holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für Joe "Gratias ago" > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Joe "Grati...
Top-Rezensenten Rang: 80
Hilfreiche Bewertungen: 5686

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Joe "Gratias ago"
(TOP 100 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
TopSun Ultraleichtflugzeuge Apple Products 4 in 1 Bracket, Apfel-Uhr-Standplatz, iphone Ladestation, ABS-Dock-Halter für Apple Watch & Docking Station Cradle Halterung für iPod iPhone iPad & Andere Telefone Tablets
TopSun Ultraleichtflugzeuge Apple Products 4 in 1 Bracket, Apfel-Uhr-Standplatz, iphone Ladestation, ABS-Dock-Halter für Apple Watch & Docking Station Cradle Halterung für iPod iPhone iPad & Andere Telefone Tablets
Wird angeboten von TopXun
Preis: EUR 25,99

3.0 von 5 Sternen Sieht in natura nicht so schick wie auf den Fotos aus, 24. Mai 2016
Die Produktbeschreibung mutet schon ein wenig lustig an, denn das Deutsch ist nicht wirklich lupenrein. Trotz eines Schmunzeln zeigen die Fotos scheinbar alles, was einen hier erwartet, die Realität ist aber leider etwas ernüchternd.

Docking Stations und Ständer gibt es mittlerweile reichlich für Apple-Geräte, hier ist sogar neben iPhone- und Apple Watch-Halterung eine spezielle Kerbe vorhanden, um sämtliche iPads hoch- oder querkant abstellen zu können. So etwas hatte ich bislang vermisst.

Wichtig ist aber auch, dass alles stabil steht; dafür sorgt grds. auch das Eigengewicht von ca. 295 g, damit beim Aufstellen oder Abnehmen auch nichts umfallen kann. Allerdings ist ein Aufstellen eines iPads nicht zu empfehlen, wenn eine Apple Watch anliegt. Das passt nicht wirklich. Auch so stösst das Tablet rückseitig an die Apple Watch-Halterung, da die Kerbe keinen ausreichenden Halt bietet. Mit einem Case etc. ist das Aufstellen ansonsten kein Problem.

Die Verarbeitungsqualität ist trotz anfänglicher Vorfreude noch zufriedenstellen, denn alles ist aus Kunststoff (leider überhaupt kein Aluminium). Das ist grundsätzlich nicht zu beanstanden, aber der Kunstsoffcharakter ist offenkundig, nicht alles sieht perfekt aus. Die eigentliche Ladestation ist bereits vormontiert, mangels Schutz im Pappkarton sind aber bereits sichtbare Schlieren und kleine Kratzer vorhanden.
Das integrierte Ligthing- Kabel ist zum Laden und Synchronisieren zwar geeignet, wackelt aber spürbar am Fuß mit, ein aufgestecktes iPhone sitzt s e h r wacklig. Der Fuß für die Apple Watch wird praktischerweise nur eingesteckt und hält gut, nachdem man vorher ein entsprechendes magnetisches Ladekabel eingefädelt hat. Auch die Watch passt dann gut und sitzt stabil und bedienbar.

An eine eigentlich entbehrliche Anleitung (in Bildern) wurde übrigens gedacht, als weiteres Zubehör wurden außerdem noch ein Reinigungstuch und ein Touch-Pen beigefügt; für meine Zwecke entbehrlich, aber benutzbar und praktisch.

Fazit: ich hatte hier mehr erwartet, die Verpackung bietet wohl keinen ausreichenden Schutz. Auch wenn der Hersteller auf 'ABS-Material' hinweist, hatte ich auf ein wenig Aluminium gehofft' Da ich nicht weiß, ob der Lieferzustand nur mein Testexemplar betrifft, gebe ich hier noch wohlwollende drei Punkte.

Ich habe das Produkt übrigens kostenvergünstigt im Austausch für eine unvoreingenommene Bewertung erhalten, was Sie nicht davon abhalten sollte, sich selbst davon zu überzeugen, ob ich mit meiner Meinung richtig liege.


Fissler 059-373-28-100/0 Deutschland-Pfanne 28 cm Anti-Haft Aluminium 46.5 x 29.5 x 6.5 cm, schwarz
Fissler 059-373-28-100/0 Deutschland-Pfanne 28 cm Anti-Haft Aluminium 46.5 x 29.5 x 6.5 cm, schwarz
Preis: EUR 50,93

4.0 von 5 Sternen Hoch, solides Eigengewicht und küchentauglich, 24. Mai 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Pfannen kann man eigentlich kaum genug im Haushalt haben. Da auch wir gerne fettarm oder fettfrei braten, bereichert nun diese Markenpfanne von Fissler unsere Küche.

Erfahrungsgemäß leisten zwar auch günstige Pfannen teiweise sehr gute Dienste. Trotzdem sind solide Markenpfannen wie diese 1. Wahl, weil wir es leider schon öfter erlebt haben, dass günstige Pfannen nicht lange durchhalten. Insbesondere wenn der Pfannenboden nicht plan ist bzw. bleibt, ist das ärgerlich, weil die Wärmezufuhr dann nicht optimal ist und Braten & Co. nicht gleichmäßig zubereitet werden.

Unsere bisherigen Pfannen sind eher flacher, daher überzeugt hier auch der hohe Pfannenrand. Natürlich ist das nicht mit einem Wok vergleichbar, zumal der Rand nicht so angeschrägt ist, aber so passen auch größere Mengen in diese Pfanne und beim Wenden hat man mehr Spielraum, sodass nichts unnötig herausfällt. Neben der optimalen Wärmeverteilung ('aluheat') , der 'secural' Antihaft-Versiegelung (verhindert ein Anbrennen) überzeugt außerdem ein noch akzeptables Eigengewicht, die Pfanne ist gut mit dem Griff haltbar und erfordert auch gefüllt keinen allzu großen Kraftaufwand. Wer den nötigen Platz hat und es mag, hängt die Pfanne am Stielgriff an der vorhandenen Öffnung auf.

Erfahrungsgemäß wird diese Pfanne uns jahrelang gute Dienste leisten. Optisch ist diese nicht schicker als andere typische Vertreter ihrer Art, aber funktionell. Küchenfreunde mit Induktionsherden suchen sich eine alternativ geeeignete Pfanne, die es natürlich auch von Fissler gibt. Ich vergebe beim aktuellen Preis 4 Punkte für ein solides und gutes Markenprodukt, welches natürlich auch spülmaschinentauglich ist. In diesem Zusammenhang verweise ich auch noch auf die gute Bedienungsanleitung.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Wansview Voll HD 1080P WiFi drahtlos IP Sicherheit Kamera System mit zwei-weg Audio und Nachtsicht, Baby / Kinderfrau / Haustier Monitor, Temperatur und Feuchtigkeit Sensor K1 (Weiß)
Wansview Voll HD 1080P WiFi drahtlos IP Sicherheit Kamera System mit zwei-weg Audio und Nachtsicht, Baby / Kinderfrau / Haustier Monitor, Temperatur und Feuchtigkeit Sensor K1 (Weiß)
Wird angeboten von Wansview-DE
Preis: EUR 99,99

4.0 von 5 Sternen Gute Kameraauflösung mit durchaus brauchbaren Sensoren, 20. Mai 2016
Eine solide 1.080p-Kamera ist mittlerweile nichts Besonderes mehr, liefert sie doch zumindest bei Tageslicht knackigere Bilder und Details als andere Kameras. Dass man natürlich auch eine Nachtsichtmöglichkeit hat, ist dabei auch schon eher selbstverständlich. Dabei ist dann das Bild typischerweise schwarz-weiß und weniger detailliert. Dennoch erkennt man noch in einigen Metern Entfernung genug, das ist für eine Raumüberwachung mehr als ausreichend.

Was neben dem schicken, ovalen Design bei diesem Modell punktet, ist die beworbene Fähigkeit Temperatur und Feuchtigkeit mittels Sensor zu ermitteln. Das muss nicht nur Katastrophen, z. B. 'einen Brand in der Küche' verhindern, wie der Hersteller schreibt, sondern dient auch der regulären Ermittlung des jeweiligen Raumklimas. Da wir einige separate Geräte im Haushalt einsetzen, die so etwas ebenfalls können, war ich auf den Vergleich gespannt. Mir ist im Vorwege aber auch klar gewesen, dass es immer gewisse Abweichungen gibt. Mehr als nur grobe 'Schätzwerte' wollte ich allerdings schon haben. Bis zu 4 %-Punkten Abweichungen bei der Luftfeuchtigkeit sind für mich noch tolerabel, das ist nicht unüblich. Die Raumtemeperatur wird um gut 1° C höher angezeigt, was wohl auch an der Wärmeentwicklung der Kamera liegt. Der Sensorarm ist auf jeden Fall nach außen wegzudrehen, um die Abweichungen zu minimieren. Somit sind beide ermittelten Sensorwerte also durchaus brauchbar und nicht nur eine Spielerei.

Um 'Alarme' auszulösen, die von Kindern, Haustieren, oder schlimmstenfalls Einbrechern ausgelöst werden, ist der Bewegungssensor notwendig. Wichtig ist dabei, dass möglichst keine Fehlalarme ausgelöst werden (z. B. durch Lichtschwankungen), was sich aber auch hier leider nicht gänzlich ausschliessen lässt. Ein Fenster sollte sich also möglichst nicht im direkten Überwachungsbereich befinden, wenn Bewegungen zuverlässig Alarme auslösen sollen.

Recht praktisch ist als weiteres technisches Zubehör, dass man mit dem eingebautes Mikrofon sprechen und gehört werden kann, während der Lautsprecher Stimmen und Geräusche verständlich wiedergeben kann. So ist auch eine sinnvolle, akustische Raumüberwachung z. B. als Babycam möglich.

Was kann die Kamera nun aber in der Praxis bieten ? Anmerken möchte ich hier schon, dass ich die WiFi-Fähigkeit schätze, aber nach Möglichkeit alle Kameras in unserem Haushalt über LAN-Kabel betreibe, was natürlich auch hier möglich ist.

In unserem Haushalt kommen mittlerweile diverse Kameras (überwiegen noch 720p) zum Ensatz, die überwiegend drinnen unter Beweis stellen, was sie können. Sehr gute VGA-Kameras liefern zwar auch gute Bilder und Aufnahmen, spätestens beim Hinein-Zoomen fehlen dann aber Details.

Die Schnellinstallationsanleitung liegt deutschsprachig und bebildert vor und ist sehr gut verständlich. Es wird die Einrichtung mittels LAN-Kabel und Wi-Fi beschrieben. Ein auf dem Karton angebrachter QR Code (Andorid u. iOS) erleichtertert das Auffinden der erforderlichen App 'Wansview'. Dort kann man die Kamera einfach hinzufügen und hat dann schnell ein Bild. Alternativ habe ich auch sehr gute Erfahrungen mit der App "iSmartViewPro" gemacht. Um eine vollständige Anleitung zu erhalten, muss man sich (leider) erst beim Hersteller mit einem Namen und einer E-Mail-Adresse registrieren.

Aus grundsätzlichen Gründen betreibe ich sämtliche Kameras (sofern möglich) über ein LAN-Kabel. Aufgrund der Bauweise sollte das LAN-Kabel aber abgewinkelt sein, sonst wird es bei diesem Modell zu sperrig und der Fuss lässt sich nicht mehr ganz umklappen. Ein weiteres Kabel sieht zwar nicht mehr ganz so schick aus, aber auch das notwendige Stromkabel ist halt da. Dieses hat übrigens eine vergleichsweise praktische Länge, ohne gleich ein Verlängerungskabel nehmen zu müssen. Mit LAN-Kabel ist man sofort online, hat grds. immer eine sichere und stabile Verbindung und braucht außerdem keine Einbindung ins WLAN-Netzwerk vorzunehmen. Testweise klappte das auch bei diesem wansview-Modell über die App gut und schnell. Eine WPS-Taste sorgt ggf. für einen einfacheren Wi-Fi-Verbindungsaufbau (Wi-Fi Passwort bereithalten).

Beide Apps (iOS) ähneln sich sehr und bieten eine gute Bedienung. Auch Kameras anderer Hersteller lassen sich ggf. einbinden und sinnvoll bedienen. Ich schätze beide Apps auch, weil sich neben der Auflösung auch Kontrast und Helligkeit schnell und einfach regeln lassen. So werden scheinbar milchige Bilder (z. B. bei Gegenlicht) in kurzer Zeit deutlich knackiger. Die Temperatur und Luffeuchtigkeit werden dabei permanent links oben angezeigt.

Die Funktionalität der Kamera beschränkt sich aber nicht nur auf eine hohe Auflösung, sondern sorgt mittels IR-LEDs für eine brauchbare Nachtsicht von mehreren Metern, die immer noch über eine gute Schärfe verfügt (natürlich nur in S/W).

Für Fotos und Aufnahmen benötigt man bei diesem Modell noch eine separate SD-Karte (bis 64 GB) das reicht für längere Aufzeichnungen. Leidre ist hier im Zubehör keine Karte mit dabei. Der Kartenslot ist seitlich am Gehäuse der Kamera und erfreulicherweise gut zugänglich.

Wer es mag, nutzt die Bewegungserkennung (Benachrichtigung). Hier habe ich bei anderen Cams aber immer wieder unangenehme Erfahrungen gesammelt (Alarme wg. 'Sonnenstrahlen') und verzichte auch bei dieser Kamera darauf. Probleme sind mir bei diesem Modell somit nicht bekannt. Auf jeden Fall sollte ein Alarmierungs-Feature bei solch einer Kamera nicht fehlen (z. B. Urlaub, längere Abwesenheit).

Eine motorische Steuerung hat dieses Modell nicht und beschränkt sich somit auf einen vorab fest einzustellenden Beobachtungsbereich, der aber mit ca. 120° schon viel abdeckt und somit eine gute Raumüberwachung bei Abwesenheit ermöglicht.

Tageslichtaufnahmen zeigen in Full-HD tatsächlich nochmals einen durchaus feststellbaren Schärfegewinn gg. den mir bislang bekannten 720p-Modellen. Schrift lässt sich z. B. vor der Kamera gut erkennen. Auch die Aufnahmen bei Dunkelheit zeigen mehr Details. Man kann auch geringere Auflösungen wählen (240p, 480p), um z. B. mehr für eine längere Zeit aufzeichnen zu können. Ein Lautsprecher ermöglicht auch die Tonaufzeichung bzw. Tonwiedergabe, sodass die Kamera durchaus als Babyphone dienen kann.

Die Kamera selbst ist kunststofflastig, aber gut verarbeitet und sieht in Weiß durchaus schick aus. Der kleien Fuß ist variabel verstellbar und erlaubt das entsprechende Aufstellen und Aufhängen der Kamera. Neben einem benfalls weißen LAN-Kabel sind noch eine Netzstecker mit Kabel und Material zum Festschrauben dabei.

Prinzipiell können 720p-Modelle auch viel und sind für viele Zwecke durchaus ausreichend, außerdem natürlich günstiger. Mehr Details aufgrund höherer Schärfe sind bei einer guten Optik aber letztlich immer besser, somit spricht einiges für 1.080p.

Einzelbewertungen:

Qualität: 4 Punkte
Verarbeitung: 4 - 5 Punkte
Bedienung (App): 5 Punkte
Ausstattung/ Zubehör: 4 Punkte
(aktueller) Preis: 4 Punkte

Insgesamt erhält die Kamera somit 4 Punkte. Die Sensoren sind sinnvoll, habe aber auch ihre Tücken bzw. Einschränkungen. Auf jeden Fall eine interessante Idee, eine Kamera nicht nur mit einer Bewegunsgerkennung, sondern zusätzlich noch mit einem Sensor für Temperatur und Feuchtigkeit auszustatten.

Ich habe das Produkt übrigens kostenlos im Austausch für eine unvoreingenommene Bewertung erhalten, was Sie nicht davon abhalten sollte, sich selbst davon zu überzeugen, ob ich mit meiner Meinung richtig liege.


Ailiebhaus Solarleuchten Garte 4 Wasserdicht LED Outdoor solarbetriebene lampe Für Patio, Terrasse, Hof, Garten Außenwand
Ailiebhaus Solarleuchten Garte 4 Wasserdicht LED Outdoor solarbetriebene lampe Für Patio, Terrasse, Hof, Garten Außenwand
Wird angeboten von Beuty
Preis: EUR 26,99

3.0 von 5 Sternen Kräftiger Lithium-Ionen-Akku (3.7V und 2.200mA) im Kunststofflook, 20. Mai 2016
Es ist sicherlich kein Geheimnis, dass überall dort, wo bei derartigen Produkten Solar draufsteht auch Sonne notwendig ist. Größere Solarpanels sind gut und sinnvoll, um ein Plus an Sonnenenergie aufzunehmen und im verbauten Akku zu speichern. Trotzdem sind sonnenarme und düstere Tage technisch gesehen nicht schön, da die Leuchtdauer dann recht kurz werden kann. Das hier verbaute Panel lässt das Ganze noch relativ überschaubar und handlich bleiben. Jetzt im Fühjahr haben wir grds. aber genug Sonne, zumal der Sommer mit längeren Tagen erst noch kommt.

Da die sonnenabhängige Energiespeicherung aber ein generelles Problem dieser Technik ist, kreide ich das auch nicht dieser Solarleuchte von Ailiebhaus an.

Nicht nur das Solarpanel ist verstellbar und ausrichtbar, auch die Leuchte selbst kann man in diversen Positionen einstellen. Sei es zur Wegebeleuchtung, oder zur Bestrahlung von Pflanzen, Objekten etc. Man kann selbst bestimmen, wie diese Gartenleuchte zum Einsatz kommen soll. Wir leuchten im Einsatz mit anderen LED-Leuchten nun z. B. im 45°-Winkel einen größeren Strauch in der Rabatte an, was sich bereits in der Dämmerung und später im Dunkeln gut macht.

Der praktische und stabile, kurze Erdspieß erleichtert das Aufstellen bzw. Einstecken ins feste Erdreich. Ob helles, eher schwaches Licht, oder ausgeschaltet: das entscheidet man mittels panel-rückseitigem Schalter (Low, Off, High) selbst. Spätestens tagsüber gehen die Lampe aus, bei Dämmerung schalten sich diese automatisch ein.

Aufgrund der austauschbaren Lithium-Ionen Batterie mit 3.7V und 2.200mAh (ich habe das überprüft!) hat man einen ausreichend starken Power Akku. Wenn genug Energie angeliefert wird, kann dieser Akku stundenlang (mind . 7 Stunden) die Lampe mit Strom versorgen. Für ein paar Stunden im Dunkeln reicht es aber schon. Ob am nächsten Morgen (im dunklen Winter) noch etwas zu sehen ist, bleibt noch abzuwarten; wohl eher nicht, sagt mir meine Erfahrung mit vergleichbaren Produkten.

Die Verarbeitung der Lampen ist zwar o.k., aber nicht hochwertig, Kleberückstände waren keine vorhanden, alles wirkt sehr kunststofflastig. Das Solarpanel-Unterteil knarzt und bleibt hoffentlich dauerhaft regendicht. Die Metall-Feststellmutter des Panelteils lässt sich zwar festschrauben, bleibt aber weiterhin beweglich. Die Kunststoffschraube der LED-Lampe selbst dagegen kann man sehr fest anziehen.

Man braucht nur den tendenziell kurzen Edspieß hieneinstecken und vorab ordentlich aufladen - das war's. Dass diese Lampen aufgrund des Standards "IP65" ausreichend wasserdicht und hitzebeständig ist, hatte ich allerdings auch erwartet, der Hersteller betont das in der Produktbeschreibung auch. Ähnliche Lampen haben hier bislang auch keine Probleme gezeigt.

Eine gute (englischsprachige) bebilderte Bedienungsanleitung, die auch gute Tipps enthält, ist im Karton enthalten, ebenso ein kleiner Fuss, der mit zwei Dübeln und Schrauben die alternative Anbringung z. B. an einer Wand erlaubt.

Insgesamt eine funktionale Solarleuchten, die aktuell aber einen vergleichsweise ambitionierten Preis (ca. 26€) hat. Aktuell gibt es daher solide 3 Punkte, zumal ich auch noch keinen Langzeit- und vor allem keinen Wintertest mit Frost, Schnee & Co. abgeben kann. Das hole ich in einigen Monaten dann nach.

Ich habe das Produkt übrigens kostenlos im Austausch für eine unvoreingenommene Bewertung erhalten, was Sie nicht davon abhalten sollte, sich selbst davon zu überzeugen, ob ich mit meiner Meinung richtig liege.


Ailiebhaus Buchtresor Buchattrappe Geheimversteck Buchsafe Versteck Buch Geld Sparschwein,Blau 180*115*55mm
Ailiebhaus Buchtresor Buchattrappe Geheimversteck Buchsafe Versteck Buch Geld Sparschwein,Blau 180*115*55mm
Wird angeboten von Beuty
Preis: EUR 17,69

4.0 von 5 Sternen Schutz vor neugierigen Familienmitgliedern & Co., 20. Mai 2016
In größeren Büchersammlungen kann man diesen Buchtresor schnell verschwinden lassen, ohne dass dieser sofort ins Auge fällt. Vor echten Langfingern, die derartige Verstecke sicherlich (er)kennen, ist man hier aber wohl nicht gut geschützt, denn entweder nehmen diese gleich das ganze "Buch" mit, oder brechen das briefkastenähnliche Schloss gleich vor Ort auf.

Tatsächlich soll diese Buchatrappe aber auch gar nicht einen echten festverbauten Tresor ersetzen. Hier soll abgelenkt und getarnt werden. Ob man Geld oder andere Wertsachen dort verstaut, muss jeder selbst wissen. Ein bisschen Haushaltsgeld, "geheime" Notizen, Ersatzschlüssel, Festplattenkopien' mir fallen viele Möglichkeiten ein.

Aufgrund eigener Erfahrungen kennt man neugierige Geschwister bzw. Familienangehörige. Auch wenn diese den Standort des 'Safes' kennen, hat niemand ohne einen (der beiden) geeigneten Schlüssel Zugriff auf den Inhalt. So ist eine eine private und diskrete Zone sichergestellt.

Trotzdem ist dieser Buchtresor (hoffentlich) ein gewisser Einbrecherschutz, da Diebe i. d. R. schnell zuschlagen und ein derart "klassisches" Versteck vielleicht gar nicht erst vermuten und entdecken.

Technisch ist hier eine Stahlblechkassette in einem Gehäuse aus Kunststoff verbaut worden. All zuviel passt zwar nicht hinein, aber die Ausmaße 180 x 115 x 55 mm sind vor dem Kauf bekannt. Ein zusätzliches Trenn-/ Zwischnefach z. B. für Münzen fände ich sinnvoll, außerdem ist der "Büchrücken" etwas verräterisch flach und könnte eher gewölbt sein. Ansonsten sind die Verarbeitung und Optik nicht zu beanstanden. Ich vergebe hier 4 Punkte.

Ich habe das Produkt übrigens kostenlos im Austausch für eine unvoreingenommene Bewertung erhalten, was Sie nicht davon abhalten sollte, sich selbst davon zu überzeugen, ob ich mit meiner Meinung richtig liege.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Automatische Folding Umbrella, Auto Open / Close, Regenschirm Reise (London printed)
Automatische Folding Umbrella, Auto Open / Close, Regenschirm Reise (London printed)
Wird angeboten von BUYBOE LEAGUE DE
Preis: EUR 18,99

5.0 von 5 Sternen London, wir kommen (auch dieses Jahr)..., 15. Mai 2016
Eigentlich mag ich unifarbene Regenschirme, tendenziell schwarz' zugegeben, das ist nicht wirklich spannend, aber im Regen kommt es mir vor allem auf die Funktionalität und weniger auf die Optik an. In diesem Fall mache ich aber gerne eine Ausnahme.

Als London-Fans werden wir auch dieses Jahr wieder einige Tage auf der Insel verbringen, natürlich auch einige Zeit in London. Nicht nur um uns in Stimmung zu bringen, kommt dieser Regenschirm also gerade recht. Natürlich macht im typisch 'englischen Sommer' (mit viel Regen) grds. ein guter Schirm Sinn. Dass man dabei als Tourist erkannt wird, ist mir/ uns aber egal. Auch hier zuhause macht der Schirm eine gute Figur.

Neben dem schicken, aufgedruckten Regenschirmdach überzeugen hier aber auch die qualitativen Werte. Eher etwas lustig ist der aktuelle deutsche Text der Produktbeschreibung, aber man weiß schon, was gemeint ist ;-)

Ebenso wie wenige andere Hersteller bietet 'Ambielly' sogar eine lebenslange Garantie auf diesen Regenschirm, außerdem eine 'Geld-zurück-Garantie', das finde ich sehr überzeugend. Letztlich kommt bei einem soliden Schirm darauf an, dass dieser im Notfall griffbereit ist, ausreichend vor Regen und Wind schützt und möglichst dazu noch ausreichend kompakt und leicht ist. Dieser Regenschirm von Ambielly hat die Regenschirm(falt-)Technik auch nicht neu erfunden, ist aber wie andere mir bekannte Schirme ein durchaus stabiler Vertreter seiner Art.

Als Kurzurteil kann ich dem Ambielly bescheinigen, dass dieser wettertauglich, von recht ordentlicher Qualität und außerdem auch sein Geld wert ist (aktuell knapp 19 €).

Dieser Regenschirm ist nicht der 1. seiner Art, mittlerweile befinden sich in unserem Haushalt ein paar Exemplare in unserem Besitz. Diese kommen im Rucksack, unterwegs und im Auto zum Einsatz. Abgesehen von der Farbe sind sich alle Schirme relativ ähnlich, haben leicht unterschiedliche Durchmesser und unterscheiden sich insbesondere in der Grifflänge, was auch der Grund dafür ist, dass 'kleiner' nicht unbedingt 'griffiger' bedeutet. Hier ist der Griff halbseitig mit Kunstleder umgeben, wodurch die Griffigkeit verbessert wird, die Handschlaufe ist komplett aus Kunstleder; versehen jeweils mit schönen weißen Nähten. Andererseits its der Griff auch ein wenig kurz und für größere (Männer-)Hände auf Dauer etwas unpraktisch.

Der Schirm steht zusammengeklappt ordentlich unter Spannung, um diesen nämlich überhaupt zusammenzuklappen, muss man einiges an Kraft aufwenden.

Ambielly ist ein mir bislang unbekannter Hersteller, der von seinem Produkt überzeugt ist. Warum sollte man gerade diesen Regenschirm kaufen ? Das solide Rahmensystem besteht lt. Hersteller aus Premium-Fiberglas und Qualitäts-Edelstahl. Das Oberflächengewebe ist auf der Unterseite nochmals beschichtet, alles hält dem Regen bislang stand, sodass dieser nicht durchnässt oder nach innen tropft. Der Schirm ist bislang tatsächlich absolut windtauglich und machte somit eine gute Figur. Der Hersteller verspricht sogar eine Windtauglichkeit bis 55 mpH (ca. 88,5 kmh), das ist schon fast sturmtauglich! Bei richtigem Sturm und Orkan sollte man aber eigentlich ohnehin auf einen Schirm verzichten, da der Regen von überall kommen kann und man oft unfreiwllig nass wird. Bislang hat der Schirm testweise beim Windwetter dem Druck von vorne und dem Unterdruck standgehalten und ist nicht umgeklappt. Das Drahtgestell ist auch bei diesem Modell stabil genug, die verbauten Stangen halten dramatisch besser als bei meinem Mini-Markenmodell (mit dem roten Punkt). Hier liegen alle Schirme dieser Bauart bislang auf gleich hohem Niveau. Wie das in ein paar Jahren aussieht bleibt abzuwarten.

Die solide Qualität des Schirms kann ich also bislang bestätigen. Dieser Schirm von Ambielly zwar nicht ganz so klein und kompakt wie andere Modelle, aber immer noch ausreichend rucksacktauglich und handlich genug, da der Griff (wie bereits angemerkt) etwas kleiner ausfällt. Auch das Eigengewicht ist noch akzeptabel, hier wurde ein Kompromiss zwischen Handlichkeit und Stabilität gefunden. Die schicke Handschlaufe kann/ sollte zur Sicherheit auch benutzt werden.

Das wesentliche Highlight dieses Schirmes ist natürlich das automatische Auf- und Zuklappen auf Knopfdruck. So bleiben die Finger eher trocken, wenn der Schirm nass ist. Dieser Luxus hat aber auch seinen physikalischen Preis: zusammenschieben muss man dann nämlich mit nennenswertem Kraftaufwand selbst.

Dieser Schirm von Ambielly steht von der Funktionalität, der guten Verarbeitung und vor allem der Stabilität einem soliden Markenschirm in nichts nach. Denn dass heutzutage ein Markenname nicht (mehr) viel über die tatsächlich dauerhafte Qualität aussagt, ist wohl längst bekannt.

Geeignet ist dieser Schirm für alle, die ein stabiles Modell suchen, welches noch einigermaßen kompakt genug ist. Um einen handlichen Mini-Schirm handelt es sich aber nicht. Der Regenschirm von 'Ambielly' hat sich beim aktuellen Preis (ca. 19 €) knappe 5 Punkte verdient und steht den anderen, ähnlichen Schirmen in nichts nach. Beim Aufdruck 'London' hat er definitiv die Nase vorn.

Ich habe das Produkt übrigens kostenvergünstigt im Austausch für eine unvoreingenommene Bewertung erhalten, was Sie nicht davon abhalten sollte, sich selbst davon zu überzeugen, ob ich mit meiner Meinung richtig liege.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


ABTO drahtlos Türalarm Tür-Sensor haus alarmanlage sicherheit für haus (4 Packungen)
ABTO drahtlos Türalarm Tür-Sensor haus alarmanlage sicherheit für haus (4 Packungen)

5.0 von 5 Sternen Funktionale (Zusatz-)Sensoren für die Türen, 14. Mai 2016
Kürzlich habe ich von ABTO die 'ABTO Wireless Home Alarmanlage' erhalten, die mich letztlich überzeugt hat. In Zeiten von leider ansteigenden Einbruchsdelikten ist ein gewisses Sicherheitsbedürfnis nämlich sinnvoll.

Kommt es leider zu einem Einbruch und das Ganze wird schon im Keim erstickt wird, weil ein lauter Alarm abschreckt, freut man sich natürlich selbst, die Versicherung und auch letztlich die Polizei. Dabei mag zwar u. U. eine Scheibe kaputt gehen, aber die kostbaren Wohnungsinhalte bleiben möglichst unversehrt und nichts wird gestohlen.

Innerhalb der Wohnung werden die Wireless Sensoren jeweils bei der Alarmanlage registriert. Das geschieht übrigens mit allen Sensoren, damit die Anlage diese auch richtig erkennt.

Gefunkt wird hier lt. Hersteller auf der 433 MHz-Frequenz, Störungen kann ich hier mit anderen Geräten im Haushalt bislang nicht festellen, die Reichweite ist zumindest über 2 Etagen (EG, 1. OG) ausreichend.

Wichtig: Sensor und Magnet müssen dicht beieinander sein, wobei der Magnet immer rechts neben dem Sensor (Schalter zeigt nach unten) hängen muss (s. Fotos Türzarge links und rechts).

Fazit: wirkungsvoller (Zusatz-)Schutz, einsatzbereit (inkl. Batterie), nur in Verbindung mit einer Alarmanlage sinnvoll, preislich o.k. - 5 Punkte.

Ich habe das Produkt übrigens kostenlos im Austausch für eine unvoreingenommene Bewertung erhalten, was Sie nicht davon abhalten sollte, sich selbst davon zu überzeugen, ob ich mit meiner Meinung richtig liege.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Honeywell oszillierender Turbo-Tischventilator, HT907E
Honeywell oszillierender Turbo-Tischventilator, HT907E
Wird angeboten von CW-SHOPPING
Preis: EUR 49,99

4.0 von 5 Sternen Nicht nur im Büroalltag eine feine Sache, 14. Mai 2016
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wenn es im Raum / Büro warm wird, ist es mir fast schon egal, wie ein Ventilator aussieht. Hauptsache er kühlt und lindert die Wärme/ Hitze, ohne dass dabei alles durcheinander gewirbelt wird.

Dabei hat jeder so seine eigene Technik entwickelt: z. B. a) direkt ins Gesicht bzw. auf den Körper gerichtet, b) indirekt z. B. mit der Reflexion über eine naheliegende Wand, c) langsam von links nach rechts schwenkend... Apropos: der Schwenkbereich von 110° und ein Neigungswinkel von 60° erlauben hierbei unterschiedliche Konstellationen, wenn das Gerät z. B. nach oben ventiliert.

Wie auch immer man den Sommer bzw. heiße Tage am besten übersteht, muss letztlich jede(r) selbst wissen. Damit aber nicht nur ein laues Lüftchen ankommt, ist ein solider Luftdruchsatz sinnvoll und nötig. Hiefür sorgen lt. Hersteller (bis zu) 3,5 m/s. Je nach Bedarf kann man die Power in 3 Stufen regeln. In der höchsten Stufe powert der Ventilator schon sehr gut, ist dann aber natürlich auch gut hörbar. In Stufe 1 und 2 klingt es tatsächlich moderater als bei unserem bisherigen "großen" Ventilator.

Warum Honeywell aber das Gerät als Tischventilator bezeichnet und auf dem Produktfoto zeigt, dass das Gerät am Boden steht, entzieht sich meiner Kenntnis. Egal, ob auf dem Tisch oder auf dem Boden stehend, macht dieser "Turbo" grds. eine gute Figur.

Die Verarbeitung ist nicht zu beanstanden, der Kunststofflook ist unverkennbar, materialbedingt bleibt das Gerät aber auch noch leicht genug. Die geschwungenen Rillen und die ausladende Rückseite bestimmen das markante Profil. Auch der Fuß ist mit den zwei Öffnungen noch stabil genug, den Ventilator in allen Positionen sturzfrei zu halten.

Ich vergebe hier solide 4 Punkte, zumal es preislich auch ebenfalls gute Alternativen gibt.


Selfie Stick, BlitzWolf Bluetooth Selfie Stange Erweiterbar Monopod für iphone 6/ iPhone 6 Plus/ 5S,Samsung Gopro Hero Kamera
Selfie Stick, BlitzWolf Bluetooth Selfie Stange Erweiterbar Monopod für iphone 6/ iPhone 6 Plus/ 5S,Samsung Gopro Hero Kamera
Wird angeboten von BlitzWolf Direct
Preis: EUR 36,99

5.0 von 5 Sternen Schicke, solide Selfie Stange mit funktionaler App (iOS-geprüft), 14. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wozu eigentlich Selfies ? Um der eigenen Eitelkeit zu frönen, um sich ins rechte Bild zu rücken ? Na klar, das und mehr ist das Ziel des Ganzen, wobei man natürlich nicht nur Fotos schießen, sondern natürlich auch filmen kann. Man will schließlich auch als Fotograf auf 'wichtigen' Motiven zu sehen sein, am besten mit Partner(in) oder mehreren Personen und an schönen Orten - also was und wo man will (und darf). Ob man die Ergebnisse dann auch gleich auch postet, bleibt einem dann selbst überlassen.

Mit separater Weitwinkel-Kamera geht das irgendwie, aber bei Smartphones ? Tolle Fotos kann man zwar häufig damit schießen, aber eben nicht so weitwinklig. Dafür ist der eigene Arm einfach zu kurz.

Also Selfie Stange her und plötzlich hat man Möglichkeiten, die vorher kaum denkbar waren. Man kann sich gekonnt vor Motiven aufstellen und lustige aber auch 'seriöse' Aufnahmen machen.

Mittels der zusätzlich 4 ausziehbaren Elemente hat man mit Griff über 80 cm bei Bedarf zusätzlich überbrückt und kann sein Smartphone in der gut vertikal justierbaren Halterung platzieren und ausrichten. Mittels Vorschaubild auf dem Smartphone sieht man, ob alles 'im Kasten' ist. Ausgelöst wird mittels Bluetooth (mit App BlitzWolf Shutter - iOS überprüft) am Auslöseknopf, der sich am oberen Griffende befindet. Außerdem gibt es noch einen Knopf um auf die Front- oder Hauptkamera zu wechseln, zusätzlich noch zwei kleine Knöpfe zum rein- und rauszoomen. Aufladen kann man den internen Akku wiederum mit dem beigefügten Mini-USB-Kabel, fertig.

Befestigen kann man wohl die meisten gängigen Smartphones bis mind. 5 Zoll in der stark gummierten und rutschsicheren Halterung. Diese ist mittels Schraube verstellbar und arretierbar, zusätzlich auf der anderen Seite hochkant ausziehbar. Apropos gummiert: insbesondere der Griff ist angenehm weich gummiert und fasst sich sehr angenehm an. Die Verarbeitung ist insgesamt einwandfrei und

Um die Selfie Stange mit dem kostbaren Smartphone nicht versehentlich fallen zu lassen, ist die bereits angebrachte Handschlaufe sehr sinnvoll. Obwohl die Selfie Stange einschiebbar ist, hat diese dennoch eine gewisse Länge und passt nicht mal eben so in eine Hosentasche. Zum Transportieren kann man auch den beigefügten Karabinerhaken verwenden, der sich schnell am Rucksack oder einer Hosenschlaufe befestigen und abnehmen lässt. Aufgrund des überschaubaren Eigengewichts stellt diese Stange keinen schweren Ballast dar.

Und wie klappt es in der Praxis ? Relativ gut. Bei schwereren Geräten und längeren 'Shootings' sollte man ggf. beidhändig halten, um beim Auslösen und aufgrund des höheren Gewichtes nicht unnötig zu verwackeln. Die Bluetooth-Verbindung ist stabil und zuverlässig, ggf. sollte Bluetooth zur Akku-Schonung deaktiviert werden.

Jetzt muss man nur noch für ausreichend interessante Situationen sorgen' Fotografieren/ Filmen hat eine 'neue' Ebene erreicht.

Tipp: verdreht man die ausziehbaren Elemente ein wenig, sind diese arretiert (und umgekehrt), zum leichten Reinschieben und Herausziehen eine gute Idee. Insgesamt also sehr leichtgängig.

Eine englischsprachige, gut verständliche und bebilderte Anleitung ist hier dabei, und der Preis (aktuell knapp 20 €) ist ebenfalls noch akzeptabel. Es gibt günstigere Vertreter dieser Art, die aber nicht immer so solide verarbeitet und konstruiert sind. Daher vergebe ich hier knappe 5 Punkte - eine schöne Idee, zum Nachahmen geeignet.

Ich habe das Produkt übrigens kostenlos im Austausch für eine unvoreingenommene Bewertung erhalten, was Sie nicht davon abhalten sollte, sich selbst davon zu überzeugen, ob ich mit meiner Meinung richtig liege.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Litom 2-in-1 Upgraded Solarlampe, Gartenleuchte, Wegeleuchte mit 2 Solar Panels, intergrierter Auto-On/Off Light Sensor, Remote Beleuchtung, wasserdicht, intergrierte Batterie mit zwei Licht Modi ­
Litom 2-in-1 Upgraded Solarlampe, Gartenleuchte, Wegeleuchte mit 2 Solar Panels, intergrierter Auto-On/Off Light Sensor, Remote Beleuchtung, wasserdicht, intergrierte Batterie mit zwei Licht Modi ­
Wird angeboten von Xintop
Preis: EUR 49,99

4.0 von 5 Sternen Pfiffige Solarleuchte mit energiesparender Abschaltautomatik nach 8 Stunden, 14. Mai 2016
Ich nutze ebenfalls ein Set mit 2 Gartenleuchten von Litom, für welches prinzipiell ähnliche Aussagen gelten. Es gibt aber abgesehen vom abweichenden Preis noch andere Unterschiede.

Diese Lampe ist auf Anhieb schicker, da die Lampe mit beiden Panels irgendwie edler aussieht, sogar wenn die Panels platzsparend zusammengeklappt werden. Die verfügbare Gesamtfläche ist so natürlich höher und erlaubt eine bessere Ausbeute an Sonnenenergie. Unter anderem auch deshalb, weil man das 2. Panel anders als das 1. auf der Lampe befindliche Panel ausrichten kann, ein Winkel von 120° macht das hierbei möglich.

Intelligenter ist natürlich auch die Arbeitsweise. Der Akku wird nicht einfach leer gemacht, sodass die Lampe irgenwann ausgeht: nach 8 Stunden kann man vor allem in den sonnenintensiveren Zeiten davon profitieren, dass auch an trüberen Tagen noch genug Reserve da ist, um die Leuchte mit Energie zu versorgen.

Überall dort, wo Solar draufsteht ist auch Sonne, notwendig. Natürlich sind größere Solarpanel gut und sinnvoll, um ein Plus an Sonnenenergie aufzunehmen und im Akku zu speichern. Trotzdem sind sonnenarme und düstere Tage nicht sehr gut, da die Leuchtdauer dann recht kurz werden kann. Aufgrund der zusammenklappbaren Panel bleibt das Ganze dennoch überschaubar und handlich. Aktuell haben wir aber genug Sonne, zumal der Sommer erst noch kommt.

Da die 'sonnenintensive' Energiespeicherung aber ein generelles Problem dieser Technik ist, und man das vorab wissen sollte, kreide ich das auch nicht explizit dieser Solarleuchte von Litom an. Denn ansonsten wurde hier eigentlich alles richtig gemacht, zumal der 8-Stunden-Zyklus recht pfiffig ist.

Nicht nur das eigentliche Leuchte mit dem 1. Panel ist verstellbar und ausrichtbar; auch das 2. Panel selbst kann man in diverse Positionen einstellen. Hier freut sich nun unsere Rabatte über 'Verstärkung', da die Leuchte Richtung Terasse ausgerichtet ist.

Sei es zur Wegebeleuchtung, oder Bestrahlung von Pflanzen, Objekten etc. Man kann selbst bestimmen, wie diese Gartenleuchte zum Einsatz kommen soll. Der praktische und stabile Erdspieß erleichtert das Auftellen, es muss nicht immer gerade sein. Ob helles, eher schwaches Licht, oder aus: das entscheidet man mittels etwas schwergängigen Schalters (Low, High, Off) selbst. Spätestens tagsüber geht die Lampe nach 8 Stunden aus, bei Dämmerung schaltet sich diese automatisch ein.

Aufgrund der Lithium-Ionen Batterie mit 3.7V und 2.200mAh hat man einen ausreichend starken Power Akku. Wenn genug Energie angeliefert wird, kann dieser Akku die Lampe mit ausreichendem Strom versorgen. Für ein paar Stunden im Dunkeln reicht es aber schon.

Die Verarbeitung der Lampen ist einwandfrei, Kleberückstände waren keine vorhanden. Alles ist aber auch kunststofflastig. Man braucht nur den ausreichend langen Edspieß hieneinstecken und vorab ordentlich aufladen - das war's. Dass diese Lampen aufgrund des Standards 'IP65' ausreichend wasserdicht und hitzebeständig ist, hatte ich zwar auch erwartet, dieses wird vom Hersteller aber auch noch einmal betont. Eine ähnliche Lampe hat hier bislang keine Probleme gezeigt.

Eine gute (englischsprachige) Bedienungsanleitung liegt auch noch dabei, die gute Tipps enthält, um nichts falsch machen. Bei Bedarf kann man außerdem die drei Schrauben und Dübel zur Befestigung verwenden.

Insgesamt eine pfiffige Solarleuchte . Auch hier vergebe ich hier aktuell "nur" 4 Punkte, weil ich noch keinen Langzeit- und vor allem keinen Wintertest mit Frost, Schnee & Co. abgeben kann. Das hole ich in einigen Monaten dann nach.

Ich habe das Produkt übrigens kostenlos im Austausch für eine unvoreingenommene Bewertung erhalten, was Sie nicht davon abhalten sollte, sich selbst davon zu überzeugen, ob ich mit meiner Meinung richtig liege.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20