiterhin davon aus, dass der Übeltäter das Starter Set ist - ich bleibe vorerst bei meiner gestrigen Bewertung.

Nachtrag 20.04.15: heute vorerst letzter Versuch. Noch einmal vieles ausprobiert, auch mehrfacher Reset des WeMo Link blieb erfolglos. A l l e übrigen Geräte laufen problemlos, MAC-Adresse im Router ist vorhanden, Netzwerk sichtbar, alle WLAN-Geräte zugelassen... Entweder wird das WeMo-eigene Netzwerk ("WeMo.Link555") nach einem Reset gar nicht erst erkannt, oder es lässt sich nicht(!) auswählen. Auch verschiedene Apple-Geräte hatten keinen Erfolg, ebenso eine Neuinstallation der App nicht. Somit erfolgt eine weitere Abwertung des Produktes, da ich es nicht sinnvoll nutzen kann - 2 Sterne, weil ich zumindest beide Bulbs als Lampe nutzen kann... Nun steht der schicke, kleine Karton mit seinem Inhalt hier und wundert sich.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 24, 2015 1:43 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20