ARRAY(0xa2082348)
 
Profil für Wertzu Qwert > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Wertzu Qwert
Top-Rezensenten Rang: 675.013
Hilfreiche Bewertungen: 37

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Wertzu Qwert (Köln)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
TaxiBar
TaxiBar
von Jörg Juretzka
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kryskinski ist wieder da, 14. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TaxiBar (Gebundene Ausgabe)
Mittlerweile als Betreiber und Besitzer einer Kneipe in Eppendorf schlingert er wieder in die dunklen Untiefen des Potts.
Schwärzer und schärfer, wie bereits das Ende von Freakshow angedeutet hat.
Mit Taxibar richtet Juretzka ein weiteres Mal seinen Blick auf die Untiefen unserer heutigen Gesellschaft. Einmalig und unbedingt lesenswert.


Die Todesliste: Thriller
Die Todesliste: Thriller
Preis: EUR 15,99

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Todesliste erfällt Gnadenpunkte, 17. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Todesliste: Thriller (Kindle Edition)
Forsyth ist einer meiner Lieblingsautoren. Ich schätze ihn wegen seiner manchmal schon prophetisch anmutenden Zukunftsszenarien, wegen der hohen Präzision seiner Plots, sener genauen Kenntnisse der westlichen Geheimdienste und vor allem wegen der Dichte seiner Geschichten.
Die Todesliste enthält alle diese Zutaten, aber zum erstenmal schmeckt das Resultat etwas abgestanden.
Das liegt zum einen an den oft einfachen (hätte nie gedacht, dass ich das zu Forsyth schreibe) Lösungen, die uns der Autor anbietet, zum anderen an den leblosen Figuren und den technisch beschriebenen Abläufen in der Geheimdienstbürokratie. Vielleicht war die altmodische Form der Geheimdienst enfach aufregender.
Wer "die Todesliste" und (z.B) "Des Teufels Alternative" hintereinander liest, kann wahrscheinlich nachvollziehen, warum die Todesliste mit Mühe drei Sterne verdient.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 16, 2013 6:11 PM CET


Des Teufels Alternative: Thriller
Des Teufels Alternative: Thriller
Preis: EUR 8,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Thriller der Achziger, 2. Oktober 2013
Mißernten in der UdSSR, Freiheitskämpfer in der Ukraine und der größte Tanker der Welt führen zu einer gigantischen Erpressung und einer Entscheidung zwischen Pest und Cholera...
Absolut atemberaubend wie Forsyth Warschauer Pakt und die Nato Anfang der Achziger in Richtung Weltkrieg treibt. Eine Reihe von Ereignisse, die anfangs gar keine Zusammenhang haben kumulieren in einem furiosen Szenario.


Judas Priest - Epitaph [Blu-ray]
Judas Priest - Epitaph [Blu-ray]
DVD ~ Judas Priest
Preis: EUR 21,99

3 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Abschied.... Es wird Zeit, 24. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Judas Priest - Epitaph [Blu-ray] (Blu-ray)
Im Laufe der letzten Jahrzehnte habe ich mich immer auf Priest Konzerte, CDs und Liveaufnahmen gefreut. Spätestens mit der Epitaph Tour und der jetzt erschienenen DVD/Bluray ist es damit vorbei.
Fünf Sterne für die vier Musikusse, einen für Mr. Halford. Er kann es schlicht nicht mehr! Spätestens bei Painkiller wuchsen meine Schmerzen bis ins unendliche. Neben der offenbar altersbedingt schwachen Stimmleistungen, ist ein weiterer Kritikpunkt die sehr fantasielose Stückauswahl. Praktisch alle Stücke kenne ich bereits von anderen PriestLive CDs und DVDs.
Schade um eine großartige Band mit einem ehemals unfassbar gutem Sänger. Die DVD hätten sie uns und sich besser erspart....
Kommentar Kommentare (13) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 9, 2013 3:21 PM MEST


Copy Man: Ein Praktikantenroman
Copy Man: Ein Praktikantenroman
von Markus Henrik
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider muß ich einen Stern vergeben, 19. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Copy Man: Ein Praktikantenroman (Taschenbuch)
verdient hat Copymann keinen.
Die Grundidee des Buches hat schon Witz und Wucht, die Umsetzung hier spottet aber aller Beschreibung. Eine stumpfe Aneinanderreihung von Klischees (immer versiffte WG, der programmierende Nerd als WG Genosse, die böse Ausbeuterfirma incl. aller, nunja, Klischees wie denglisch sprechende Marketing Leute, Orgien feiernden Chefs, glutäugige Kommolitoninnen usw, usw). Copyman hat mich nicht nur gelangweilt, sondern schlimmer noch, ich bereue die mit diesem Buch verschwendete Zeit. Da hätte ich mal besser zwei Stunden aus dem Fenster geguckt.


Underground: Ein Jack-Reacher-Roman
Underground: Ein Jack-Reacher-Roman
von Lee Child
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich wieder ein Reacher, 18. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
in der Ego Perspektive geschrieben.
Hart und schnell geschrieben hat Leee Child ,nach dem meiner Ansicht nach eher schwachen "Outlaw", zu seiner alten Form zurück gefunden. Ein echter Pageturner, zu Glück war Wochenende...
Zu den Kritiker meiner Vorrezensenten kann ich nur bemerken, dass sie
a) das Buch nicht sorgfältig gelesen haben (nicht Reacher sondern Thereas Lee zählt die Nachbarstaaten von Afghanistan auf) und
b) Reacher in allen Bänden außergewöhnliche Fähigkeiten aufwies - siehe das Ende von "Sein wahres Gesicht" oder den Rachefeldzug in "Größenwahn"
Das muß nicht jedem gefallen, aber das ist wie eine Kritik an Pat O`Brians Aubrey, das er zuviel auf Segelschiffen unterwegs ist.
Für Thrillerfans, euch sei versichert, ihr werden mit Underground einige verdammte gute Stunden haben.
Ich freue mich jedenfalls auf den nächsten Reacher


Sharpes Flucht
Sharpes Flucht
Preis: EUR 7,49

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Routiniert und eigentlich wie immer, 12. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sharpes Flucht (Kindle Edition)
Nun ja Sharpes Flucht ist ein Sharpe wie gewohnt, schöne Frauen, opulente Schlachten, hühnenhafte Gegner und zwei strahlende Helden. So langsam schleicht sich Routine in die Sharpe-Reihe ein. Auf der anderen Seite lese ich die Bücher immer noch gerne und sie wecken in mir den Wunsch, die Schlachtfelder der wellingtonscher Feldzüge in Augenschein zu nehmen.Das ist mehr als ich über so manch andere Bücher sagen kann


Sturm in der Antarktis (Ein Jack-Aubrey-Roman, Band 5)
Sturm in der Antarktis (Ein Jack-Aubrey-Roman, Band 5)
von Patrick O'Brian
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen schade das es keinen...., 21. Februar 2012
sechsten Stern gibt.
Die epische Reise der Leopard tief in den Süden herab ist das beste Buch der herausragenden Serie.Vor allem die unfassbare hunderte Seiten lange Verfolgungsjagd sucht ihresgleichen.
Unbedingt lesenswert!!!


Gott bewahre
Gott bewahre
von John Niven
  Gebundene Ausgabe

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiger Roman, 4. November 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gott bewahre (Gebundene Ausgabe)
wenn auch mit leichten Hängern in der Buchmitte, trotzdem unbedingt lesenswert...
Allein die überbordenden Ideen mit denen Himmel und Hölle beschrieben werden.


Freakshow: Kriminalroman
Freakshow: Kriminalroman
von Jörg Juretzka
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,95

3.0 von 5 Sternen etwas zu routiniert..., 30. August 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Freakshow: Kriminalroman (Gebundene Ausgabe)
Lange auf Freakshow gewartet, schnell gelesen und leider etwas entäuscht.
Neben der Frage, ob Juretzka die Ideen ausgehen (etwas selbstreferentiell das Werk) und er selbst und sein Lektor bestimmte Bausteine ("Scherz") nicht mehr identifizieren, mangelt es Freakshow an der zwergfellzerreißenden Komik von "Equiniox" oder "der Willy"...
Während Juretzka bisher immer den Sprung vom absurden ins beklemmt realistische ( alles groovy, Rotzig& Rotzig) meisterhaft geschultert hat, ist Freakshow zu bemüht und in der Auflösung zu absurd.
Schade, aber hoffentlich nur eine Formschwäche.
Trotzdem drei Punkte , weil Juretzka immer noch der lesenswerteste der deutschen Kriminaler ist...


Seite: 1 | 2