Profil für Habs getestet > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Habs getestet
Top-Rezensenten Rang: 22.732
Hilfreiche Bewertungen: 64

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Habs getestet (Kassel, Hessen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Eheim compact Aquarienpumpe 300
Eheim compact Aquarienpumpe 300
Wird angeboten von mac reitsport
Preis: EUR 12,38

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Läuft und läuft und läuft, 26. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eheim compact Aquarienpumpe 300 (Misc.)
Bewährte Eheim Qualität.
Installiert hinter einem HMF in einem ~36 L Aquarium.
Ausgepackt, eingebaut und seitdem nicht wieder gesehen oder angefasst.
Läuft.


8x kristallklare Displayschutzfolie für Apple iPhone 5 + 5S inkl. Reinigungstuch und Rakel
8x kristallklare Displayschutzfolie für Apple iPhone 5 + 5S inkl. Reinigungstuch und Rakel
Wird angeboten von FairPrices
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen Qualität und Preis-/Leistungsverhältnis top, Anbringung erfordert Geduld bzw. Übung, 26. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es sind sogar 10 Schutzfolien, 2 sind etwas großzügiger geschnitten (d.h. minimal kleiner, um Ungenauigkeiten bei der Anbringung auszugleichen) und liegen gratis bei.
Die übrigen 8 sind auf den 1/10 Millimeter exakt geschnitten, was wirklich ein ruhiges Händchen beim Anbringen erfordert. Dafür sind sie, einmal korrekt aufgebracht, quasi nicht wahrzunehmen.

Das korrekte Anbringen erfordert -wie gesagt- etwas Übung, Geduld und idealerweise Reinraumbedingungen.
Mir ist es erst nach mehreren Versuchen gelungen, die erste Folie sowohl passgenau als auch ohne Staubkörnchen-/Fasereinschlüsse aufzubringen.

Positiv dabei ist allerdings, dass man eine verunreinigte Folie unter fließendem Wasser und ggfs mit etwas Spüli reinigen und dann sein Glück erneut versuchen kann, ohne die Folie gleich entsorgen zu müssen.
Negativ; das beigelegte Reinigungs"tüchlein" fasert an den Schnittkanten, ist daher für seinen Zweck eher bedingt geeignet.
Man sollte daher das Tüchlein zum reinigen etwas zusammenfalten und vermeiden, dass die Kanten mit dem Display in Berührung kommen.
Die beschriebenen Problemchen sind aber eher genereller Art und werden bei anderen (teureren) Herstellern auch nicht zu vermeiden sein, daher volle 5 Sterne von mir.


AOYUE Int936 regelbare Lötstation SMD Lötkolben - ESD-SICHER
AOYUE Int936 regelbare Lötstation SMD Lötkolben - ESD-SICHER
Wird angeboten von WilTec GmbH
Preis: EUR 43,40

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für den Preis ok, 23. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin Anfänger, die groben Löt-Arbeiten, die ich bisher zu erledigen hatte, hatte ich bisher immer mit einem Billigst-Lötkolben durchgeführt, ging zwar, aber zufriedenstellend waren weder das Arbeiten, noch die Ergebnisse.
An Platinen habe ich mich damit nicht herangetraut.

Daher wollte ich mir eine Lötstation zulegen, aber keine für 3-stellige Eurobeträge von Weller o.ä., aber auch keine "billigste", die nach dem Einschalten mehr Rauch produziert, als das Löten selber.
Sowas gibt's aber nicht. Eigentlich.

Nach reichlich Sucherei bin ich dann auf "Aoyue" gestossen, deren Produkte mir in dem Preisbereich noch am sinnvollsten und auch halbwegs solide erschienen.

Lieferung erfolgte schnell und unproblematisch, mit ausführlicher und in korrektem Deutsch verfassten Dokumentation von WilTec, auf deren Webseite auch diverse Lötspitzen und Ersatzteile angeboten werden.

Zum Produkt; ist ein Fernostimport, wirkt auch von der Verarbeitung so. Allerdings von dieser Aussage nicht abschrecken lassen!

Ich hatte vor dem ersten Einschalten meine Probleme mit dem Lötkolbenhalter, irgendwie passte das alles nicht so ganz zusammen. Der Schaft des Kolbens hätte "so" immer Kontakt zum Metall des Halters gehabt. Hab natürlich erstmal dran rumgebogen, bis es "Knack" machte. Mist.

Aber... Abgebrochenes Teil wieder angeklebt und danach passte es dann auch mit der Ausrichtung. Dachte, es wären Alubleche, ist aber Alu-Guss, daher lieber nicht zu sehr dran-rumbiegen.

Arbeiten kann man mit dem Gerät allerdings sehr gut und sehr präzise. Die gewünschte Temperatur ist fix erreicht und wird durch ein Blinken einer Diode signalisiert.
Abgesehen von dem Problem mit dem Halter, scheint das Gerät ganz gut durchdacht zu sein. Der Kolben liegt gut in der Hand, alles ist demontier- und austauschbar gestaltet, ein Ersatz-Keramik-Heizelement gehört zum Lieferumfang.

Ich habe just-for-fun dann direkt mal die Platine einer alten Maus entlötet, zum Üben, hat wirklich Spass gemacht.
Präzisionswerkzeug aus China, beim Halter einige Abstriche, aber vielleicht kann der Importeur das ja in Zukunft richten (lassen). Wenn der von vornherein so funktioniert hätte, wie vermutlich ursprünglich angedacht, hätts klare 5 Sterne gegeben.
Preis-/Leistung jedenfalls für gelegentliche (feine) Lötarbeiten sicherlich sehr gut.


A-Data S599 64GB Solid State Drive (SSD), 6,3cm (2.5")
A-Data S599 64GB Solid State Drive (SSD), 6,3cm (2.5")

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ziemlich fix, Einbaurahmen liegt bei, braucht man nicht zusätzlich bestellen, 29. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bin sehr zufrieden, auch wenn es bei der Installation von WinXP auf SSDs ein paar Punkte zu beachten gibt. Win7 soll meinen Recherchen nach unproblematisch sein.

Nachdem dies aber dann doch um einiges reibungsloser als gedacht funktioniert hat, kann ich nur sagen; "rennt wie Sau". Nebenbei noch vollkommen geräuschlos, dreht sich ja auch nichts mehr ;)
Das Neustarten während der Installation von Windoof hat direkt Spass gemacht. Die anschließenden gut 100 Updates ratterten nur so durch. Kam nicht wirklich dazu, zwischendurch mal -wie gewohnt- einen Kaffee zu kochen.

Achtung, Amazon empfiehlt gelegentlich den Kauf eines Einbaurahmens für 3,5" Schächte. Nicht nötig, befindet sich im Lieferumfang dieses Angebots.

Mein System ist abgesehen von der Graka schon etwas älter*, die einzige Schraube um noch etwas an der Performance zu drehen, ohne "komplett neuzumachen" war eine SSD.
XP bootet vom Bios-Pieps an nun innerhalb von 20 sek, runterfahren geht noch deutlich flotter.
Beim Arbeiten mit auf der SSD installierten Programmen gibts eigtl fast keine Verzögerungen mehr, Word, Excel, Browser, etc. starten quasi "sofort", angeklickt, da und einsatzbereit.
"Frischer" Miniaturansichtsaufbau von 100 6MP Fotos dauert keine 4 sek.
Mit Firefox 5 kann ich nun eine Webseite mit etlichen, großen Bildern öffnen, Vollbild einschalten (1900x1200px), fünffach reinzoomen und das Mausrad übelst bearbeiten, zuckelt nichts(!) beim scrollen.

Fazit:
Macht sich durchaus positiv bemerkbar. Speicherplatz in Form von mechanischen Platten hatte ich genug, daher fiel meine Wahl beim sowieso notwendigen Neuaufsetzen meines Systems auf eine SSD. Ein vergleichbares Produkt von Samsung hatte mir dann doch zu viele Berichte über Totalausfälle in den ersten Monaten, ich hoffe, dass mir das mit diesem geringfügig teureren Produkt erspart bleibt. Hatte auch schon Probleme mit mechanischen Samsung-HDs, daher lieber mal die 10 € mehr. Wie schnell gibt man die sonst aus.
Wenn man wie ich, täglich diverse Stunden am PC arbeiten muss, lohnt sich der Umstieg allemal. Spart tatsächlich Zeit.
Als System-/Boot-Laufwerk wohlgemerkt. Als Speicher für große Datenmengen sind SSDs dann doch noch etwas zu teuer.
Aber der "Aha-Effekt" ist garantiert... Viel Spass :)

*Athlon 64 X2 5600+ @2,8 GHz
4 GB RAM DDR2 667MHz
Radeon HD 5700 1024MB GDDR5
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 19, 2013 9:21 PM CET


Tom Clancy's Splinter Cell: Conviction (uncut)
Tom Clancy's Splinter Cell: Conviction (uncut)

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg, 28. Juni 2011
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Wenn man die früheren Spiele der Splintercell Reihe mochte, würde ich persönlich vom Kauf abraten.
Ich finde eigtl. kaum Bekanntes wieder.
Das Spiel sieht zugegebenermaßen schick aus, aber damit hat sich's auch. Zumal frühere Titel der Splintercell Reihe "immer" schick aussahen, selbst auf Low-End-Systemen.

Taktik und eigene Ideen, eine vertrackte Situation zu lösen werden nicht unterstützt, stattdessen ist alles sehr konsolenoptimiert (Speicherpunkte, omg), actionlastig und linear gehalten.
Macht alles nicht so richtig Spass.

Über die neuen Kopierschutzmechanismen von Ubisoft werd ich mich an dieser Stelle nicht auch noch ausführlich auslassen, das würde echt den Rahmen sprengen.
Stichworte:
-permanente Internetverbindung erforderlich
-gesonderte Registrierung bei Ubi.com erforderlich (selbst wenn man das Spiel via Steam erworben hat)
-läuft nicht mit einigen, durchaus gängigen Freeware Firewalls und/oder Virenscannern (z.b. Zonealarm, Avira Anti-Vir)(!)

Mir hats echt den Spaß verdorben, bin nur froh, dass ich das Spiel in einer Promo-Aktion für einen Bruchteil des angesetzten Kaufpreises erworben habe.

"Schleich-Shooter-Interessierten" kann ich die Teile 1-3 von Splintercell ans Herz legen, sind mittlerweile für (fast) lau zu bekommen und bieten, vor allem für die geringe Investition, eine Menge Spaß und Garantie für die eine oder andere durchzockte Nacht.
Und sehen auf -mittlerweile- gängigen PC-Konfigurationen auch noch ziemlich gut aus.

"Conviction" macht jedenfalls nicht wirklich Spass, schon gar nicht für den Preis und schon lange nicht für die Einschränkungen, die einem von Ubisoft auferlegt werden. So eine Geschäftseinstellung muss boykottiert werden, vor allem, wenn das Produkt den ganzen Aufwand nicht ansatzweise wert ist.
Kann nur vom Kauf abraten.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4