Profil für Minya > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Minya
Top-Rezensenten Rang: 87.709
Hilfreiche Bewertungen: 350

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Minya "I would have followed you...my Brother...my Captain...my King" (Oldenburg (Oldbg))

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2 DVDs)
Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2 DVDs)
DVD ~ Daniel Radcliffe
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,10

20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Film liegt weit hinter dem Buch...Schade!, 21. November 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte mich eigentlich sehr gefreut auf den "Gefangenen von Askaban", aber was einem da geboten wurde war leider zum großen Teil sehr enttäuschend.
Man fühlte sich wie durch den Film "durchgescheucht", d.h. viele Sachen wurden nur gestreift, andere überhaupt nicht angesprochen.
Was mir persönlich viel zu lieblos abgehandelt wurde, war die Auflösung in der heulenden Hütte. Man erfährt nichts über die Beziehung von Black, Lupin, James Potter und Pettigrew ... und auch nur im Schnelldurchlauf erfährt man ungefähr wie Pettigrew, James verraten hat...nicht wirklich befriedigend.
Auch wie die Karte des Rumtreibers zu Harry gelangt und was es damit auf sich hat wird nur bruchstückhaft angerissen.
Über die Gestaltung des Werwolfes in den Lupin sich verwandelt war ich mehr als enttäuscht...so sieht doch kein Werwolf aus...mal ehrlich, oder?
Ich sehe ein, daß ein Buch nich 1:1 umgesetzt werden kann, aber was der Regisseur hier abgeliefert hat ist bestenfalls eine gute Zusammenfassung. Da der 3.Potter-Band immer noch mein Lieblingsbuch ist, war ich besonders enttäuscht.
Nach all der Kritik nun die positiven Aspekte. Gary Oldmann finde ich als Sirius klasse besetzt. Lupin ist auch recht gut, obwohl er in meiner Phantasie anders daher kommt....aber das ist ja normal.
Michael Gambon gibt einen überzeugenden Dumbledore ab und auch die jugendlichen Darsteller sind wieder in bester Spiellaune.
Besonders Emma Watson hat mir sehr gut gefallen, da sie nicht mehr so eindimensional wirkt.
Die düstere Athmosphäre des Buches wurde, wie ich finde gut adaptiert. Man fiebert mit den Protagonisten mit und hält ihnen die Daumen, wenns eng wird.
Durch einige Schwächen geb ich dem Film nur 3 Sterne ... aber trotz allem beschert er einem einen Abend mit guter Unterhaltung und wird in meine DVD-Sammlung aufgenommen.


Die Jungfrauen von Venedig: Gebrochene Gelübde - das wahre Leben hinter Klostermauern
Die Jungfrauen von Venedig: Gebrochene Gelübde - das wahre Leben hinter Klostermauern
von Mary Laven
  Gebundene Ausgabe

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Blick hinter Venedigs Klostermauern im 16./17. Jhd., 2. November 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein interessantes und spannendes Buch über das Klosterleben Venedigs im 16. und 17. Jahrhundert.
Hier erfährt man erstaunliches ... das es zum Beispiel nirgends in der damals bekannten Welt mehr Klöster gab als in Venedig, das wohl die Mehrzahl der Nonnen nicht freiwillig den Schleier genommen haben, sondern durch ihre Familien ins Kloster gezwungen wurden und auch die Gründe dafür.
Ich fand besonders interessant, daß Mary Laven schriftliche Zeugnisse aus der Zeit heranzieht und zitiert um die Lage in den Klöstern zu schildern. So erfährt man z.B. das es in den Klöstern absolut nicht nur ums Gebet und die Abkehr vom weltlichen Leben ging...im Gegenteil.
Man erfährt von Parties und schmückendem Tand in den Zellen der Nonnen aber genauso auch von dem Druck der Kirchenoberen - natürlich alles Männer - die die Frauen zum Gehorsam und zum Leben in Armut und Keuschheit zwingen wollten.
Aus heutiger Sicht ist es erschreckend, wie "überschüssige" Töchter, die dank der venezianischen Heiratspolitik und der horrenden Mitgiftzahlungen nicht verheiratet werden konnten, ins Kloster abgeschoben wurden.
Ironischerweise zeigt Mary Laven uns auch, daß das Kloster den Frauen Möglichkeiten bot, die es im weltlichen Leben nie für sie gegeben hätte.
Sie wählten zum Beispiel frei und geheim ihre Vertreterinnen, verwalteten zum Teil enorme Besitzungen, befehligten ein Heer von Angestellten und tätigten für das Kloster Immobilien- und Finanzgeschäfte. Klingt doch fast nach modernem Management.
Hier zeigt sich deutlich wie zwiespältig das Klosterleben in der Renaissance doch war.
Diese spannenden und interessanten Einzelheiten eröffnen sich dem Leser .... und noch viel, viel mehr.
Wer Geschichte besser verstehen will und auch an Hintergründen interessiert ist, sollte sich dieses Buch unbedingt zulegen.
Wirklich ein einzigartiges Buch.


Hidalgo - 3000 Meilen zum Ruhm
Hidalgo - 3000 Meilen zum Ruhm
DVD ~ Viggo Mortensen
Preis: EUR 7,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wirklich gute Kinounterhaltung....., 10. Oktober 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hidalgo - 3000 Meilen zum Ruhm (DVD)
Ich hab mir die DVD einfach mal auf gut Glück gekauft ... ich geb es zu, vor allem wegen Viggo Mortensen.
Mich hat der Film mit seinen fantastischen Schauspielern und wunderschönen Bildern überzeugt.
Bei der Story bin ich jedoch etwas zwiespältig.
Was mir gut gefallen hat, war die Darstellung des inneren Zwiespaltes von Frank Hopkins.
Viggo stellt eindringlich dar, wie zerrissen und fertig Frank eigentlich ist und wie sehr er darunter leidet, den Befehl überbracht zu haben, der zum Massaker am Wounded Knee führte. Man nimmt Viggo wirklich den am Boden liegenden Alkoholiker ab, der sich mit Auftritten in der Buffalo Bill Show über Wasser hält. Sein einziger Freund ist dabei sein Pferd Hidalgo.
Als die Einladung zu dem 3000 Meilen Rennen kommt, bietet sich Frank Hopkins die einmalige Möglichkeit, Geld zu gewinnen, um die Mustangs vor dem Abschuss zu retten und somit einen kleinen Teil seiner Schuld abzutragen. Also geht er mit Hidalgo auf die Reise.
Nicht nur auf eine Reise in die arabische Wüste, sondern auch auf eine Reise in sein Inneres, bei der er sich seiner Vergangenheit stellen muß, um die Zukunft zu meistern.
Hidalgo und er gehen als absolute Außenseiter ins Rennen und werden von den stolzen Arabern mit ihren Pferden nicht wirklich ernst genommen. Nicht nur gegen die Naturgewalten ... wie Sandstürme und Heuschreckenschwärme ... sondern auch gegen Intrigen der Mitstreiter ankämpfend, macht sich Frank mit Hidalgo daran, dieses Rennen zu überstehen ... und zu gewinnen.
Weshalb der Film von mir nur 4 Sterne erhalten hat? Das liegt zum Teil an der doch sehr konstruierten Handlung. Wer Kinounterhaltung der besten Art erwartet, liegt mit diesem Film meiner Meinung nach nicht verkehrt.
"Hidalgo" ist Abenteuer, Romantik und Faszination pur ... herrliches Kino wie in alten Zeiten


Eine Liebe für die Ewigkeit
Eine Liebe für die Ewigkeit
von Carol Thurston
  Taschenbuch

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geschichte greifbar gemacht..., 3. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Eine Liebe für die Ewigkeit (Taschenbuch)
Der Titel lässt es eigentlich nicht vermuten, aber es handelt sich in keinem Fall um einen schnulzigen Liebesroman.
Die Liebe zwischen der jungen Ägypterin Aset und dem Arzt Senachtenre spielen zwar eine entscheidende Rolle, aber sie wird sehr menschlich und realistisch geschildert....ohne jeden Pathos oder Gefühlsduselei.
Was mir an diesem Buch besonders gut gefällt, ist der ständige Wechsel zwischen Ägypten und der Neuzeit in den USA.
Es ist spannend wie die Zeichnerin Kate versucht dem Geheimnis von Tashat (Aset) auf die Spur zu kommen.
Faszinierend finde ich, wie immer mehr Einzelheiten, mit Hilfe neuer Technologien und Kates Gespür, zu Tage gefördert werden.
Der Widerhall den Tashats Leben in Kates zu haben scheint, lässt einen an Widergeburt glauben. Könnte ja doch sein...;-)
Für alle die sich fürs alte Ägypten interessieren auf jeden Fall lesenswert und für alle anderen auch, denn es ist eine spannende Suche nach der Wahrheit.


Maria, ihm schmeckt's nicht: Geschichten von meiner italienischen Sippe
Maria, ihm schmeckt's nicht: Geschichten von meiner italienischen Sippe
von Jan Weiler
  Broschiert

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie ein Sonnenstrahl an einem Regentag, 3. Oktober 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch erwärmt einem das Herz.
Die Geschichte von dem jungen Deutschen, der sich in eine Halbitalienerin verliebt und sie heiratet .... noch nicht so ungewöhnlich.
Aber es stellt sich schnell heraus, das er nicht nur seine Frau geheiratet hat, sondern gleich einen gesamten italienischen Clan, angeführt von Antonio Marcipane.
Das Aufeinandertreffen der deutschen und italienischen Mentalität und die unterschiedliche Art das Leben zu sehen, wird auf äusserst amüsante Art beschrieben.
Beim Lesen ertappt man sich öfter dabei, das man leise vor sich hinkichert oder auch lauthals lacht.
Sehr geschickt hat der Autor aber in diesem humorigen Buch auch die Geschichte eines Gastarbeiters versteckt, der in den 60ern nach Deutschland kam und mit den Vorurteilen der Zeit zu kämpfen hatte.
Es wird anrührend erzählt wie Antonio seine Ursula trifft und sie für sich erobert und wie sich die wachsende, kleine Familie in Deutschland einrichtet ... mit allen Schwierigkeiten, die für Antonio aber gar keine sind.
Einfach herrlich zu lesen. Ein Buch das wirklich alles bietet.
Also unbedingt lesen!!


Der Herr der Ringe 1-3. Die Gefährten / Die zwei Türme / Die Rückkehr des Königs.
Der Herr der Ringe 1-3. Die Gefährten / Die zwei Türme / Die Rückkehr des Königs.
von John R. R. Tolkien
  Gebundene Ausgabe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein absolutes Lieblingsbuch!!!!!!!!! Unschlagbar., 5. September 2004
Die "Herr der Ringe"-Trilogie ist nach wie vor mein unbestrittenes Lieblingsbuch. Ich lese wirklich viel und auch sehr breit gefächert....aber an J.R.R. Tolkien hat bis jetzt noch nichts herangereicht und wird es wohl auch nicht.
Vorab möchte ich noch ein Wort zu der Übersetzung verlieren, auch wenn das sicher viele schon vor mir getan haben.
Eindeutig ist die Übersetzung von Margaret Carroux die einzig wahre, denn sie hat eine sehr schöne, elegante Art Tolkien gerecht zu werden. Das vermisse ich entschieden bei Krege (die Version hab ich auch im Schrank, da meine alte Ausgabe von Carroux schon auseinanderfleddert) der mir streckenweise einfach zu lieblos mit der Sprache umgeht. Aber jeder so wie er mag *g*
Nun zum Buch an sich ... die Geschichte Mittelerdes und die Geschichte der 9 Gefährten zieht einen so schnell in den Bann, daß man überhaupt nicht merkt, wie draußen vor dem Fenster der Tag vorrüberrauscht.
Man geniesst das Auenland und begibt sich mit Frodo, Sam, Merry und Pippin auf Reisen nach Bree, trinkt mit ihnen im "Tänzelnden Pony" und raucht ne Pfeife alten Tobi.
Mir sind die verschiedenen Charaktere beim ersten Lesen (lang, lang ist es her) sehr schnell ans Herz gewachsen. Der geheimnisvolle Streicher wird mit Vorsicht betrachtet, bis sich herausstellt das es sich um Aragorn, Arathorns Sohn handelt...Erbe von Isildur, der den EINEN nicht vernichten konnte und seiner Macht erlag.
So kämpft man sich also mit jeder gelesenen Seite mit den Gefährten durch sämtliche Gefahren....Orks in rauhen Mengen, Höhlentrollen, Balrogs, den Nazgul und natürlich zum Ende Sauron.
Wenn man sich wirklich auf das Buch einlässt, entführt es einen in eine fantastische Welt und man sieht Orte wie Bruchtal, die goldene Halle Meduseld in Rohan oder Minas Tirith...die weisse Stadt...natürlich auch Moranon...das dunkle Tor und jede Menge mehr.
Wer allerdings einen leichten Lesespaß erwartet ist auf dem falschen Dampfer, denn das Buch fordert einem schon eine gewisse Ausdauer ab, da Tolkien manche Charaktere über hunderte von Seiten einfach "brach" liegen lässt und einen anderen Handlungsstrang verfolgt.
Doch wer sich damit abfindet wird mit dem Genuss eines grandiosen Buches und vielen fantastischen Einzelheiten einer wunderbaren Welt belohnt .... ich kann nur eins sagen...
Mittelerde rulez!!!!


Der kleine Hobbit
Der kleine Hobbit
von John R. R. Tolkien
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie alles begann...., 5. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Der kleine Hobbit (Taschenbuch)
...mit den Geschichten um die Hobbits, Menschen, Elben, Zwergen und Zauberern.
Eigentlich lebte Bilbo ein ganz beschauliches Leben im Auenland, bis zu dem Tag als Gandalf in Beutelsend auftaucht und ihn mit einem sanften Schubs zur Tür und in jede Menge Abenteuer befördert.
Ehe es sich Bilbo versieht schlägt er sich mit Trollen und Drachen rum ... und er begnet dem Wesen Gollum und kommt zu dem EINEN Ring, der den Grundstein legt für den "Herrn der Ringe".
"Der kleine Hobbit" ist der ideale Einstieg für alle, die Mittelerde für sich entdecken wollen und das bisher noch nicht getan haben.
Ich bin seit über 20 Jahren immer wieder gerne Gast dort und entdecke jedesmal aufs neue wieder interessante Einzelheiten.
Also macht euch ran und fangt an zu lesen....das Buch ist es entschieden wert.


Harry Potter und der Stein der Weisen: Vollständige Lesung
Harry Potter und der Stein der Weisen: Vollständige Lesung
von Joanne K. Rowling
  Audio CD

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein klasse Hörbuch...., 5. September 2004
Irgendwie äussern sich alle hier nur zu den Büchern. Dann will ich mal was zu den Hörbücher, super gelesen von Rufus Beck, sagen.
Nachdem ich alle Bücher auf Deutsch und auf Englisch gelesen hatte, dachte ich mir...Okay...probiers mal mit nem Hörbuch. Ich hab mir dann den ersten Band auf CD besorgt und ihn mit stetig wachsender Begeisterung im Auto gehört.
Rufus Beck's Interpretation der Figuren find ich spitzenklasse, denn jede Figur hat ihre kleinen spezifischen Eigenheiten in der Stimme.
Für mich war "Der Stein der Weisen" als Hörbuch der ideale Begleiter auf all meinen Wegen die ich im Auto zurückgelegt hab.


Brot und Tulpen
Brot und Tulpen
DVD ~ Licia Maglietta
Wird angeboten von tvhits
Preis: EUR 14,99

18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbarer Film..., 4. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Brot und Tulpen (DVD)
Den Film hab ich mir im Kino nur deshalb angesehen, weil mich der Titel neugierig gemacht hat ...
...und dann sooo eine Überraschung. Ein warmherziger und sehr liebenswerter Film, den man, zurückgelehnt im Kinosessel (oder auch dem heimischen)einfach entspannt geniessen sollte.
Was sich für Rosalba erstmal als Katastrophe darstellt ... von Mann und Kindern an einer Raststätte vergessen zu werden, wie ein alter Schirm ... entpuppt sich nach und nach als ihr grösstes Glück.
Mit jeder Minute des Films entwickelt sich Rosalba mehr und mehr zu einer starken Frau, die ihr Leben meistert.
Dabei trifft sie in Venedig... der Stadt ihrer Träume auf Fernando. Ich bin sicher, daß diese Begegnung vom Schicksal veranlasst wurde *g*
Aber bildet euch ein eigenes Urteil, denn dieser Film ist es eindeutig wert in eure DVD-Sammlung und eure Herzen aufgenommen zu werden.


Lässt Grüssen
Lässt Grüssen
Preis: EUR 10,82

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Supi .... ein klasse Album zum Immer wieder hinhören, 4. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Lässt Grüssen (Audio CD)
Rap vom Feinsten...und das ist längst nicht alles.
Diesmal haben die Jungs von Fettes Brot wieder einen absolut gelungen Mix abgeliefert.
Auf der CD findet sich nicht nur das übliche Rap-Einerlei wie man es von diversen anderen Gruppen kennt, sondern auch Pop-Anklänge, was dem ganzen aber keinen Abbruch tut.
"Viele Wege führn nach Rom..." ist dafür ein gutes Beispiel..das geht ins Ohr.
Ich finde ja besonders "Krankenhausreif" extremst gut. Der Text spricht mir dermaßen aus dem Herzen... wer wollte nicht schonmal jemand eine verpassen, bei fremden- oder frauenfeindlichen Bemerkungen. Das lässt sich aber auch auf jede andere Situation übertragen, wo Intoleranz zu Tage tritt.
"Traffic Jam" ist eins von der spritzigen Sorte ... ne klare Hilfe wenn man mal wieder irgendwo im Stau rumhängt. Über die Idee den Song "Robert de Niro is waiting" umzumünzen in "Nicole Krebitz wartet" hab ich mich bestens amüsiert...Klasse Jungs.
Überhaupt ist die ganze Scheibe ein absoluter Hörgenuß! Ein Muß für jedes CD-Regal.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5