MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Profil für Rayk > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rayk
Top-Rezensenten Rang: 1.626.978
Hilfreiche Bewertungen: 100

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rayk "raykschumann"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Secret - Das Geheimnis
The Secret - Das Geheimnis
von Rhonda Byrne
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gut gemacht, 30. November 2012
Eine super Marketingaktionen, die wohl hunderte Millionen Dollar in die Kassen gespült haben dürfte. Den Marketinexperten ist damit sicher die Bestellung beim Universum gelungen. Mit den sehnlichsten Wünschen der Menschen waren schon immer gute Geschäfte zu machen, vor allem wenn man verspricht viel für nichts zu bekommen, ganz ohne etwas dafür zu tun. Ansonsten glänzt das Machwerk aus der Motivationszene (Buch wie DVD) vor allem mit der Abwesenheit der grundlegenden Gedanken wenn es um so etwas wie glückliches, erfolgreiches Leben geht.

Positives Denken, Visualisierung, Manifestation, das Gesetz der Anziehung, das sind alles Dinge die funktionieren und ihren Platz haben, aber nicht so! "The Secret" das sind ein paar Brocken aus dem Bereich des positiven Denkens mit etwas flachem esotherischem Geschwurbel und ein paar aus dem Zusammenhang gerissenen Erkenntnissen aus der Wissenschaft, um dem Ganzen einen seriösen Anstrich zu geben. Was das "Gesetz der Anziehung" wirklich ist wird hier nicht einmal ansatzweise gezeigt.

Nachtrag:
Es hat mal jemand gesagt, das Buch bzw, die DVD sei ein Teaser für Menschen die den Einstieg in die Materie suchen. Leider wird hier aber nur das Ego angesprochen, und damit die Instanz für die das Gesetz der Anziehung ganz sicher nicht funktioniert. Die Wünsche des Ego sind i.d.R. nicht das wo wir im Innersten hin wollen. Ohne Gefühl für seinen inneren Kompass ist die ganze positiv-denken-Übung nutzlos oder kontraproduktiv.

Auf mich hat das Werk von Anfang bis Ende wie amerikanisches Werbefernsehen gewirkt und wird damit dem Thema überhaupt nicht gerecht. Vielleicht eine Frage des Kulturkreises?


Momo
Momo
von Michael Ende
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,99

64 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich faszinierend, 20. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Momo (Gebundene Ausgabe)
Manchen erwachsenen Lesern wird vielleicht nicht entgangen sein, dass das Buch weit mehr als ein phantastisches Märchen ist. Es ist vielmehr eine Allegorie auf unsere heutige Kultur, in der das ganze Leben dem Streben nach Nützlichkeit und Wachstum untergeordnet ist, dem Streben nach abstraktem zukünftigen Gewinn, symbolisiert durch die grauen Männer. Diese unsere Kultur ist eng mit unserem heutigen Zeitbegriff verbunden, darum handelt die Geschichte von der Zeit, welche das Leben ist und von der Zeitsparkasse, welcher die Menschen fortan für Glücksversprechen in der Zukunft ihre Zeit opfern. Der Autor beschreibt mit seiner Bildersprache so treffsicher die wunden Punkte und so anschaulich den Mechanismus unserer Gesellschaft, dass man sich und die Welt darin wiederfindet und sich der Faszination von der ersten bis zur letzten Seite nicht entziehen kann.
Michael Ende hat in seiner Erzählung eine Sprache für das Unsagbare, Unsichtbare gefunden, welches das Leben in unserer Industriegesellschaft so dramatisch verändert hat. Er wählt die Form eines Märchens bzw. einer phantastischen Geschichte, um uns die Dinge zu zeigen, für die wir keine rechte Begriffswelt haben und die sich unserer Anschauung entziehen, die aber jeder in seinem tiefsten Inneren kennt.
Eine unglaublich faszinierende, bewegende Geschichte für alle, die den grauen Männern noch nicht restlos verfallen sind.
Kaufen und guten Freunden schenken, solange das Buch noch nicht auf dem Index ist!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 17, 2010 4:20 PM MEST


Schwarzbuch Kapitalismus: Ein Abgesang auf die Marktwirtschaft
Schwarzbuch Kapitalismus: Ein Abgesang auf die Marktwirtschaft
von Robert Kurz
  Taschenbuch

23 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Tip: Weiterverschenken!, 17. Juni 2005
Der Titel ist etwas unglücklich gewählt, im Buch geht's nicht um Aufdeckung von Mißständen, sondern um Analyse und Betrachtung.
Der Autor zeigt aus der Perspektive eines Außenstehenden die Entwicklung unserer industriellen warenproduzierenden Gesellschaft von ihren historischen Anfängen bis zur Gegenwart. Er führt uns vor Augen, wie die zugrundeliegenden Ideologien unseres Weltsystems unser ganzes Leben bis in die persönliche Sphäre hinein dominiert. Er ordnet die sozialistische Planwirtschaft, Faschismus und Diktatur in den Rahmen des kapitalistischen Weltsystems ein und entlarvt den vermeintlichen Gegensatz als Ausprägung, die je nach Entwicklungszyklus als versteckte oder offene Diktatur zu Ausdruck kommt.
Wer schon lange mit den Auswüchsen des Systems hadert, wie z.B. staatliche Bevormundung, mediale Verblödung, Entsolidarisierung und wachsende Kriminalität, oder wer auch nur einen vagen Unwillen über die heutige Mentalität empfindet, dem wird es wie Schuppen von den Augen fallen.
Ein spannendes Buch, kein fachchinesisch, voller interessanter Details und über die Ebene von Politik und Wirtschaftswissenschaft hinausgehend.
Das Buch ist ein Muss für jeden, der ein wenig über den Tellerrand hinausschauen möchte und neugierig (oder auch besorgt) ist, was noch kommen könnte. Dafür verzeihe ich dem Autor auch das bisschen Polemik.


Seite: 1