Profil für Sin Documentos > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sin Documentos
Top-Rezensenten Rang: 138.085
Hilfreiche Bewertungen: 60

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sin Documentos

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Pudding-Mischung, Kolumbien 400g.
Pudding-Mischung, Kolumbien 400g.

1.0 von 5 Sternen Pésima calidad, no sabe a natilla - Miese Qualität, schmeckt nicht nach Natilla, 23. Dezember 2014
Esta "natilla" no sólo está hecha con fécula de maíz genéticamente modificado, también está repleta de colorantes artificiales! Al prepararla faltaba el olor típico de natilla, y al probarla durante la cocción sabía nada más a azúcar blanca! Sorprendida porque realmente tenía color de panela, miré otra vez el empaque y en vez de color natural de panela tenía colorante artificial de caramelo, cosa que NUNCA he visto en ninguna natilla en toda mi vida! El sabor absolutamente insípido, le tuve que echar un montón de coco rallado y de canela para al menos hacerla parecerse a una natilla típica. Nunca más la volveré a comprar. Pérdida de dinero y una navidad sin natilla decente.

Die Natilla ist nicht nur mit Gen-Maisstärke gemacht, sondern auch noch voll mit künstlichen Farbstoffen. Beim zubereiten fehlte ihr der typische Natilla-Geruch, und beim Probieren während des köchelns schmeckte sie nur nach weißem Zucker! Überrascht, weil sie tatsächlich die braune Farbe von Panela hatte, aber nicht danach schmeckte, nahm ich die Verpackung nochmal zur Hand und sah dass sie statt der echten Farbe der Panela künstliche "Karamellfarbstoffe" hat, etwas was ich meinem Leben noch NIE bei irgendeiner Natilla gesehen habe! Der Geschmack ist absolut fad, ich musste eine ordentliche Menge Kokosraspeln und Zimt einrühren um wenigstens eine Ähnlichkeit zur typischen Natilla nachzuahmen. Werde ich nie wieder kaufen. Geldrausschmiss und ein Weihnachten ohne eine anständige Natilla.


Shakira.(Deluxe Version)
Shakira.(Deluxe Version)
Preis: EUR 13,49

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen SHAKIRA. Shakira?, 30. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shakira.(Deluxe Version) (Audio CD)
Als Fan der allerersten Stunde (Da gab's Shakira nur auf Vinyl und Kassette) habe ich mich riesig gefreut als Shakira ankündigte ein Album rauszubringen, dass ihre Essenz zeigt, auf ihre rockigeren Wurzeln zurückgeht und deswegen, damit auch neuere Fans sehen, wie Shakira zu Shakira wurde, ihr Album nach sich selbst betitelt. Ich habe nach dieser vielversprechenden Ankündigung folgendes erwartet: Vor allem spanischsprachige Lieder, kreative und poetische Texte, eine vielseitige und grandiose Stimmdarbietung. Bitter überrascht wurde ich mit einem Album das von oberflächlichen Popsongs, hauptsächlich in Englisch strotzt, deren Texte so einfallslos und platt daherkommen dass ich mich ganz ernsthaft gefragt habe, was mit Shakira passiert ist, wo plötzlich ihre geistreichen, eloquenten Songwriter-Qualitäten hinverschwunden sind... Ich habe nach Erklärungen gesucht und konnte einfach nicht glauben wie es zu derart seichten, nichtssagenden, elaborierten Texten kommen konnte. Erst als ich das Booklet in meinen Handen hielt war mir alles klar: Shakira hat KEINEN der Songs allein geschrieben, viele davon sogar nicht mal in Kooperation mit jemandem, sondern vollständig die Feder jemand anderem überlassen. Selbst das Lied für ihren Sohn (The One Thing) hat sie nicht vollständig allein geschrieben. Ich fühlte mich irgendwie verarscht. Seit jeher ist Shakira eigentlich dafür bekannt gewesen, ihre eigenen Lieder zu schreiben und zu produzieren, diesmal hat sie aus mir nicht erklärbaren Gründen das Schreiben Leuten überlassen die ihrem Talent offenbar nicht das Wasser reichen können. Warum sie uns dieses Talent vorenthält und behauptet DIESES sei das Album das zeige WER sie ist, ist mir absolut rätselhaft.

Zu den einzelnen Liedern:

Can't Remember To Forget You, geschrieben von John Hill, Tom Hull, Daniel Alexander, Erik Hassle, Shakira und Robyn Fenty.
Das Lied beschreibt mit dem Reifegrad und der Eloquenz eines Teenagers das Gefühl von jemandem nach beendeter Beziehung nicht loszukommen... "I never seemed to act so stupid" - treffende Zeile.
Musikalisch nett, Reggae-lastig, in Kombination mit Rihanna ein Klang der den Mainstream begeistert; vom Video fang ich hier gar nicht an, das ist ja glücklicherweise nicht Gegenstand der Rezension... Hat auf jeden Fall Ohrwurmqualitäten, was für den Absatz wohl ganz gut ist.

Empire, geschrieben von Steve Mac und Ina Wroldsen.
Ja, was soll ich sagen zu Zeilen wie "And I'm like... and I'm like... and I'm like... Hooooooooo, hoooooooo" Eine leerere, nichtssagendere Phrase hat es in der Geschichte der Musik noch nicht zu hören gegeben. (Wenn wir von einsilbigen "Worten" wie la la la oder di da du oder eo eo eo absehen...) Sätze wie "And the stars make love to the universe" runden das Ganze ab, machen den Song vollends albern und darüber tröstet auch die absolut wunderschöne, kraftvolle Stimme Shakiras und die tolle Melodie und Instrumentalität in diesem Stück nicht hinweg.

You don't care about me, geschrieben von Nasrih Atweh, Adam Messinger und Chantal Kreviazuk.
Einer meiner Lieblingstracks auf dem Album, aufgrund des besonderen Aufbaus des Liedes, Shakiras unglaublichem Gesang und dem nachvollziehbarem Gefühl das der Song vermittelt. Auch wenn mir in Zeiten der Emanzipation Sätze wie "I fold your t-shirts and I strip your bed" ziemlich sauer aufstoßen, ist ein gefühlvoller Song entstanden der Shakiras bekannten Metaphern zwar nicht das Wasser reichen kann, aber dennoch vom Text her nicht völlig flach ist. Erinnert mich musikalisch irgendwie an Somebody that I used to know von Gotye.

Dare, geschrieben von Shakira und 7 weiteren Leuten.
Man sagt zu viele Köche verderben den Brei. Ob das der Grund für dieses absonderliche Musikstück war, weiß ich natürlich nicht. Dieser Elektrobrei schmeckt mir aber überhaupt nicht. Nicht weil ich Elektro nicht mag, im Gegenteil. Ich liebe Elektro. Guten, komplexen, gefühlvollen Elektro. Die spanische Version davon, La La La, macht das Ganze auch nicht besser.

Cut me deep, geschrieben von Adam Messinger, Nasri Atweh, Mark Pellizer, Alex Tanas und Ben Spivak
Zusammen mit You Don't Care About Me mein Lieblingslied auf dem Album, mit einer Wahnsinns Stimme, tollem Liedaufbau, der Text kommt zwar nicht an Shakiras Glanzzeiten ran, überzeugt aber trotzdem. Die Band Magic! mit denen das Lied zusammen gesungen ist, kann ich zwar irgendwie nicht raushören (klingt wie Backgroundsänger) aber das macht es nicht minder schön. Fängt Reggae-lastig an und entwickelt sich in einem mühelosen Übergang zu solidem Pop-Rock.

23, geschrieben von Shakira und Luis Fernando Ochoa
Hier arbeitet Shakira wieder zusammen mit einem alten Gefährten der schon auf Pies Descalzos Lieder mit ihr schrieb. Herausgekommen ist jedoch keine besonders innovative Liebeserklärung an ihren Partner Gerard Piqué, sondern eher eine Art Wiederholung. Dass sie den Glauben an Gott verloren und nur in den (das ist hier der einzige Unterschied) damals braunen statt blauen Augen wiederfand, wissen wir spätestens seit "Something" vom Album Oral Fixation... Ich steh einfach nicht auf Wiederholungen. Unkreativ, beliebig und irgendwie langweilig. Davon abgesehen ist der Gesang hier wunderwunderschön und sehr gefühlvoll, insbesondere die Zeilen "God knows that I'm a good dancer, my feet can move to the music he plays" hauen mich um.

The One Thing, geschrieben von Shakira und Nasri Atweh
Mich überrascht dass selbst dieser Song Schreibehilfe brauchte, aber ok. Bis ich wusste dass er für ihren ersten Sohn ist, fand ich das Lied etwas kitschig und seltsam, so als Liebeslied. Mit der Hintergrundinfo dass es für ihr Baby ist, hat sich das Gefühl zu diesem mitreißenden, fröhlichen, hingebungsvollen und kompromisslosen Lied geändert. Eines meiner liebsten Stücke auf dem Album. Tolle Stimme, tolle Stimmung, Text mit am kreativsten auf dem Album, insgesamt authentisch und berührend. Insbesondere die Zeilen "I may not be here forever, but it'll be a long road together" sind wirklich ergreifend.

Medicine, geschrieben von Shakira, Hillary Lindsay und Mark Bright.
Hier kommen wir zu einem weiteren Lied das ich auf dem Album gerne mag, was mehr aufgrund der Melodie und dem Gesang als aufgrund des Textes so ist. Das Duett mit Blake Shelton klingt überzeugend und ausgewogen, ich finde die Stimmen passen ganz ok zusammen, nichts außergewöhnliches aber auch nichts schlechtes.

Spotlight, geschrieben von Shakira, Hillary Lindsay und Mark Bright.
Klingt wie die Rechtfertigung die es nicht sein will. Naja, was soll ich zu dem Lied sagen... Ich mag wie immer Shakiras Stimme gern, finde die Melodie und das Tempo ganz ok, aber der Text ist irgendwie trotzig, unausgegoren, oberflächlich, und passt meiner Meinung nicht so richtig zu einer Frau die schon so lange im Business ist. Erinnert mich irgendwie an Avril Lavigne.

Broken Record, geschrieben von Shakira und busbee
Ich mag das Lied unglaublich gerne, warum, kann ich nicht so recht sagen. Der Text ist irgendwie interessant aber sagt auch viel über eine leicht kranke Beziehung aus... "Your voice is the only music I can't do without" ist schon sehr absurd für jemanden der davon lebt, und weltbekannt dafür ist, Musik zu machen. Leider klingt viel auf dem neuen Album erschreckend klar genau danach... Als würde ihre eigene Musik weit nach seiner Stimme kommen... Der wunderschöne Gesang und die liebevolle Musik trösten aber großzügig über den teilweise absonderlichen Text hinweg. Definitiv sehr romantisch und nichts für Leute die Kitsch nicht leiden können (zu denen gehöre ich allerdings nicht ;) )

Nunca me acuerdo de olvidarte, geschrieben von Shakira und 5 weiteren
Die bessere Version von Can't Remember To Forget You. Aus einem Grund der rational mit Sicherheit nicht ganz so leicht zu erklären ist, klingt Shakiras Stimme in ihren spanischsprachigen Liedern sehr viel intensiver, wärmer, tiefer und facettenreicher. Der Text ist auch nicht ganz so infantil wie in der englischen Version und übertrumpft somit CRTFY um Längen. Dass hier Rihanna fehlt stört im Übrigen auch nicht weiter.

Loca Por Ti, geschrieben von Shakira, Josep Bellavista, Carlos Hernandez, Juan Clapera und Alberto Herrera.
Eine Hommage an den Liebsten die so traurig klingt, wie der Versuch ein sinkendes Schiff zu retten, solange man noch voll der Hoffnung ist. Sehr sehr schön und gefühlvoll gesungen, die Instrumente sind relativ zurückhaltend, stehen trotzdem mit ihrer Heiterkeit im Widerspruch zu dem Text.
Die katalanische Version des Liedes, Boig Per Tu klingt durch die Unbekanntheit der Sprache wunderschön. Warum dieses Lied allerdings nur in der Download-Version des Albums und nicht auf dem physischen Album vorhanden ist, verstehe ich überhaupt nicht.

La La La geschrieben von Shakira und x anderen.
Der Brei wird nicht leckerer wenn man das Rezept nicht ändert. Auch nicht auf spanisch. Es bleibt ein einfallsloser Pop-Elektro-Song, der vom Text her vielleicht etwas flüssiger klingt als auf Englisch, aber nicht nennenswert. Weiß irgendwer was LEGO heißen soll? Diese Version ist ebenfalls nur im Digitalen Album und nicht auf der physischen CD vorhanden.

La La La (Brazil 2014)
Text ist an den intellektuellen Anspruch der Fußballweltmeisterschaft angepasst. Platt und parolig, perfekt fürs Stadium :)

Chasing Shadows, geschrieben von Sia Furler, Fernando Garibay und Greg Kurstin, produziert von Greg Kurstin
Der einzige Song in dem Shakira nichts gemacht hat außer zu singen. Das merkt man dem Lied auch an. Es ist nicht unbedingt ein schlechtes Lied, aber es klingt einfach überhaupt nicht nach ihr... Ich kann das gar nicht definieren, es erinnert mich an alle möglichen dagewesenen und erloschenen Popsternchen, aber es ist ein Goodfeel-Song, und in dieser an vielen Stellen traurigen Welt kann man davon nicht genug haben, oder? :) Erinnert mich irgendwie an das Gefühl um 4 oder 5 Uhr morgens nach einer Party mit der Liebsten in den Sonnenaufgang zu torkeln, betrunken von Liebe, Alkohol und Tanzen.

That Way, geschrieben von Shakira, Olivia Waithe und Roy Battle
Bum! Endlich was ehrliches, echtes, fühlbares, authentisches! Danke! Das meiner Meinung nach einzige Lied auf diesem Album das an die Intensität und Intimität rankommt die Shakira in anderen Liebesballaden auf Vorgängeralben gezeigt hat. Die minimalistische Musik passt perfekt dazu, mir geht es zumindest direkt ins Herz. Beschreibt sehr präzise und eindringlich die Höhen und Tiefen einer Beziehung, den Schmerz von Konflikten und Krisen mit dem Menschen den man am meisten liebt.

Fazit: Ein Hardcore-Shakira-Fan wie ich kauft natürlich jedes Album, und Freunden der oberflächlichen Popmusik mit Ohrwurmgarantie sei dieses Album wärmstens empfohlen. Wer aber die Tiefe, Komplexität und abstrakte Schönheit von Shakiras bisherigen Alben sucht wird hier vermutlich nicht fündig werden.


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöner stabiler Badschrank, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit diesem schönen Badschrank ist ordentlich Stauraum dazugekommen, und er wirkt durch seine ordentliche Verarbeitung sehr hochwertig, trotz des günstigen Preises. Alles sitzt fest und fühlt sich massiv und gut an. Bin froh, er ist wirklich sehr schön und sehr praktisch.


therm-ic Warme Füsse Powerpack Set Max 230V (EU) inklusive Thermic Sole Classic, Grau, 02 0150 001
therm-ic Warme Füsse Powerpack Set Max 230V (EU) inklusive Thermic Sole Classic, Grau, 02 0150 001
Wird angeboten von CargoSales24
Preis: EUR 56,57

5.0 von 5 Sternen Haben Super ihren Dienst erfüllt, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dank dieser recht einfach zu bedienenden Sohlen sind die Füße den Winter über bei der Arbeit auf dem Weihnachtsmarkt warm geblieben. Ein gute Investition, nur zu empfehlen! Man spürt die Sohlen in den Schuhen nicht, und mit etwas Übung stören weder die Akkus noch die Kabel.


Premium Leder Schutzhülle Hülle Tasche Etui Lederhülle Leather Case Cover Mit Sleep / Wake Funktion und Gebaut in Magnetverschluss für KOBO eReader GLO Edition - Farbe Litschi Lila
Premium Leder Schutzhülle Hülle Tasche Etui Lederhülle Leather Case Cover Mit Sleep / Wake Funktion und Gebaut in Magnetverschluss für KOBO eReader GLO Edition - Farbe Litschi Lila
Wird angeboten von miaomiaofay
Preis: EUR 10,99

1.0 von 5 Sternen Verfärbt die Rückseite des Kobo Glo, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu Beginn war ich zufrieden, insbesondere mit der Farbe die zwar minimal dunkler als auf dem Bildschirm rauskam, mir aber dadurch sogar besser gefällt, als auch mit der Verarbeitung, dem Material und dem Gewicht des Sleepcovers. Es erfüllte seine Funktion und der Kobo Glo fand darin stabil und passgenau Platz. Ob das Leder tatsächlich echt ist kann ich nicht beurteilen.

Doch dann fiel mir etwas auf: mein Kobo entlädt sich mit einer Geschwindigkeit die ich nicht für möglich gehalten hätte... Wollte es daher mal ohne Hülle versuchen und musste beim Rausnehmen des Kobos feststellen dass sich die weich gummierte Rückseite grausam in Pink verfärbt hat. Sieht einfach nur hässlich aus und ich bin sehr sehr enttäuscht. Mein Kobo sah mal echt schick aus und der ganze Sinn einer Hülle war sein Äußeres zu schützen und nicht es zu ruinieren.
Außerdem hat die Hülle trotz pfleglicher Behandlung schnell Kratzer und Macken bekommen.

Mein Fazit: Das war eine teure Lektion die verdächtig wenig Geld gekostet hat. Klare Empfehlung dieses Produkt NICHT ZU KAUFEN.


The Kids Are All Right
The Kids Are All Right
DVD ~ Annette Bening
Preis: EUR 6,99

30 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Diesen Film hätte ich lieber nicht gesehen..., 1. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: The Kids Are All Right (DVD)
Ich wollte diesen Film eigentlich im Kino sehen und sogar meine Mutter mitnehmen. Es kam mir dann eine Lungenentzündung dazwischen und ich lag im Krankenbett und habe ihn mir auf DVD angeschaut. Ich bin SO froh nicht dieses "Werk" im Kino gesehen zu haben und noch viel froher dass ich es allein ertragen durfte/musste.
Der Film ist völlig konstruiert, bis zum letzten Eck und Ende vollgestopft mit Klischees. Wie die Beziehung zwischen den zwei Frauen dargestellt wird ist eine Beleidigung an alle Lesben. Sowas von lieblos und unterkühlt, na klar *ACHTUNG SPOILER* muss dann der tolle Hengst auftauchen und es ihr mal so richtig besorgen. Da wird dann Sex auch plötzlich kameratauglich, die Lesben versteckt man aber bitte schön unter der Bettdecke. Homophobie per excellence. Die ganze Art und Weise wie die Charaktere aufgebaut sind, sagt einem am Ende gar nichts über die Personen.
Ich würde ja liebend gern mehr über den Film schreiben, aber es regt mich nur auf. Sowas Schlechtes hab ich schon lang nicht mehr gesehen. Für Heterosexuelles Publikum vielleicht ganz witzig, kann ich schwer beurteilen, "Frauen"magazine wie Grazia, Cosmopolitan, etc. scheinen den Film ja zu lieben. Ich als Lesbe fand den Film vollkommen ätzend und im Grunde zutiefst homophob. Nein Danke, Cholodenko, darauf hätte ich gern verzichtet.
Unter afterellen.com findet sich eine Diskussion zu dem Film die alles sagt wofür hier eigentlich kein Platz ist. Und das aus Sicht der "Betroffenen" - lesbischen Frauen.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 28, 2012 8:50 PM MEST


P.a.R.C.E
P.a.R.C.E
Preis: EUR 25,74

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Juanes regresó! Der einzigartige Juanes ist zurück!, 30. April 2011
Rezension bezieht sich auf: P.a.R.C.E (Audio CD)
Mit P.A.R.C.E, was auf spanisch (aus der Region Antioquia wo Juanes herkommt) so viel bedeutet wie "Kumpel", legt dieser einzigartige Künstler aus Kolumbien wieder ein mitreißendes und berührendes Album hin.
Zu den einzelnen Songs:
In "Quimera", einem melancholischem, fast traurigem Song geht es um die Leiden und Unglücke der Welt, es geht darum dass die Antwort auf Gewalt und Naturkatastrophen nur die (allumfassende) Liebe sein kann. Es ist ein Song der Erschütterung und doch einen Hauch Hoffnung vereint.
Im orientalisch-elektronisch angehauchten "Regalito" geht es um ein "Geschenk" dass Juanes seiner Liebsten machen will... Der Song hat einen schweren, sinnlichen Sound, eine hingebungsvolle Liebeserklärung voller Beat.
"Amigos" ist ein pop-lagerfeuer-strandlastiger Song, wenn man das so bezeichnen kann, ein luftiges, zartes, angenehm zu hörendes Lied welches Juanes seinen Freunden widmet. Fast schon balladenartig frönt er hier der Freundschaft und dankt seinen Wegbegleitern für ihre Unterstützung und Loyalität.
Mit "Yerbatero", einem der definitiv besten Stücke auf dem Album, kombiniert Juanes Elektrogitarren mit Instrumenten die typischerweise in der Cumbia, einer traditionellen Musik aus Kolumbien vorkommen, und somit entsteht eine heiße Fusion hüftanregender Rhythmen zusammen mit dem typisch rockigen Touch der Juanes einzig macht. Im Lied geht es um die Heilkunst der "Yerbateros", der "Kräuerhexer" wenn man so möchte. Ein Yerbatero hat für jedes Leid ein Kraut. In dem Lied handelt Juanes sich selbst als den Yerbatero, ich nehme es einfach als eine Art zu sagen dass er für alle und jeden das passende Lied hat. Ist denke ich, Interpretationssache. Auf jeden Fall einer der besten Tracks auf P.A.R.C.E.
"La Soledad" ist ein, im Vergleich zu den vorhergehenden, etwas ruhigeres, sehr trauriges Lied über eine vergangene Liebe, über den Schmerz des Verlassenwerdens und vor allem über die große Einsamkeit die das Ende einer Beziehung mit sich bringt... Hier kommen die Gitarren zeitweise sehr schön zur Geltung, und Juanes Stimme transportiert wunderbar die Gefühle die dem Song entspringen. Ein tolles Herzschmerzlied.
Weiter geht es mit der Ballade "La razón", ein Liebeslied in der Juanes erklärt dass "sie" der Grund für sein Glück, der Sinn seines Lebens ist. Eine einzige Liebeserklärung, man fühlt dass Juanes sich bei diesem Song "angekommen" fühlt.
Einen fulminanten Start legt "Segovia" hin, im wahrsten Sinne des Wortes... Es geht um den brutalen Anschlag der von Bewaffneten auf die Menschenmenge auf einem öffentlichen Platz in Segovia, einem Dorf in Antioquia, verübt wird. Juanes Stimme klingt anklagend, z.T. fast trotzig, stellenweise wiederum tröstend. Man spürt die Entrüstung und er singt dass die Getöteten niemals vergessen sein werden. En herzergreifendes Lied welches den Opfern gewidmet ist. Das Lied hat Tempo, Kraft, eine Menge Zorn und ist dennoch in der Lage zu berühren.
Ruhiger geht es weiter mit "El amor lo cura todo", der Anfang des Liedes klingt wie der Soundtrack eines Hollywood-Liebesfilms, doch die einzigartige Stimme von Juanes nimmt dem Song die Glattgelecktheit. Ein sehr ruhiges Lied über die heilende Kraft der Liebe, es soll trostspendend sein, für jemanden dem es schlecht geht. Entsprechend dem Anfang geht es relativ unspektakulär zu Ende. Nicht mein Favorit auf dem Album.
Einen leichten Indie-Touch hat "Todos los días", ein lebensbejahender Song indem es um die wichtigen Dinge im Leben geht: Liebe, an den eigenen Träumen festhalten, nach vorn zu sehen, das Positive zu suchen, und das "todos los días" - jeden Tag!
Weniger fröhlich geht es weiter mit "Y no regresas", einem traurigen, verzweifelten Lied über eine gerade scheiternde Liebe. Wieder sehr gefühlvoll interpretiert hier Juanes einen wirklich ergreifenden Text. Der Song selbst geht in Richtung Rock-Pop, es finden sogar ein paar Glockenklänge Platz. Die Melodie geht ins Ohr und reißt einen mit, ein toller Song.
Ein perfektes Beispiel dafür dass ein Lied ruhig, romantisch und dennoch nicht kitschig sein kann, ist "Lo Nuestro". Es geht um die Tiefpunkte die man in einer Beziehung erreichen kann, und trotzdem aneinander festhält. Ein Lied voller schmerzlicher Erkenntnisse, Hoffnung, Glaube, Melancholie das still beginnt und sich dann langsam steigert, bis es einen intensiven, gefühlvollen Höhepunkt erreicht, der einen ergreift und dann im richtigen Moment abebbt. Tolles Lied.
Sinnlich und ebenfalls sehr gefühlsbetont geht es weiter mit "Esta Noche". Zu Beginn erinnert der Song kurzweilig an Bossa Nova, später geht es poppig und dann mit fast Santana-artigen Gitarrenklängen weiter. Eine wunderbare, sinnliche Mischung die da zusammenfließt und eins wird - perfekt passend zum Thema des Songs: einer Liebesnacht.

Insgesamt finde ich P.A.R.C.E ein gelungenes Album, Juanes wagt sich auf neues Terrain, experimentiert und bleibt trotzdem unverkennbar er selbst/sich selbst treu. Schade nur dass es so wenig Songs sind, ich hab das Gefühl die Zeiten in denen die meisten CD's noch wenigstens 15 Lieder hatten, sind vorbei.

Ansonsten kann ich P.A.R.C.E nur empfehlen, sowohl für alte Fans wie mich, denn es ist immer noch überraschend und man entdeckt neue Seiten an Juanes, wie auch für neue Fans, ich kann mir gut vorstellen dass grade Lieder wie Yerbatero den einen oder anderen von Juanes und seiner einzigartigen Art Musik zu machen, werden überzeugen können!


Oral Fixation Vol.2 (New Version)
Oral Fixation Vol.2 (New Version)
Preis: EUR 5,99

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Album, 12. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Oral Fixation Vol.2 (New Version) (Audio CD)
Dieses Album ist wesentlich besser als Laundry Service... Gefällt mir trotz der Tatsache dass es auf englisch ist auch besser als Fijación Oral Vol. 1

Allerdings eine kleine Anmerkung bezühglich der Rezension von S.Wiebach: Die zwei von Ihnen angesprochenen Songs wurden nicht vom Spanischen ins Englische übersetzt, sondern umgekehrt, auch wenn die spanischsprachigen zuerst veröffentlicht wurden.

Musikalisch von bester Qualität, allerdings macht es wütend, wenn man sich davor schon die erste Version des Albums gekauft hat, es sei denn, einem liegt der Song Hips don't lie sowieso nicht am Herzen, dann ist es halb so schlimm.

Ein Album mit einigen mutigen und kritischen Liedern: How do you do stellt Religion und Gott in Frage, Costume makes the clown hinterfragt das Image dass sie als Star hat, und Timor macht auf das ignorierte Leid anderer Länder aufmerksam...

Illegal und Dreams for plans sind wunderschöne Balladen...

Ein absolut empfehlenswertes Album... Auch wenn man vielleicht noch ein bisschen warten sollte, wer weiß was SonyBMG noch Neues veröffentlichen will...


Fijacion Oral (CD+Dvd)
Fijacion Oral (CD+Dvd)
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen Vollgepackt mit Details, 6. Juni 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fijacion Oral (CD+Dvd) (Audio CD)
Wer ein Album wie Laundry Service erwartet, wird enttäuscht sein, ebenso ist es für Personen, die nicht spanisch sprechen, sehr schwierig sich in die Tiefen dieses Albums einzulassen. Nach dem ersten Mal hören, bekommt man leicht den Eindruck dass alle songs sehr einander ähneln, man wird quasi gewzungen es sich immer und immer wieder anzuhören, erst dann kristallisieren sich die Unterschiede und die Vielfalt der songs heraus. Die Lieder sind so mit Details vollgepackt, dass es unmöglich ist, bei einmaligen Hören alle mitzubekommen.
Ein sehr persönliches Album, wunderschöne Texte, reife und großartige Stimme. Wie jedes ihrer Alben, begonnen bei Pies Descalzos, bis hin zu Laundry Service, ist auch dieses komplett anders als seine Vorgänger.
Meiner Meinung nach ist Dónde están los ladrones nicht zu toppen, doch ich schätze Fijación Oral Vol. 1 weit mehr als Laundry Service, denn letzteres fand ich sehr kommerziell, eben etwas für den Sommer, Party usw. Fijación Oral Vol. 1 berührt die Seele.
In meinen Augen ein Album dass das Warten wert war.


Fijacion Oral (CD+Dvd)
Fijacion Oral (CD+Dvd)
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 14,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vollgepackt mit Details, 6. Juni 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fijacion Oral (CD+Dvd) (Audio CD)
Wer ein Album wie Laundry Service erwartet, wird enttäuscht sein, ebenso ist es für Personen, die nicht spanisch sprechen, sehr schwierig sich in die Tiefen dieses Albums einzulassen. Nach dem ersten Mal hören, bekommt man leicht den Eindruck dass alle songs sehr einander ähneln, man wird quasi gewzungen es sich immer und immer wieder anzuhören, erst dann kristallisieren sich die Unterschiede und die Vielfalt der songs heraus. Die Lieder sind so mit Details vollgepackt, dass es unmöglich ist, bei einmaligen Hören alle mitzubekommen.
Ein sehr persönliches Album, wunderschöne Texte, reife und großartige Stimme. Wie jedes ihrer Alben, begonnen bei Pies Descalzos, bis hin zu Laundry Service, ist auch dieses komplett anders als seine Vorgänger.
Meiner Meinung nach ist Dónde están los ladrones nicht zu toppen, doch ich schätze Fijación Oral Vol. 1 weit mehr als Laundry Service, denn letzteres fand ich sehr kommerziell, eben etwas für den Sommer, Party usw. Fijación Oral Vol. 1 berührt die Seele.
In meinen Augen ein Album dass das Warten wert war.


Seite: 1