Profil für Alex Jandrake > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alex Jandrake
Top-Rezensenten Rang: 3.294.887
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alex Jandrake "Alex Jandrake" (Hannover)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Weg der weißen Kugel: Skurrile Geschichten aus dem Golf-Alltag
Der Weg der weißen Kugel: Skurrile Geschichten aus dem Golf-Alltag
von Eugen Pletsch
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Golfbuch für alle, 22. Juni 2011
Nachdem ich vor zwei Jahren die Originalversion vom Weg der weißen Kugel gelesen hatte, bestätigt mich das Lesen der überarbeiteten Neuausgabe in meinem Urteil: Das ist nicht nur im Golfkosmos, sondern überhaupt eins der wenigen Bücher, die man mit großem Spaß liest, und die gleichzeitig hohen "Nutzwert" haben. Das ist ein Buch für: Golfanfänger, Golffortgeschrittene, die beklagenswerten Angehörigen von Golfsüchtigen, und selbst komplett Golffremde, die gute Humoristik mögen.

Der Nutzwert für Anfänger: Pletsch schreibt fast gar nicht über das, worum es in fast allen Golfbüchern geht: Den ominösen "Schwung"---allerdings beschreibt er ganz wunderbar, wie man wirklich anfangen sollte, nämlich damit, ein Gefühl für den Schläger und seine Bewegung und die Bewegung des Körpers zu bekommen. Beim Wiederlesen wird mir klar, was für ein Fehler es für mich gewesen ist, genau dem bei meinem eigenen Einstieg ins Golf nicht genug gefolgt zu sein, und stattdessen sofort dem allgemeinen Wahn verfallen zu sein, zu trainieren, wie ich das linke Handgelenk nach 0,17 Sekunden im Rückschwung um 15,8 Grad nach radial bewege, während ich, gleichzeitig....usw. Den simplen, vernünftigen Einstiegsübungen von Pletsch zu folgen, hätte mir einiges erspart...

Hauptsächlich geht es aber um all das Andere, das den hoffnungsvollen Golfanfänger verwirrt, nervös macht, überwältigt: Wie verhalte ich mich auf dem Platz? Um Gotteswillen: Mein erstes Tournier! Wie geht das ab, worauf muss ich achten? Die lieben, teil wahnsinnigen Mitspieler. Und alles Andere: Nach Lektüre diese Buches hat man eine gute Vorstellung davon, was Golf eigentlich ist, das Großartige, das Schreckliche, die Kleinigkeiten, das Verrückte dieses Spieles.

Der Humor des Buches erschließt sich am Besten dem Fortgeschrittenen, der all die bizarren Phänomene im Golf schon erlebt hat und hier vielleicht zum ersten Mal herzlich über das lachen kann, was ihm bisher nur den Blutdruck hochgeschossen hat. Wie Pletsch so schön beschreibt: Beim Golf wird man erst euphorisch, dann ein bisschen wahnsinnig, dann wird man depressiv---und bei dem, was danach kommen könnte, hilft dieses Buch.

Für die nicht-golfenden Angehörigen von Golfern könnte diese Buch so hilfreich sein, wie eine Fibel zum Alkoholismus für die Angehörigen von Trinkern: Endlich verstehen, warum der Horst so komisch geworden ist. Wenn einer anfängt, Golf zu spielen, ist das etwas Anderes, als wenn einer anfängt, Tischtennis oder Volleyball zu spielen, oder sich bei den Grünen zu engagieren. Mit diesem Buch kann auch der Nicht-Golfer auf amüsante Weise begreifen, was für eine Fahrt zwischen Himmel und Hölle, zwischen Größenwahn und tiefer Verzweiflung der golfende Ehemann, Freund, die Tochter, oder der alte Vater unternimmt.

Aber im Wesentlichen: Dieses Buch macht Spaß!


Golf Gaga. Der Fluch der weißen Kugel
Golf Gaga. Der Fluch der weißen Kugel
von Eugen Pletsch
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spaß und Nutzen, 14. August 2009
Als Golf-Frischling verschlinge ich im Moment alles über Golf, aber nichts hat mir soviel Vergnügen bereitet, wie die Bücher von Eugen Pletsch, besonders dieses, Golfgaga. Diese Bücher sind nicht nur lustig und sehr gut geschrieben, sondern bilden auch, wie ich finde, eine hervorragende Ergänzung zu den technischen Lehrbüchern: Pletsch schreibt über all das, was am Golf nicht Technik, aber dennoch mindestens genauso wichtig ist. Über das 'mentale', die Besessenheit, die Irrwege, und die wunderbaren Momente, wenn plötzlich alles geht. Über das Verrückte am Golf, das den Golfinfizierten packen und nicht wieder loslassen kann. Ich glaube, Golfgaga wird mir in den nächsten Jahren einige Irrwege ersparen.

Also tolles Buch: Spaß und Nutzen!


Seite: 1